Autor Thema: Fritz dect 200  (Gelesen 1447 mal)

Offline The-Holgi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 667
Fritz dect 200
« am: 09 Mai 2022, 19:06:06 »
Hallo, ich habe ein DOIF erstellt um eine Meldung über Telegram zu bekommen, wenn der Druck von meinem 3D Drucker fertig ist. ([FBDECT_Fritzbox_11657_0358133:power]<12) (set Kamera_Bot message SLA Druck fertig!)Das funktioniert auch, es kommt nur folgende Meldung im logfile:
PERL WARNING: Argument "15.30 W" isn't numeric in numeric lt (<) at (eval 2491417) line 1.Liegt vermutlich daran, das im reading für die Leistung noch ein „w“ angehangen wird.
Hat jemand eine Idee wie ich das weg bekomme?
Gruß Holger
HP T610 Thin Client; Docker Fhem 5.9; 2X CUL V3 868mhz; Max Heizungssteuerung; FS20kse; FS20UWS; FS20S8-3; 2 FS20DI; HM-CFG-LAN,HM-LC-SW1-PL,HM-SEC-SD, HM-SE1PBU-FM;
Harmony Hub;Hue-Bridge mit Iris, E27 Bulb & FLS-PP

Offline DetlefR

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 297
Antw:Fritz dect 200
« Antwort #1 am: 09 Mai 2022, 19:57:02 »
Hallo Holger,

eine Alternative.
Wenn mein Drucker fertig ist und die Fritz Steckdose 10 min weniger als xx Watt verbraucht geht sie aus. Das ist direkt auf der Steckdose eingestellt.
Das Ausschalten werte ich dann aus und schickt eine Nachricht.

Gruß Detlef

Offline Invers

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2333
Antw:Fritz dect 200
« Antwort #2 am: 10 Mai 2022, 09:23:07 »
Vielleicht
[FBDECT_Fritzbox_11657_0358133:power:d]
Pi3B+ mit SSD/ Bullseye | FB7590 AX | 12 x Dect200 | CUL433+868 | SDuino | HM-LAN | 3 x Heizung FHT + FKontakte | KeyMatic + 4 FB | HM Wandtaster 2-fach m. LED | 6 x Türkont. TFK-TI | HM-Bew.-Melder innen | 3 x Smoked. HM-SEC-SD-2

Offline The-Holgi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 667
Antw:Fritz dect 200
« Antwort #3 am: 13 Mai 2022, 15:48:25 »
Danke für die Hilfe „:d“ war die Lösung
HP T610 Thin Client; Docker Fhem 5.9; 2X CUL V3 868mhz; Max Heizungssteuerung; FS20kse; FS20UWS; FS20S8-3; 2 FS20DI; HM-CFG-LAN,HM-LC-SW1-PL,HM-SEC-SD, HM-SE1PBU-FM;
Harmony Hub;Hue-Bridge mit Iris, E27 Bulb & FLS-PP

 

decade-submarginal