Autor Thema: [ASC] Lock out korrekt einrichten  (Gelesen 4355 mal)

Offline marvin78

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5989
Antw:[ASC] Lock out korrekt einrichten
« Antwort #30 am: 08 Dezember 2021, 06:34:13 »
Was sind bei dir 30%? Recht weit unten oder oben?

Ich sehe es so, dass unten nicht behandelt werden darf, wie oben. Egal wo es da steht.

Aber ich konnte leider noch nicht testen. Aktuell ist hier der Teufel los. Sorry dafür.

Was ich nur im "Normalbetrieb" gemerkt habe ist, dass es die Rolllanden "in der Nacht" nicht mehr immer schließen, wenn man den den Grill auf closed stellt. Das war vor der Testversion hier zuverlässig der Fall. Außerdem sind zwei Rollladen gestern gar nicht nach Brightness runter gefahren, obwohl Griif auf closed. ASC "dachte" aber sie wären gefahren (Brigthness level ... below). Funkprobleme oder ähnliches kann ich komplett ausschließen. Es handelt sich in einem Fall um Wired und im anderen Fall ein HM und der Rollladen ist in den letzten 6 Jahren immer gefahren, wenn er sollte. Er hat keinen Funkbefehl bekomme. Das habe ich gecheckt.
« Letzte Änderung: 08 Dezember 2021, 06:40:47 von marvin78 »

Online CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 28062
Antw:[ASC] Lock out korrekt einrichten
« Antwort #31 am: 08 Dezember 2021, 08:16:21 »
Jetzt müssen wir dann langsam anfangen genauere Aussagen zu bekommen.
@loetmeister
Ich muss genau wissen was Fenster/Tür offen bei Dir bedeutet? Angeklappt oder wirklich offen. Hast Du twoState oder threeState? Bei threeState muss ControlComfort im ASC auf on stehen. Dann muss ich wissen was welche Positionen bei Euch sind. 100 offen oder geschlossen, 0 offen oder geschlossen. Das reicht mir schon.
Die Rollos fahren bei Fenster öffnen nur wenn die aktuelle Position unterhalb der entsprechenden FensterOffen Position ist. Also je nach Einstellung VentilatePos oder ComfortPos. Egal wie das Rollo muss immer unterhalb dieser Position sein wenn ein Fenster geöffnet wird.

Daher bitte immer versuchen ein klein wenig genau die aktuelle Situation beschreiben, dann was habt ihr gemacht und was ist passiert. Und gaaanz wichtig, habt ihr das auch erwartet oder wie war eure Erwartung..


Vielen Dank
Marko
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.com/paypalme/MOldenburg
My FHEM Git: https://git.cooltux.net/FHEM/
Mein Dokuwiki:
https://www.cooltux.net

Offline marvin78

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5989
Antw:[ASC] Lock out korrekt einrichten
« Antwort #32 am: 08 Dezember 2021, 08:30:09 »
Wie gesagt: Ich habe aktuell keine Zeit, so genau zu testen.

Warum sich allerdings die Erwartungen zur Vorversion ändern sollten, ist nicht ganz klar. Die Erwartungen zum LockOut stehen hier im Thread.

Online CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 28062
Antw:[ASC] Lock out korrekt einrichten
« Antwort #33 am: 08 Dezember 2021, 09:42:55 »
Wie gesagt: Ich habe aktuell keine Zeit, so genau zu testen.

Warum sich allerdings die Erwartungen zur Vorversion ändern sollten, ist nicht ganz klar. Die Erwartungen zum LockOut stehen hier im Thread.

Ich habe eben in meiner kleinen Laborumgebung folgendes konfiguriert und getestet:

Rollo1 mit Fenster1/Terassentür (0%unten 100%oben)
  • ASC_ShuttersPlace terrace
  • ASC_ComfortOpen_Pos 100
  • ASC_LockOut hard
  • ASC_LockOut_Cmd inhibit
  • ASC_WindowRec_subType threestate

Erster Durchlauf:
Es ist Nacht, die Rollos sind geschlossen. Ich stelle den Fenstergriff auf tilted und wie erwartet von mir fährt das Rollo in die Ventilate Position (default 30). inhibit wird nicht gesetzt. Fenster wird geschlossen das Rollo fährt in die geschlossen Position und da das Fenster als Terrasse deklariert ist wird Proforma inhibit off gesetzt (das sollte ich nich mal überarbeiten. Wenn schon off ist sollte da nicht noch mal ein set off kommen).
Verhalten wie von mir erwartet

Zweiter Durchlauf:
Es ist Nacht, die Rollos sind geschlossen. Ich stelle den Fenstergriff auf open und wie erwartet öffnet sich das Rollo ganz (100%), inhibit wird auf on gesetzt. Fenster wird wieder geschlossen, Rollo fährt runter auf 0 (ganz zu) und inhibit wird off gesetzt.

Dritter Durchlauf:
Ich fahre das Rollo manuell. Das Attribut BlockintTimeAfterManual ist nicht gesetzt daher default 20min. Das Fenster steht auf 10 Prozent also ganz knapp geöffnet und somit unterhalb jeglicher Fenster offen Positionen. ASC_ShuttersLastDrive steht manual. Sofort nach der manuellen Fahrt kippe ich das Fenster und das Rollo fährt in die ventilate Position. inhibit wird nicht gesetzt. Ich schließe das Fenster und das Rollo fährt zu. inhibit wird off gesetzt. Ich öffne das Fenster ganz und das Rollo fährt auf 100%, Comfort Position also, inhibit wird on gesetzt.
Ich schließe das Fenster und das Rollo fährt nicht!!!! (so nicht von mir erwartet). inhibit wird off gesetzt.

Verhalten wie von mir erwartet mit Ausnahme des 3. Durchlaufes.


Selbige Tests bei einem Rollo welches nicht als Terrasse deklariert ist und die Attribute
  • ASC_LockOut
  • ASC_LockOut_Cmd
nicht gesetzt sind.
das Rollo öffnet in ventilate Position wenn Fenster gekippt und schließt sich wieder wenn Fenster geschlossen. Fenster öffnen Rollo fährt in Comfort Position (80) und schließt sich wieder wenn Fenster geschlossen wird.
Ich fahre manuell auf 10 Prozent, also unterhalb aller Fenster offen/gekippt Positionen. ASC_ShuttersLastDrive steht manual. Ich kippe das Fenster und das Rollo fährt nicht.

Wie erwartet.



Bei der ganzen Testerei habe ich bemerkt das es in der Tat noch einen Bug gibt wenn vorher manuell gefahren wurde. Dann wird nach einem Fenster schließen nicht gefahren, also das Rollo nicht geschlossen.
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.com/paypalme/MOldenburg
My FHEM Git: https://git.cooltux.net/FHEM/
Mein Dokuwiki:
https://www.cooltux.net

Offline marvin78

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5989
Antw:[ASC] Lock out korrekt einrichten
« Antwort #34 am: 08 Dezember 2021, 09:49:09 »




Bei der ganzen Testerei habe ich bemerkt das es in der Tat noch einen Bug gibt wenn vorher manuell gefahren wurde. Dann wird nach einem Fenster schließen nicht gefahren, also das Rollo nicht geschlossen.

Das wird es sein. Das könnte zu beiden Fenstern gestern passen. Jedoch nicht nur bei Fenstern schließen. Auch bei brightness-Event nicht.

Online CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 28062
Antw:[ASC] Lock out korrekt einrichten
« Antwort #35 am: 08 Dezember 2021, 09:54:09 »
Bei meinen Überlegungen bezüglich BlockingAfterManual kam mir nun die Frage auf wie das bei Terrasse und/oder gesetzten ASC_LockOut interpretiert werden soll.

Einig sind wir uns das wenn ASC_LockOut gesetzt wird es auf jeden Fall auch immer angewendet werden soll. Es soll also das, in Eurem Fall inhibit gesetzt werden so das nicht mehr von einem Taster aus gefahren werden kann und ASC auch nichts mehr macht.

