FHEM - Anwendungen > Multimedia

Radiowecker via FHEM steuern

<< < (2/12) > >>

Rince:
Der Programmierer verkauft grade alte Webradios mit 3,5" Display die er nicht mehr braucht für 40€, ich habe ihm mal 60€ geboten für eines dieser Radios und das Protokoll, nebst der Erlaubnis das wir das hier publizieren dürfen. So geht es auf jeden Fall viel schneller, als ewig Datenpakete zu sniffen ;)

Weil die Sache klingt ungemein spannend.
Sprachausgabe von bestimmten Events, visuelle Ausgaben von Charts. etc., vielleicht könnten wir sogar mit Hilfe der Fernbedienung einen Rückkanal erzeugen, der zur Steuerung von FHEM genutzt werden kann.

Rince:
Sodala,

ein paar Antworten habe ich.

Die Steuerung erfolgt wohl einfach nur über Befehle wie PLAY, UP, DOWN, PAUSE an einen bestimmten Port.
Soweit wohl nicht problematisch denke ich.
Jeder Befehl wird mit einem OK quittiert.

William (so heißt er) überlegt grade, wie man die Kommunikation weiter ausbauen könnte.

Habe mir also so ein Teil mal bestellt, mal sehen was die Zukunft bringt :)
Die Displayauflösung ist mit 320x200 nicht eben berauschend, aber vielleicht klappt es ja mit Text und oder Bildern mal :)


Jetzt die Frage:
Habt ihr Vorstellungen, was ihr gerne implementiert hättet in so ein Gerät?

ritchie:
Hi,

habe bei ELV gerade ein FS20 radio (ELV FS20 Internet Radio Box FS20 IRB, Komplettbausatz) gesehen.

Immerhin was für Leute mit FS20.

Gruss R.

herrmannj:
Hallo Rince,

ich betreibe ein Archos (für meine Tochter) mit der Firmware von listenlive. Der Entwickler ist übrigens überaus agil, da sind für verschiedenste, auch exotische, Dienste Apps drauf.

Von der Auflösung her ist das (für einen Radiowecker) völlig ausreichend - meine Tochter benutzt sogar youtube und twitter auf dem Teil.

Von der Anwendungsseite würde ich es schön finden wenn FHEM und das Radio die Weckzeit(en) gegenseitig synchronisieren können, die Soll-Temperatur im Raum eingestellt werden kann. Dazu vielleicht die Möglichkeit Nachrichten und Soundfiles von FHEM aus einzublenden sowie Schalter einzublenden (Licht an/aus. Nachtmodus, Tagmodus, Anwesend/Abwesend etc.)

Diese Ideen so aus der Hüfte ;-).

Ich würde da im übrigen auch meinen (bescheidenen) Support anbieten, ich bin kein Perl Spezialist.

viele Grüße
Jörg

Rince:
Danke Jörg.
Das sind, so wie ich es sehe, zunächst Sachen die William integrieren muss, dann bekommen wir das inFHEM auch hin. Habe ebenfalls keine Ahnung von Perl, aber das bekommen wir schon hin :-)

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln