Autor Thema: Raspi4 bootet nicht über SSD/Stick, aber Raspi3 tut es  (Gelesen 1169 mal)

Offline Wernieman

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 7746
Antw:Raspi4 bootet nicht über SSD/Stick, aber Raspi3 tut es
« Antwort #15 am: 22 November 2021, 09:53:45 »
Ich habe auch nicht gesagt, das es DIE Lösung ist .. stimme Dir mit dem cmdline.txt zu. Diese müsste definitiv "bereinigt" werden. Ist viel zu aufgeblasen ....
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way
- Wann war Dein letztes Backup?

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html

Offline Otto123

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19693
  • schon mal restore trainiert?
    • Otto's Technik Blog
Antw:Raspi4 bootet nicht über SSD/Stick, aber Raspi3 tut es
« Antwort #16 am: 22 November 2021, 10:12:56 »
Ich will mal auf die Doku verlinken: https://www.raspberrypi.com/documentation/computers/configuration.html#the-kernel-command-line
normal sieht die so aus: console=serial0,115200 console=tty1 root=PARTUUID=12345604-02 rootfstype=ext4 fsck.repair=yes rootwaitUnd ich empfehle es dabei zu be- und die Finger davon - lassen  ;)
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266

Offline Wernieman

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 7746
Antw:Raspi4 bootet nicht über SSD/Stick, aber Raspi3 tut es
« Antwort #17 am: 22 November 2021, 10:17:07 »
Es sei denn, es gibt einen Wichtigen Grund ...
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way
- Wann war Dein letztes Backup?

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html

Offline Otto123

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19693
  • schon mal restore trainiert?
    • Otto's Technik Blog
Antw:Raspi4 bootet nicht über SSD/Stick, aber Raspi3 tut es
« Antwort #18 am: 22 November 2021, 12:43:10 »
Vermutung: Im Pi3 steckt noch eine SD Card, deswegen "funktioniert" dort der boot.
Wenn in der cmdline.txt dies drin steht:
Zitat
root=/dev/mmcblk0p2
dürfte mMn der Boot nur als/von SD Card funktionieren. USB Sticks werden doch anders eingebunden?
Zumindest wenn ich meine SDcard in einen USB Adapter stecke und die gleiche Card davon boote ergibt lsblk
Zitat
NAME   MAJ:MIN RM  SIZE RO TYPE MOUNTPOINT
sda      8:0    1 14.8G  0 disk
├─sda1   8:1    1  256M  0 part /boot
└─sda2   8:2    1 14.6G  0 part /


Empfehlung:
PARTUUID ermitteln
blkid -o export ergibt z.B.
DEVNAME=/dev/mmcblk0p2
LABEL=rootfs
UUID=568caafd-bab1-46cb-921b-cd257b61f505
BLOCK_SIZE=4096
TYPE=ext4
PARTUUID=611f945f-02
cmdline.txt mit richtiger PARTUUID korrigieren:
console=serial0,115200 console=tty1 root=PARTUUID=611f945f-02 rootfstype=ext4 fsck.repair=yes rootwaitfstab mit richtiger PARTUUID korrigieren
proc            /proc           proc    defaults          0       0
PARTUUID=611f945f-01  /boot           vfat    defaults          0       2
PARTUUID=611f945f-02  /               ext4    defaults,noatime  0       1
Dann sollte der boot funktionieren. ;)

Gruß Otto
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266

Offline WolfgangV

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 193
Antw:Raspi4 bootet nicht über SSD/Stick, aber Raspi3 tut es
« Antwort #19 am: 22 November 2021, 12:50:11 »
Hallo an alle,

Das mit der cmdline.txt war die Lösung. Ich habe die Änderung vorgenommen, die SD-Karte neu auf den Stick kopiert und alles läuft wunderbar.

Schönen Dank an alle, die hier mitdiskutiert haben! Ohne die freundlichen und geduldigen Hilfen hier im Forum wäre ich als Laie auch früher schon längst an Fhem gescheitert.

Ich bin mal gespannt, welchen Geschwindigkeitszuwachs es gibt und freue mich auf jeden Fall, dass ich nicht immer neue SD-Karten kaufen muss, weil die alten über die Wupper gehen.

Gruß



Wolfgang



Raspi4  HmUART, Jeelink, VU+Duo2, Viera, Sonos, HM-CC-RT-DN,     
HM-WDS30-OT2-SM, HM-LC-Dim1TPBU-FM,    
HM-SEC-SCo, HM-SEC-KEY-S,