Autor Thema: HomematicIP BROLL Rolladenaktor über FHEM nur runter aber nicht hochfahrbar  (Gelesen 455 mal)

Offline max72at

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 4
Habe einen Homematic IP Rolladenaktor für Markenschalter sowie eine CCU3 und FHEM am laufen. Hat immer gut funktioniert, allerdings seit dem letzten FHEM Update lässt sich der Rolladen über FHEM nur mehr runter aber nicht mehr hochfahren. Über den Taster selber sowie über das CCU3 Web Interface kann der Rolladen nach wie vor runter und rauf gefahren werden.Kann das an dem HMCCU update vom 20.09 liegen?

Offline Bubblediver

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 3
Hallo max72at,

gut, dass Du das schreibst. Habe mich gerade hier registriert, um selbst einen Post hierzu abzusetzen. Mir geht es nämlich genauso! Über die üblichen FHEM-Befehle wird der Rollladen seit etwas mehr als einer Woche nur heruntergefahren. Über die CCU2 oder den Taster funktioniert alles wie immer.

Weder pct noch open funktionieren. Die einzige funktionierende Möglichkeit, die ich in FHEM bisher gefunden habe ist: set datapoint LEVEL=nn. Damit kann ich dann die Behanghöhe beliebig einstellen und mit 100 auch öffnen.

Ich habe das device auch mal als HMCCUCHN angelegt, aber das hat genau die gleiche (falsche) Funktionsweise.

Bin auch gespannt zu erfahren, was sich geändert hat.

Offline bloodybeginner

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 167
Welche Version des HMCCUDEV?
siehe auch:
https://forum.fhem.de/index.php/topic,129271.0.html

Offline Bubblediver

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 3
Bei mir ist es 5.0 222611615, also wohl die neueste.

Auch wenn das sicherlich bald gefixt wird, wäre ich daran interessiert zu wissen, wie man ein Rollback auf eine ältere Version, z. B. auf 220431743, wie im verlinkten Topic beschrieben, durchführt.

Offline zap

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4358
    • HMCCU
Bin ab morgen in Urlaub. Den Fix gibt es wahrscheinlich Sonntag oder Montag.

Mit dem Befehl "restore" solltest Du auf eine ältere Version zurück können (s.a. Commandref). Wenn Du zurückgehst, bitte für alle HMCCU-Dateien, also 88_HMCCUCHN.pm, 88_HMCCUDEV.pm, 88_HMCCU.pm, 88_HMCCURPCPROC.pm und HMCCUConf.pm
2xCCU3, diverse Komponenten (Fenster, Rolladen, Themostate, Stromzähler, Steckdosen ...)
FHEM mit Raspi für CCU Integration.
IOBroker für UI (VIS), Hue, Sonos usw.
Maintainer der Module FULLY, Meteohub und HMCCU (Schnittstelle CCU-FHEM = best of both worlds approach
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline bloodybeginner

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 167
Du hast drei Varianten:

A)
Nach einem Update sind die Backups der aktualisierten Module in dem Ordner /opt/fhem/restoreDir/...
Die kannst du von da wieder in den FHEM-Ordner kopieren.
B)
https://fhem.de/commandref_DE.html#restore
C)
sudo bash
su - fhem
cd /tmp
wget https://github.com/zapccu/HMCCU/archive/1ea9a512cf6939fa04046a36aa83e2704730df1b.zip
unzip 1ea9a512cf6939fa04046a36aa83e2704730df1b.zip
cd HMCCU-1ea9a512cf6939fa04046a36aa83e2704730df1b/FHEM
cp * /opt/fhem/FHEM/
grep HMCCU_VERSION /opt/fhem/FHEM/88_HMCCU.pm

Offline Bubblediver

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 3
Danke Euch!   :)

Hab's mit dem restore versucht, jetzt funktioniert wieder alles so, wie es vorher war. Mal abwarten, wie es nach dem Fix aussieht.