Autor Thema: Welche Debian Version als Basis  (Gelesen 713 mal)

Offline Marlen

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1119
Welche Debian Version als Basis
« am: 29 November 2021, 19:57:15 »
Hallo,

mein aktuelles System läuft noch auf Debian Jessie und jetzt schaut es so aus, als müsste ich mein System mal neu aufsetzen.

Welche Debian wird den aktuell empfohlen, ohne größere Probleme zu bekommen?
https://www.debian.org/releases/


MFG
  Marlen
Raspberry Pi 3;CUL; 4xRauchmelder HM-Sec-SD-2; 1xHM-MOD-EM-8; 3xHM-MOD-Re-8; 8xHM-Sec-SCo; 1-wire-USB-Bus; 1-wire-WLAN-Bridge; Telegram; MQTT; Sonoff; Xiaomi V1; AlexaFhem.....

Offline CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 27498
Antw:Welche Debian Version als Basis
« Antwort #1 am: 29 November 2021, 20:05:53 »
Bullseye
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.com/paypalme/MOldenburg
My FHEM Git: https://git.cooltux.net/FHEM/
Mein Dokuwiki:
https://www.cooltux.net
Zustimmung Zustimmung x 2 Liste anzeigen

Offline fiedel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1858
Antw:Welche Debian Version als Basis
« Antwort #2 am: 30 November 2021, 10:17:41 »
Hi Marlen,

da du einen Raspi verwendest, sollte das aktuelle Raspbian zum Einsatz kommen welches auch auf Bullseye basiert.
Für einen NUC o.ä. würde ich die aktuelle Debian "nonfree"- Version empfehlen, da hier die Hardwareunterstützung besser ist.

Gruß
Frank
FeatureLevel: 5.9 auf Dreamplug ; Deb. 7 ; Perl: v5.14.2 ; IO: HM-MOD-RPI-PCB + VCCU|CUL 868 V 1.66|LinkUSBi |TEK603
HM: SEC-SCO|SCI-3-FM|LC-SW4-PCB|ES-PMSW1-PL|RC-4-2|SEN-MDIR-O|SEC-WDS-2
CUL: S300TH|HMS100TF|FS20 S4A-2 ; OWDevice: DS18S20|DS2401|DS2406|DS2423

Offline Wernieman

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 7952
Antw:Welche Debian Version als Basis
« Antwort #3 am: 30 November 2021, 10:48:59 »
Also wenn man die neueste Hardwareunterstützung braucht, weil die eigene Hardware zu neu ist, würde ich bei X86 gleich auf Ubuntu Server LTS setzen, sonst Debian LTS (Bullseye). Beim PI macht man mit Raspian, alternativ direkt Debian Bullseye für PI, nichts verkehrt.

FHEM selber ist eigentlich sehr genügsam, hatte bisher noch nie Probleme mit aktuellsten Linux LTS Versionen. Selbst zu Gentoo-Zeiten (Dort gibt es nur kein LTS)

Wie man aber merkt, viele Wege führen zu FHEM ....
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way
- Wann war Dein letztes Backup?

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html

Offline Marlen

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1119
Antw:Welche Debian Version als Basis
« Antwort #4 am: 30 November 2021, 17:06:05 »
Kann mir jemand sagen, woran das liegt bzw. ob das andere auch haben, dass sich das system mit der Zeit, 1-2 Jahre irgendwie selbst ausbremst?

Also, bei mir ist das so, machst sich erst durch Trägheit, dann durch Systemabstürzen.

LG
  Marlen
Raspberry Pi 3;CUL; 4xRauchmelder HM-Sec-SD-2; 1xHM-MOD-EM-8; 3xHM-MOD-Re-8; 8xHM-Sec-SCo; 1-wire-USB-Bus; 1-wire-WLAN-Bridge; Telegram; MQTT; Sonoff; Xiaomi V1; AlexaFhem.....

Offline Wernieman

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 7952
Antw:Welche Debian Version als Basis
« Antwort #5 am: 30 November 2021, 20:15:37 »
PI mit SDCard-Problemen?
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way
- Wann war Dein letztes Backup?

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html

Offline Marlen

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1119
Antw:Welche Debian Version als Basis
« Antwort #6 am: 01 Dezember 2021, 08:55:09 »
Hi Marlen,

da du einen Raspi verwendest, sollte das aktuelle Raspbian zum Einsatz kommen welches auch auf Bullseye basiert.
Für einen NUC o.ä. würde ich die aktuelle Debian "nonfree"- Version empfehlen, da hier die Hardwareunterstützung besser ist.

Gruß
Frank

Guten Morgen,
hab ich so gemacht.
Aber nachdem ich mein Backup einspiele, fährt fhem nicht mehr hoch, also muss es da was geben, was nicht zusammen passt.

LG
  Marlen
Raspberry Pi 3;CUL; 4xRauchmelder HM-Sec-SD-2; 1xHM-MOD-EM-8; 3xHM-MOD-Re-8; 8xHM-Sec-SCo; 1-wire-USB-Bus; 1-wire-WLAN-Bridge; Telegram; MQTT; Sonoff; Xiaomi V1; AlexaFhem.....

