FHEM - Anwendungen > Beleuchtung

Ambientenbeleuchtung mit 5 Shellys realisieren

(1/1)

UweUwe:
Hallo,
ich plane für einen Spezialraum eine Ambietenbeleuchtung zu realiseren. Dazu benötige ich 12 unterschiedlich lange LED Streifen (12V) , die ich über 4 Shellys RGBW  steuern möchte.
LED hab ich schon ausgesucht, die Shellys bekomme ich auch bald.
Ich hab ein FHEM System auf Basis eines RPI 3+ funktionsfähig.

Ich möchte jeden LED Streifen einzeln ansprechen können, aber auch im nachhinein LED Streifen zu einer Gruppe zusammenfassen. LED-Streifen/Gruppen sollen einzeln dimmbar sein.Die Steuerung soll nur über Alexa erfolgen, Schalter möchte ich nicht.

Könnt ihr mir bitte einen Tip geben, wie ich mich diesem Thema am Besten nähere.
Welche Doku soll ich lesen, gibt es in FHEM schon Hilfsprogramme, die mir die Arbeit erleichtern?

Vielen Dank



bartman121:
hallo,

grundsätzlich, wenn man ein Projekt  beginnt, dann macht man sich vorm Einkaufen Gedanken wie man das umsetzt. Erstmal kaufen und dann gucken, ist eher nicht nicht der sinnvolle Weg.

Du hast ihn nun aber Beschritten.

Aus meiner Sicht sind das ziemlich große Anforderungen ohne Infos.

Du hast ein FHEM-System? Was läuft denn da schon drauf?

Besonders wichtig ist, dass du weder Schalter willst, noch irgendwelche Automatismen brauchst, warum dann nicht alexa->shelly out of the box?

Wenn du das mit FHEM machen willst, dann wäre meine Empfehlung (die muss nicht der einfachste weg sein) ...
Bring erstmal MQTT2-Server mit den Shelly zum laufen und schau ob du damit steuern kannst
danach machst du dich an die Alexa-Integration


Aber wie gesagt, wenn du nicht automatisieren willst, warum dann eine Zentrale dazwischen schalten?

Grüße

Andreas

MadMax-FHEM:
Neben mqtt kannst du auch das Shelly-Modul nehmen (dann kannst du Shelly Cloud parallel betreiben, wenn du willst).

Gruppen dann entweder in fhem, z.B. per structure oder aber bei Amazon, Gruppen in der Alexa-App...

Gruß, Joachim

Navigation

[0] Themen-Index

Zur normalen Ansicht wechseln