Autor Thema: Fernotron Steuer-Code an RolloTube von Fa. Rademacher senden  (Gelesen 37869 mal)

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4736
Antw:Fernotron Steuer-Code an RolloTube von Fa. Rademacher senden
« Antwort #30 am: 10 August 2015, 08:20:29 »
Das sieht hier jetzt sehr gut aus. Ich habe von der Firma R zwar nur ein paar Gurtwickler in Betrieb, die mit dem "DuoFern" System steuerbar sind. Aber auch schon länger den Verdacht, dass es sich hierbei keineswegs um RollingCode handelt, sondern nur um einen primitiven Versuch, Hardware anderer Anbieter auszuschließen.

Vorschlag:
1. Neue Wiki-Seite zum Protokoll von R (kann ich ab Ende August machen)
2. Dort alle Kenntnisse zusammentragen

LG

pah
Informativ Informativ x 1 Liste anzeigen

Offline Samsi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 578
Antw:Fernotron Steuer-Code an RolloTube von Fa. Rademacher senden
« Antwort #31 am: 10 August 2015, 11:25:57 »
Die ersten 6 Signalblöcke und Trennungssignale sind offenbar für alle Rolläden für up/stop/down identisch.
Hm, der HexCode im Batteriefach ist auch 6 Stellig. Könnte es sich einfach um den Code der Fernbedienung handeln, welche den Befehl sendet?
Hast du noch eine weitere Fernbedienung zum Vergleich?


Und dann müsste es ja jede Menge andere Befehle geben, welche dafür zuständig sind die RolloTubes zu programmieren, den das Automatikprogramm wird ja so weit ich weiß im Rollotube selbst gespeichert und ausgeführt und nicht um eine Bestimmte Uhrzeit von der Fernbedienung gesendet, oder?

Grüße
FHEM 5.5 / BBB Debian Wheezy

Homematic CFG-LAN

HM-Sec-MDIR / HM-Sec-SD / HM-Sec-WDS / HM-LC-Sw2-FM / HM-Sec-SC / HM-LC-Sw1PBU-FM / HM-SCI-3-FM / HM-Sec-Key / HM-RC-Key3-B / HM-LC-Dim1TPBU-FM /  HM-CC-RT-DN / HM-PBI-4-FM / HM-RC-Key4-2 / HM-ES-PMSw1-Pl / HM-LC-Sw4-WM

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4736
Antw:Fernotron Steuer-Code an RolloTube von Fa. Rademacher senden
« Antwort #32 am: 10 August 2015, 17:31:13 »
Eben drum, zentrale Sammlung aller Bestandteile des Codes.

LG

pah

Offline Berny

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 19
Antw:Fernotron Steuer-Code an RolloTube von Fa. Rademacher senden
« Antwort #33 am: 10 August 2015, 22:08:04 »
Vorschlag:
1. Neue Wiki-Seite zum Protokoll von R (kann ich ab Ende August machen)
2. Dort alle Kenntnisse zusammentragen
Klingt gut. Es müssten sich aber schon einige Leute finden die auch bereit sind entsprechende Beiträge zu leisten.

Hm, der HexCode im Batteriefach ist auch 6 Stellig. Könnte es sich einfach um den Code der Fernbedienung handeln, welche den Befehl sendet?
Hast du noch eine weitere Fernbedienung zum Vergleich?
Könnte man testen indem mehrere Leute mal für einige Ziffern ihrer FB die entsprechende Codierung des Blocks zur Verfügung stellen. Dann könnte man vergleichen.

Und dann müsste es ja jede Menge andere Befehle geben, welche dafür zuständig sind die RolloTubes zu programmieren, den das Automatikprogramm wird ja so weit ich weiß im Rollotube selbst gespeichert und ausgeführt und nicht um eine Bestimmte Uhrzeit von der Fernbedienung gesendet, oder?
Das ist richtig. Das Programm funktioniert auch bei ausgeschalteter FB. Die Dekodierung der Programmierung ist glaube ich schon eine Herausforderung. Wäre gut wenn sich hier einige bereit fänden mitzuwirken...


Offline Samsi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 578
Antw:Fernotron Steuer-Code an RolloTube von Fa. Rademacher senden
« Antwort #34 am: 11 August 2015, 18:21:51 »

Könnte man testen indem mehrere Leute mal für einige Ziffern ihrer FB die entsprechende Codierung des Blocks zur Verfügung stellen. Dann könnte man vergleichen
Oder noch einfacher: Man ändert den Code wie oben beschrieben auf 000000,000001,AAAAAA, AAAAAB usw. und schaut was passiert.

Leider dauert es noch ein paar Wochen bis ich meinen 433MHz Sender/Receiver aus China bekomme ;)
FHEM 5.5 / BBB Debian Wheezy

Homematic CFG-LAN

HM-Sec-MDIR / HM-Sec-SD / HM-Sec-WDS / HM-LC-Sw2-FM / HM-Sec-SC / HM-LC-Sw1PBU-FM / HM-SCI-3-FM / HM-Sec-Key / HM-RC-Key3-B / HM-LC-Dim1TPBU-FM /  HM-CC-RT-DN / HM-PBI-4-FM / HM-RC-Key4-2 / HM-ES-PMSw1-Pl / HM-LC-Sw4-WM

Offline Martin-72

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 187
Antw:Fernotron Steuer-Code an RolloTube von Fa. Rademacher senden
« Antwort #35 am: 11 August 2015, 20:13:05 »
Hm, der HexCode im Batteriefach ist auch 6 Stellig. Könnte es sich einfach um den Code der Fernbedienung handeln, welche den Befehl sendet?

Könnte man testen indem mehrere Leute mal für einige Ziffern ihrer FB die entsprechende Codierung des Blocks zur Verfügung stellen. Dann könnte man vergleichen.

Hallo Zusammen,

ich würde mich ja anbieten Codes zu senden. Allerdings war ich bisher unfähig mit CUL433 und FHEM auf FritzBox 7490 Codes zu empfangen. Die Tage kommt mein Raspberry Pi 2.
Vielleicht kann mir ja jemand mal nen Tipp geben, was ich wo einstellen muss, damit der CUL dann mitschneidet was die FB sendet...

Vielen Dank

Martin

blyce

  • Gast
Antw:Fernotron Steuer-Code an RolloTube von Fa. Rademacher senden
« Antwort #36 am: 15 August 2015, 14:40:57 »
Das sieht hier jetzt sehr gut aus. Ich habe von der Firma R zwar nur ein paar Gurtwickler in Betrieb, die mit dem "DuoFern" System steuerbar sind. Aber auch schon länger den Verdacht, dass es sich hierbei keineswegs um RollingCode handelt, sondern nur um einen primitiven Versuch, Hardware anderer Anbieter auszuschließen.

Vorsicht! DuoFern und FernoTron sind laut Firma R zwei komplett verschiedene Systeme. Ich kann das definitiv bestätigen, da wir uns vor wenigen Wochen einen neuen Rolladenmotor haben einbauen lassen. Nicht nur, dass wir dafür die neue "Programmierzentrale" brauchten, ich kann auch von dieser neuen DuoFern-Fernbedienung mit meinem 433 MHz-Empfänger keine Codes mehr empfangen.
Die senden angeblich auf 434 MHz und auch bidirektional - die neue Programmierzentrale empfängt nämlich tatsächlich einen Öffnungsstand der Rolläden und zeigt diesen an.

Das sollte also hier nicht durcheinander gebracht werden. FernoTron = das alte System auf 433 MHz, wozu es auch schon erste Ergebnisse u.a. von Berny gibt und DuoFern, zu dem es meines Wissens nach noch keine weiteren Einzelheiten gibt.

Offline Berny

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 19
Antw:Fernotron Steuer-Code an RolloTube von Fa. Rademacher senden
« Antwort #37 am: 15 August 2015, 15:51:36 »
Hallo Samsi,

ich habe heute mal mit meinen beiden Fernotrons rumgespielt.

Hm, der HexCode im Batteriefach ist auch 6 Stellig. Könnte es sich einfach um den Code der Fernbedienung handeln, welche den Befehl sendet?
Bei den beiden FBs stimmen die ersten beiden Zeichen des Codes im Batteriefach überein.
Die ersten beiden Blöcke der gesendeten Signale sind ebenfalls identisch. Das könnte Deine These stützen. Ist aber auch plausibel, wenn sich die FB wie von Dir beschrieben klonen lassen (was ich jetzt noch nicht gemacht habe).

Des weiteren habe ich mir mal die Stop Signale des ersten Rolladens der ersten Gruppe für beide FBs aufgezeichnet und verglichen. Wenn man annimmt, dass die ersten 6 Blöcke des Signals  die FB identifizieren, sollten die letzten 6 eigentlich identisch sein. Sind sie auch fast, bis auf die beiden letzten, die sich geringfügig unterscheiden. Dies war aber auch zu erwarten, da dies die "rollenden" Blöcke sind. Sie ändern sich auch mit derselben Fernotron jedesmal.
Beim zweiten Rolladen der ersten Gruppe gibt es jedoch beim 7. und 8. Block Unterschiede, 9. und 10. sind wieder identisch. Dasselbe gilt für den ersten Rolladen der 2. Gruppe.
Diese Unterschiede könnten allerdings auch von der unterschiedlichen Konfiguration der beiden Fernotrons herrühren (unterschiedliche Anzahl von Rolläden innerhalb einer Gruppe).
Außerdem habe ich eine ältere und eine etwas neuere Fernotron. Allerdings würde ich das als Ursache für diese Unterschiede ausschließen, auch wenn sich die Signale etwas unterscheiden.

Dies vielleicht noch als Hinweis für diejenigen die meine Sketche verwenden und eine neuere Fernotron haben:
Die Unterschiede liegen hier vor allem darin, dass es bei der alten Fernotron am Ende noch ein sehr langes low Signal gibt (7 in meinem Sketch)

.....
2,3,2,1,1,3,1,1,4,4,
7,
1,1,1,1,1,1,1,
.....

bevor dann das dummy Signal (1,1,1,1,1,1,1) vor der nächsten Sequenz kommt.

Bei der neuen Fernotron fehlt das 7er Signal, die aufgezeichneten Signale sehen daher so aus:

.....
2,3,2,1,1,3,1,1,4,4,-1,1,1,1,1,1,1,1
.....

Dies ist etwas unschön, da durch das fehlende 7er Signal auch kein Zeilenumruch statt findet, es sollte eigentlich so aussehen:

.....
2,3,2,1,1,3,1,1,4,4,
-1,
1,1,1,1,1,1,1
.....

Werde ich irgendwann mal korrigieren. Bis dahin muss es eben von Hand korrigiert werden. Ich hatte den Sketch nur anhand der alten Fernotron entwickelt, da auch sie nur an meine Rolläden angelernt ist.

Grüße

Bernd
« Letzte Änderung: 15 August 2015, 15:54:48 von Berny »

Offline Samsi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 578
Antw:Fernotron Steuer-Code an RolloTube von Fa. Rademacher senden
« Antwort #38 am: 15 August 2015, 20:55:40 »
Diese Unterschiede könnten allerdings auch von der unterschiedlichen Konfiguration der beiden Fernotrons herrühren (unterschiedliche Anzahl von Rolläden innerhalb einer Gruppe).
Ich glaube die Konfiguration der Fernbedienung mit den Anzahl der Gruppen wirkt sich nur auf die Darstellung in der Fernbedienung selbst aus.

Damals hatte ich zunächst versucht, die zweite Programmierzentrale anzulernen. Das hatte nicht geklappt und nach dem Klonen (also ändern des Codes) musste ich auch gar nichts einstellen.