Offline Marlen

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1119
Antw:Welche Debian Version als Basis
« Antwort #7 am: 01 Dezember 2021, 08:56:30 »
PI mit SDCard-Problemen?
Wie kann man das prüfen?
Gibt es Alternativen zur SD-Karte?
Ich hab mir sicherheitshalber mal eine neue bestellt.
Raspberry Pi 3;CUL; 4xRauchmelder HM-Sec-SD-2; 1xHM-MOD-EM-8; 3xHM-MOD-Re-8; 8xHM-Sec-SCo; 1-wire-USB-Bus; 1-wire-WLAN-Bridge; Telegram; MQTT; Sonoff; Xiaomi V1; AlexaFhem.....

Offline yersinia

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1203
    • Cyanide & Happiness
Antw:Welche Debian Version als Basis
« Antwort #8 am: 01 Dezember 2021, 09:02:18 »
Aber nachdem ich mein Backup einspiele, fährt fhem nicht mehr hoch, also muss es da was geben, was nicht zusammen passt.
Aber FHEM und die notwendigen Pakete (auch solche, die durch diverse Module benötigt werden) hast du vor dem Einspielen des Backups schon installiert gehabt?
viele Grüße, yersinia
----
FHEM 6.1 (SVN) on RPi 4B with RasPi OS Bullseye (perl 5.32.1) | FTUI
nanoCUL->2x868(1x ser2net)@tsculfw, 1x433@Sduino | MQTT2 | Tasmota | ESPEasy
VCCU->14xSEC-SCo, 7xCC-RT-DN, 5xLC-Bl1PBU-FM, 3xTC-IT-WM-W-EU, 1xPB-2-WM55, 1xLC-Sw1PBU-FM, 1xES-PMSw1-Pl

Online Frank_Huber

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4488
Antw:Welche Debian Version als Basis
« Antwort #9 am: 01 Dezember 2021, 09:05:14 »
Ich mache das mit der SD Karte so:
- DB-Log ist auf nen anderen Server ausgelagert. mehrere FHEM Instanzen schreiben da rein.
- in FHEM ist das Logging minimiert. verbose fast überall auf 0.
- wenn eine neue Debian Version raskommt werden die SD-Karten getauscht.

So hatte ich mit allen Instanzen über die Jahre noch nie eine defekte SD-Karte.

Offline juergen012

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 363
Antw:Welche Debian Version als Basis
« Antwort #10 am: 01 Dezember 2021, 09:14:09 »
Hallo,
was sagt das Logfile? Vielleicht fehlen noch Pakete??
Fhem im Proxmox LXC
Zustimmung Zustimmung x 1 Liste anzeigen

Offline Marlen

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1119
Antw:Welche Debian Version als Basis
« Antwort #11 am: 01 Dezember 2021, 10:45:56 »
Aber FHEM und die notwendigen Pakete (auch solche, die durch diverse Module benötigt werden) hast du vor dem Einspielen des Backups schon installiert gehabt?
Ja, hab alles davor installiert.
Raspberry Pi 3;CUL; 4xRauchmelder HM-Sec-SD-2; 1xHM-MOD-EM-8; 3xHM-MOD-Re-8; 8xHM-Sec-SCo; 1-wire-USB-Bus; 1-wire-WLAN-Bridge; Telegram; MQTT; Sonoff; Xiaomi V1; AlexaFhem.....

Offline Marlen

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1119
Antw:Welche Debian Version als Basis
« Antwort #12 am: 01 Dezember 2021, 10:46:42 »
Hallo,
was sagt das Logfile? Vielleicht fehlen noch Pakete??
Viel, da es nie komplett hochfährt.
Raspberry Pi 3;CUL; 4xRauchmelder HM-Sec-SD-2; 1xHM-MOD-EM-8; 3xHM-MOD-Re-8; 8xHM-Sec-SCo; 1-wire-USB-Bus; 1-wire-WLAN-Bridge; Telegram; MQTT; Sonoff; Xiaomi V1; AlexaFhem.....

Offline Wernieman

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 7952
Antw:Welche Debian Version als Basis
« Antwort #13 am: 01 Dezember 2021, 11:23:08 »
Bitte um Input für Output .. wie währe es mit den Logfiles?
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way
- Wann war Dein letztes Backup?

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html

Offline Marlen

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1119
Antw:Welche Debian Version als Basis
« Antwort #14 am: 01 Dezember 2021, 12:26:21 »
Ich kopiere später mal eins hier rein!!

LG
  Marlen
Raspberry Pi 3;CUL; 4xRauchmelder HM-Sec-SD-2; 1xHM-MOD-EM-8; 3xHM-MOD-Re-8; 8xHM-Sec-SCo; 1-wire-USB-Bus; 1-wire-WLAN-Bridge; Telegram; MQTT; Sonoff; Xiaomi V1; AlexaFhem.....

 

decade-submarginal