Autor Thema: Radiowecker via FHEM steuern  (Gelesen 29774 mal)

Offline ritchie

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 596
Radiowecker via FHEM steuern
« am: 29 April 2013, 09:16:28 »
Hallo Zusammen,

gibt es eigentlich einen Radiowecker, welcher einerseits die Uhrzeit anzeigt und
andererseits via FHEM (Homematic) gesteuert werden kann. Alarmzeiten steuern.



Gruss R.
IPU662  Ipfire & Fhem (Homematic + MAX) - Produktiv
Cubietruck (1Wire - USB) - Produktiv
Raspberry PI (1Wire - USB) - Testsystem

Offline herrmannj

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6129
Aw: Radiowecker via FHEM steuern
« Antwort #1 am: 29 April 2013, 22:14:08 »
Hi,

per Homematic kenne ich keinen - aber auf listenlive.nl gibt es eine alternative Firmware die auf einer ganzen handvoll der gebräuchlichsten Internet Radios (die ja auch durchaus einen FM Tuner haben können) läuft. Der Entwickler hat vor einiger Zeit einen Rundruf gestartet um Supporter für eine Smartphone App zur Steuerung zu bekommen. Mein Gedanke war damals das sich damit ja auch prima eine FHEM Anbindung realisieren lassen müsste weil es dem Radio ja Wurscht ist ob nun ein Smartphone oder FHEM zu ihm spricht.

Die Möglichkeiten wie Synchronisierung der Weckzeit oder Statusanzeigen auf dem Display wären schon cool - aber mir fehlt die Zeit da einzutauchen. Aber vielleicht liest ja jemand mit der die Idee auch gut findet und Ressourcen hat sich damit zu beschäftigen.

Viele Grüße,
Jörg


quote:
Mediabox 135, Arnova WebRadio & TV, Xoro HMT350 HMT370, LinePro, Pearl Auvisio IPTV2335 (PX-8595), Wiwa eRTV208, Otek IPTV510, Envivo PO1119 PO1171 PO1235, Disgo TVGo, Vista Quest, Xenta KMP510, Foxman, Apex, Cayenne, Roxcore, Aigo, Lookeetv etc.
smartVisu mit fronthem, einiges an HM, RFXTRX, Oregon, CUL, Homeeasy, ganz viele LED + Diverse

Offline ritchie

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 596
Aw: Radiowecker via FHEM steuern
« Antwort #2 am: 29 April 2013, 22:30:03 »
Hi,

danke für die Info.

Hast Du ein bestimmtes Modell von Radio hier im Auge (opensource).

Gruss R.
IPU662  Ipfire & Fhem (Homematic + MAX) - Produktiv
Cubietruck (1Wire - USB) - Produktiv
Raspberry PI (1Wire - USB) - Testsystem

Offline herrmannj

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6129
Aw: Radiowecker via FHEM steuern
« Antwort #3 am: 29 April 2013, 22:42:55 »
Ola,

ich verstehe Deine Frage nicht. Auf der genannten Webseite sind dutzende Radios aufgelistet auf denen die Firmware läuft. Freie Auswahl in Bezug auf Form Farbe und Features :). Ich habe eines von Archos - aber es gibt halt haufenweise kompatible Brands. Was das mit open source zu tun hat verstehe ich nicht.

Grüße
Jörg
smartVisu mit fronthem, einiges an HM, RFXTRX, Oregon, CUL, Homeeasy, ganz viele LED + Diverse

Offline ritchie

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 596
Aw: Radiowecker via FHEM steuern
« Antwort #4 am: 30 April 2013, 07:23:21 »
Hallo Jörg,

sorry, ich hatte den link im Text glatt überlesen. Opensource ist von der Seite her interessant, das eine Gemeinschaft in den Quellcode schaut und somit evt. Schadcode schwer eingefügt werden kann.

