FHEM - Hausautomations-Systeme > KNX/EIB

ESF Import? Oder: wie bekomme ich alle GA in die FHEM?

(1/5) > >>

JooNey:
Hallo liebe Community,

ich habe eine kleine Herausforderung, und hoffe, dass ihr evtl. eine Idee habt:
Meine Haupt-Visu für die KNX ist die Edomi. Mit der bin ich auch echt glücklich, und es läuft alles zu meiner Zufriedenheit. Allerdings habe ich aufgrund baulicher Maßnahmen die Notwendigkeit gehabt, mir ein EnOcean und HUE Gateway zu bauen (die KNX eigenen Produkte sind da teilweise doch unverschämt teuer) und so kam ich zu FHEM auf nem RPi4.

Aus diesem Anwendungszweck geht relativ schnell hervor, dass meine eigentliche KNX Kommunikation und Steuerung nicht über die FHEM läuft. Demnach sind nur die notwendigen Gruppenadressen wirklich auf der FHEM angelegt. Der ganze große Rest steckt in der Edomi, in die ich per ESF-Import alle Gruppenadressen aus der ETS bekommen kann.

Nun überlege ich die FHEM zum Füllen einer KairosDB zu nutzen, weil ich hoffe, dass das etwas einfacher geht, als in Edomi. Allerdings ist echt echt ein tierischer Aufwand alle GAs anzulegen bzw. den vorhandenen die Datentypen zuzuordnen. Nun bin ich grundsätzlich recht "faul", und frage mich, ob es nicht eine bessere Alternative gibt - z.B. den ESF Import oder etwas ähnliches.

Danke für die Antworten und beste Grüße
JooNey

Amenophis86:
Hey,

Ich habe mir dazu etwas gebastelt, was immer noch umständlich aber teilweise wenigstens "automatisiert" ist. Ich versuche es morgen mal zu posten, wenn ich dran denke.

Löwenzahn:
Hi JooNey,
ich bin ganz bei dir.
Aktuell habe ich eine ähnliche Konfiguration. Edomi mach den Hauptteil und fhem habe ich als Gateway für die Heizung und einige 1wire Sensoren.
 
Früher (also vor 6 Jahren) hatte ich nur fhem, aber nach dem 2ten oder dritten a passen der Schnittstelle und dem damit verbundenen anpassen aller Definition, hatte ich die Lust verloren. War vielleicht irgendwie auch bei anderen hier der Fall, denn die Aktivitäten haben spürbar nachgelassen. Außerdem gab es seinerzeit nicht die Visus und FTui war nicht so kompatibel wie zu anderen Modulen. So bin dann ich zu Edomi gewechselt. (Was mir durch diese "one-man-show" nun wohl wieder auf die Füße fallen wird.

Um mal diesen kurzen Ausflug und Hintergründe zu beenden, würde ich eine komfortable Importmöglichkeit sehr begrüßen. Ich denke auch, das dann wesentlich mehr Anwender diese nutzen würden. Vielleicht wäre der Umweg über Excel-Export denkbar?! (Habe ich seinerzeit so angefangen und dann die txt Files editiert.)

Bei einem Neustart, würde ich wohl auch nicht mehr mehrere GAs auf ein device anlegen, sondern jede GA separat. Macht das jemand von euch schon?.... oder hat es große Nachteile,die ich gerade übersehe?

@Amenophis86, ich bin sehr gespannt, wie du vorgehst. Es wäre cool, wenn wir daran teilhaben können.

Gruß Löwenzahn

JooNey:
Hey Löwenzahn,

Dass was du schreibst kann ich so gut nachvollziehen. :D

Ich hatte auch auch schon versucht mit der ESF und Excel eine Lösung zu schaffen, aber da fehlen mir irgendwie Informationen, keine Ahnung wie oder wo gaert die her nimmt, um seine Import Funktion zu füttern.

Was mir heute noch durch den Kopf gibt, war entweder direkt aus der Edomi SQL DB die Infos zu ziehen (dazu müsste man nur wissen, wie die Daten da gespeichert sind), oder eben die ESF-Import Funktion aus dem Edomi Quelltext zu untersuchen.

Muss mal schauen, wie man an das eine oder das andere ran kommt.

Aber vielleicht hat ja Amenophis auch schon ne gute Basis für eine Lösung.

Beste Grüße

Amenophis86:
Mein Weg ist sicher nicht der schönste und wurde damals nur Quick and Dirty umgesetzt. Eigentlich müsste ich da nochmal ran aber nutze es kaum noch, dass ich nix mehr gemacht habe:

Ich habe folgende GA-Struktur (siehe Bild GA-Struktur.png)

1. Ich exportiere in Excel alle GAs mit folgender Einstellung (siehe Export.png)
2. Dann nehme ich den Excel Export und jage ihn durch eine Excel Datei, welche die Daten etwas aufbereitet (siehe Umbau.xlsm)
3. Dann muss ich allerdings das Ergebnis nochmal im Editor aufbereiten, weil ich diese Schritte noch nicht automatisiert habe. Ich lösche die Zeilenumbrüche und ersetze die <br> durch neue. Damit wird es etwas lesbarer.
4. Ich kopiere das Ergebnis in eine myUtilsDatei an die entsprechende Stelle der Funktion.
5. Lasse die Funktion ausführen und habe damit alle GA in FHEM und auch bereits einige Änderungen an diesen vorgenommen.

Probleme:
- Es könnte der Prozess weiter automatisiert werden
- Manchmal stimmen die DPT Werte nicht im Detail. Also zB anstelle von dpt1.000 sollte es dpt1.001 sein. Das liegt glaube daran, wenn in der ETS die GA keinen Wert hat oder in der GA manche KO einen anderen Wert. Kann ich nicht genau sagen. Hatte ich auch mal im KNXFU gefragt aber wusste keiner warum.
- Das Script zum einfügen der GA ist inzwischen ziemlich Komplex und hat noch weitere Funktionen. Insgesamt müsste ich da eigentlich mal ran und aufräumen aber hatte weder Zeit noch Lust zu
- Die Dokumentation ist so lala sie oben drüber ;)
- Ich bin kein Programmierer und habe mir alles selbst beigebracht :D

Hier der wichtige Teil aus der myUtil:
Edit:
Der Code war zu lang. Lade gleich die Datei hoch.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln