Autor Thema: [ASC] Lock out korrekt einrichten  (Gelesen 3804 mal)

Offline CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 27932
Antw:[ASC] Lock out korrekt einrichten
« Antwort #60 am: 09 Dezember 2021, 10:26:51 »
Ich habe den patch nun in den Devel Zweig gemergt. Kommt dann also mit dem nächsten Update

Kann bitte der ersteller des Threads diesen auf gelöst setzen. Danke
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.com/paypalme/MOldenburg
My FHEM Git: https://git.cooltux.net/FHEM/
Mein Dokuwiki:
https://www.cooltux.net

Online marvin78

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5968
Antw:[ASC] Lock out korrekt einrichten
« Antwort #61 am: 09 Dezember 2021, 10:30:30 »
Der Thread dreht sich ja um das korrekte Einrichten des Lock-Out.

Außerdem bin ich mit meinen Tests noch nicht durch. Gelöst setze ich ihn ggfd. wenn das geschehen ist.
Zustimmung Zustimmung x 1 Liste anzeigen

Offline joshi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 52
Antw:[ASC] Lock out korrekt einrichten
« Antwort #62 am: 06 Januar 2022, 17:20:44 »
Hallo CoolTux,

ich habe ein Innenrollo, dass nur per DayOpen NightClose gefahren wird. "Nachts" funktioniert HardLockOut perfekt und der Homematic Schalter wird bei öffnen der Tür auf inhibit gesetzt.

Wenn ich jedoch Tagsüber die Tür öffne würde ich erwarten, dass das Rollo auch auf "Inhibit" gesetzt wird. Es scheint mir jedoch, dass Tagsüber nicht auf den Fensterkontakt getriggert wird. Ist diese Beobachtung korrekt? Kann ich das beispielsweise durch aktivieren von einem (nie greifenden) Shading beeinflussen?

Offline CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 27932
Antw:[ASC] Lock out korrekt einrichten
« Antwort #63 am: 06 Januar 2022, 18:30:18 »
Eigentlich sollte er immer sperren. Welche Version verwendest Du aktuell?
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.com/paypalme/MOldenburg
My FHEM Git: https://git.cooltux.net/FHEM/
Mein Dokuwiki:
https://www.cooltux.net

Offline joshi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 52
Antw:[ASC] Lock out korrekt einrichten
« Antwort #64 am: 06 Januar 2022, 20:33:08 »
73_AutoShuttersControl.pm:v0.10.19-s25223/2021-11-14

aus dem FHEM SVN

Update:

Es scheint eine Wechselwirkung von dem dokumentierten Problem aus BlockingAfterManuel und einer Wechselwirkug von HMCCU 5 und ASC zu sein. Da dieses im Grund nichts mit LockOut zu tun hat eröffne ich dafür einen neuen Faden https://forum.fhem.de/index.php/topic,125271.0.html.

Update 2:
Damit bei der Kombination aus HMCCU und ASC_LockOut=hard der entsprechende Befehl gesendet wird, habe ich ASC_LockOutCommand=inhibit gesetzt und eine eine EventMap generiert.

attr mydevice eventMap /datapoint INHIBIT true:inhibit on/datapoint INHIBIT false:inhibit off/

vielleicht hilft das ja jemandem
« Letzte Änderung: 07 Januar 2022, 19:32:50 von joshi »
Informativ Informativ x 1 Liste anzeigen

Online marvin78

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5968
Antw:[ASC] Lock out korrekt einrichten
« Antwort #65 am: 20 Januar 2022, 17:39:48 »
Was noch auffällt:

Gibt es ein Delay und man merkt, dass andere Rollladen runter gehen, dreht dann noch schnell den Griff eines Fensters auf open, bei dem der Rollladen nicht runter gehen soll, geht er trotzdem dann nach dem Delay runter. Das sollte so natürlich nicht passieren. Richtig wäre, wenn der Status des Griffs erst in dem Moment geprüft wird, wenn der Delay abgelaufen ist (oder eben nochmal). So hat es mein selbst gebautes Skript immer gemacht. So war ich in der Lage, noch einzugreifen, falls ich vorher vergessen hatte, ein Fahren durch Griff zu verhindern.
Zustimmung Zustimmung x 1 Liste anzeigen

 

decade-submarginal