Autor Thema: MQTT2 attrTemplate für Shelly TRV  (Gelesen 3333 mal)

Offline casoe

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 27
Antw:MQTT2 attrTemplate für Shelly TRV
« Antwort #30 am: 26 Oktober 2022, 15:54:25 »
Das geht über die Setter.

Offline ReneR1986

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 120
Antw:MQTT2 attrTemplate für Shelly TRV
« Antwort #31 am: 26 Oktober 2022, 15:55:41 »
OK, nutze aber derzeit einen "externen" Broker.
Ich denke dort, muss ich dann neben dem MQTT2_CLIENT auch das MQTT2_DEVICE manuell anlegen, oder?

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19681
Antw:MQTT2 attrTemplate für Shelly TRV
« Antwort #32 am: 26 Oktober 2022, 16:02:36 »
OK, nutze aber derzeit einen "externen" Broker.
Ich denke dort, muss ich dann neben dem MQTT2_CLIENT auch das MQTT2_DEVICE manuell anlegen, oder?
Das ist eigentlich kein spezielles Thema, das den TRV betrifft. Bitte einen gesonderten Thread aufmachen, falls du nicht alleine klarkommst bzw. die folgende Hinweise nicht helfen:
- Manuell anlegen "müssen" ist zu viel gesagt, man kann auch bei MQTT2_CLIENT autocreate nutzen. Ob das zielführend ist, hängt ab von
-- dem, wie viel Traffic über den externen MQTT-Server geht
-- eventuell gesetzten "subscriptions" am MQTT2_CLIENT (M2C)

- Man sollte dann (mAn.) das "Sortier-attrTemplate" für M2C anwenden, damit nicht alles im selben Device landet.

Paßt das, kann (!) man ggf. mit M2C fast genauso arbeiten wie mit M2-SERVER.

Wenn man manuell vorgehen will, sollte man sich den Quelltext des jeweiligen attrTemplate zu Gemüte führen. In den filter-und par-Anweisungen ist meistens recht gut zu erkennen, welche Attribute ggf. in einer Minimalform gefüllt sein müssen, damit das attrTemplate zu sehen ist und stressfrei durchläuft. Erfordert ggf. auch etwas Übung, ist aber auch nicht soooo schwer, wenn man mal verstanden hat, wie MQTT an sich tickt.

Wie gesagt: eigentlich kein Thema für hier!
Server: HP-T620@Debian 11, aktuelles FHEM@ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW, BT@OpenMQTTGw | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN | RHASSPY
svn: u.a MySensors, Weekday-&RandomTimer, Twilight,  div. attrTemplate-files
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline ReneR1986

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 120
Antw:MQTT2 attrTemplate für Shelly TRV
« Antwort #33 am: 28 Oktober 2022, 12:48:33 »
Wie oft melden sich die TRVs per MQTT eigentlich?
Standardmäßig habe ich etwas von 60s gelesen.
Bei mir ist seit ca. 30 Minuten aber nichts passiert.

Edit: Ok, Änderungen werden wohl nur bei Statusänderungen übertragen, macht ja eigentlich auch Sinn..
« Letzte Änderung: 28 Oktober 2022, 13:01:49 von ReneR1986 »

Offline ReneR1986

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 120
Antw:MQTT2 attrTemplate für Shelly TRV
« Antwort #34 am: 28 Oktober 2022, 13:20:15 »
Die Integration in FHEM funktioniert wirklich super!
Evtl. sollte man das auch hier:
https://wiki.fhem.de/wiki/Modul_Shelly
bzw. hier:
https://wiki.fhem.de/wiki/MQTT2-Module_-_Praxisbeispiele
mit aufführen.

Ich bin mehr oder weniger durch Zufall auf diesen Thread hier im Forum gestoßen.
Ich denke zusätzlich im Wiki wäre das auch gut aufgehoben  ;)

Offline casoe

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 27
Antw:MQTT2 attrTemplate für Shelly TRV
« Antwort #35 am: 28 Oktober 2022, 17:08:12 »
Sehr guter Vorschlag. Hab grad einen Account beantragt.
Gefällt mir Gefällt mir x 2 Liste anzeigen

Offline enno

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 921
Antw:MQTT2 attrTemplate für Shelly TRV
« Antwort #36 am: 05 November 2022, 16:18:43 »
Moin zusammen,

habe gestern auch einen Shelly TRV bekommen. Einbinden über MQTT2 klappt ohne Probleme. Ich kann ihn regeln und bekomme die Temperatur. Was mir jetzt aber fehlt, ist das Reading "valve". Gibts noch irgendwo einen versteckten Schalter oder ist mit dem Update auf "20220811-152343/v2.1.8" wieder irgend etwas "kaputt" gegangen?

Gruss
  Enno

Edit: ok, der Wert kommt in "thermostats_1_pos" ich habe mir ein Userreading gebaut
« Letzte Änderung: 05 November 2022, 16:45:19 von enno »
Einfacher FHEM Anwender auf Intel®NUC

Offline ReneR1986

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 120
Antw:MQTT2 attrTemplate für Shelly TRV
« Antwort #37 am: 05 November 2022, 17:18:31 »
Habt ihr noch andere valve Zustände außer 0 und 100%?
Das hat jetzt nichts mit der Implementierungen in FHEM zu tun aber ist ein bisschen merkwürdig..
Kalibrierung war eigentlich OK..

Offline enno

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 921
Antw:MQTT2 attrTemplate für Shelly TRV
« Antwort #38 am: 05 November 2022, 18:08:19 »
T: 20.7 desired: 22.0 Valve: 50
Ist nicht so kleinschrittig wie bei HM aber ich bekomme schon 0, 30, 50 oder 100.
Einfacher FHEM Anwender auf Intel®NUC

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19681
Antw:MQTT2 attrTemplate für Shelly TRV
« Antwort #39 am: 06 November 2022, 10:31:19 »
Edit: ok, der Wert kommt in "thermostats_1_pos" ich habe mir ein Userreading gebaut
Solche Rückmeldungen brauche ich, um das ggf. zu verbessern. Sollte jetzt direkt via jsonMap passen ;) .
Server: HP-T620@Debian 11, aktuelles FHEM@ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW, BT@OpenMQTTGw | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN | RHASSPY
svn: u.a MySensors, Weekday-&RandomTimer, Twilight,  div. attrTemplate-files

Offline enno

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 921
Antw:MQTT2 attrTemplate für Shelly TRV
« Antwort #40 am: 06 November 2022, 19:26:08 »
Sehr schön, habe ich bei mir auch an jsonMap angehängt. Ich habe es allerdings "ValvePosition" genannt, da das so bei den 20 Homematic Teilen so heisst und ich damit in meinen Readingsgroup keine extra Klimmzüge mit Mapping etc. machen muss. Wenn du mir einen Tip gibst wie ich das als INT bekomme, weil Informationen über halbe Umdrehungen brauche ich nicht wirklich . Als Userreading geht es so: ValvePosition:thermostats_1_pos.* {int(ReadingsNum($name,"thermostats_1_pos",0))}Wie das mit jsonMap geht habe ich leider nicht gefunden.

Wie ReneR1986 auch schon festgestellt hat passen die Wert die vom Shelly kommen gefühlt nicht so recht... das ist aber eine andere Baustelle.
Einfacher FHEM Anwender auf Intel®NUC

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19681
Antw:MQTT2 attrTemplate für Shelly TRV
« Antwort #41 am: 06 November 2022, 20:58:51 »
Wie das mit jsonMap geht habe ich leider nicht gefunden.
Rechnen get mit jsonMap nicht, das benennt nur um. Aber du könntest das in den Perl-Code mit aufnehmen, ähnlich wie das mit mode/auto/manual (falls es dieser Topic ist, sonst müßte halt beim passenden Topic was ähnliches gemacht werden).

Generell ist es unschön, dass man sich da seitens des Herstellers mal wieder was "spezielles" ausgedacht hat... Ventilstellungen in halben Prozent machen auch für mich keinen großen Sinn. (Hier im Thread war erst mal von 0/100 bzw. 10-er Schritten die Rede....)
Server: HP-T620@Debian 11, aktuelles FHEM@ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW, BT@OpenMQTTGw | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN | RHASSPY
svn: u.a MySensors, Weekday-&RandomTimer, Twilight,  div. attrTemplate-files

Offline enno

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 921
Antw:MQTT2 attrTemplate für Shelly TRV
« Antwort #42 am: 24 November 2022, 13:10:24 »
mein Shelly regelt jetzt schon länger im Bad. Bisher ohne Probleme. Was mich stört, ist die Lautstärke des Motors. Im Vergleich zu Homematic und AVM ist das Teil doch deutlich zu hören. Das Regelverhalten unterscheidet sich auch deutlich vom HM. Ich hänge mal ein Plot an. Nicht wundern, bis 5 Uhr ist meine Heizung in der Nachtabsenkung, daher dreht das Ventil auf 100%.

Gruss
  Enno
Einfacher FHEM Anwender auf Intel®NUC

Offline flummy1978

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 580
Antw:MQTT2 attrTemplate für Shelly TRV
« Antwort #43 am: 24 November 2022, 15:59:39 »
Hallo zusammen,

ich wollte das Teilchen auch mal gern testen und bin bisher (bis auf die genannte Lautstärke) sehr zufrieden. Natürlich auch aufgrund der tollen Vorarbeit von Euch *thumbsup* .... Vielen Dank dafür  :)

Nun habe ich aber eine Frage:

Hat jemand von Euch herausbekommen wie man per MQTT dem Shelly mitteilen kann, dass ein Fenster offen ist?

Mit http://IP.IP.IP.IP/window?state=close bzw http://IP.IP.IP.IP/window?state=open kann man per http den Status mitteilen.

Die Alternative über FHEM mitzuteilen, dass das Ventil jetzt zufahren soll hab ich auch in Betracht gezogen, aber vielleicht hats jemand von Euch schon anders realisiert?

Vielen Dank im Voraus
VG
Andreas