Autor Thema: panStamp support  (Gelesen 142095 mal)

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2943
    • Homepage
Aw: panStamp support
« Antwort #120 am: 14 Juli 2013, 11:03:11 »
OK danke, jo naja ich kann auch gewerblich bestellen das ist kein Ding. Aber sehen ganz solide aus die Dinger, ist ne tolle Idee zumal bei mir eh viel über DMX läuft.
HM, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, SIS-PM, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

Offline PeterS

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 210
Aw: panStamp support
« Antwort #121 am: 14 Juli 2013, 13:34:08 »
Hallo justme1968 und nano

Ich nutze 2 Arduinos via RFM12b um meine Sensoren und Aktoren an Fhem anzubinden und zu steuern.
Parallel laufen Homematic-Komponenten via Cul an Fhem.

Mein Ziel ist es die Anzahl an Geräte bezüglich der Wartung zu reduzieren.

Cool wäre es, wenn ein Arduino (Panstamp ??) einer Cul/CCU vorgaukeln könnte er sei ein oder mehrere Sensoren/Aktoren.
siehe Thema Busware CC1101 Arduino shield (ARDCSM): Link

Wäre so was denkbar ?

Gruss Peter

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19266
Aw: panStamp support
« Antwort #122 am: 14 Juli 2013, 13:47:22 »
ja. im prinzip sollte das gehen.

ich habe schon mal kurz versucht das cc1101 modul auf dem pansamp mit den rf parametern für fs20 oder homematic zu initialisieren. im netz gibt es sogar eine arduino firmware die angeblich homematic devices emuliert. dort könnte man die nötigen rf paramter auch rausziehen. die sind ziemlich identisch zu der aus der cul firmware.

ich bin aber im ersten momment nicht weiter gekommen weil weder senden noch empfangen irgendetwas vorzeigbares gebracht haben und ich nicht die eventuell nötige hardware habe um mal nachzumessen. ich vermute die kommunikation (register,interrupts) zwischen cc1101 und arduino ist im swap mode anders realisiert als es die cul firmware erwartet.

für jemanden der mit dem cc1101 erfahrung hat ist es vermutlich eine 'kleinigkeit' das problem zu finden. dann könnte man einen panstamp auf aktor seite fs20 oder hm kompatibel einsetzen (oder sogar auf fhem seite statt eines cul).

gruss
  andre
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline PeterS

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 210
Aw: panStamp support
« Antwort #123 am: 14 Juli 2013, 22:53:37 »
Hallo Andre

Klingt ja nicht unmöglich :-)
Müsste man nur noch jemanden finden, der das Knowhow hat ?!

PS: Danke für deine rege Informationen rund um den panStamp ! Schade nur, dass das 60$-Dollar Einsteigerangebot nicht mehr erhältlich ist :-(

Gruss Peter

Offline Tobias

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3667
Aw: panStamp support
« Antwort #124 am: 15 Juli 2013, 13:45:43 »
schon gesehen das es einen Nachfolger des aktuellen Modells gibt?
http://www.panstamp.com/announcements/imminentfuture
Soll ab Septemper/Oktober im Webshop verfügbar sein. Beide Modelle sollen ein paar Monate parallel verkauft werden.
Soll heißen, das aktuelle Modell läuft aus. Das wirft die spannende Frage auf, ob die SWAP-Module auch mit den neuen panstamps laufen...
FHEM auf ASRock J3455-ITX im 19" Rack mit Homematic, MAX, PCA301, Panstamp-Sensoren, RPi mit 2x 1wire, RPi mit Text2Speech.
Maintainer der Module: DbLog, Text2Speech, TrashCal, MediaList
Meine Projekte auf https://github.com/tobiasfaust

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2943
    • Homepage
Aw: panStamp support
« Antwort #125 am: 15 Juli 2013, 14:06:12 »
Heißt also noch ein paar alte bunkern, naja oder später selber nachbauen, Schaltpläne sind ja bekannt.

Wobei ich nen Atmel besser finde als diese MSP Geschichte. Ich mag immer nicht tausende IDE's benutzen.

Was das SWAP angeht, naja das kann doch bestimmt adaptiert werden. So viel anders werden die verwendeten µC ja auch nicht sein, also da würde ich mir jetzt weniger Sorgen machen. Ich hoffe nur das die Dinger Pinkompatible sind.

