Verschiedenes > Off-Topic

Python-Script nach dem booten richtig starten

(1/6) > >>

TomLee:
Hallo,

kann mir bitte wer sagen wie man es richtig macht das Skript nach dem booten zu starten ?

Als User pi starte ich das Skript im Verzeichnis bla mit python3 meinskript.py.

Ich habs bisher versucht mit


--- Code: ---sudo crontab -e
--- Ende Code ---

und mit dem user pi


--- Code: ---crontab -e
--- Ende Code ---

jeweils mit diesem Eintrag:


--- Code: ---@reboot screen -dm bash -c "cd ~/bla; python3 meinskript.py"
--- Ende Code ---

Klappt beides nicht, wo könnte man nachschauen was schief läuft ?

Gruß

Thomas

rudolfkoenig:
Laut screen Handbuch:

--- Zitat ---   -c file
            override the default configuration file from $HOME/.screenrc to file.
--- Ende Zitat ---

Ich wuerde den Befehl erst in der Kommandoziele testen, und erst dann ins cron hinter @reboot eintragen.

TomLee:
Wenn ich das als user pi mache:


--- Code: ---screen -dm bash -c "cd ~/bla; python3 meinskript.py"
--- Ende Code ---

dann wird das Skript ganz normal gestartet, was ich mit screen -r dann sehe, weil das die einzige "Session" ist die läuft.

Ich gebe ganz offen zu das ich mit dem Zitat aus dem Handbuch noch nix anfangen kann, kommt vlt. noch (und muss auch gleich weg).

rudolfkoenig:
Sorry, mein Fehler, -c geht an bash nicht an screen.
~ gilt fuer den Benutzer, der das ausfuehrt, d.h. root und pi sind unterschiedlich.
Ich wuerde sicherheitshalber den Pfad komplett ausschreiben.

TomLee:
Mit

--- Code: ---sudo crontab -e
@reboot screen -dm bash -c "cd /home/pi/bla; python3 meinskript.py"
--- Ende Code ---

sehe ich mit screen -r weiterhin nix (müsst ich doch nach dem booten ?), wenn das Skript laufen würde sehe ich das auch an einem Arduino Nano der per USB angeschlossen ist und in kurzen Intervallen dann blinken müsste.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln