Autor Thema: Panstamp NRG mit Asksin?  (Gelesen 496 mal)

Offline Tobias

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3958
Panstamp NRG mit Asksin?
« am: 26 November 2021, 12:30:27 »
Hi,
hat schonmal jemand einen Panstamp NRG mit einem HM Asksin Sketch bespielt? Oder kennt Webseiten die sich damit beschäftigen?

Ich würde gerne meine vorhanden UP Festerkontaktsensoren die aktuell mit SWAP laufen auf HM umstellen.
FHEM auf ASRock J3455-ITX im 19" Rack mit Homematic, MAX, PCA301, Panstamps, RPi für BLE Bodenfeuchtesenoren, Text2Speech.
Maintainer der Module: Text2Speech, TrashCal, MediaList

Meine Projekte auf https://github.com/tobiasfaust
u.a. PumpControl v2: allround Bewässerungssteuerung mit ESP und FHEM

Offline papa

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2018
Antw:Panstamp NRG mit Asksin?
« Antwort #1 am: 26 November 2021, 22:00:12 »
Das ist doch kein AVR. Dann geht es nicht. Die AskSin++ ist für AVR & STM32 verfügbar.
BananaPi + CUL868 + CUL433 + HM-UART + 1Wire

Offline Tobias

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3958
Antw:Panstamp NRG mit Asksin?
« Antwort #2 am: 01 Dezember 2021, 09:24:53 »
Alles klar. Danke für deine Einschätzung.
Ich dachte gelesen zu haben das mal jemand einen Panstamp mit Asksin nach einer Anpassung eingesetzt hat.
Wär ja auch zu cool gewesen. Der Chip kann OTA, braucht nur eine Handvoll Hühnerfutter und alles zusammen passt auf eine 1€ Münze
FHEM auf ASRock J3455-ITX im 19" Rack mit Homematic, MAX, PCA301, Panstamps, RPi für BLE Bodenfeuchtesenoren, Text2Speech.
Maintainer der Module: Text2Speech, TrashCal, MediaList

Meine Projekte auf https://github.com/tobiasfaust
u.a. PumpControl v2: allround Bewässerungssteuerung mit ESP und FHEM