Ich habe eben noch mal einen anderen Code eingegeben, dann konnte ich nichts mehr steuern. Leider verliert er dabei die Namen und Anzahl der Gruppen und Geräte pro Gruppe, falls man diese gesetzt hat. Nach dem ich den Code dann wieder in den richtigen geändert hatte ging es dann wieder, aber ich musste dann die Anzahl der Geräte und der Namen wieder anpassen. Aber das war nur kosmetischer Natur funktioniert hat es auch mit falscher Anzahl Gruppen/Geräte. Ich Glaube beim Anlernen mit der Programmierzentrale wird dem Rolladen der Fernbedienungscode und die Gruppe/Empfänger ID eingeimpft. Und wenn man dann eine andere Fernbedienung nimmt und den Code eingibt, ist diese sofort einsatzbereit weil sie dann den Code + Gruppennumer + Gerätenummer sendet. Es ist nämlich nicht möglich die Gruppen zu vertauschen, also zu sagen: Bei Programmierzentrale 1 ist  Gruppe 1 alle Rolläden im EG und Gruppe 2 alle Rolläden im 1OG und bei Programmierzentrale 2 ist es genau umgekehrt.

Grüße


PS: Wo finde ich eigentlich Deinen Sketch? Ich bin den kompletten Thread noch mal durchgegangen aber konnte ihn irgendwie nicht finden.

« Letzte Änderung: 15 August 2015, 21:06:21 von Samsi »
FHEM 5.5 / BBB Debian Wheezy

Homematic CFG-LAN

HM-Sec-MDIR / HM-Sec-SD / HM-Sec-WDS / HM-LC-Sw2-FM / HM-Sec-SC / HM-LC-Sw1PBU-FM / HM-SCI-3-FM / HM-Sec-Key / HM-RC-Key3-B / HM-LC-Dim1TPBU-FM /  HM-CC-RT-DN / HM-PBI-4-FM / HM-RC-Key4-2 / HM-ES-PMSw1-Pl / HM-LC-Sw4-WM

Offline Berny

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 19
Antw:Fernotron Steuer-Code an RolloTube von Fa. Rademacher senden
« Antwort #39 am: 16 August 2015, 14:16:11 »
Hallo Samsi,

ich habe heute auch meine (neue) FB geklont und dann Signale aufgezeichnet (allerdings bisher nur für wenige Stop-Signale). Nach dem Klonen waren für beide FBs die ersten 6 Blöcke identisch. Für die restlichen Signalblöcke hat sich mein gestriges Ergebnis bestätigt, d.h. es gibt beim 7. und 8. Block Unterschiede, 9. und 10. sind identisch. (außer 1.Gruppe, 1.Rolladen, wo auch der 7. und 8. Block identisch sind). Trotzdem funktioniert es mit beiden FBs.

Es sieht also so aus als ob sich Deine Vermutung bestätigen würde, auch wenn man das jetzt noch mit anderen Signalen testen muss um ganz sicher zu sein. Aber eigentlich bin ich da zuversichtlich.

Das würde bedeuten, wenn jemand nun die Fleißarbeit auf sich nimmt und mal für alle 16 Hexcodes, sowie die 7 Gruppen und 7 Rolläden alle Signale aufzeichnet, könnte man damit eine Fernbedienung "stricken".

D.h. dass auch jemand dessen Fernotron schon in die ewigen Jagdgründe eingegangen ist, wieder in die Lage versetzt würde seine Rolläden zu bewegen (sofern er seine Fernotron noch hat, oder zumindest deren Code).

Was mich im Moment aber noch mehr reizen würde, wäre die Entschlüsselung der Datenübertragung. Dem Thema möchte ich mich in nächster Zeit (wahrscheinlich erst nach Ende der Gartensaison) auch widmen.

Meine Sketches habe ich noch nicht hochgeladen, da ich erst Bedenken hatte, ob das nicht zu Problemen mit Firma R führen könnte, aber mittlerweile habe ich diese Bedenken eigentlich nicht mehr. Bevor ich sie hochlade möchte ich aber die oben erwähnte Unzulänglichkeit bei der Verwendung der neueren Fernotrons beseitigen. Wer die Sketches vorher möchte kann einfach auf mich zukommen.

Grüße

Bernd
« Letzte Änderung: 16 August 2015, 14:33:57 von Berny »

Offline Samsi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 578
Antw:Fernotron Steuer-Code an RolloTube von Fa. Rademacher senden
« Antwort #40 am: 16 August 2015, 20:47:29 »
Hi Berny,

Zitat
Das würde bedeuten, wenn jemand nun die Fleißarbeit auf sich nimmt und mal für alle 16 Hexcodes, sowie die 7 Gruppen und 7 Rolläden alle Signale aufzeichnet, könnte man damit eine Fernbedienung "stricken".

Hast du mal versucht den Code AAAAAA und FFFFFF in der Fernebdienung einzugeben und mit zu schneiden um zu sehen ob die erst 6 blöcke dann auch alle gleich sind?

Ich kann es kaum erwarten meinen 433 Sender/Empfänger zu bekommen ;)

Ich hatte schon befürchtet ich könnte die nie mit FHEM steuern ohne die Rolladenmotoren gegen ein anderes Funksystem zu ersetzen oder neue Unterputzdosen zu setzen. Damals hatte ich nämlich keine Unterputzdosen  gesetzt, weil ich dachte Funk sei völlig ausreichend, bis ich dann mit FHEM/Homematic  angefangen hatte, sonst hätte ich  nämlich schon HM Aktoren in die Unterputzdosen setzen können.

Grüße
FHEM 5.5 / BBB Debian Wheezy

Homematic CFG-LAN

HM-Sec-MDIR / HM-Sec-SD / HM-Sec-WDS / HM-LC-Sw2-FM / HM-Sec-SC / HM-LC-Sw1PBU-FM / HM-SCI-3-FM / HM-Sec-Key / HM-RC-Key3-B / HM-LC-Dim1TPBU-FM /  HM-CC-RT-DN / HM-PBI-4-FM / HM-RC-Key4-2 / HM-ES-PMSw1-Pl / HM-LC-Sw4-WM

Offline Berny

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 19
Antw:Fernotron Steuer-Code an RolloTube von Fa. Rademacher senden
« Antwort #41 am: 17 August 2015, 22:24:00 »
Hallo Samsi,

Hast du mal versucht den Code AAAAAA und FFFFFF in der Fernebdienung einzugeben und mit zu schneiden um zu sehen ob die erst 6 blöcke dann auch alle gleich sind?

Hab ich jetzt mal gemacht. Sie sind nicht alle gleich aber sehr ähnlich.
Die Ergebnisse sind unten dargestellt, jede Ziffer steht für eine LOW-HIGH Sequenz. Der 1., 3. und 5. Block sind jeweils identisch, desgleichen der 2., 4. und 6. Block.
Von den 10 Sequenzen innerhalb eines Blocks sind die ersten 7 offenbar immer identisch. Die letzten beiden scheinen auch jeweils für 1,3 und 5, sowie für 2,4 und 6 übereinzustimmen (für AAAAAA und FFFFFF sind es sogar die letzten 3).
Die Pausensignale sind allerdings auch etwas unterschiedlich.
Ich denke, wenn man mal alle aufzeichnet wird man hier eine Systematik finden.

AAAAAA

1,4,1,4,1,4,1,4,3,1,
6,
1,4,1,4,1,4,1,2,2,2,
6,
1,4,1,4,1,4,1,4,3,1,
6,
1,4,1,4,1,4,1,2,2,2,
6,
1,4,1,4,1,4,1,4,3,1,
6,
1,4,1,4,1,4,1,2,2,2,


FFFFFF

2,2,2,2,2,2,2,4,3,1,
5,
2,2,2,2,2,2,2,2,2,2,
5,
2,2,2,2,2,2,2,4,3,1,
5,
2,2,2,2,2,2,2,2,2,2,
5,
2,2,2,2,2,2,2,4,3,1,
5,
2,2,2,2,2,2,2,2,2,2,

000000

3,3,3,3,3,3,3,3,3,1,
6,
3,3,3,3,3,3,3,1,2,2,
6,
3,3,3,3,3,3,3,3,3,1,
6,
3,3,3,3,3,3,3,1,2,2,
6,
3,3,3,3,3,3,3,3,3,1,
6,
3,3,3,3,3,3,3,1,2,2,

Interessanter wird es, wenn man mal verschiedene kombiniert:

AAAFFF

1,4,1,4,1,4,1,4,3,1,
6,
1,4,1,4,1,4,1,2,2,2,
5,
2,2,2,4,1,4,1,4,3,1,
5,
2,2,2,4,1,4,1,2,2,2,
5,
2,2,2,2,2,2,2,4,3,1,
5,
2,2,2,2,2,2,2,2,2,2,

Die jeweils ersten und letzten beiden sind so wie man es erwartet. Bei den beiden mittleren wurde offensichtlich kombiniert. Beim dritten sind die ersten 3 aus den unteren Blöcken entnommen, beim vierten sind die letzten den oberen Blöcken entnommen.
Hier wird man wohl noch ein bisschen nachdenken müssen.

Ich kann es kaum erwarten meinen 433 Sender/Empfänger zu bekommen ;)

Warum bestellt Ihr das Zeug alle in China ? Lohnt sich das ? Einen UNO-Clone bekommt man hier doch auch für unter 10€, ein Sender/Empfänger Pärchen für 3-4€. Spart man da noch soviel, dass es sich lohnt so lange zu warten ?

Grüße

Bernd

Offline Samsi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 578
Antw:Fernotron Steuer-Code an RolloTube von Fa. Rademacher senden
« Antwort #42 am: 18 August 2015, 19:29:38 »
Hi Berny,

Zitat
Einen UNO-Clone bekommt man hier doch auch für unter 10€, ein Sender/Empfänger Pärchen für 3-4€.

Also für 4€ bekommst Du 5 Sender-Empfänger inklusive Versand. Hier kostet allein der Versand so viel ;)

Ein Schema kann ich da auch nicht erkennen. Vielleicht kann ich es ja mal mit einem Logik-Analyzer analysieren wenn ich den Empfänger habe.

FHEM 5.5 / BBB Debian Wheezy

Homematic CFG-LAN

HM-Sec-MDIR / HM-Sec-SD / HM-Sec-WDS / HM-LC-Sw2-FM / HM-Sec-SC / HM-LC-Sw1PBU-FM / HM-SCI-3-FM / HM-Sec-Key / HM-RC-Key3-B / HM-LC-Dim1TPBU-FM /  HM-CC-RT-DN / HM-PBI-4-FM / HM-RC-Key4-2 / HM-ES-PMSw1-Pl / HM-LC-Sw4-WM

Offline homeboy

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 19
Antw:Fernotron Steuer-Code an RolloTube von Fa. Rademacher senden
« Antwort #43 am: 19 August 2015, 08:27:15 »
@Samsi,

wo gibt es den die ??
Benötige auch eine Lösung für meine Fernotron Funkmotoren von Rademacher.








Offline Samsi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 578
FHEM 5.5 / BBB Debian Wheezy

Homematic CFG-LAN

HM-Sec-MDIR / HM-Sec-SD / HM-Sec-WDS / HM-LC-Sw2-FM / HM-Sec-SC / HM-LC-Sw1PBU-FM / HM-SCI-3-FM / HM-Sec-Key / HM-RC-Key3-B / HM-LC-Dim1TPBU-FM /  HM-CC-RT-DN / HM-PBI-4-FM / HM-RC-Key4-2 / HM-ES-PMSw1-Pl / HM-LC-Sw4-WM