Autor Thema: Velux Rolladen Steuern  (Gelesen 35727 mal)

Offline MCh76

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 27
Antw:Velux Rolladen Steuern
« Antwort #60 am: 17 Januar 2018, 14:39:00 »
Moin
Also die SUF hat mir bei tahoma gleich als 3. treffer den thread https://forum.fhem.de/index.php/topic,28045.msg209262.html#msg209262 gegeben!
Wenn Du dann noch gelesen haettest, dass ich Connexoon, und nicht Tahoma, geschrieben habe, dann waerest du auch an der Stelle weiter gekommen! https://www.somfy.de/produkte/hausautomation/connexoon https://shop.somfy.de/smart-home/einstieg-smart-home/zentrale.html
Ich habe das bei mir im Einsatz, und kann alles frei Steuern.
Gruss Christoph

thx und sorry...stand aufm schlauch bzw. hab den link zwischen tahoma/connexoon nicht gefunden.

Offline choetzu

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 743
Antw:Velux Rolladen Steuern
« Antwort #61 am: 18 Januar 2018, 10:31:29 »
hallo

habt ihr schon mitgekriegt, dass Velux neuerdings mit Netatmo zusammenarbeitet? Das könnte eine Chance für FHEM werden die Fenster direkt anzusteuern, oder?

Ich habe schon hier gepostet (Netatmo-Modul): https://forum.fhem.de/index.php/topic,53500.msg751060.html#msg751060

zur Info.

Lg C
Interesse an Schweizer Usertreffen? https://forum.fhem.de/index.php/topic,88308.0.html

Offline pc1246

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2108
  • Kein support per PN oder eMail
Antw:Velux Rolladen Steuern
« Antwort #62 am: 18 Januar 2018, 11:25:29 »
Hoi
Naja, das glaube ich erst wenn ich es sehe! Und ist ja auch erst fuer den Herbst angekuendigt.
Mit einer Connexoon kann ich das auch, und ich brauche keinen teuren Netatmo Sensor.
Connexoon findet man im Netz fuer ca. €120,- Bei ebay gerade eine die am Sonntag auslaeuft! (derzeit €15,50)
Gruss Christoph
RasPi2
Onkyo_AVR;3 Enigma2; SB_Server ; SB_Player; HM-USB mit 15 HM-CC-RT-DN, 3 HM_WDS10_TH_O, 6 HM-Sec-SCo, 4 HM-Sec-MDIR-2, 1 HM-Sen-MDIR-O-2, 8 Ferion 5000 OW ; PhilipsTV; add-on board mit 6 IT-Steckdosen;3 harmony hub; Jeelink mit 9 PCA301; Somfy; S7-300; 3 LGW; KS300; ESA2000; HUE

Offline LHBL2003

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 47
Antw:Velux Rolladen Steuern
« Antwort #63 am: 22 Februar 2018, 14:51:14 »
Hi,

Ihr habt hier im Beitrag das Modul KLF 050 – VELUX INTEGRA® Schalter-Interface erwähnt.
Hiermit kann man also die Velux Rollladen Elektro SML über ein Homatic Rollo Aktor ansteuern.

Meine Frage hierzu:
Kann man den Velux Rollladen KLF 050 direkt an das Rollo anlernen oder brauche ich noch irgend etwas von dem iohomecontrol® Krempel?
Habe leider nix bei Velux gefunden.

Danke

Offline pc1246

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2108
  • Kein support per PN oder eMail
Antw:Velux Rolladen Steuern
« Antwort #64 am: 22 Februar 2018, 15:07:46 »
Hi,

Ihr habt hier im Beitrag das Modul KLF 050 – VELUX INTEGRA® Schalter-Interface erwähnt.
Hiermit kann man also die Velux Rollladen Elektro SML über ein Homatic Rollo Aktor ansteuern.

Meine Frage hierzu:
Kann man den Velux Rollladen KLF 050 direkt an das Rollo anlernen oder brauche ich noch irgend etwas von dem iohomecontrol® Krempel?
Habe leider nix bei Velux gefunden.

Danke
Moin
Ich weiss nicht, wo Du gelesen hast, dass man mit einem Homematic Rollo Aktor ein KLF 050 ansteuern kann. Das geht so naemlich nicht! KLF 050 erwartet zwei potenzialfreie Kontakte, diese gibt es beim Rollo Aktor nicht.
Die andere Frage beantwortet Velux meines Wissens sehr wohl, lade Dir mal die Bedienungsanleitung des KLF und/oder der FB des Rollos runter, da steht dann wie es geht. Aber um es kurz zu machen ausser der FB brauchst Du nichts. Es kann sogar sein, dass Du das KLF direkt anlernen kannst, es ist ja letztendlich eine FB in der Wand mit 230V Versorgung!
Gruss Christoph
RasPi2
Onkyo_AVR;3 Enigma2; SB_Server ; SB_Player; HM-USB mit 15 HM-CC-RT-DN, 3 HM_WDS10_TH_O, 6 HM-Sec-SCo, 4 HM-Sec-MDIR-2, 1 HM-Sen-MDIR-O-2, 8 Ferion 5000 OW ; PhilipsTV; add-on board mit 6 IT-Steckdosen;3 harmony hub; Jeelink mit 9 PCA301; Somfy; S7-300; 3 LGW; KS300; ESA2000; HUE

Offline juemuc

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 243
Antw:Velux Rolladen Steuern
« Antwort #65 am: 21 Mai 2018, 16:24:46 »
Die Folie der Fernbedienung muss nicht abgezogen werden, man findet Lötpunkte auch auf der Rückseite der Platine.

Das hat den Vorteil, dass die FB weiterhin manuell bedient werden kann.

Die roten Kreise im ersten Bild markieren die Stelle, wo die "mittleren Punkte" durchkontaktiert sind. Die rote Linie ist eine Versteckte Leiterbahn.

Also nicht einen Ausgang vom HM-MOD-Re-8 auf einen "mittleren Kontaktpunkt" löten, sondern die durchkontaktierte Leiterbahn auf der Rückseite der Platine vom Schutzlack befreien und dort ein Kabel auflöten.

Man sollte nicht auf den Durchkontaktierungen löten, da dann Lötlack, Flussmittel oder Lötzinn unter die Kontaktstellen der Taster gelangen kann, was eventuell die Funktion der Tasten beeinträchtigt.

Das Modul sollte isoliert werden, z.B. mit einem Stück Schrumpfschlauch (ohne zu schrumpfen).

Wenn die Ober- und Unterschale der FB auf Abstand zusammengefügt wird, kann das Modul HM-MOD-Re-8 in der FB untergebracht werden.

Die Abstandstücke können über dem Batteriefach und der FB-Antenne angebracht werden. Im einfachsten Fall können die Schalen mit Klebeband fixiert werden.

Den Stop-Taster muss man nicht beschalten, wenn der Rolladen fährt, egal welche Richtung , kann er mit set HM_123DEF_Sw_08 on-for-timer 1  oder set HM_123DEF_Sw_07 on-for-timer 1 gestoppt werden.

Hier noch ein DOIF für Raw Definition mit den 3 Funktionen up, down, stop:
defmod RolloDach_di DOIF ## 1\
(1)\
   (set HM_123DEF_Sw_07 on-for-timer 0.5) ## runter\
## 2\
DOELSEIF (2)\
   (set HM_123DEF_Sw_08 on-for-timer 0.5) ## rauf\
DOELSEIF (3)\
  (set HM_123DEF_Sw_08 on-for-timer 1) ## stop
attr RolloDach_di alias OG_ArbZ_Dach
attr RolloDach_di cmdIcon cmd_2:up cmd_1:down cmd_3 stop
attr RolloDach_di devStateIcon cmd_2:fts_shutter_down:cmd_1 cmd_1:fts_shutter_up:cmd_2  cmd_3:fts_shutter_manual
attr RolloDach_di icon fts_shutter
attr RolloDach_di webCmd cmd_2:cmd_1:cmd_3

Es ist ein DOIF ohne Bedingungen und dient nur als Frontendelement, s. letztes Bild.
Die Befehle werden direkt über webCmd ausgelöst.

Hallo,

habe am Wochenende versucht die Leiterbahnen auf der Rückseite frei zulegen. Leider habe ich sie dabei zerstört. Ist wohl zu filigran für mich :-(
Werde nun die Kontakte wie von tomhead gezeigt, anlöten. Eine zweite Fernbedienung will ich nicht mehr zerstören.
Viele Grüße
Jürgen   
3x Sonos Play 1, 1x Sonos Playbar + Sub, 1 Sonos-One
Fritzbox 7490 mit 4x Dect 200 und 3 Dect-ULE-Thermostate, HM Klingelsensor HM-Sen-DB-PCB, HM Fensterkontakte und HM Funkmodul HM-MOD-RPI-PCB
Amazon Echo Dot

Raspi3 mit 32GB und akt. Raspberry

Offline juemuc

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 243
Antw:Velux Rolladen Steuern
« Antwort #66 am: 21 Mai 2018, 16:27:26 »
Hallo tomheat, ich habe hier 8 Velux Dachfenster mit Solar und Funk Rollo installiert die ich jetzt endlich in fhem integrieren konnte jetzt soll das ganze noch etwas "hübscher" und komfortabler werden.
Dein Vorschlag: attr Velux_Fenster devStateIcon zu:oa-fts_window_roof stop:oa-fts_window_roof_open_1 auf:oa-fts_window_roof_open_2 funktioniert bei mir nicht. Die Icons sind bei mir nicht vorhanden und werden erst ohne das vorangehende oa- gefunden. Hast du dir eigene gebastelt? Wie sehen die aus?

Ich habe mir aus dem vorhandenen Icon fts_window_roof_shutter.svg 11 neue Icons gebaut um mir den Status der Dachrollos genauer anzeigen zu lassen. Die Icons befinden sich im Anhang. Eine .tar.gz und eine zip Datei weil ich mir nicht sicher bin ob die Windows Leute die tag.gz öffnen können  ;)
einfach den Inhalt nach /opt/fhem/www/images/openautomation/ und nach eine shutdown restart in fhem sollten die Icons dann sichtbar sein. das Dummy sieht bei mir so aus:
define Wohnzimmer_Dachrollo_links dummy
attr Wohnzimmer_Dachrollo_links devStateIcon auf:fts_roof_window_shutter_0 stop:fts_roof_window_shutter_05 ab:fts_roof_window_shutter_10
attr Wohnzimmer_Dachrollo_links room Wohnen
attr Wohnzimmer_Dachrollo_links webCmd auf:stop:ab
Ich benutze zur Zeit also nur die 3Icons fts_roof_window_shutter_0, fts_roof_window_shutter_05, fts_roof_window_shutter_10

Hat jemand eine Idee wie man das genauer hinbekommt mit allen 11 Icons z.B.
   0% fts_roof_window_shutter_0
   1-10% fts_roof_window_shutter_01
 11-20% fts_roof_window_shutter_02
 21-30% fts_roof_window_shutter_03
 31-40% fts_roof_window_shutter_04
 41-50% fts_roof_window_shutter_05
 51-60% fts_roof_window_shutter_06
 61-70% fts_roof_window_shutter_07
 71-80% fts_roof_window_shutter_08
 81-90% fts_roof_window_shutter_09
91-100% fts_roof_window_shutter_10
irgendwie in abhängigkeit mit der Laufzeit des Rollos da man ja keine Rückmeldung von der Velux Steuerung erhält  :)
Hallo,
ich habe das Ganze in einem DOIF gelöst. Die Zeiten müssen noch angepasst werden.
defmod Velux_Steuerung DOIF ##1\
([Velux_Steuerung:Auswahl] eq "HOCH")\
   (set HM_56E514_Sw_01 on-for-timer 0.5) ## hoch\
## 2\
DOELSEIF ([Velux_Steuerung:Auswahl] eq "RUNTER")\
   (set HM_56E514_Sw_02 on-for-timer 0.5) ## runter\
## 3\
DOELSEIF ([Velux_Steuerung:Auswahl] eq "STOP")\
  (set HM_56E514_Sw_02 on-for-timer 1) ## stop\
## 4\
DOELSEIF ([Velux_Steuerung:Auswahl] eq "25%")\
   (set HM_56E514_Sw_01 on-for-timer 0.5)\
   (set HM_56E514_Sw_02 on-for-timer 5) ## 25%\
## 5\
DOELSEIF ([Velux_Steuerung:Auswahl] eq "50%")\
  (set HM_56E514_Sw_01 on-for-timer 0.5)\
  (set HM_56E514_Sw_02 on-for-timer 10) ## 50%\
## 6\
DOELSEIF ([Velux_Steuerung:Auswahl] eq "75%")\
  (set HM_56E514_Sw_02 on-for-timer 0.5)\
  (set HM_56E514_Sw_01 on-for-timer 5) ## 75%
attr Velux_Steuerung alias Velux Fernbedienung
attr Velux_Steuerung cmdState HOCH|RUNTER|STOP|25%|50%|75%
attr Velux_Steuerung do always
attr Velux_Steuerung group HM Funkschalter
attr Velux_Steuerung icon it_remote@black
attr Velux_Steuerung readingList Auswahl
attr Velux_Steuerung room Homematic,Schaltzentrale
attr Velux_Steuerung setList Auswahl:HOCH,RUNTER,STOP,25%,50%,75%
attr Velux_Steuerung stateFormat {if(ReadingsVal($name,"Auswahl","") eq "HOCH") {"fts_roof_window_shutter_0"} else\
{if(ReadingsVal($name,"Auswahl","") eq "RUNTER") {"fts_roof_window_shutter_10"}else\
{if(ReadingsVal($name,"Auswahl","") eq "STOP") {"fts_roof_window_shutter_05"} else\
{if(ReadingsVal($name,"Auswahl","") eq "25%") {"fts_roof_window_shutter_02"} else\
{if(ReadingsVal($name,"Auswahl","") eq "50%") {"fts_roof_window_shutter_05"} else\
{if(ReadingsVal($name,"Auswahl","") eq "75%") {"fts_roof_window_shutter_08"} \
}}}}}}
attr Velux_Steuerung wait 0:0:0:0,20:0,20:0,20
attr Velux_Steuerung webCmd Auswahl
Viele Grüße
Jürgen
3x Sonos Play 1, 1x Sonos Playbar + Sub, 1 Sonos-One
Fritzbox 7490 mit 4x Dect 200 und 3 Dect-ULE-Thermostate, HM Klingelsensor HM-Sen-DB-PCB, HM Fensterkontakte und HM Funkmodul HM-MOD-RPI-PCB
Amazon Echo Dot

Raspi3 mit 32GB und akt. Raspberry

Offline MCh76

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 27
Antw:Velux Rolladen Steuern
« Antwort #67 am: 29 Mai 2018, 23:28:51 »
die klasse anleitung von tomhead funktioniert bei mir, aber leider nur für einen rolladen je Empfangsmodul...
ich bekomme es einfach nicht hin, eine zweite fernbedienung auf die weiteren out-anschlüsse erfolgreich zu legen damit
ich den rolladen steuern kann. und dabei ist es völlig egal ob ich die zweite fernbedienung mit batterien versorgt lasse oder
and die +/- anschlüsse der ersten FB (die Batterien enthält) löte.
habt irgendeinen tipp bzw. ein bild wie das bei euch aussieht? vllt. habe ich ja doch noch einen denkfehler oder lötfehler?
danke und VG,
Chris

Offline juemuc

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 243
Antw:Velux Rolladen Steuern
« Antwort #68 am: 30 Mai 2018, 20:19:35 »
die klasse anleitung von tomhead funktioniert bei mir, aber leider nur für einen rolladen je Empfangsmodul...
ich bekomme es einfach nicht hin, eine zweite fernbedienung auf die weiteren out-anschlüsse erfolgreich zu legen damit
ich den rolladen steuern kann. und dabei ist es völlig egal ob ich die zweite fernbedienung mit batterien versorgt lasse oder
and die +/- anschlüsse der ersten FB (die Batterien enthält) löte.
habt irgendeinen tipp bzw. ein bild wie das bei euch aussieht? vllt. habe ich ja doch noch einen denkfehler oder lötfehler?
danke und VG,
Chris

Hallo Chris,

ich nutze einfach die neue FB für alle Rollläden. Kann damit aber nur alle gleichzeitig bedienen.

Viele Grüße
Jürgen
3x Sonos Play 1, 1x Sonos Playbar + Sub, 1 Sonos-One
Fritzbox 7490 mit 4x Dect 200 und 3 Dect-ULE-Thermostate, HM Klingelsensor HM-Sen-DB-PCB, HM Fensterkontakte und HM Funkmodul HM-MOD-RPI-PCB
Amazon Echo Dot

Raspi3 mit 32GB und akt. Raspberry

Offline MCh76

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 27
Antw:Velux Rolladen Steuern
« Antwort #69 am: 31 Mai 2018, 15:03:18 »
Danke Jürgen für die Idee.
Ich würde dennoch gerne wissen wie ich eine Einzelschaltung hinbekommen könnte, d.h. zwei Fernbedienungen an einem HM Empfangsmodul. Egal wie es anstelle ich bekomme die zweite FB einfach nicht dazu den zweiten Rolladen zu steuern. Die manuellen Schaltvorgänge aller 8 Kanäle laufen korrekt, sehe ich auch im FHEM entsprechend ankommen, aber vermutlich klappt es mit der Stromversorgung der zweiten FB nicht. Irgendjemand noch nen wertvollen Tipp für mich.

Offline tomhead

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 13
Antw:Velux Rolladen Steuern
« Antwort #70 am: 06 Juni 2018, 22:47:16 »
die klasse anleitung von tomhead funktioniert bei mir, aber leider nur für einen rolladen je Empfangsmodul...
ich bekomme es einfach nicht hin, eine zweite fernbedienung auf die weiteren out-anschlüsse erfolgreich zu legen damit
ich den rolladen steuern kann. und dabei ist es völlig egal ob ich die zweite fernbedienung mit batterien versorgt lasse oder
and die +/- anschlüsse der ersten FB (die Batterien enthält) löte.
habt irgendeinen tipp bzw. ein bild wie das bei euch aussieht? vllt. habe ich ja doch noch einen denkfehler oder lötfehler?
danke und VG,
Chris

Hallo MCh76,
hier im Anhang mal der Schaltplan für zwei Fernbedienungen.
Einfach von den Anschlüssen OUT 1/2/3 an die Tastkontakte der ersten Fernbedienung und von den Anschlüssen OUT 4/5/6 an die der zweiten FB. In eine FB die Batterien und von dort + und - an die Batteriekontakte der zweiten FB sowie - an GND und + an 2-3,3V des Empfangsmoduls. 

Grüße
« Letzte Änderung: 06 Juni 2018, 22:51:38 von tomhead »
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline choetzu

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 743
Antw:Velux Rolladen Steuern
« Antwort #71 am: 04 Juli 2018, 22:01:36 »
hallo

habt ihr schon mitgekriegt, dass Velux neuerdings mit Netatmo zusammenarbeitet? Das könnte eine Chance für FHEM werden die Fenster direkt anzusteuern, oder?

Ich habe schon hier gepostet (Netatmo-Modul): https://forum.fhem.de/index.php/topic,53500.msg751060.html#msg751060

zur Info.

Lg C

Offensichtlich ist das neue Velux Produkt verfügbar. Hat sich das schon jemand angeschaut?
https://www.velux.ch/de/produkte/smart-home/velux-active
Interesse an Schweizer Usertreffen? https://forum.fhem.de/index.php/topic,88308.0.html

Offline pc1246

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2108
  • Kein support per PN oder eMail
Antw:Velux Rolladen Steuern
« Antwort #72 am: 05 Juli 2018, 07:15:19 »
Moin
Ein kurzer Blick sagt mir, dass das ein "fhem" von Velux ist.
Am einfachsten ist aus meiner Sicht eine Connexoon von Somfy! Die kannst du in fhem einbinden (Tahoma) und der Preis ist fuer io-Verhaeltnisse moderat!
Gruss Christoph
RasPi2
Onkyo_AVR;3 Enigma2; SB_Server ; SB_Player; HM-USB mit 15 HM-CC-RT-DN, 3 HM_WDS10_TH_O, 6 HM-Sec-SCo, 4 HM-Sec-MDIR-2, 1 HM-Sen-MDIR-O-2, 8 Ferion 5000 OW ; PhilipsTV; add-on board mit 6 IT-Steckdosen;3 harmony hub; Jeelink mit 9 PCA301; Somfy; S7-300; 3 LGW; KS300; ESA2000; HUE

Offline jorge

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 161
Antw:Velux Rolladen Steuern
« Antwort #73 am: 10 Juli 2018, 18:20:10 »
Ich habe das Ganze mit dem Velux Funk-Taster - KLI 310 gelöst. Gibts für kleines Geld.
Bei dem habe ich die Tastereingänge mit drei Ausgängen eines I2C Port Expanders MCP23018 (Ausgänge haben im Gegensatz zum MCP23017 open-drain!) mit fhem verbunden.  N.B.: Der MCP 23018 läßt sich problemlos wie ein MCP23017 in fhem einbinden und für weitere Inputs/Outputs nutzen (bei mir i2c_dev_0x20). Natürlich geht auch z.B. eine Kombination aus MCP23017 und ULN2803A...

Spannungsversorgung des KLI 310 über 3.3 V via Rpi. Dadurch keine Batterien notwendig.

Für die Steuerung der Ausgänge nutze ich folgendes DOIF, die Buttons wirken so wie Taster:

define OG.Roof.Dome DOIF ([$SELF:"e_OG.Roof.Dome_events: close"])\
(set  i2c_dev_0x20 PortA2 on)\
(set  i2c_dev_0x20 PortA2 off)\
DOELSEIF\
([$SELF:"e_OG.Roof.Dome_events: open"])\
(set  i2c_dev_0x20 PortA3 on)\
(set  i2c_dev_0x20 PortA3 off)\
DOELSEIF\
([$SELF:"e_OG.Roof.Dome_events: stop"])\
(set  i2c_dev_0x20 PortA1 on)\
(set  i2c_dev_0x20 PortA1 off)
attr OG.Roof.Dome cmdIcon open:rc_UP close:rc_DOWN stop rc_STOP
attr OG.Roof.Dome devStateIcon cmd_2:fts_light_dome_open cmd_1:fts_light_dome
attr OG.Roof.Dome webCmd open:close:stop
 

Bei mir läufts...

Funkreichweite ist erstaunlich groß, bei mir sind es ca. 15 m + Geschoßdecke.

LG

Jorge

FHEM.RaspberryPi 2 (HM, 1Wire, Callmonitor.FB 7490, GPIO, I2C, MQTT-Server, MCP23018)
FHEM.RaspberryPi  (FHEM2FHEM, CUL, FS20)
FHEM.RPiZeroW (I2C, 1Wire, python.api, XiaomiBTLESens.MQTT)
FHEM.Win7 (FHEM2FHEM,DBLOG.MySql)
ESPEasy (WEMOSD1, I2C, Analog, 1Wire), Sonoff_T1_3ch, Mobotix QM25, robonect