Autor Thema: Eltako FHD60SB - Erratisches Verhalten bei hoher Beleuchtungsstärke  (Gelesen 950 mal)

Offline RoKoInfo

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 6
Liebe FHEMer,

folgende Fragen habe ich eben auch an Eltako gesendet, aber vielleicht kennt ja hier jemand das folgende Verhalten. Gefunden habe ich hier dazu bisher nichts, trotzdem vielen Dank schon mal im voraus.

--

... ich setze seit geraumer Zeit o.g. Sensor erfolgreich ein, aber seit kurzem fällt ein eigenwilliger Effekt auf: Bei vermuteter Beleuchtung an/über der Obergrenze von 30kLux scheint das Gerät erratisch irgendwelche Werte auszuspucken. Da die Daten an bewölkten Tagen plausibel erscheinen, glaube ich nicht an ein Problem in der nachfolgenden Datenverarbeitung.

Nun meine Frage:
- Kann es technische Gründe für ein derartiges Verhalten geben? Schwächer werdende Pufferbatterie?
- Im Moment ist ein wesentlicher Teil des nach Norden gerichteten Sichtfelds von einer weißen, ca. 7m entfernten (südlich ausgerichteten) Hauswand mit Fenstern ausgefüllt. Vielleicht findet sich eine bessere Positionierung des Detektors. Mir ist derzeit aber nicht bekannt, wie man die Beleuchtungsstärke standardisiert misst, vielleicht liegt ihnen etwas vor.
...

Liebe Grüße
RoKoInfo