Autor Thema: Velux Rolladen Steuern  (Gelesen 69642 mal)

Offline wolwin

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 40
Antw:Velux Rolladen Steuern
« Antwort #120 am: 05 August 2020, 13:18:40 »
Danke - ist jetzt online  :)

Offline maci

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 563
  • ... und sie leben doch!
Antw:Velux Rolladen Steuern
« Antwort #121 am: 11 September 2020, 18:08:48 »
Das mit der Platine von Jerome sieht gut aus, nur traue ich mich da nicht drüber, denn den die ist mir zu klein zum löten.
Gibt es die auch irgendwo fertig gelötet?
Fhem unter Docker auf Dell Thinclient,
UniPi Vers. 1.1 mit Raspberry Pi3, 1wire USB Adapter mit OWX
Netatmo Wetterstation + Regenmesser + Windmesser, Netatmo Thermostat
Homematic mit HMLan

Offline no_Legend

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1367
Antw:Velux Rolladen Steuern
« Antwort #122 am: 08 Dezember 2020, 10:54:25 »
So ich häng mich hier mal mit ran.
Dass ist ein Erfahrungsbericht von einem gerade letzten Donnerstag eingebauten Velux GPU mit Intergra Rolladen.

Ich selbst setzte Homematic der ersten Generation ein.

Also gleich mal vorweg:
- ACHTUNG: 230V somit nur vom Fachmann zu machen. Bin gelernter Elektrotechniker
- Geht nur mit Kabelgebunden Rolladen
- Rolladen darf nie in Kontakt mit einer KUX oder was auch immer von Velux kommen
Es gibt auch aussagen, dass man die KUX wieder ablernen kann, in dem man fahrend der fahrt die Verbindung zwischen KUX und Rolladen trennt. Dass kann ich aber nicht bestätigen.
Ich hab dem Dachdecker gleich mal gesagt, dass er die KUX nicht bestellen braucht und damit war alles gut.
- 2,5mm2 als Flachleitung ist sehr schwer durch den Rahmen zu bekommen. (hatte die Leitung noch da und nix passend zuhause), besser ne Flachleitung 2x0,75mm2 H05VVH2-F
- der Stopfen für die Kabeleinführung sollte vor der Montage entfernt werden
- Kabel sollte auch eingeführt werden, wenn das Fenster noch nicht verschraubt ist

Was man braucht:
- Zennio 230V zu 24V Umsetzter (ZAC-SHUC1C oder ZAC-SHUC2C)
- 24V Netzteil (MEANWELL HDR60-24 oder ähnliches Pro Rolladen ca. 1A)
- 1uF Kondensator 63V oder so (wenn man mehrere Rolladen am gleichen Netzteil betreiben möchte, als Filter Kondensator)
- 230V Aktuator bei mir HM-LC-Bl1PBU-FM
- Leitung hab ich mir jetzt folgende bestellt, H05VVH2-F hab ich nur bei Conrad und Völker gefunden von Lapp Kabel (Conrad Artikel Nummer 607527)
- Litzen usw.

Umsetzung:
- Kabel an Rolladen anschließen, hab hier Wagos der Serie 221-412 genommen. Anschlusskasten oder Gehäuse gibt es hier nicht
-Verdrahtung hergestellt, hab dafür einen kleinen AP Verteiler von Ftronic drei Reihig genommen. Sollte man anhand der Hardware machen, beschreiben ist nicht wirklich gut.
- Bei mehreren Rolladen die Kondensatoren nicht vergessen. Hier bin ich mir noch nicht sicher wo ich diesen hin machen will. Direkt am Fenster oder doch in einer kleinen Abzweigdose?

Das ganze hab eich quick und dirty an dem neuen Rolladen ausprobiert und die Polwender Schaltung hat einwandfrei funktioniert.
Noch ist es bei mir nicht final aufgebaut.
Ich muss auch noch die zwei alten SSL Rolladen auf 24V Motor umbauen. Direkt 230V will ich auf dem Dach nicht haben. Hab da kein gute Gefühl mit.
Da hier aber leider ein Rolladen seit geraumer Zeit (3 Jahre oder so) die FB nicht erkennt, kann ich den Umbau leider erst machen wenn der Dachdecker hier alles wieder gerichtet hat.
Das wird aber nächstes Frühjahr werden.

Zu der Frage mit dem Kondensator, wo würde Ihr die verbauen?

Wenn Ihr noch fragen habt, immer her mit.

Gruß Robert
« Letzte Änderung: 08 Dezember 2020, 13:21:53 von no_Legend »
IntelNUC mit Ubuntu mit FHEM immer aktuell,2x HMLAN, CUL443, CUL868 -homekit/siri -tablet ui -homebridge
Device, diverse:
HM-SEC-KEY,HM-LC-BL1-FM,HM-SEC-SD,HM-Sen-DB-PCB,HM-Sec-RHS,HM-Sec-SC-2,HM-WDS10-TH-O,Harmony,Netamo, 433MHz Steckdosen uvm.

Offline maci

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 563
  • ... und sie leben doch!
Antw:Velux Rolladen Steuern
« Antwort #123 am: 12 Dezember 2020, 20:16:48 »
Ich habe heute meine Rollandenfernbedienung mit der Platine von Jerome bestückt, die mir tndx dankenswerter Weise gefertigt hat.
Habe diese auch in der VCCU angelernt.
Ich schaffe es aber nicht dem Device Befehle zu übermitteln.
Wenn ich set HM_F30105 pct 30 übermitteln will bekomme ich dies zurück:
Unknown argument pct, choose one of clear getConfig getRegRaw peerBulk regBulk regSet tplDel update virtualSieht irgendwie so aus, als wenn das Device nicht vollständig angelernt ist.
So sieht meine List aus:
Internals:
   CFGFN     
   DEF        F30105
   FUUID      5fd4fe0e-f33f-0d7f-0f37-e079628ac5ce0543
   HMLANGW_MSGCNT 13
   HMLANGW_RAWMSG 050100540A8000F3010520172824F20A56454C5558333031303530010100
   HMLANGW_RSSI -84
   HMLANGW_TIME 2020-12-12 20:04:21
   HmKellerGW_MSGCNT 15
   HmKellerGW_RAWMSG 050100600C8000F3010520172824F20A56454C5558333031303530010100
   HmKellerGW_RSSI -96
   HmKellerGW_TIME 2020-12-12 20:04:50
   HmUARTWGW_MSGCNT 15
   HmUARTWGW_RAWMSG 0501003C0C8000F3010520172824F20A56454C5558333031303530010100
   HmUARTWGW_RSSI -60
   HmUARTWGW_TIME 2020-12-12 20:04:50
   IODev      HMLANGW
   LASTInputDev HmKellerGW
   MSGCNT     43
   NAME       HM_F30105
   NOTIFYDEV  global
   NR         862331
   STATE      RESPONSE TIMEOUT:RegisterRead
   TYPE       CUL_HM
   chanNo     01
   lastMsg    No:0C - t:00 s:F30105 d:201728 24F20A56454C5558333031303530010100
   protCmdDel 1
   protLastRcv 2020-12-12 20:04:50
   protRcv    16 last_at:2020-12-12 20:04:50
   protResnd  3 last_at:2020-12-12 20:06:36
   protResndFail 1 last_at:2020-12-12 20:06:42
   protSnd    5 last_at:2020-12-12 20:06:20
   protState  CMDs_done_Errors:1
   rssi_at_HMLANGW cnt:14 min:-84 max:-69 avg:-77.85 lst:-84
   rssi_at_HmKellerGW cnt:15 min:-96 max:-86 avg:-88.66 lst:-96
   rssi_at_HmUARTWGW cnt:15 min:-65 max:-52 avg:-55.86 lst:-60
   READINGS:
     2020-12-12 20:03:40   CommandAccepted yes
     2020-12-12 20:04:50   D-firmware      2.4
     2020-12-12 20:04:50   D-serialNr      VELUX30105
     2020-12-12 20:03:44   PairedTo        0x2xxxxx
     2020-12-12 20:06:20   cfgState        updating
     2020-12-12 20:06:42   commState       CMDs_done_Errors:1
     2020-12-12 20:06:42   state           RESPONSE TIMEOUT:RegisterRead
     RegL_00.:
       VAL       
   helper:
     HM_CMDNR   52
     PONtest    1
     cSnd       01201728F3010500040000000000,01201728F3010500040000000000
     mId        no
     supp_Pair_Rep 1
     cmds:
       TmplKey    :no:1607799895.49152
       TmplTs     1607799895.49152
       cmdKey     1:1:0::HM_F30105:no:01:
       cmdLst:
         clear      [readings|all]
         getConfig  noArg
         getRegRaw  [List0|List1|List2|List3|List4|List5|List6] ... [-PeerChannel-]
         peerBulk   -peer1,peer2,...- [set|unset]
         regBulk    -list-.-peerChn- -addr1:data1- -addr2:data2- ...
         regSet     [prep|exec] -regName- -value- ... [-peerChannel-]
         tplDel     tmplt
         tplSet_0   -tplChan-
         update     noArg
         virtual    -noButtons-
       lst:
         peer       
         peerOpt   
         tplChan   
         tplDel     
         tplPeer   
     expert:
       def        0
       det        0
       raw        1
       tpl        0
     io:
       newChn     +F30105,00,00,00
       nextSend   1607799890.58419
       prefIO     
       rxt        0
       vccu       
       p:
         F30105
         00
         00
         00
     mRssi:
       mNo        0C
       io:
         HMLANGW:
         HmKellerGW:
           -96
           -96
         HmUARTWGW:
           -60
           -60
     prt:
       bErr       0
       sProc      0
     q:
       qReqConf   
       qReqStat   
     regCollect:
     role:
       chn        1
       dev        1
     rssi:
       at_HMLANGW:
         avg        -77.8571428571429
         cnt        14
         lst        -84
         max        -69
         min        -84
       at_HmKellerGW:
         avg        -88.6666666666667
         cnt        15
         lst        -96
         max        -86
         min        -96
       at_HmUARTWGW:
         avg        -55.8666666666667
         cnt        15
         lst        -60
         max        -52
         min        -65
     shadowReg:
     tmpl:
Attributes:
   DbLogExclude .*
   IODev      HMLANGW
   IOgrp      VCCU:HMLANGW
   autoReadReg 4_reqStatus
   expert     rawReg
   firmware   2.4
   model      unknown
   room       CUL_HM
   serialNr   VELUX30105
   subType    no
Fhem unter Docker auf Dell Thinclient,
UniPi Vers. 1.1 mit Raspberry Pi3, 1wire USB Adapter mit OWX
Netatmo Wetterstation + Regenmesser + Windmesser, Netatmo Thermostat
Homematic mit HMLan

Offline papa

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1936
Antw:Velux Rolladen Steuern
« Antwort #124 am: 12 Dezember 2020, 22:32:17 »
Hm - "model" ist auf "unknown". Hast Du die Erweiterung installiert und FHEM neu gestartet ?
https://github.com/pa-pa/AskSinPP/tree/master/examples/custom/contrib/FHEM
BananaPi + CUL868 + CUL433 + HM-UART + 1Wire

Offline maci

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 563
  • ... und sie leben doch!
Antw:Velux Rolladen Steuern
« Antwort #125 am: 13 Dezember 2020, 18:50:17 »
Die Erweiterung hatte ich nicht installiert.
Habe ich nachgeholt.
Nun schaut es gut aus.

Danke
Fhem unter Docker auf Dell Thinclient,
UniPi Vers. 1.1 mit Raspberry Pi3, 1wire USB Adapter mit OWX
Netatmo Wetterstation + Regenmesser + Windmesser, Netatmo Thermostat
Homematic mit HMLan

Offline Gonzo

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 21
Antw:Velux Rolladen Steuern
« Antwort #126 am: 26 April 2021, 14:33:37 »
Erstmal großes DANKE an papa für dieses tolle Projekt!
Habe bereits 2 Velux Fernbedienungen mit RFStamp und dem Sketch nachgerüstet. Funktioniert echt super!

Allerdings bekomme ich mit param levelInverse die level nicht invertiert so wie bei den anderen HM Rolloaktoren.
Ist dies in der FHEM Erweiterung nicht umgesetzt?

Model wird soweit richtig erkannt:
Attributes:
   .mId       F20A
   IODev      HMMODRPI
   IOgrp      VCCU:HMMODRPI
   autoReadReg 4_reqStatus
   event-on-change-reading .*
   expert     rawReg
   firmware   2.4
   model      HB-LC-Bl1-Velux
   msgRepeat  1
   param      levelInverse
   peerIDs    00000000
   room       CUL_HM,Dachgeschoss
   serialNr   STFF0VELX2
   subType    custom

Und gibt es schon Erfahrung über die Batterielebensdauer?

Offline papa

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1936
Antw:Velux Rolladen Steuern
« Antwort #127 am: 26 April 2021, 14:41:45 »
Allerdings bekomme ich mit param levelInverse die level nicht invertiert so wie bei den anderen HM Rolloaktoren.
Ist dies in der FHEM Erweiterung nicht umgesetzt?
Die Erweiterung macht da nichts. Was fehlt denn ?
Und gibt es schon Erfahrung über die Batterielebensdauer?
Hm - gute Frage, ich merke mir das Wechseldatum nicht. Ich würde aber sagen, die Akkus halten ca. 1/2 Jahr.
BananaPi + CUL868 + CUL433 + HM-UART + 1Wire

Offline Gonzo

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 21
Antw:Velux Rolladen Steuern
« Antwort #128 am: 26 April 2021, 15:22:55 »
Die Erweiterung macht da nichts. Was fehlt denn ?

Es "fehlt" das Invertieren der Prozentangaben. Bei meinen anderen Rolloaktoren konnte ich damit die HM Logik ändern, wie im Wiki beschrieben: 0% = offen und 100% = geschlossen.
Nur bei den beiden HB-LC-Bl1-Velux will mir das nicht gelingen.

Eine Bonusfrage hätte ich noch. Wenn ich den OTA Bootloader nehme dann werden die letzten beiden Stellen der HMID immer zu "FF" gesetzt, egal was eingestellt ist. Das gleiche Verhalten hatte ich auch bei meinem Nachbau des Universalsensors (mit anderer/älterer makeota.html). Was mache ich hier falsch?

Offline papa

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1936
Antw:Velux Rolladen Steuern
« Antwort #129 am: 26 April 2021, 21:00:27 »
Probiere mal folgende Änderung in HMMsg.pm
sub processBlindStatus {
  my ($self,$target,$channel) = @_;
  my @evtEt=();
  # no channel given - calc channel
  if( ! defined($channel) ) {
    $channel = $main::modules{CUL_HM}{defptr}{$self->channelId};
  }
  if( defined($channel) ) {
    my $value = $self->payloadByte(2)/2;
    # invert value if requested
    if (main::AttrVal($channel->{NAME},"param","") =~ m/levelInverse/) {
        $value = 100-$value;
    }
    my $flags = $self->payloadByte(3);
    my $valuestr = "$value %";
    $valuestr = "on"  if $value==100;
    $valuestr = "off" if $value==0;
    my $dir = ($flags >> 4) & 3;
    my %dirName = ( 0=>"stop" ,1=>"up" ,2=>"down" ,3=>"err" );
    push @evtEt,[$channel,1,"level:$value"];
    push @evtEt,[$channel,1,"motor:$dirName{$dir}:$valuestr"];
    push @evtEt,[$channel,1,"pct:$value"];     # duplicate to level - necessary for "slider"
    push @evtEt,[$channel,1,"deviceMsg:$valuestr$target"];
    push @evtEt,[$channel,1,"state:".$valuestr];
    push @evtEt,[$channel,1,"timedOn:".(($flags & 0x40)?"running":"off")];
  }
  else {
    main::Log 1,"No object for ".$self->channelId;
  }
  return @evtEt;
}
Das sollte den Wert bei gesetztem levelInverse umdrehen.

Warum die ID beim OTA Bootloader nicht passt, kann ich mir jetzt auch nicht erklären.
BananaPi + CUL868 + CUL433 + HM-UART + 1Wire

Offline Gonzo

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 21
Antw:Velux Rolladen Steuern
« Antwort #130 am: 27 April 2021, 10:16:10 »
Probiere mal folgende Änderung in HMMsg.pm

'Super, funktioniert!

Offline papa

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1936
Antw:Velux Rolladen Steuern
« Antwort #131 am: 27 April 2021, 13:26:11 »
Fein - muss ich dann mal mit ins Offizielle einbauen.
BananaPi + CUL868 + CUL433 + HM-UART + 1Wire

Offline Tobias

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3876
Antw:Velux Rolladen Steuern
« Antwort #132 am: 27 April 2021, 13:49:32 »
Hi,
ich habe die Velus Rollandensteuerung vor 4 Jahren nach Posting Nr. 3 dieses Threads gebaut.
https://forum.fhem.de/index.php/topic,12772.msg89647.html#msg89647

Pro Rolladen schaltet ein Standard Homematic Rolladenaktor 2 Stück 4Pol-Relais (1 Relais pro Richtung). Das Relais schaltet den 24V Transformator der dann über 2 Pole des Relais an den Rolladen geht. Die Polumschaltung wird über die 2 Relais abgedeckt.

Funktioniert perfekt seit 4 Jahren :)
FHEM auf ASRock J3455-ITX im 19" Rack mit Homematic, MAX, PCA301, Panstamps, RPi für BLE Bodenfeuchtesenoren, Text2Speech.
Maintainer der Module: Text2Speech, TrashCal, MediaList

Meine Projekte auf https://github.com/tobiasfaust
u.a. PumpControl v2: allround Bewässerungssteuerung mit ESP und FHEM

Offline Gonzo

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 21
Antw:Velux Rolladen Steuern
« Antwort #133 am: 03 Mai 2021, 22:13:38 »
Bei der 2. Fernbedienung habe ich mir übrigens den Aufwand mit dem Fädeldraht zwischen den 2 getrennten Platinen gespart und das Funkmodul wie vorgesehen hinten auf die RFStamp gelötet. Hat bei mir auch in die Velux Fernbedienung reingepasst.

Und, der Vollständigkeit halber, die Ursache mit der fehlerhaften HMID ist auch gefunden. Ich flashe mit einem Rapsberry und linuxspi als  avrdude "Programmer". Aus irgendwelchen Gründen werden die letzten 2 Byte nicht geschrieben (reproduzierbar).

.hex Datei (HMID = 093501)
:027FF000F20A93
:0A7FF200535446463056454C5831B2
:037FFC0009350143

flashen mit linuxspi und auslesen:
:1E7FE00000000000000000000000000000000000F20A535446463056454C5831093576

flashen mit usbasp und auslesen:
:207FE00000000000000000000000000000000000F20A535446463056454C5831093501FF74

 

decade-submarginal