Autor Thema: Velux Rolladen Steuern  (Gelesen 48780 mal)

Offline jorge

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 168
Antw:Velux Rolladen Steuern
« Antwort #75 am: 22 August 2018, 11:44:33 »
Hallo Jorge

Kannst Du mir bitte sagen wo Du am KLI 310 die Kabel angelötet hast, um die Tasten zu steuern?

Vielen Dank & Gruss
-Alex-
Sorry, habe erst jetzt gelesen. Wahrscheinlich hast Du das schon selbst herausgefunden. Sonst:

Hoch, runter stop siehe Bild. 3V+ und - an den Lötpunkten der Batterie.

LG
Jorge
FHEM.RaspberryPi 2 (HM, 1Wire, Callmonitor.FB 7490, GPIO, I2C, MQTT-Server, MCP23018)
FHEM.RaspberryPi  (FHEM2FHEM, CUL, FS20)
FHEM.RPiZeroW (I2C, 1Wire, python.api, XiaomiBTLESens.MQTT)
FHEM.Win7 (FHEM2FHEM,DBLOG.MySql)
ESPEasy (WEMOSD1, I2C, Analog, 1Wire), Sonoff_T1_3ch, Mobotix QM25, robonect

Offline DirkL

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Antw:Velux Rolladen Steuern
« Antwort #76 am: 23 September 2018, 18:19:29 »
Das Platinendesign der Wandtaster (KLI 310, KLI 311, KLI 312 und KLI 313) hat sich übrigens mittlerweile geändert.
Weil die Taster nun alle SMD-Taster sind, gibt es jetzt keine durchkontaktierten Kontakte mehr an den Tastern.

Die Leitungen lassen sich aber problemlos an den Messpunkten der Rückseite anlöten.

grün = AUF
braun = STOPP
gelb = AB
« Letzte Änderung: 23 September 2018, 18:23:43 von DirkL »
Gefällt mir Gefällt mir x 2 Liste anzeigen

Offline MCh76

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 91
Antw:Velux Rolladen Steuern
« Antwort #77 am: 29 November 2018, 14:11:07 »
ich hab da mal noch ne frage. gibt es irgendeine möglichkeit, befehle die von der originalfernbedienung der velux rolläden kommen abzufangen und in fhem entsprechend auszuwerten?
wäre irgendwie hilfreich um vorgänge die an FHEM vorbei ausgeührt werden zu überblicken und ggf. darauf zu reagieren.
VG,
Chris

Offline pejonp

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1080
Antw:Velux Rolladen Steuern
« Antwort #78 am: 29 November 2018, 14:17:29 »
JeeLink (RFM69CW) LGW 868MHz:WT470+TFA+TX37-IT+EMT7110+FS20+W136+WH25A HP1003+WH2621
SignalD(CC1101):Bresser+WS-0101(868MHz WH1080) Velux KLF200
MAX!:HM-MOD-UART:Rauch HM-SEC-SD
VITOSOLIC 200 + RESOL VBUS-LAN
SolarEdge SE5K(TCP 24 RS485)+Sonnenbatterie ComfortS(Vera3)+TD3511+DRT710M(RS485

Offline MCh76

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 91
Antw:Velux Rolladen Steuern
« Antwort #79 am: 29 November 2018, 14:44:36 »
Hallo Chris,

schau mal hier (https://forum.fhem.de/index.php/topic,92907.msg854715.html#msg854715).

pejonp

danke für den link. ich hatte gehofft ohne die KLFBox auszukommen, habe alle 4 Dachrolläden nun
über die "Bastelvariante" mit dem HM-Funkmodul zum Laufen bekommen.

Offline pejonp

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1080
Antw:Velux Rolladen Steuern
« Antwort #80 am: 29 November 2018, 15:04:14 »
So eine Bastellösung hatte ich auch erst. Mit der KLF200 kann man aber mehr machen und man bekommt eine Rückmeldung z.B. Rollladen 70% geschlossen.

pejonp
JeeLink (RFM69CW) LGW 868MHz:WT470+TFA+TX37-IT+EMT7110+FS20+W136+WH25A HP1003+WH2621
SignalD(CC1101):Bresser+WS-0101(868MHz WH1080) Velux KLF200
MAX!:HM-MOD-UART:Rauch HM-SEC-SD
VITOSOLIC 200 + RESOL VBUS-LAN
SolarEdge SE5K(TCP 24 RS485)+Sonnenbatterie ComfortS(Vera3)+TD3511+DRT710M(RS485
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline rostak

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 47
Antw:Velux Rolladen Steuern
« Antwort #81 am: 14 Juli 2019, 21:37:45 »
Hallo,
pejonp wies mich auf diesen alten thread hin.
Antwort #45 und #46 finde ich hochinteressant.
Ich würde gerne meinen markilux io-homecontrol Handsender demgemäß aufrüsten und weiter als Handsender nutzen.
Kann mir vielleicht einer der Experten die Punkte der Platine zeigen, an denen ich die Leitungen anlöten muss?
Das wär klasse!

Offline maci

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 501
  • ... und sie leben doch!
Antw:Velux Rolladen Steuern
« Antwort #82 am: 31 Oktober 2019, 10:54:02 »
Das Platinendesign der Wandtaster (KLI 310, KLI 311, KLI 312 und KLI 313) hat sich übrigens mittlerweile geändert.
Weil die Taster nun alle SMD-Taster sind, gibt es jetzt keine durchkontaktierten Kontakte mehr an den Tastern.

Die Leitungen lassen sich aber problemlos an den Messpunkten der Rückseite anlöten.

grün = AUF
braun = STOPP
gelb = AB

Ich habe den Taster KLI 313.
Habe mir mal angesehen ob es möglich wäre die HM-MOD-EM-8 Platine im Gehäuse unterzubringen.
Habe derzeit noch keine HM-MOD-EM-8 bei mir, aber von den Abmessungen her 42 x 22mm könnte es sich ausgehen am unteren Rand zwischen den Batterien.
Die Rückwand müsste man aufschneiden und die Wandhalterung auch entsprechend anpassen.
Oder hat das schon jemand versucht?

Gruß Georg
Raspberry Pi3, UniPi Vers. 1.1 mit Raspberry Pi2, Netatmo Wetterstation + Regenmesser, Netatmo Thermostat, 1x ESP8266 1wire WLAN Bridge, HMLan, 2x HMLANGateway, Homematic, 2x owserver,

Offline Allodo

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 64
Antw:Velux Rolladen Steuern
« Antwort #83 am: 31 Oktober 2019, 12:53:06 »
Ich habe das Ganze jetzt mal mit einem Wemos D1 Mini (mit Tasmota Firmware) gemacht. Per MQTT lassen sich so die Buttons virtuell drücken. Das funktioniert ziemlich gut.
Allerdings benutze ich nicht FHEM sondern iobroker als Heimzentrale. Habe dazu auch mal eine Anleitung verfasst, welche ich schnell zusammen geklöppelt habe ;)

Vielleicht hilft es ja dem Ein oder Anderen.

Das Ganze ist übrigens nicht auf meinem Mist gewachsen, sondern ich habe die Infos einfach nur zusammen getragen ;)

Offline maci

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 501
  • ... und sie leben doch!
Antw:Velux Rolladen Steuern
« Antwort #84 am: 31 Oktober 2019, 14:04:03 »
Das mit einem Wemos habe ich verworfen, denn ich brauche Batteriebetrieb.
Wlan ist leider nicht energiesparend.

Velux gibt an, dass die Batterien ca 2 Jahre halten.
Wenn ich dann noch die Homematic Komponente dazurechnen komme ich schätzungsweise auf 1 bis 1,2 Jahre.
Raspberry Pi3, UniPi Vers. 1.1 mit Raspberry Pi2, Netatmo Wetterstation + Regenmesser, Netatmo Thermostat, 1x ESP8266 1wire WLAN Bridge, HMLan, 2x HMLANGateway, Homematic, 2x owserver,

 

decade-submarginal