Autor Thema: fronthemDevice und Umlaute  (Gelesen 3568 mal)

Offline wvhn

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 94
Antw:fronthemDevice und Umlaute
« Antwort #15 am: 19 März 2022, 09:27:28 »
Super. Danke fürs Mithelfen.
Der Lösungsvorschlag steht weiter oben im Thread.

Connection lost kommt eigentlich nur, wenn das Backend die Verbindung beendet. Also muss der Websocket-Server einen Fehler wegen der falsch kodierten Zeichen schmeißen. Das ist ungewöhnlich.

Gruß
Wolfram

Offline GammaTwin

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 160
Antw:fronthemDevice und Umlaute
« Antwort #16 am: 19 März 2022, 11:53:58 »
Mit der Änderung im smartVISU-FHEM-Treiber
von
io.socket.send(unescape(encodeURIComponent(JSON.stringify(data))));auf
io.socket.send(JSON.stringify(data));kommen kein Texte mit Umlauten mehr an. Im FHEM-LOG steht dann folgender Fehler
ipc fronthem:127.0.0.1:46348 (ws): error malformed UTF-8 character in JSON string, at character offset 134 (before "\x{fffd}}") at ./FHEM/01_fronthem.pm line 250.

Offline GammaTwin

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 160
Antw:fronthemDevice und Umlaute
« Antwort #17 am: 26 März 2022, 11:02:18 »
Grüße,

in fronthem habe ich als converter auch "encode" und "decode". Ich weiß nicht wie diese funktionieren. Wenn ich "encode" wähle erscheint im Log.
error doing $result = fronthem::encode($param); Not enough arguments for Encode::encode at (eval 3672) line 1, near "$param)"
Kann mir jemand sagen, wofür diese Converter gedacht sind und wie diese parametriert werden?

 

decade-submarginal