CUL > Hard- und Firmware

Welcher Cul für (Remote-)Einbindung von WMBUS?

(1/2) > >>

dadoc:
Hallo zusammen,
ich will mich an das Abenteuer machen und die Daten von drei Wärmezählern einer Gastherme in fhem holen. Dazu habe ich mir das entsprechende M-Bus-Modul (868 MHz) sowie zwei Impuls-Ausgangsmodule besorgt. Das alles möchte ich mit dem WMBUS-Modul einbinden.
Da die Heizung im Keller und ich im 4. OG bin, wird das Funksignal vermutlich nicht bis nach oben dringen. Daher der Plan, im Heizungskeller einen zweiten Raspi (Zero?) mit CUL laufen zu lassen und per fhem-fhem-Kopplung oder ser2net einzubinden (Ethernet ist im Heizungskeller vorhanden, da aber nur eine abgespeckte Fritzbox, kommt https://wiki.fhem.de/wiki/CUL_ueber_Netz wohl eher nicht in Frage?).

Nun meine Frage, denn die mittlerweile erhältliche Fülle an CULs hat mich verwirrt: Welchen sollte ich nehmen? Wiki sagt:

--- Zitat ---Aktuell kann ein CUL und verwandte Geräte die die culfw verwenden sowie ein Amber Wireless AMB8465M dafür verwendet werden

--- Ende Zitat ---
Nehme ich da also einen kpl. (Nano-)Cul? Oder würde es reichen, ein CC1101 Modul mit dem Pi Zero zu verheiraten (wie? Habe keine Anleitungen dazu gefunden).
Alternativvorschläge werden natürlich auch dankend entgegen gekommen...
Danke & Grüße
Martin

Ralf9:
Wenn Du löten kannst, dann kannst Du auch ein Maple Cul oder Maple sduino nehmen, für beide gibts auch eine LAN Variante.
Meine sduino firmware V 4.2.2 läuft auch auf dem ESP32 und kann WMBUS

Gruß Ralf

dadoc:
Danke Ralf,
Löten ist kein Problem, solange es keine SMDs oder Prozessoren sind (habe witzigerweise gerade ein anderes M-Bus/Esp32/Arduino-Emulator-Projekt umgesetzt, wobei es da um einen völlig anderen M-Bus geht - den, über den alte Jaguar/Alpine-Autoradios mit dem CD-Wechsler im Kofferraumkommunizieren).
Hardware (ESP32 und CC1101) müsste ich sogar noch rumliegen haben.
Was mir noch nicht klar ist: Wenn ich das Teil dann im Keller neben der Heizung empfangen lasse - wie bekomme ich die Daten ins Dachgeschoss (Netzwerk + WLAN ist im Keller vorhanden)? Muss ich dann zusätzlich noch einen Raspi mit fhem im Keller am Laufen haben oder bekomme ich die Werte übers Netzwerk (z.B. mit so etwas wie ser2net) ins "eigentliche" fhem
Grüße
Martin

Ralf9:
Hallo Martin,

für den Maple gibts eine Platine und für den ESP32 gibts noch keine Platine.
Das 868 MHz cc1101 Modul ist so eine Art SMD die Anschlüsse haben einen Abstand von 2mm, zum Löten sind sehr gute Augen oder eine Lupenleuchte zu empfehlen.

Mit einem ESP8266 (zb. D1 mini) oder einem LAN zu seriel Umsetzer (USR-TCP232-T2) gehts auch mit einem NanoCul
https://forum.fhem.de/index.php/topic,69042.msg605241.html#msg605241


--- Zitat ---Was mir noch nicht klar ist: Wenn ich das Teil dann im Keller neben der Heizung empfangen lasse - wie bekomme ich die Daten ins Dachgeschoss (Netzwerk + WLAN ist im Keller vorhanden)? Muss ich dann zusätzlich noch einen Raspi mit fhem im Keller am Laufen haben oder bekomme ich die Werte übers Netzwerk (z.B. mit so etwas wie ser2net) ins "eigentliche" fhem
--- Ende Zitat ---

Nein, da ist kein zusätzlicher Raspi nötig, das geht übers Netzwerk. Das Fhem Modul verbindet sich über Telnet.

Gruß Ralf

dadoc:
Vielen Dank Ralf,

--- Zitat von: Ralf9 am 17 September 2022, 12:47:04 ---für den Maple gibts eine Platine und für den ESP32 gibts noch keine Platine.
Das 868 MHz cc1101 Modul ist so eine Art SMD die Anschlüsse haben einen Abstand von 2mm, zum Löten sind sehr gute Augen oder eine Lupenleuchte zu empfehlen.

--- Ende Zitat ---
Sollte ich hinbekommen, habe es schon bei ein paar Homebrew-Geräten geschafft (dank einer antiken Standlupe von Zeiss).
In der Bastelkiste habe ich, neben ein paar cc1101, noch folgendes:

1. DollaTek ESP32 4MB Psram 4Mb Flash WiFi Modul Bluetooth ESP32-Wrover
2. AZDelivery ESP32 NodeMCU Module WLAN WiFi Dev Kit C Development Board mit CP2102
3. MakerHawk ESP32 LoRa Modul SX1276 868 915 MHz Wifi Modul IoT Karte Dual Core 240 MHz CP2102 Geringer Stromverbrauch mit 0,96 Zoll OLED Display und Antenne für Arduino

Ist da einer besonders empfehlenswert bzw. würden die mit Deiner Firmware überhaupt laufen? Wie wäre da jeweils der cc1101 (mir würde ja erstmal einer reichen) zu verdrahten?
Viele Grüße
Martin

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln