Autor Thema: Wie zweiten Raspi mit Temperatursensoren und Relais sinnvoll anbinden  (Gelesen 1570 mal)

Offline teufelchen

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 185
Antw:Wie zweiten Raspi mit Temperatursensoren und Relais sinnvoll anbinden
« Antwort #15 am: 22 Oktober 2021, 16:17:27 »
Ich befinde mich ganz am Anfang.
Ich bin gerade dabei mich in MQTT einzulesen und wie die Anbindung an FHEM funktioniert.

Ich flashe erst mal Tasmota auf den ESP und binde die Temperatursensoren ein.
Dann versuche ich die Daten in FHEM anzeigen zu lassen.

Eine große Herausforderung für mich wird sicherlich das ansteuern des Relais aus FHEM werden.
Raspberry Pi 3
CUL433: V 1.26.05 a-culfw Build: 311 (2018-12-09_19-12-53) CUL433 (F-Band: 433MHz)
freq:433.920MHz bWidth:325KHz rAmpl:42dB sens:4dB
Debmatic mit RPI-RF-MOD

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 16331
Antw:Wie zweiten Raspi mit Temperatursensoren und Relais sinnvoll anbinden
« Antwort #16 am: 22 Oktober 2021, 16:22:56 »
Betr. MQTT: Eventueller Einstiegspunkt: https://wiki.fhem.de/wiki/MQTT#Schnellstart_f.C3.BCr_Ungeduldige

Das mit dem Relay ist ziemlich sicher "ein Klacks" (via Tasmota) - da gibt es Legionen von Beispielen, falls das DS18B20-attrTemplate das nicht sowieso direkt hergibt.... Der ESP muss halt passend konfiguriert sein, was die PIN-Assignments angeht (macht man im Web-Interface von Tasmota).

Betr. Espeasy und MQTT2_DEVICE gibt es funktionierenden Code von supernova1963 hier: https://forum.fhem.de/index.php/topic,98072.msg914058.html#msg914058
« Letzte Änderung: 22 Oktober 2021, 16:25:19 von Beta-User »
Server: HP-T620@Debian 10, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW, BT@OpenMQTTGw | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN | RHASSPY
svn:MySensors, Weekday-&RandomTimer, Twilight,  AttrTemplate {u.a. mqtt2, mysensors, zwave}

Online Frank_Huber

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4449
Antw:Wie zweiten Raspi mit Temperatursensoren und Relais sinnvoll anbinden
« Antwort #17 am: 22 Oktober 2021, 17:06:03 »
Eine große Herausforderung für mich wird sicherlich das ansteuern des Relais aus FHEM werden.

Für ESPEasy hab ich dir den Lösungsweg gepostet. ;-)

Offline teufelchen

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 185
Antw:Wie zweiten Raspi mit Temperatursensoren und Relais sinnvoll anbinden
« Antwort #18 am: 24 Oktober 2021, 13:51:09 »
@Frank_Huber: Vielen Dank.

Ich habe es so umgesetzt und es funktioniert.
Das Wichtigste war die userSetCmds ( on => {url=>"/control?cmd=gpio,12,1"}, off => {url=>"/control?cmd=gpio,12,0"} )

Was ich nicht verstehe, warum stateFormat Relais gesetzt wird.
Hab es selber rausgefunden. Dein Gerät heißt Relais und damit der Schaltzustand korrekt angezeigt wird.

Und weißt Du wie man direkt in der Webanwendung von ESPEasy ein und ausschaltet. Bei Tasmota wird auf der Startseite dann ein Schalter generiert, was ich aber bei ESPEasy noch nicht gefunden habe.

« Letzte Änderung: 24 Oktober 2021, 14:45:44 von teufelchen »
Raspberry Pi 3
CUL433: V 1.26.05 a-culfw Build: 311 (2018-12-09_19-12-53) CUL433 (F-Band: 433MHz)
freq:433.920MHz bWidth:325KHz rAmpl:42dB sens:4dB
Debmatic mit RPI-RF-MOD

Offline Wernieman

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 7746
Antw:Wie zweiten Raspi mit Temperatursensoren und Relais sinnvoll anbinden
« Antwort #19 am: 24 Oktober 2021, 14:41:57 »
So etwas gibt es bei ESPEasy nicht.
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way
- Wann war Dein letztes Backup?

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html

Online Frank_Huber

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4449
Antw:Wie zweiten Raspi mit Temperatursensoren und Relais sinnvoll anbinden
« Antwort #20 am: 24 Oktober 2021, 15:59:28 »
So etwas gibt es bei ESPEasy nicht.
Stimmt nicht ganz. 😉
Irgendwo kann man da auch Kommandos absetzen.
Aber das ist kein Vergleich zu den Schaltflächen in Tasmota.
Wenn man das unbedingt benötigt ist Espeasy die falsche Wahl.

Offline Wernieman

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 7746
Antw:Wie zweiten Raspi mit Temperatursensoren und Relais sinnvoll anbinden
« Antwort #21 am: 25 Oktober 2021, 09:02:40 »
Du hast eine Kommandoeingabezeile .. ja. Aber eben keine Knöpfe zum drücken ...
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way
- Wann war Dein letztes Backup?

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html