Autor Thema: Bullseye  (Gelesen 15842 mal)

Offline MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12954
  • NIVEAu ist keine Creme...
Antw:Bullseye
« Antwort #75 am: 03 Dezember 2022, 13:07:43 »
Du musst doch die Homematic Geräte nicht neu anlernen...
...außer du änderst die HMID beim hmusb oder einer eingerichteten vccu (sollte man haben :)  )...

Die Geräte hören ja auf die Zentrale, die diese (bekannte) HMID hat, Punkt.

Bzgl. Sonos: keine Ahnung.
Aber es gibt SONOS auch per mqtt (soll Vorteile haben), evtl. ein guter Zeitpunkt umzusteigen ;)
(falls nicht schon auf mqtt)

Und das "Hüpfen" durch die Threads ist echt anstrengend...

EDIT: drum setze ich lieber neu auf... (wenn dann Probleme kommen / ja kommt vor / dann weiß ich wenigstens, dass es mit dem neuen OS zu tun hat) Man weiß nie welche Dinge vom "Altsystem" nun tatsächlich ok "hochgerüstet" werden und welche nicht bzw. woher Probleme kommen. Also sind sie genrell (wären auch bei neu aufgesetztem neuen OS) oder weil noch "Relikte" von vorher da sind... -> macht es nicht einfacher.
EDIT: und der Sprung von Wheezy auf Bullseye ist schon weit... (ein Wunder, dass das überhaupt so geklappt hat)...

Gruß, Joachim
« Letzte Änderung: 03 Dezember 2022, 13:12:53 von MadMax-FHEM »
FHEM PI3B+ Bullseye: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 13x ZWave, EnOcean-PI, 15x EnOcean, HUE/deCONZ, CO2, ESP-Multisensor, Shelly, alexa-fhem, ...
FHEM PI2 Buster: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, Shelly, ha-bridge, ...
FHEM PI3 Buster (Test)

Offline Franz Tenbrock

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1421
  • trotz 1000 Beiträgen immer noch Anfänger :-(
Antw:Bullseye
« Antwort #76 am: 03 Dezember 2022, 13:34:20 »
keine Ahnung was ich gemacht habe
aber homematik geht nun auch wieder

hatte die Definition
127.0.0.1:1234
einmal auf
127.0.0.1:7088
und dann wieder
127.0.0.1:1234
geändert

frag mich nicht warum aber danach ging homematik wieder
mehr Glück als Verstand

nun noch das mit https

Entschuldige bitte das Chaos, es sitzt jemand vor dem Rechner der nicht genau weiss was er tut, mehr try and error
cubi3, Cul 868, ESA2000WZ, EM1000GZ,  FS20, dashboard, 1-Wire, Max Thermos, Max Wandthermo, Max Lan, Fritzbox callmonitor, , nanocul, HM Led16, HM Bewegungsmelder, HM Schalter, RPi, banana, ESP8266, DoorPi

Offline Wernieman

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 8700
Antw:Bullseye
« Antwort #77 am: 03 Dezember 2022, 13:52:59 »
Sorry aber ich bin aus .... komme nicht mehr hinterher.
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way
- Wann war Dein letztes Backup?

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html

Offline MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12954
  • NIVEAu ist keine Creme...
Antw:Bullseye
« Antwort #78 am: 03 Dezember 2022, 14:33:57 »
Sorry aber ich bin aus .... komme nicht mehr hinterher.

Ja schwierig.
Die Infos/Antworten sind mittlerweile auf so 3 Threads verteilt...

@Franz Tenbrock: ich verstehe ja die "Panik" aber "panisches Handeln" (oder eher "wirres") macht es nicht besser und führt auch nicht schneller zur Lösung. Und ich glaube immer noch ein sauber aufgesetztes System würde nicht so viel "Hinterher-Aufwand" bedeuten/bedeutet haben. Weil die Anleitungen (meist) für aktuelle Systeme gelten und nicht für "Hochgerüstete" mit "Altlasten" (Beispiel: initd -> systemd / also wo/wie wird nun hmland gestartet?)

