FHEM - Hardware > Einplatinencomputer

Raspberry pi 2 und Busware SCC V2 mit Buster

(1/1)

postman:
Hallo zusammen,
Ich habe/hatte das in diesem Thema https://forum.fhem.de/index.php/topic,106060.0.html besprochene Problem nach Umstellung des BS von Wheezy auf Buster.
Ich habe versucht, mit Hilfe der Lösungen daraus, den SCC sowohl auf dem Raspi 2 als auch auf einem Raspi 4 wieder zum Laufen zu bekommen. einziger Erfolg: Entweder FHEM startet nicht oder der SSC wird in FHEM nicht initialisiert.
Die Lösung fand ich hier https://pi-buch.info/das-kommando-raspi-gpio/
Mit Hilfe des Befehls
--- Code: ---raspi-gpio set 17 op dh
--- Ende Code ---
ließ sich der GPIO 17 auf diese werte
 
--- Code: --- GPIO 17: level=1 fsel=1 func=OUTPUT
--- Ende Code ---
umschalten
Nun blinkt die Diode des SCC und er ist wieder von FHEM erreichbar und steuerbar.

Damit ich das nicht bei jedem Neustart des Raspberry eingeben muss, habe ich den Befehl in die rc.local eingetragen.

die Einstellungen bezüglich der /boot/config.txt und der /boot/cmdline.txt sowie die Abschaltung des serial-getty@ttyAMA0.service habe ich von dort übernommen.

Als Betriebssystem nutze ich jetzt Raspbian Buster mit Desk.
funktioniert so.

Gruß Uwe

Otto123:
Hi,

vor einiger Zeit hatten wir mal den Weg erarbeitet:
https://forum.fhem.de/index.php/topic,106060.msg1003767.html#msg1003767
final war dann die Lösung ein Script mit systemd zu starten:
https://wiki.fhem.de/wiki/Fhem.service_(systemd_unit_file)#Prozesse_vor_dem_FHEM_Start_ausf.C3.BChren

Gruß Otto

postman:
Moiin Otto,
genau dass hatte ich auch gelesen und ausprobiert. War bei mir leider nicht von Erfolg gekrönt :-\
Mit Aufruf dieses Srcipts startet FHEM bei mir nicht mehr und ohne funktioniert der SCC nicht. Da es um die GPIO 17 geht, habe ich dann mal gesucht, wie ich diesen Port auslesen kann und auch ändern kann. Das fand ich dann hier: https://pi-buch.info/das-kommando-raspi-gpio/
Das habe ich dann erst mal ausprobiert, um zu sehen, ob der SCC wieder ansprechbar ist; war es - LED lies sich ein und aus und blinken schalten.
Danach habe ich dann den Eintrag für den Port in die rc.local eingetragen.
Die einträge für /boot/config.txt und cmdline.txt müssen natürlich auch sein, sonst geht es nicht.

Ach ja, ich nutze einen Raspberry pi 2 mit PIOS 10 (Buster) incl. Desktop

Gruß
Uwe

Navigation

[0] Themen-Index

Zur normalen Ansicht wechseln