Aber soll trotz BlockingAfterManual ASC das Rollo noch bewegen wenn das Fenster geöffnet/gekippt wird oder soll nur das inhibit gesetzt werden? Es ist also die Frage ob sich ASC anders verhalten soll wenn ein ASC_LockOut gesetzt wird? Wobei ich der Meinung bin das es eigentlich nichts mit dem ASC_LockOut zu tun haben sollte. Wenn dann eher das der Platz auf Terrasse steht. Sollen also Rollos mit ASC_ShuttersPlace terrace anders bewertet werden was BlockingAfterManual  an geht.
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.com/paypalme/MOldenburg
My FHEM Git: https://git.cooltux.net/FHEM/
Mein Dokuwiki:
https://www.cooltux.net

Online CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 28062
Antw:[ASC] Lock out korrekt einrichten
« Antwort #36 am: 08 Dezember 2021, 09:56:21 »
Das wird es sein. Das könnte zu beiden Fenstern gestern passen. Jedoch nicht nur bei Fenstern schließen. Auch bei brightness-Event nicht.

Ja natürlich. Da wurde ja nichts geändert. ASC Verhält sich mit Ausnahme der hier besprochenen Fenster/Tür offen schließen und sperren Einstellungen wie sonst auch. Also wenn manuell gefahren wurde wird ASC innerhalb der BlockingAfterManualTime keine weiteren Aktionen durchführen.
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.com/paypalme/MOldenburg
My FHEM Git: https://git.cooltux.net/FHEM/
Mein Dokuwiki:
https://www.cooltux.net

Offline marvin78

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5989
Antw:[ASC] Lock out korrekt einrichten
« Antwort #37 am: 08 Dezember 2021, 09:59:05 »
Folgendes:


- Rollladen offen, Griff wird auf offen gesetzt: ASC_LockOut und inibit
- Rollladen offen, Griff wird auf gekippt gesetzt: Aus meiner Sicht kein LockOut Schutz nötig. Warum auch? Es ist sicher niemand durch diese Tür gegangen.
- Rollladen zu, Griff wird auf offen oder tiltet gesetzt gesetzt: aus meiner Sicht muss ventilate angefahren werden (aus meiner Sicht sogar egal, ob vorher manual vorlag), wenn gesetzt, KEIN inhbit
- Rollladen manuell über Zentrale runter gefahren, wenn Griff schon auf offen: ASC sollte nicht fahren (man hat sich was dabei gedacht)[/li][/list]


Offline marvin78

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5989
Antw:[ASC] Lock out korrekt einrichten
« Antwort #38 am: 08 Dezember 2021, 09:59:33 »
Ja natürlich. Da wurde ja nichts geändert. ASC Verhält sich mit Ausnahme der hier besprochenen Fenster/Tür offen schließen und sperren Einstellungen wie sonst auch. Also wenn manuell gefahren wurde wird ASC innerhalb der BlockingAfterManualTime keine weiteren Aktionen durchführen.

BlockingTimerAfterManual steht bei mit auf 1 Sekunde. Das ist es nicht.

Online CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 28062
Antw:[ASC] Lock out korrekt einrichten
« Antwort #39 am: 08 Dezember 2021, 10:06:52 »
BlockingTimerAfterManual steht bei mit auf 1 Sekunde. Das ist es nicht.

Also beim Thema Brightness und der Griff stand auf geschlossen hätte das Rollo runter fahren sollen. Hier wurde auch nichts am Code geändert. Ganz andere Sektion.

Beim Brightness und Rollo ist nicht gefahren weil Fenster offen und beim späteren Fenster schließen hätte die Nachtfahrt nachgeholt werden müssen. Auch hier hätte das Rollo fahren sollen da Du ja blockingTime 1s hast. Und wenn nicht durch einen blöden Zufall innerhalb der Sekunde ein manuelles Fahren erkannt wurde hätte das Rollo sich bewegen müssen.

Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.com/paypalme/MOldenburg
My FHEM Git: https://git.cooltux.net/FHEM/
Mein Dokuwiki:
https://www.cooltux.net

Offline marvin78

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5989
Antw:[ASC] Lock out korrekt einrichten
« Antwort #40 am: 08 Dezember 2021, 10:17:20 »
Also beim Thema Brightness und der Griff stand auf geschlossen hätte das Rollo runter fahren sollen. Hier wurde auch nichts am Code geändert. Ganz andere Sektion.


Das kommt öfter vor. Allerdings bisher nicht bei mehreren. Ich suche noch die Ursache. Ich nehme an Race-Condition. Sicher bin ich nicht. zu wenig Daten.

Online CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 28062
Antw:[ASC] Lock out korrekt einrichten
« Antwort #41 am: 08 Dezember 2021, 10:23:03 »
    Folgendes:


    - Rollladen offen, Griff wird auf offen gesetzt: ASC_LockOut und inibit
    Passt


    - Rollladen offen, Griff wird auf gekippt gesetzt: Aus meiner Sicht kein LockOut Schutz nötig. Warum auch? Es ist sicher niemand durch diese Tür gegangen.
    Passt


    - Rollladen zu, Griff wird auf offen oder tiltet gesetzt gesetzt: aus meiner Sicht muss ventilate angefahren werden (aus meiner Sicht sogar egal, ob vorher manual vorlag), wenn gesetzt, KEIN inhbit
    Warum sollte ventilate angefahren werden wenn Fenster offen und nicht gekippt? Wir reden ja immer noch von als Terrasse deklariert. Hier sollte also bei offen das Rollo so hoch fahren das man durchgehen kann um auf die Terrasse zu kommen. Und dann sollte auch inhbit gesetzt werden mit on.


    - Rollladen manuell über Zentrale runter gefahren, wenn Griff schon auf offen: ASC sollte nicht fahren (man hat sich was dabei gedacht)[/li][/list]
    Das verstehe ich nicht. Meines Wissens wird ASC hier auch nichts machen. ASC reagiert ja nur auf Events. Wird also das Rollo geschlossen trotz offenen Griffes so passiert erstmal nichts ausser das ASC bemerkt das das Rollo manuell bewegt wurde.
    Wird dann das Fenster geschlossen, wird lediglich inhbit off gesetzt wenn das Rollo ganz geschlossen ist. Ist es auf einer Position welche nicht ClosedPos ist dann fährt ASC allerdings in die ClosedPos.


    Wir sollten auch nicht vergessen das wir hier erstmal nur über Verhalten bei Nacht reden. Am Tag bleibt das Rollo eh ganz oben wenn Fenster geschlossen wird und das Rollo auf voll offen stand. Stand es anders wird entsprechend der Konfiguration gefahren. Also entweder ganz auf oder LastPosition.
    Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
    Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.com/paypalme/MOldenburg
    My FHEM Git: https://git.cooltux.net/FHEM/
    Mein Dokuwiki:
    https://www.cooltux.net

    Offline loetmeister

    • Full Member
    • ***
    • Beiträge: 458
    Antw:[ASC] Lock out korrekt einrichten
    « Antwort #42 am: 08 Dezember 2021, 10:46:41 »
    @loetmeister
    Ich muss genau wissen was Fenster/Tür offen bei Dir bedeutet? Angeklappt oder wirklich offen. Hast Du twoState oder threeState? Bei threeState muss ControlComfort im ASC auf on stehen. Dann muss ich wissen was welche Positionen bei Euch sind. 100 offen oder geschlossen, 0 offen oder geschlossen. Das reicht mir schon.
    Die Rollos fahren bei Fenster öffnen nur wenn die aktuelle Position unterhalb der entsprechenden FensterOffen Position ist. Also je nach Einstellung VentilatePos oder ComfortPos. Egal wie das Rollo muss immer unterhalb dieser Position sein wenn ein Fenster geöffnet wird.

    Hi Marko,

    meine Testfenster/Terrasse, sieht so aus:
    (100% == Rollo oben)
    ASC 2
    ASC_BrightnessSensor Aussen_Helligkeit_raw:value 1000:250
    ASC_Down brightness
    ASC_Drive_Delay 6
    ASC_LockOut hard
    ASC_LockOut_Cmd inhibit
    ASC_Pos_Reading level
    ASC_Shutter_IdleDetection working:off
    ASC_ShuttersPlace terrace
    ASC_WindowRec EG_SC_WZ_Terasse

    Sensor ist "twoState" - dann ist ventilatePos == openPos, so wie ich das verstanden hatte. Wenn der Fenterkontakt "offen" meldet müsste doch immer gefahren werden, wenn die aktuelle Position nicht 100% ist?

    Wie du geschrieben hast, klappt es nach einer manuellen Fahrt nicht.

    PS: inhibit zur Sicherheit zu setzen, auch wenn es schon den richtigen Wert hat ist gar nicht so schlecht... da man den Status von inhibit (bei Homematic) nicht abfragen kann. Also lieber ein mal "zu viel" als zu wenig  ;)

    Gruß,
    Thomas

    Offline marvin78

    • Developer
    • Hero Member
    • ****
    • Beiträge: 5989
    Antw:[ASC] Lock out korrekt einrichten
    « Antwort #43 am: 08 Dezember 2021, 10:51:12 »
      Warum sollte ventilate angefahren werden wenn Fenster offen und nicht gekippt? Wir reden ja immer noch von als Terrasse deklariert. Hier sollte also bei offen das Rollo so hoch fahren das man durchgehen kann um auf die Terrasse zu kommen. Und dann sollte auch inhbit gesetzt werden mit on.


    Weil man im Sommer gerne lüftet, in dem man den die TÜr komplett auf macht. Dann braucht man ventilate. Es sollte eben nicht Standard sein, dass der Rollladen hoch fährt, wenn Griff geöffnet. Es sollte minimal konfigurierbar sein. Nicht immer will man raus, wenn man die Terrassentür öffnet. Im Gegenteil. Man will eher selten raus, wenn man sich entschieden hat, dass Nacht ist (Griff schon einnmal geschlossen).[/list]
    « Letzte Änderung: 08 Dezember 2021, 10:52:59 von marvin78 »

    Online CoolTux

    • Developer
    • Hero Member
    • ****
    • Beiträge: 28062
    Antw:[ASC] Lock out korrekt einrichten
    « Antwort #44 am: 08 Dezember 2021, 11:00:57 »
      Weil man im Sommer gerne lüftet, in dem man den die TÜr komplett auf macht. Dann braucht man ventilate. Es sollte eben nicht Standard sein, dass der Rollladen hoch fährt, wenn Griff geöffnet. Es sollte minimal konfigurierbar sein. Nicht immer will man raus, wenn man die Terrassentür öffnet. Im Gegenteil. Man will eher selten raus, wenn man sich entschieden hat, dass Nacht ist (Griff schon einnmal geschlossen).[/list]

      Das ist aber nicht minimal das ist sehr komplex und Du bist auch ehrlich gesagt der erste mit dieser Anforderung  ;D
      Ich überlege.


      Und ich habe noch etwas gefunden. Bitte achtet bei Euren Tests nicht nur auf ASC_BlockingTime_afterManual sondern auch auf ASC_BlockingTime_beforeNightClose und ASC_BlockingTime_beforeDayOpen. Beides wird beim schließen des Fensters beachtet.


      Ansonsten tendiere ich aktuell in der Tat dazu auch die BlockingTimeAfterManualDrive beim öffnen des Fensters mit zu beachten. Ausserdem finde ich sollte das ganze sperren der Rollos lediglich für gesetzte Terrassen Standorte gelten. Wie seht Ihr das?
      Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
      Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.com/paypalme/MOldenburg
      My FHEM Git: https://git.cooltux.net/FHEM/
      Mein Dokuwiki:
      https://www.cooltux.net

       

      decade-submarginal