Autor Thema: TradfriTaster Schalter-Einbau in Merten System M  (Gelesen 1613 mal)

Offline gotmoon

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 60
TradfriTaster Schalter-Einbau in Merten System M
« am: 21 Februar 2022, 11:00:16 »
Hallo Zusammen,

nach langem Ärgern über die Inkompatibilität vieler Zigbee Taster in ein gängiges Schalterprogramm (oder über die Preise dessen), habe ich mir ein eigene Lösung dazu gebaut. Dabei kommt ein Tradfri kabelloser Dimmer (7€) hinter die originale Merten Schalterwippe in eine Art Käfig.
Man benötigt die 3 angehängten Teile aus einem 3D Drucker und eine Schalterwippe. Bei mir war es Merten System M. In der Schalterdose werden ca. 2 cm Platz benötigt.

Den (über die Sicherung !!! stromlosen) Schalter baut man dazu aus und schließt die Adern mittels einer professionellen Klemme (z.B. Wago) zusammen. Es herrscht nun Dauerstrom an der Deckenlampe, die ja wahrscheinlich eine Zigbee Birne o.ä. hat. Davor wird der Käfig montiert und der Tradfri Schalter eingebaut. Oben drauf die Wippe (mit einem kleinen Adapter). Wer noch keine Wippe hat, könnte sich direkt eine mit "I" und "0" Aufdruck zulegen.

Wer das nachbauen möchte, die Dateien sind in der ZIP angehängt.
Viel Erfolg!
Gefällt mir Gefällt mir x 5 Liste anzeigen

Offline Thyraz

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1306
Antw:TradfriTaster Schalter-Einbau in Merten System M
« Antwort #1 am: 23 Februar 2022, 15:48:55 »
Ziemlich coole Idee. :)

Schade, dass es von Ikea keine solche Taster gibt, die Dimmen wie klassische Unterputzmodule (also nur eine normale Taste statt einer Wippe).
Man könnte dann ja sogar das Gehäuse entfernen und einen klassischen Taster aus dem vorhandenen Schaltermodul anklemmen anlöten.
Dann hätte man noch einen besseren Druckpunkt, der identisch zu den anderen Schaltern im Haus ist.

Doppelwippen habe ich halt bisher gar nicht hier, ich glaub das führt zu Verwirrung bei den Hausbewohnern.

Abseits davon eine geniale Alternative zu den 40€ Hue Unterputzmodulen.
Fhem und MariaDB auf NUC6i5SYH in Proxmox Container (Ubuntu)
Zwave, Conbee II, Hue, Harmony, Solo4k, LaMetric, Echo, Sonos, Roborock S5, Nuki, Prusa Mini, Doorbird, ...

Offline gotmoon

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 60
Antw:TradfriTaster Schalter-Einbau in Merten System M
« Antwort #2 am: 23 Februar 2022, 18:24:39 »
Ja, die Doppelwippe ist eine Umgewöhung. Obwohl ich den Druckpunkt ganz okay finde. Aber ich hatte bisher die großen Hue Schalter oberhalb des eigentlichen Schalters und die sind optisch leider so gar nicht integriert. Da ist diese Lösung schon ein ein ziemlich großer Wurf gegen. Somal man hier kein zusätzliches Modul hinter den Schalter klemmen muss (Platz, Fummelei), sondern den Schalter selbst ganz entfernt und nur die Wippe übrig bleibt.
Im Grunde eine Geschmackssache :-)

Übrigens: Ich habe den Tradfri Taster ja in Deconz/Phoscon angemeldet. Über die Hue Essentials App am Handy kann ich dem Schalter auch Befehle für ein langes Drücken mitgeben und somit auch eine Dimmfunktion umsetzen.
« Letzte Änderung: 23 Februar 2022, 18:27:37 von gotmoon »

 

decade-submarginal