Autor Thema: Hallo und cheers  (Gelesen 1231 mal)

Heiermann

  • Gast
Hallo und cheers
« am: 20 April 2013, 00:36:00 »
Gude,

ich stelle mich hier auch mal vor:

Mit dem Thema Hausautomation beschäftige ich mich seit 1998, als ich im Nordosten der USA ein Haus erstanden habe, das nur wenige Wochen im Jahr genutzt wird. Die Frischwasserversorgung aus einem Tiefbrunnen, sowie die Beheizung der Wohnräume sollte so gesteuert werden können, das das Haus für Besucher bewohnbar ist. Dazu muss eine Zisterne mit Frischwasser befüllt werden, und die Wohnräume langsam aufgeheizt werden. Da zu dieser Zeit noch kein System mit integriertem Internetzugang verfügbar war, wurde ein US-System auf Basis von RS-485 gewählt, und ein Nachbar musste vor Ort die Schalter bedienen. Mit Einführung der Homematic brauchte der Nachbar nicht mehr so oft Hand anlegen. Allerdings kommt die CCU wohl nicht so gut mit der 60Hz Stromfrequenz zurecht, und stürzt häufig ab. Deshalb hoffe ich auf eine baldige Integration von wired-HM in fhem.
In D betreibe ich fhem inzwischen mit Raspberry PI, CUNO2 und HM-LAN. Eine Fritzbox 7390 im entfernten Schrebergarten ist mit fhem2fhem über UMTS angebunden. Aktuell beschäftige ich mich recht intensiv mit den Miniatur-Arduinos panStamp und RFDuino, und habe mir jeweils ein Entwicklerkit bestellt.

Ich wohne in Maintal, bin verheiratet und arbeite als selbständiger Unternehmensberater. Ich freue mich auf den Erfahrungsaustausch hier im Forum, und gerne auch bei einem Usertreffen.