/Daniel
HM, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, SIS-PM, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19266
Aw: panStamp support
« Antwort #126 am: 15 Juli 2013, 14:40:44 »
swap sowie alle fhem module werden natürlich laufen.

was die ide angeht soll der support für die neuen chips in die gleiche ide eingebaut werden. also nichts zusätzlich.

das panstsamp board ist im prinzip kompatibel und hat auch die gleiche grösse. ein vorteil der neuen version wird sein das sich alle funktionen wie pwm, uart, spi, ... freu auf jeden pin konfigurieren lassen und es eine feste zuordnung nicht mehr gibt.

mehr sobald ich den ersten in den fingern hatte mehr :)

gruss
  andre
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2943
    • Homepage
Aw: panStamp support
« Antwort #127 am: 15 Juli 2013, 19:06:07 »
Mhh sollte ich dann mit der RGB Platine lieber noch etwas warten?
HM, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, SIS-PM, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19266
Aw: panStamp support
« Antwort #128 am: 15 Juli 2013, 19:18:22 »
also ich könnte direkt jetzt schon 3-5 für das aktuelle modell gebrauchen. bis jetzt schaut auch noch alles kompatibel aus und mit der planung kann man sicher auch weiter machen. aber wenn du auf nummer sicher gehen willst ist warten natürlich sicherer. fast wie mit dem verplungs schutz. aber jetzt bin ich mit der software auf der sichereren seite :)

gruss
  andre
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2943
    • Homepage
Aw: panStamp support
« Antwort #129 am: 16 Juli 2013, 07:36:53 »
*lol* naja ich hab ja schon ein paar Dioden geordert. Ich hoffe der Spannungsabfall ist nicht so groß, aber die meisten "12V" Netzteile haben ehe eher 13V.

Naja mal schauen, ich hoffe ich bekommt das noch hin demnächst.

/Daniel
HM, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, SIS-PM, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19266
Aw: panStamp support
« Antwort #130 am: 17 Juli 2013, 14:09:04 »
ich habe eben die erste version der panStamp und SWAP module sowie die beispiel device description files eingecheckt.

damit sollten wie oben beschrieben alle panstamp/swap devices generisch auf register ebene funktionieren. es werden für alle user register.

fhem readings angelegt und diese automatisch per userReadings auf 'menschen lesbar' gemapped wenn es eine entsprechende beschreibung im device description file gibt.

als beispiel für ein spezialsierteres modul gibt es das rgb driver modul von weiter oben. das checke ich demnächst zusammen mit dem sketch ein.

achtung:der pfad zu den device description files hat sich noch mal geändert. es ist jetzt FHEM/lib/SWAP. falls jemand etwas an der alten stelle (FHEM/SWAP) stehen hat einfach löschen.

achtung: die syntax zum define des panstick hat sich etwas geändert. bitte den <NETID> Parameter (B547) nach dem update entfernen.

die module verwenden noch nicht norberts panStamp/SWAP lib. die umstellung wird warscheinlich dann kommen wenn der swapstream support so weit fertig ist.

gruss
  andre
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19266
Aw: panStamp support
« Antwort #131 am: 18 Juli 2013, 09:34:50 »
es gibt noch ein kleines problem mit dem update und der directory struktur für die device description files.

rudi muss noch mal hand anlegen bevor der update funktioniert...
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19266
Aw: panStamp support
« Antwort #132 am: 19 Juli 2013, 12:53:52 »
morgen sollte der update dann komplett funktionieren.

gruss
  andre
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline Tobias

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3667
Aw: panStamp support
« Antwort #133 am: 20 Juli 2013, 07:47:02 »
Hi Andre,
habe jetzt die IDE und die Beispielscetche installiert. Kompilieren klappt auch soweit. Nur der Upload muss noch warten da die Ware noch unterwegs ist
1. Frage: Welcher scetch muss auf den Panstamp der den Panstick betreibt?
2. Frage: Ich habe hier auch einen MyAVR-Programmer mit einem 6-bzw 10er ISP-Anschluss. Damit würde ich am liebsten die panstamps programmieren. Sollte doch eigentlich funktionieren.Gibts irgendwo eine Verkabelungsanleitung?
FHEM auf ASRock J3455-ITX im 19" Rack mit Homematic, MAX, PCA301, Panstamp-Sensoren, RPi mit 2x 1wire, RPi mit Text2Speech.
Maintainer der Module: DbLog, Text2Speech, TrashCal, MediaList
Meine Projekte auf https://github.com/tobiasfaust

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19266
Aw: panStamp support
« Antwort #134 am: 20 Juli 2013, 08:43:11 »
1. der modem sketch.

2. ja. das sollte gehen. die pinbelegung findest du hier: http://code.google.com/p/panstamp/wiki/panStamp. von panstamp.com auf die wiki seiten und dann weiter.

rein aus neugier: warum lieber den avr programmer statt dem panstick ?

gruss
  andre
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH