FHEM - Hausautomations-Systeme > ZWave

(Geloest)Remotec ZXT-120

(1/2) > >>

Wolfgang Hochweller:
Ich betreibe meine Klimaanlagen damit, eine von Fujitsu, eine von General.
Beide funktionieren mit derselben Kodenummer

Frage :  Hat die Auswahl der Nummer fuer die IR-Kodes Einfluss auf die moeglichen Kommandos oder nur darauf , ob Kommandos funktionieren oder nicht ?

Hintergrund fuer die Frage :

Beispiel Fujitsu :

Modus-Liste  gemaess Helpfile:


--- Code: ---Class THERMOSTAT_MODE

tmOff
tmHeating
tmCooling
tmAuto
tmFan
V2:
tmEnergySaveHeating
V3:
tmFullPower
tmManual


--- Ende Code ---

Modus-Liste der Aircondition :


--- Code: ---Heat
Cool
Fan
Auto
Dry

--- Ende Code ---

Fuer Dry ( eine abgewandelte Art von Cool ) gibt es keinen entsprechenden Eintrag in Class THERMOSTAT_MODE.

set-Liste implementiert :


--- Code: ---tmOff
tmAuto
tmCooling
tmHeating
tmEnergySaveHeating
tmFan

--- Ende Code ---

Hier fehlt mir in der  Liste  etwas wie tmDry, dafuer gibt es tmEnergySaveHeating,was aber das Geraet nicht kennt.

Bei den Setpoints dagegen taucht Dry allerdings auf :

Helpfile :


--- Code: ---thermostatSetpointSet TEMP [SCALE [TYPE [PREC [SIZE]]]]
set the setpoint of the thermostat to the given value.
TEMP: setpoint temperature value, by default the value is used with 1 decimal, see PREC
SCALE: (optional) scale of temperature; [cC]=celsius, [fF]=fahrenheit, defaults to celsius
TYPE: (optional) setpoint type; [1, 15], defaults to 1=heating
1=heating, 2=cooling, 7=furnance, 8=dryAir, 9=moistAir, 10=autoChangeover, 11=energySaveHeating, 12=energySaveCooling, 13=awayHeating, 14=awayCooling, 15=fullPower

--- Ende Code ---

setpoint-Liste implementiert:


--- Code: ---thermostatSetpointSupported        heating cooling dryAir autoChangeover

--- Ende Code ---





rudolfkoenig:
Ich habe die ZWave Doku (SDS11060-12) angeschaut, und die fehlenden Befehle in die Liste eingetragen:

--- Code: ---                tmHeating   => "0101",
                tmCooling   => "0102",
                tmAuto      => "0103",
+               tmAuxiliary => "0104",
+               tmResume    => "0105",
                tmFan       => "0106",
+               tmFurnace   => "0107",
+               tmDryAir    => "0108",
+               tmMoistAir  => "0109",
+               tmaAuto     => "010a",
                tmEnergySaveHeating => "010b",
+               tmEnergySaveCooling => "010c",
+               tmAway      => "010d",
                tmFullPower => "010f",
                tmManual    => "011f" },

--- Ende Code ---
Testen kann ich es mangels Geraet nicht.

Wolfgang Hochweller:
Danke, ich teste das.

Wolfgang Hochweller:
Funktioniert.

Beobachtungen :

1.  Das Kommando

--- Code: ---set AirconUp thermostatSetpointSet 22 C 1

--- Ende Code ---

ausgefuehrt ueber die Kommandozeile, setzt, wie erwartet den Setpoint fuer heating,  ok.

Dasselbe Kommando ueber das WebGui ausgefuehrt, fuehrt zu


--- Code: ---thermostatSetpointSet 7

--- Ende Code ---

also Unsinn.

Frage :

1. Liegt das daran, dass die Aircondition gar keine separaten Setpoints kennt ? Die kennt naemlich nur eine Temperatur.

2. Wenn die Aircondition keine separaten Setpoints kennt, ist es dann der Setpoint 1 ( also heating ) , der die Temperatur bestimmt,
und man sendet  nur tmOff, tmHeating, tmCooling, etc,. ?
Man also in diesem Fall besser nur

--- Code: ---set AirconUp desired-temp 22

--- Ende Code ---
verwenden sollte  ( da desired-temp immer den Setpoint fuer heating modifiziert )?

rudolfkoenig:

--- Zitat ---Dasselbe Kommando ueber das WebGui ausgefuehrt, fuehrt zu

--- Ende Zitat ---
Kannst du das bitte genauer beschreiben?

Wenn ein Geraet thermostat_setpoint kennt, dann wird das webCmd Attribut mit "desired-temp" vorbelegt, dessen Minimalwert ist 7.
Wenn ein desired-temp Befehl existiert, dann wird das als erstes im Dropdown angezeigt.

Ansonsten habe ich keine Ahnung, was ein "setpoint" ist, und kann die Frage(n) nicht beantworten.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln