FHEM > Automatisierung

[JsonMod] invalid server response bei EcoFlow API Abfrage

<< < (2/5) > >>

DS_Starter:
Eine Idee hätte ich noch, achte darauf dass der appkey nicht inmitten des Strings umgebrochen wird. So klappt die DEF Edition:


--- Code: ---https://iot1.ecoflow.com/api/v1/devices/queryDeviceData?sn=XXXXXXXXXXXX&appkey=f52a6c2122XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXa04b87f3

--- Ende Code ---

Kaspi:
Den Key bekomme ich erst wenn die neuen Server laufen.

JoeALLb:
Hallo zusammen!

Dieses Gerät steht auf meiner Wunschliste,
da hat es mich gefreut, diesen Thread zu finden!

Mal eine naive frage: könnte es möglich sein, du er die API irgendwann auch die Ladeleistung AC des Geräts festzulegen?

Ich möchte meinen eigenverbrauch Photovoltaik optimieren,
Darum muss sich das Laden dieses Gerätes einreihen in die Prioritätenliste (nach dem Auto, vor der WaMa, am Vormittag nach dem Warmwasser, am Nachmittag davor ;-))

Habe leider noch keinen API Zugang!

S. G. Joe

DS_Starter:
Hallo Joe,

wieder mal schön von dir zu lesen ... schon lange her.  ;)

Die Frage kann man seriös nicht beantworten. Es kommt ja darauf an ob/wann EcoFlow diese Möglichkeit implementiert.
Zur Zeit werden nur Daten zur Abfrage angeboten (wenn die API wieder funktioniert).

Zur Optimierung aller Verbraucher benutze ich mein Modul SolarForecast (https://forum.fhem.de/index.php/topic,117864.msg1222240.html#msg1222240), d.h. das funktioniert schon mit den vorhandenen Daten (siehe Screenshot).
Die Schaltzeiten der registrierten Verbraucher werden optimiert aufeinander abgestimmt. Das Modul übernimmt auch die Schaltung der Verbraucher wenn gewünscht.

Vielleicht hilft dir das bereits.

Grüße,
Heiko

JoeALLb:
Hallo Heiko,

ja, sehr schön von Dir zu hören, und schön zu lesen, wie aktiv du hier bist!!
Leider hatte ich die letzten Jahre wenig mit FHEM zu tun (Hauskauf mit anderem System),
habe es jetzt aber wieder in Betrieb genommen!
Sehr übersichtliche Grafik, vielen Dank!

Genau so etwas habe ich auch im Einsatz, und versuche das noch weiter zu optimieren. Möglichkeiten gibt es ja viele,
doch für den WAF darf es nicht zu kompliziert werden. Alleine schon dass die WaMa in der Nacht nicht mehr startet,
brauchte bei mir einiges an Überzeugung!

Nun überlege ich aber eben, neben den anderen Dingen den EcoFlow mit zu integrieren. Und ich möchte diesen auch unterwegs im Wohnmobil nutzen. Da wäre es eben schön gewesen, wenn ich die Ladeleistung davon nach aktuellem Überschuss regeln kann. Da ich dies aber schon bei anderen Dingen (Wärmepumpe, Auto, Warmwasser) regeln kann, ist das eher "Nicetohave". Schade, dachte da man (angeblich) in der App die Ladegeschwindigkeit einstellen kann, ginge das eventuell auch per API.
Aber zumindest zwischen 2 Geschwindigkeiten solles einen Knopf am Gerät selbst geben... vielleicht kann ich dafür einen
"automatisierten Finger" nutzen, der den Knopf für mich drückt.

Ich müsste eben den Stromverbrauch und somit die Ladung zwischen PV-Speicher, Ecoflow, Auto und Warmwasser in eine vernünftige Priorisierung bringen, die sich nach
definierbaren Umständen ändert! (Nächster Tag Dienstreise -> Auto voll laden. Dringende Wäsche, WaMa vor Warmwasser Strom zuteilen, ...).
Wo ich jetzt Wohne wird für Einspeisung nichts bezahlt, es rechnet sich also nur der maximal mögliche Eigenverbrauch.

Habe den EcoFlow eben bestellt, aber die Lieferzeit wird mir nicht garantiert.

s.G. Joe

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln