Autor Thema: [gelöst] Aktualisierung von npm bricht mit "Speicherzugriffsfehler" ab  (Gelesen 2939 mal)

Offline locodriver

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 555
Hallo, ich wollte den Alexa-Connector auf den enuesten Stand bringen, um die Mode-Funktion  nutzen zu können.

Wie im Wiki angegeben stoppte ich in fhem Alexa und habe dann in Putty ein npm-Update angestoßen
Zitat
sudo npm update -g alexa-fhem
Dies bricht mit o.g. Fehlermeldung ab. Auch der Versuch mit
Zitat
sudo npm install -g alexa-fhem
scheitert.

Diverse Anleitungen im Netz haben mir nicht nicht weiter geholfen bzw. waren mir zu "kryptisch". Ich möchte nicht planlos vorgehen und Alexa lahm legen, da ich relativ viel mit Ihr mache...

Wisst ihr einen sicheren Weg, das Problem zu lösen?
« Letzte Änderung: 04 Juli 2022, 10:55:32 von locodriver »
fhem 6.0 auf Rpi3 Bullseye
HM-LAN-CFG (FW 0.965), HM-MOD-UART, 2x HM-TC-IT-WM-W-EU, 4x HM-Sec-RHS und 3x HM-CC-RT-DN, 6x HM-LC-Bl1-FM mit je 1x Somfy-Motor,
2x HM-LC-SW2-FM für Licht und Lüfter, 2x HM-PB-6-WM55, Alexa, Jeelinkcross, CUL, CUNO2, IR-Blaster

Offline MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12723
  • NIVEAu ist keine Creme...
Speicherzugriffsehler klingt nicht gut.

Welche Plattform?

PI? -> SD defekt?

Gruß, Joachim
FHEM PI3B+ Bullseye: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 13x ZWave, EnOcean-PI, 15x EnOcean, HUE/deCONZ, CO2, ESP-Multisensor, Shelly, alexa-fhem, ...
FHEM PI2 Buster: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, Shelly, ha-bridge, ...
FHEM PI3 Buster (Test)

Offline locodriver

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 555
Hier die zusätzlichen Infos:

FHEM läuft auf einem Pi3 mit Buster.

Die SD-Karte ist zwar schon einige Jahre in Betrieb, andere "Ausfallerscheinungen" sind mir bisher nicht aufgefallen.
fhem 6.0 auf Rpi3 Bullseye
HM-LAN-CFG (FW 0.965), HM-MOD-UART, 2x HM-TC-IT-WM-W-EU, 4x HM-Sec-RHS und 3x HM-CC-RT-DN, 6x HM-LC-Bl1-FM mit je 1x Somfy-Motor,
2x HM-LC-SW2-FM für Licht und Lüfter, 2x HM-PB-6-WM55, Alexa, Jeelinkcross, CUL, CUNO2, IR-Blaster

Offline MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12723
  • NIVEAu ist keine Creme...
Hier die zusätzlichen Infos:

FHEM läuft auf einem Pi3 mit Buster.

Die SD-Karte ist zwar schon einige Jahre in Betrieb, andere "Ausfallerscheinungen" sind mir bisher nicht aufgefallen.

Diese würde mir schon reichen ;)

Aber musst du wissen...

Allerdings wirst du an einem Speicherzugriffsfehler nichts ändern können, weil es danach klingt als wäre das "geladene" Programm fehlerhaft.

EDIT: bricht beides, also update und install mit Speicherzugriffsfehler ab?

Also entweder ist es wirklich fehlerhaft, dann musst du wohl npm/nodejs/... neu installieren...
...oder eben es passiert beim "Laden von Platte" und dann hilft zwar u.U. neu installieren aber nur bis der nächste "Plattenfehler" auftritt...
...bei vermutlich einem anderen Programm...

Gruß, Joachim
« Letzte Änderung: 27 Juni 2022, 10:42:16 von MadMax-FHEM »
FHEM PI3B+ Bullseye: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 13x ZWave, EnOcean-PI, 15x EnOcean, HUE/deCONZ, CO2, ESP-Multisensor, Shelly, alexa-fhem, ...
FHEM PI2 Buster: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, Shelly, ha-bridge, ...
FHEM PI3 Buster (Test)

Offline locodriver

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 555
Zitat
EDIT: bricht beides, also update und install mit Speicherzugriffsfehler ab?

Ja, in beiden Fällen kommt die Fehlermeldung. :(

Manchmal ist sie (auch in beiden Fällen) etwas länger:

Speicherzugriffsfehler idealTree:lib: sill idealTree buildDeps

Vielleicht hilft das noch etwas weiter...?

Hierm mal noch die Versionsnummern: node - 10.24.1 und npm - 7.14.0

Ein Update des RPi läuft ohne Probleme durch...
« Letzte Änderung: 28 Juni 2022, 09:58:27 von locodriver »
fhem 6.0 auf Rpi3 Bullseye
HM-LAN-CFG (FW 0.965), HM-MOD-UART, 2x HM-TC-IT-WM-W-EU, 4x HM-Sec-RHS und 3x HM-CC-RT-DN, 6x HM-LC-Bl1-FM mit je 1x Somfy-Motor,
2x HM-LC-SW2-FM für Licht und Lüfter, 2x HM-PB-6-WM55, Alexa, Jeelinkcross, CUL, CUNO2, IR-Blaster

Offline MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12723
  • NIVEAu ist keine Creme...
Naja hilft (mir) nicht wirklich weiter.

Speicherzugriffsfehler klingt halt nach "marodem" Programm...
...wo das her kommt: keine Ahnung (meine Vermutung ist halt: fehlerhaft von "Platte" gelesen)...

Welche OS Version?

Weil für eine aktuelle alexa-fhem Version sieht das zu alt aus, also npm und node...

Ob das was mit Speicherzugriffsfehler zu tun hat/haben kann: keine Ahnung.

Hast du node/npm mittels OS-Paketmanager installiert oder selber irgendwo her (compiliert)?

Gruß, Joachim
FHEM PI3B+ Bullseye: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 13x ZWave, EnOcean-PI, 15x EnOcean, HUE/deCONZ, CO2, ESP-Multisensor, Shelly, alexa-fhem, ...
FHEM PI2 Buster: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, Shelly, ha-bridge, ...
FHEM PI3 Buster (Test)

Offline locodriver

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 555
Node/npm hatte ich nach Wiki installiert...

uname -a liefert:

Linux raspberrypi 5.10.103-v7+ #1529 SMP Tue Mar 8 12:21:37 GMT 2022 armv7l GNU/Linux

und cat /etc/*_ver* liefert:

10.12
Die alexa-fhem version ist: 0.5.61
fhem 6.0 auf Rpi3 Bullseye
HM-LAN-CFG (FW 0.965), HM-MOD-UART, 2x HM-TC-IT-WM-W-EU, 4x HM-Sec-RHS und 3x HM-CC-RT-DN, 6x HM-LC-Bl1-FM mit je 1x Somfy-Motor,
2x HM-LC-SW2-FM für Licht und Lüfter, 2x HM-PB-6-WM55, Alexa, Jeelinkcross, CUL, CUNO2, IR-Blaster

Offline MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12723
  • NIVEAu ist keine Creme...
Node/npm hatte ich nach Wiki installiert...

Heißt nun was?
Welches Wiki?
Das: https://wiki.fhem.de/wiki/FHEM_Connector_f%C3%BCr_Amazon_Alexa#node.js_installieren

Also per apt installiert?


uname -a liefert:

Linux raspberrypi 5.10.103-v7+ #1529 SMP Tue Mar 8 12:21:37 GMT 2022 armv7l GNU/Linux

und cat /etc/*_ver* liefert:

10.12

mittels cat /etc/os-release würde es in "lesbar" stehen ;)

Also Buster...
...aktuell ist Bullseye und damit auch neuere node/npm:

$ node --version
v12.22.5

$ npm --version
7.5.2

Aber wie geschrieben: ob die node/npm Version an dem Speicherzugriffsfehler schuld ist weiß ich nicht...
...ich glaube ja (immer noch) eher an SD-Karte...

EDIT: was kommt bei sudo npm -g outdated

Gruß, Joachim
« Letzte Änderung: 29 Juni 2022, 12:52:46 von MadMax-FHEM »
FHEM PI3B+ Bullseye: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 13x ZWave, EnOcean-PI, 15x EnOcean, HUE/deCONZ, CO2, ESP-Multisensor, Shelly, alexa-fhem, ...
FHEM PI2 Buster: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, Shelly, ha-bridge, ...
FHEM PI3 Buster (Test)

Offline locodriver

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 555
Ja, Installation per apt nach diesem Wiki: https://wiki.fhem.de/wiki/FHEM_Connector_f%C3%BCr_Amazon_Alexa#node.js_installieren

Zitat
EDIT: was kommt bei sudo npm -g outdated

Da kommt ebenfalls "Speicherzugriffsfehler"... :(

Ich werde wohl mit einer anderen Karte auf "bullseye" wechseln. Da muss ich mich aber erstmal einlesen - das macht man ja nicht alle Tage...

fhem 6.0 auf Rpi3 Bullseye
HM-LAN-CFG (FW 0.965), HM-MOD-UART, 2x HM-TC-IT-WM-W-EU, 4x HM-Sec-RHS und 3x HM-CC-RT-DN, 6x HM-LC-Bl1-FM mit je 1x Somfy-Motor,
2x HM-LC-SW2-FM für Licht und Lüfter, 2x HM-PB-6-WM55, Alexa, Jeelinkcross, CUL, CUNO2, IR-Blaster

Offline MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12723
  • NIVEAu ist keine Creme...
Ich werde wohl mit einer anderen Karte auf "bullseye" wechseln. Da muss ich mich aber erstmal einlesen - das macht man ja nicht alle Tage...

Mit einem guten Backup/Restore Konzept ist das doch kein Problem?

Bei mir gibt es keinen Unterschied, ob ich nun einen "Crash" behebe oder auf eine neue Plattform umziehe:

Neues System aufsetzen, Pakete laut Doku nachinstallieren (da gibt es auch was in Otto's Blog), Restore von fhem: fertig

Maximal tauchen im Log noch ein paar Dinge auf, die ich eben vergessen/nicht notiert habe... ;)
(-> kommt dann eben in die Doku :)  )

Gruß, Joachim
FHEM PI3B+ Bullseye: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 13x ZWave, EnOcean-PI, 15x EnOcean, HUE/deCONZ, CO2, ESP-Multisensor, Shelly, alexa-fhem, ...
FHEM PI2 Buster: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, Shelly, ha-bridge, ...
FHEM PI3 Buster (Test)

Offline locodriver

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 555
So, die Aktion ging heute über die Bühne... auf meinem RPi ist jetzt Bullseye.

Allerdings "will" alexa noch nicht so richtig... auf dem Pi bekomme ich folgende Meldungen bei Eingabe von:
sudo npm install -g alexa-fhem bzw. sudo npm update -g alexa-fhem
npm WARN deprecated har-validator@5.1.5: this library is no longer supported
npm WARN deprecated uuid@3.4.0: Please upgrade  to version 7 or higher.  Older versions may use Math.random() in certain circumstances, which is known to be problematic.  See https://v8.dev/blog/math-random for details.


Aus der verlinkten Seite werde ich nicht schlau >:(



Bei Ausführung von npm update -g alexa-fhem

kommen diese Meldungen:

npm ERR! code ENOTEMPTY
npm ERR! syscall rename
npm ERR! path /usr/local/lib/node_modules/alexa-fhem
npm ERR! dest /usr/local/lib/node_modules/.alexa-fhem-JZimPnUN
npm ERR! errno -39
npm ERR! ENOTEMPTY: directory not empty, rename '/usr/local/lib/node_modules/alexa-fhem' -> '/usr/local/lib/node_modules/.alexa-fhem-JZimPnUN'

npm ERR! A complete log of this run can be found in:
npm ERR!     /root/.npm/_logs/2022-06-30T15_05_07_073Z-debug.log

In der angegeben Datei steht das Gleiche...

Muss ich in
Zitat
/usr/local/lib/node_modules
das Verzeichnis "alexa-fhem" löschen, damit es neu angelegt werden kann? Wenn ja wie - mit "rm" funzt es nicht.

fhem 6.0 auf Rpi3 Bullseye
HM-LAN-CFG (FW 0.965), HM-MOD-UART, 2x HM-TC-IT-WM-W-EU, 4x HM-Sec-RHS und 3x HM-CC-RT-DN, 6x HM-LC-Bl1-FM mit je 1x Somfy-Motor,
2x HM-LC-SW2-FM für Licht und Lüfter, 2x HM-PB-6-WM55, Alexa, Jeelinkcross, CUL, CUNO2, IR-Blaster

Offline MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12723
  • NIVEAu ist keine Creme...
Die Meldungen bei install sind doch nur Warnings!?

Was passiert, wenn du das alexa-Modul anlegst, wird alexa-fhem gestartet?

Bekommst du eine Skill-ID und kannst den fhem Skill verknüpfen?

Gruß, Joachim
FHEM PI3B+ Bullseye: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 13x ZWave, EnOcean-PI, 15x EnOcean, HUE/deCONZ, CO2, ESP-Multisensor, Shelly, alexa-fhem, ...
FHEM PI2 Buster: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, Shelly, ha-bridge, ...
FHEM PI3 Buster (Test)

Offline locodriver

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 555
Da ich fhem aus einem Backup wieder hergestellt habe, ist das Alexa-Device automatisch mit vorhanden. Allerdings findet es keinen "Kontakt" zu Alexa selbst...
Der Status bleibt auf:
stopped; alexa-fhem not installed. install with 'sudo npm install -g alexa-fhem'.
Das nochmalige Darüberinstallieren bricht dann mit der schon genannten Ausgabe ab.

Im alexa-Device sind noch alle "alten" Anmeldedaten vorhanden - ich habe also keine neuen Daten bezogen...

BTW: selbst erzeugte Ansagen mit dem Echodevice funzen.

In der Alexa-App sind alle Geräte "nicht verfügbar".

fhem 6.0 auf Rpi3 Bullseye
HM-LAN-CFG (FW 0.965), HM-MOD-UART, 2x HM-TC-IT-WM-W-EU, 4x HM-Sec-RHS und 3x HM-CC-RT-DN, 6x HM-LC-Bl1-FM mit je 1x Somfy-Motor,
2x HM-LC-SW2-FM für Licht und Lüfter, 2x HM-PB-6-WM55, Alexa, Jeelinkcross, CUL, CUNO2, IR-Blaster

Offline MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12723
  • NIVEAu ist keine Creme...
Da ich fhem aus einem Backup wieder hergestellt habe, ist das Alexa-Device automatisch mit vorhanden. Allerdings findet es keinen "Kontakt" zu Alexa selbst...
Der Status bleibt auf:
stopped; alexa-fhem not installed. install with 'sudo npm install -g alexa-fhem'.
Das nochmalige Darüberinstallieren bricht dann mit der schon genannten Ausgabe ab.

Im alexa-Device sind noch alle "alten" Anmeldedaten vorhanden - ich habe also keine neuen Daten bezogen...

Die Anmeldedaten passen nicht mehr, da du verm. die ssh-Schlüssel nicht mit umgezogen hast (stecken im "normalen" fhem Backup nicht drin): /opt/fhem/.ssh

D.h. wenn du "nur" mittels "normalem" fhem Backup umgezogen bist (ohne /opt/fhem/.ssh), dann musst du den Skill neu verknüpfen.

Hattest du fhem schon installiert BEVOR du alexa-fhem installiert hattest?
(weiß nicht, ob das muss aber ich denke zumindest /opt/fhem/ sollte/muss da sein)

Dann hilft verm. nur alles mit alexa-fhem zu löschen und noch mal versuchen...
Oder warten, bis jemand der Entwickler vorbei schaut und noch eine Idee hat.

Ich bin schon mind. 2x umgezogen: Stretch -> Buster -> Bullseye und es hat immer ohne Probleme geklappt. Aber ich habe auch jedes Mal /opt/fhem/.ssh umgezogen...


BTW: selbst erzeugte Ansagen mit dem Echodevice funzen.


Die beiden Module haben auch auf Amazon Seite nichts miteinadner zu tun, außer dass du deine Echo-Devices mit demselben Amazon Account betreibst.

alexa-fhem ist Smart Home Skill von Amazon.

echodevice nutzt den Zugriff die auch die Weboberfläche bzw. die Alexa-App nutzt...


In der Alexa-App sind alle Geräte "nicht verfügbar".

Klar, wenn alexa-fhem nicht läuft, dann läuft ja auch der Smart Home Skill nicht...
...-> keine Geräte

Gruß, Joachim
FHEM PI3B+ Bullseye: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 13x ZWave, EnOcean-PI, 15x EnOcean, HUE/deCONZ, CO2, ESP-Multisensor, Shelly, alexa-fhem, ...
FHEM PI2 Buster: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, Shelly, ha-bridge, ...
FHEM PI3 Buster (Test)

Offline locodriver

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 555
Zitat
Dann hilft verm. nur alles mit alexa-fhem zu löschen und noch mal versuchen...

Das habe ich befürchtet... >:(

D.h.: - Registrierung zurücksetzen und Alexa-Device in fhem löschen und das -versteckte - Verzeichnis

/opt/fhem/.alexa löschen? Oder noch mehr entsprechend der Fehlermeldung weiter oben? npm ERR! ENOTEMPTY: directory not empty, rename '/usr/local/lib/node_modules/alexa-fhem' -> '/usr/local/lib/node_modules/.alexa-fhem-JZimPnUN'
Wie komme ich an die versteckten Verzeichnisse?
fhem 6.0 auf Rpi3 Bullseye
HM-LAN-CFG (FW 0.965), HM-MOD-UART, 2x HM-TC-IT-WM-W-EU, 4x HM-Sec-RHS und 3x HM-CC-RT-DN, 6x HM-LC-Bl1-FM mit je 1x Somfy-Motor,
2x HM-LC-SW2-FM für Licht und Lüfter, 2x HM-PB-6-WM55, Alexa, Jeelinkcross, CUL, CUNO2, IR-Blaster