Gruss R.
IPU662  Ipfire & Fhem (Homematic + MAX) - Produktiv
Cubietruck (1Wire - USB) - Produktiv
Raspberry PI (1Wire - USB) - Testsystem

Offline Rince

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2642
Aw: Radiowecker via FHEM steuern
« Antwort #5 am: 30 April 2013, 15:57:03 »
Der Programmierer verkauft grade alte Webradios mit 3,5" Display die er nicht mehr braucht für 40€, ich habe ihm mal 60€ geboten für eines dieser Radios und das Protokoll, nebst der Erlaubnis das wir das hier publizieren dürfen. So geht es auf jeden Fall viel schneller, als ewig Datenpakete zu sniffen ;)

Weil die Sache klingt ungemein spannend.
Sprachausgabe von bestimmten Events, visuelle Ausgaben von Charts. etc., vielleicht könnten wir sogar mit Hilfe der Fernbedienung einen Rückkanal erzeugen, der zur Steuerung von FHEM genutzt werden kann.
Wer zu meinen Posts eine Frage schreibt und auf eine Antwort wartet, ist hiermit herzlich eingeladen mich per PN darauf aufmerksam zu machen. (Bitte mit Link zum betreffenden Thread)

Offline Rince

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2642
Aw: Radiowecker via FHEM steuern
« Antwort #6 am: 30 April 2013, 18:37:04 »
Sodala,

ein paar Antworten habe ich.

Die Steuerung erfolgt wohl einfach nur über Befehle wie PLAY, UP, DOWN, PAUSE an einen bestimmten Port.
Soweit wohl nicht problematisch denke ich.
Jeder Befehl wird mit einem OK quittiert.

William (so heißt er) überlegt grade, wie man die Kommunikation weiter ausbauen könnte.

Habe mir also so ein Teil mal bestellt, mal sehen was die Zukunft bringt :)
Die Displayauflösung ist mit 320x200 nicht eben berauschend, aber vielleicht klappt es ja mit Text und oder Bildern mal :)


Jetzt die Frage:
Habt ihr Vorstellungen, was ihr gerne implementiert hättet in so ein Gerät?
Wer zu meinen Posts eine Frage schreibt und auf eine Antwort wartet, ist hiermit herzlich eingeladen mich per PN darauf aufmerksam zu machen. (Bitte mit Link zum betreffenden Thread)

Offline ritchie

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 596
Aw: Radiowecker via FHEM steuern
« Antwort #7 am: 01 Mai 2013, 19:36:17 »
Hi,

habe bei ELV gerade ein FS20 radio (ELV FS20 Internet Radio Box FS20 IRB, Komplettbausatz) gesehen.

Immerhin was für Leute mit FS20.

Gruss R.
IPU662  Ipfire & Fhem (Homematic + MAX) - Produktiv
Cubietruck (1Wire - USB) - Produktiv
Raspberry PI (1Wire - USB) - Testsystem

Offline herrmannj

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6129
Aw: Radiowecker via FHEM steuern
« Antwort #8 am: 01 Mai 2013, 20:41:20 »
Hallo Rince,

ich betreibe ein Archos (für meine Tochter) mit der Firmware von listenlive. Der Entwickler ist übrigens überaus agil, da sind für verschiedenste, auch exotische, Dienste Apps drauf.

Von der Auflösung her ist das (für einen Radiowecker) völlig ausreichend - meine Tochter benutzt sogar youtube und twitter auf dem Teil.

Von der Anwendungsseite würde ich es schön finden wenn FHEM und das Radio die Weckzeit(en) gegenseitig synchronisieren können, die Soll-Temperatur im Raum eingestellt werden kann. Dazu vielleicht die Möglichkeit Nachrichten und Soundfiles von FHEM aus einzublenden sowie Schalter einzublenden (Licht an/aus. Nachtmodus, Tagmodus, Anwesend/Abwesend etc.)

Diese Ideen so aus der Hüfte ;-).

Ich würde da im übrigen auch meinen (bescheidenen) Support anbieten, ich bin kein Perl Spezialist.

viele Grüße
Jörg
smartVisu mit fronthem, einiges an HM, RFXTRX, Oregon, CUL, Homeeasy, ganz viele LED + Diverse

Offline Rince

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2642
Aw: Radiowecker via FHEM steuern
« Antwort #9 am: 01 Mai 2013, 21:17:16 »
Danke Jörg.
Das sind, so wie ich es sehe, zunächst Sachen die William integrieren muss, dann bekommen wir das inFHEM auch hin. Habe ebenfalls keine Ahnung von Perl, aber das bekommen wir schon hin :-)
Wer zu meinen Posts eine Frage schreibt und auf eine Antwort wartet, ist hiermit herzlich eingeladen mich per PN darauf aufmerksam zu machen. (Bitte mit Link zum betreffenden Thread)

Offline ritchie

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 596
Aw: Radiowecker via FHEM steuern
« Antwort #10 am: 22 Mai 2013, 19:13:56 »
Hallo Rince,

ich habe mich mal in diesem Forum umgesehen und konnte feststellen,
das Ihr dort bereits aktiv seit.

