Verschiedenes > Bastelecke

Fenster/Tür Status Sensor mit Asksin Lib?

<< < (5/5)

papa:
Schau mal - das könnte für die Batterievariante interessant sein:

https://github.com/jp112sdl/HB-SCI-x-MSP

gregorv:
Sorry, wenn ich hier dazwischenkomme. Ich habe nämlich zufällig gesehen, dass hier mein Problem 'gestreift' wird.
In meinem Scetch möchte ich den Status von zwei PINs abfragen, die als PINs in einem TwoStateChannel konfiguriert sind. Ich lese aber immer LOW, selbst wenn der Eingang HIGH sein sollte.
papa hat ja oben die Erklärung dazu geliefert "wird nur im Sekundentakt mal kurz als INPUT geschaltet" und ist sonst OUTPUT, LOW.
Details habe ich im Thread Homematik angegeben  https://forum.fhem.de/index.php/topic,126125.msg1207277.html#msg1207277 .

Die PINS sind Endschalter für eine Markise und der Motor darf nicht darüber hinausfahren. Die Steuerung eine um ein TwoStateChannel erweiterte Rolladensteuerung HM-LC-Bl1-FM.
papa kann folgende Frage vermutlich sofort beantworten:
Kann ich den Status der PINs im Scetch in dem TwoStateChannel abfragen?  - digitalRead() liefert ja LOW, während der PIN ein OUTPUT ist.
Danke,
Gregor

gregorv:
nach etwas mehr Suche... das Problem existiert ja offenbar nicht mehr.
In der aktuellen AskSinPP lib bleibt ein Eingang dauerhaft INPUT (während der Messung INPUT_PULLUP).
Damit sollte mein Problem gelöst sein, werde ich morgen gleich testen.

gregorv:
OK, Problem gelöst.
Mit der aktuellen AskSinPP Library liefert digitalRead() jederzeit den realen Status vom Sensor. Und das Problem, was Tobias geschildert hat, hatte ich auch. Bei mir waren es 100nF Kondensatoren, die dazu führten, dass der HIGH Status (trotz eines externen 10K PullUp) nicht mehr gelesen werden konnten. Wenn der PIN auf LOW gezogen wird und nur für die Messung kurzzeitig gelesen wird, reicht die Messzeit nicht aus um einen Entstörkondensator so hoch zu laden, dass ein HIGH gelesen werden kann.
Die jetzige Variante, den PIN auf INPUT zu setzen ist auch aus diesem Grund erheblich sicherer - gar nicht zu reden von Signalen, die aktiv auf HIGH gezogen werden und damit dann einen Kurzschluss (zumindest hohen Strom) erzeugt hatten.

Navigation

[0] Themen-Index

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln