Autor Thema: Microwechselrichter Bosswerk MI 300 und Huayu HY-800 an Fhem anbinden  (Gelesen 872 mal)

Offline Decki

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 109
Hallo zusammen,

ich habe diese 2 Microwechselrichter inzwischen in Betrieb. Ich kann sagen, dass beide baugleich sind (außer dem 2. DC-Anschluss) und die selbe Software installiert haben.
Hierfür kann eine Cloudanwendung konfiguriert werden, was ich aber nicht will.
Optional gibt es in beiden die Option über TCP oder UDP Daten an eine IP Adresse zu senden.

Hat jemand hierfür eine Idee oder selbst schon was entwickelt. Leider gibt es keine weitere Infos von beiden Herstellern.
Raspi 2 im Schaltschrank, USB IR Lesekopf am EHz21, Gaszähler mit Reedkontakt, Jeelink,  16 FS20 Aktoren,  3 Ufos für LED, 11 FS20 Rolladenaktore, AMAD 4.0 mit Sprachausgabe, Esp12 mit EspEasy

Offline schraubi

  • Newbie
  • Beiträge: 1
Die Bosswerk WR's sind vermutlich vom Hersteller Marke DEYE.  ;D
Eventuell findest oder bekommst du über den Original Hersteller mehr Infos zu dem Thema als wie vom Bosswerk.
Die Bosswerks Produkte vermute ich den Artikel: DEYE SUN300G3-EU-230 und DEYE  SUN600G3-EU-230.
Warum ich das vermute? Bosswerk schreibt zwar von deutscher Produktion. Aber das Aussehen und die Cloud zum Einrichten ist China Cloud wie die ganzen anderen Chinesen WRs.
Habe 2 WRs von Bosswerk auch im Einsatz.
Und will die auch noch aus der Cloudlösung raus haben, hatte aber noch nicht die Zeit das Thema anzugehen.
 

 

decade-submarginal