Ich hatte den Typ jetzt auch gefragt, wie der Verkauf seiner Radios aussieht.
Ich würde mir ja auch so ein Teil zulegen, nur gemeldet hat er sich bis jetzt nicht.

Gruss R
IPU662  Ipfire & Fhem (Homematic + MAX) - Produktiv
Cubietruck (1Wire - USB) - Produktiv
Raspberry PI (1Wire - USB) - Testsystem

Offline Rince

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2642
Aw: Radiowecker via FHEM steuern
« Antwort #11 am: 23 Mai 2013, 01:26:38 »
Hi,

meld dich im Forum an und bring deine eigenen Wünsche und Ideen an, oder stimm unseren zu :-)
Je mehr, desto besser.

Ich weiß nicht, ob William noch Webradios übrig hat.

Lief bei mir völlig easy.

Geld per Paypal geschickt, Absenderadresse angegeben (er ist extra nach D gefahren, weil es Portokosten sparte) und meine eigene, 2 Tage später war das Teil da :-)

Ich für mich warte jetzt mal zwei Wochen ab. Schließlich braucht er ja bestimmt auch Zeit, unsere Wünsche umzusetzen :-)

Aber meld dich drüben an, jede Stimme zählt :-)
Wer zu meinen Posts eine Frage schreibt und auf eine Antwort wartet, ist hiermit herzlich eingeladen mich per PN darauf aufmerksam zu machen. (Bitte mit Link zum betreffenden Thread)

Offline ritchie

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 596
Aw: Radiowecker via FHEM steuern
« Antwort #12 am: 23 Mai 2013, 09:18:38 »
Hi,

erledigt. Wollte mir das Xoro HMT 370 zulegen.

Gruss R.
IPU662  Ipfire & Fhem (Homematic + MAX) - Produktiv
Cubietruck (1Wire - USB) - Produktiv
Raspberry PI (1Wire - USB) - Testsystem

Offline Puschel74

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9839
Aw: Radiowecker via FHEM steuern
« Antwort #13 am: 05 Juni 2013, 15:16:04 »
Hallo,

ich liebäugle grad mit dem IPTV-2335 WLAN von Pearl (wird von Jörg im 2.ten Beitrag genannt).

Jetzt wollt ich aber erstmal nach Euren Erfahrungen mit den Geräten fragen.

Könnt ihr eines empfehlen/welche(s) habt ihr im Einsatz?
Ich weiß, diese Frage ist eher subjektiv aber es geht mir hier nicht um "sieht gut aus" sondern wie zufrieden ihr seid mit der Anbindung resp. Steuerung über fhem.

Ich, als bekennender Englischverweigerer ^^, kann leider mit der Seite von listenlive.nl nicht sehr viel anfangen :-(
Wäre es vllt. möglich in knappen Sätzen zu beschreiben wie welche Firmware geflasht werden kann?
Ich würde mich dann dazu auch bereit erklären und einen Wiki-Eintrag dafür machen ;-)

Für Eure Erfahrungen bin ich schonmal dankbar.

Grüße
Zotac BI323 als Server mit DBLog
CUNO für FHT80B, 3 HM-Lan per vCCU, RasPi mit CUL433 für Somfy-Rollo (F2F), RasPi mit I2C(LM75) (F2F), RasPi für Panstamp+Vegetronix +SONOS(F2F)
Ich beantworte keine Supportanfragen per PM! Bitte im Forum suchen oder einen Beitrag erstellen.

Offline herrmannj

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6129
Aw: Radiowecker via FHEM steuern
« Antwort #14 am: 05 Juni 2013, 17:10:28 »
Hallo Puschel74,

Zitat
wie zufrieden ihr seid mit der Anbindung resp. Steuerung über fhem.


Stand heute geht da leider noch gar nichts. Der listenlive Firmware Entwickler findet die Idee gut und möchte in der Firmware die Unterstützung ausbauen. Bisher könnte man ein fhem plugin schreiben was basic functionrn wie play/pause/stop usw unterstützt. Im Prinzip werden damit die Funktionen der FB über das Netzwerk emuliert.

Alles weitere ist "work in progress".

Was wäre denn aus Deiner Sicht wünschenswert wenn es um eine Integration geht ? Nicht so im Detail - eher aus der Helikopterperspektive...

viele Grüße
Jörg
smartVisu mit fronthem, einiges an HM, RFXTRX, Oregon, CUL, Homeeasy, ganz viele LED + Diverse

 

decade-submarginal