Gruß, Joachim
« Letzte Änderung: 03 Dezember 2022, 14:36:43 von MadMax-FHEM »
FHEM PI3B+ Bullseye: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 13x ZWave, EnOcean-PI, 15x EnOcean, HUE/deCONZ, CO2, ESP-Multisensor, Shelly, alexa-fhem, ...
FHEM PI2 Buster: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, Shelly, ha-bridge, ...
FHEM PI3 Buster (Test)
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline Dracolein

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 653
Antw:Bullseye
« Antwort #79 am: 14 Dezember 2022, 11:22:45 »
Darf ich um Einschätzung bitten?

- Rpi4, Dezember 2019 gekauft und begonnen, extra für FHEM und mein Smarthome Projekt.
- Betriebssystem ist die damalige stable "Buster" als (i know!) GUI / Desktopvariante mit Raspbian
- Hardwareseitig aufgerüstet mit ConBee II USB-Stick  & deConz (GUI) & Einbindung / Steuerung via FHEM
- Chromium im Fullscreenmodus läuft an lokal angeschlossenem 15" Touchscreen und zeigt meine FTUI3-TouchUI Bedienoberfläche.

Ich habe mir 2019 die ersten Installationsschritte und -änderungen noch etwa weitere 6-12 Monate notiert, danach nicht mehr.
Seit dem läuft auf dem Ding ausschließlich FHEM mit o.g. ConBee / Zigbee Netzwerk, was anderes kam auf diesem Raspberry nie hinzu.
Das System, also Buster, deConz und FHEM, ist vollständig up to date und läuft produktiv an sich zuverlässig.

Einziges Manko, was ich schon seit vielen Monaten habe: Chromium schmiert sporadisch ab und die Seite muss dann manuell neu geladen werden.
Leider ist die neueste Chromiumversion 92.xxx obwohl es schon Versionen 102.xxx und neuer gibt.
Dies hier ist der einzige Grund, weshalb ich überlege, ob ich einen Versuch starten soll, das Betriebssystem auf das heute aktuellste Bullseye release zu updaten.

Mittels einer 1:1 Kopie der SD-Karte könnte ich gefahrlos experimentieren, wenngleich das Produktivsystem für diese Zeit offline wäre (egal!).
Allerdings bin ich unsicher, ob ich ein Upgrade oder einen kompletten Reinstall favorisieren sollte. Was denkt ihr? 

Bis o.g. System lief, Treiber für Bildschirm, TOuchfunktion und Auflösung passten, bis FHEM mit deCONZ sprach und die Homebridge eingebunden war, waren etliche Tutorials notwendig. Aus dem Stehgreif bekomme ich das ohne Weiteres niemals hin, glaube ich. "Altlasten" bei Linux kann ich gar nicht bewerten; ich würde angesichts obiger Erklärungen vermuten, dass es bei mir keine relevanten Mengen geben sollte, schlicht weil ich auf diesem System keine Experimente gemacht habe (irgendwelche Pakete zu Testzwecken installiert, Software ausprobiert etc. pp. was man so aus Windows 95 Zeiten kennt)
Raspberry Pi 4 mit FHEM; FTUI Dashboard auf Asus 15,6" VT168H Touchscreen; ZigBee mit ConBee2 USB-Stick; div. Shelly 2.5; integr. Gaszähler mit ESP8266 & ESPEasy;

Offline CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 28321
Antw:Bullseye
« Antwort #80 am: 14 Dezember 2022, 11:33:51 »
Ich würde ein ganz normales Update vom Debian machen. Sollte ihnen Probleme klappen.
Wichtig ist nicht gleich in Panik zu verfallen falls Mal ne Meldung kommt 😁
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.com/paypalme/MOldenburg
My FHEM Git: https://git.cooltux.net/FHEM/
Mein Dokuwiki:
https://www.cooltux.net

Offline MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12954
  • NIVEAu ist keine Creme...
Antw:Bullseye
« Antwort #81 am: 14 Dezember 2022, 11:34:08 »
Von Buster nach Bulleye ist sicher möglich, gibt ja Anleitungen dazu.

Allerdings:

was machst du beim nächsten (notwendigen) Upgrade?
und was danach beim Übernächsten usw.?

Wäre jetzt nicht eine gute Gelegenheit die Notizen wieder auf Fordermann zu bringen?
Evtl. Altlasten loszuwerden?
U.U. sind/wären mit Bullseye auch manche Schritte (z.B. Treiber etc.) gar nicht (mehr) nötig?
Gut, Umstieg auf headless dann ja nicht, wegen Oberfläche usw.
(allerdings nicht ratsam/von Vorteil / wenn ich mit Problemen beim Hochrüsten rechnen würde, dann wegen der Oberflächen-Anteile: hatte ich schon / ein headless System ist da weit unempfindlicher)

Weil: was wäre, wenn du einen Crash hättest und neu aufsetzen müsstest? Dann ist es sicher unentspannt(er) ;) Jetzt wäre es dann eine "entspannte" Übung einen "Restore" (inkl. Umstieg auf ein neues OS) zu testen :)

Jaja, evtl. hast du ein Image usw.
Aber: wann zuletzt geprüft, ob das auch "gut" ist?
Und: es kann auch sein, dass darin bereits "Inkonsistenzen"/"Fehler" (SD-Filesystemprobleme etc.) enthalten sind, ohne dass diese (sofort) auffallen...

Aber: es ist dein System 8)

Gruß, Joachim
« Letzte Änderung: 14 Dezember 2022, 11:35:43 von MadMax-FHEM »
FHEM PI3B+ Bullseye: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 13x ZWave, EnOcean-PI, 15x EnOcean, HUE/deCONZ, CO2, ESP-Multisensor, Shelly, alexa-fhem, ...
FHEM PI2 Buster: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, Shelly, ha-bridge, ...
FHEM PI3 Buster (Test)

Offline Wernieman

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 8700
Antw:Bullseye
« Antwort #82 am: 14 Dezember 2022, 11:35:15 »
Zitat
Bis o.g. System lief, Treiber für Bildschirm, TOuchfunktion und Auflösung passten, bis FHEM mit deCONZ sprach und die Homebridge eingebunden war, waren etliche Tutorials notwendig. Aus dem Stehgreif bekomme ich das ohne Weiteres niemals hin, glaube ich. "Altlasten" bei Linux kann ich gar nicht bewerten; ich würde angesichts obiger Erklärungen vermuten, dass es bei mir keine relevanten Mengen geben sollte, schlicht weil ich auf diesem System keine Experimente gemacht habe (irgendwelche Pakete zu Testzwecken installiert, Software ausprobiert etc. pp. was man so aus Windows 95 Zeiten kennt)

Da bin ich auch immer sehr unsicher. Bei Rechnern, wo viel mit Tutorial gearbeitet und experimentiert urde "bis es läuft", bin ich eigentlich immer ein freund von Neuinstallationen. Habe aber meine eigenen Rechner häufig nur upgegraded. Wie Du merkst, eine Pauschale Antwort zu geben ist schwer.

Btw: Was machst Du, wenn die SDCard (oder Deine Installation) defekt wird? Restorekonzept?

Insofern währe eine Neuinstallation gut, um genau dieses nchzudokumentieren.

Btw2: Wenn man direkt ein Monitor als Anzeige anschließt, verstehe ich die Verwendung eine Grafischen Systems. Auch wenn ich persönlich es trotzdem trennen würde. Also eine Anzeigeeinheit und ein "Server". Wenn dann z.B. der Browser abschmiert, kann der Server den "Client" anweisen, einfach zu rebooten. Ein Anzeigesystem (mit Browser) mag das ... war jedenfalls bei meiner letzten Firma so ...

Edit
2 Vorredner waren schneller .. trotzdem meinen Beitrag abgesendet. Auch wenn  z.B. Joachim das gleiche (bezüglich Notitzen) schreibt.
« Letzte Änderung: 14 Dezember 2022, 11:37:04 von Wernieman »
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way
- Wann war Dein letztes Backup?

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html