Autor Thema: MQTT2 attrTemplate für Shelly TRV  (Gelesen 3080 mal)

Offline casoe

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 27
MQTT2 attrTemplate für Shelly TRV
« am: 28 September 2022, 22:36:05 »
Dieser Thread soll eine funktionierendes AttrTemplate für einen Shelly TRV Thermostat liefern. Als seperater Thread ist es ein Follow-Up von hier: https://forum.fhem.de/index.php/topic,94060.msg1236956.html#msg1236956

Auf dieser Seite gibt es eine Doku zu den Kommandos: https://shelly-api-docs.shelly.cloud/gen1/#shelly-trv-overview

Diese lauten:
Command topics
Shelly TRV supports a set of commands published on shellies/thermostat/0/command/ to address all TRVs or shellies/shellytrv-<id>/thermostat/0/command/ to address an individual device:
settings will trigger piblishing the content of http /settings endpoint
schedule accepts 1 or 0 to enable/disable schedule
schedule_profile accepts number from 1 to 5 to choose active schedule profile with the provided id
target_t accepts number from 4 to 31 set target temperature.
ext_t accepts number to send external sensor temperature, in deg C
valve_pos accepts number from 0 to 100 to set manually the valve position, in %
boost_minutes accepts number to start boost mode for the given minutes, in minutes
set_boost_minutes accepts number to set the default boost time, in minutes
valve_min_percent accepts number from 0 to 10 to set the valve clse postion percent, in %
accelerated_heating accepts 1 or 0 to enable/disable accelerated heating

Die RAW-Definition des Devices lautet wie folgt:

defmod MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 MQTT2_DEVICE shellytrv_BC33AC034B28
attr MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 DbLogInclude tmp_value,target_t_value
attr MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 autocreate 1
attr MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 readingList shellytrv_BC33AC034B28:shellies/shellytrv-BC33AC034B28/status:.* { json2nameValue($EVENT) }\
shellytrv_BC33AC034B28:shellies/shellytrv-BC33AC034B28/info:.* { json2nameValue($EVENT) }\
shellytrv_BC33AC034B28:shellies/shellytrv-BC33AC034B28/settings:.* { json2nameValue($EVENT) }\
shellytrv_BC33AC034B28:shellies/shellytrv-BC33AC034B28/online:.* online\
shellytrv_BC33AC034B28:shellies/shellytrv-BC33AC034B28/announce:.* { json2nameValue($EVENT) }
attr MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 room MQTT2_DEVICE

setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:41:55 IODev broker
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:45:03 actions_stats_skipped 0
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:45:03 bat 99
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:45:03 bat_value 99
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:45:03 bat_voltage 4.093
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 build_info_build_id 20220811-152343/v2.1.8@5afc928c
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 build_info_build_timestamp 2022-08-11T15:23:43Z
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 build_info_build_version 2022081115
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:45:03 calibrated true
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:45:03 cfg_changed_cnt 0
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:45:03 charger false
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 child_lock false
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 clog_prevention true
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:45:03 cloud_connected false
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:45:03 cloud_enabled false
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 coiot_enabled false
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 coiot_peer
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 coiot_update_period 3600
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:45:03 dbg_flags 0
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 device_hostname shellytrv-BC33AC034B28
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 device_mac BC33AC034B28
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 device_num_outputs 0
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 device_type SHTRV-01
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 discoverable true
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 display_brightness 7
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 display_flipped false
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:45:03 fs_free 59388
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:45:03 fs_size 65536
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 fw 20220811-152343/v2.1.8@5afc928c
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:45:03 fw_info_device shellytrv-BC33AC034B28
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:45:03 fw_info_fw 20220811-152343/v2.1.8@5afc928c
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:00 fw_ver 20220811-152343/v2.1.8@5afc928c
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:45:03 has_update false
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 hwinfo_batch_id 0
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 hwinfo_hw_revision dev-prototype
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:00 id shellytrv-BC33AC034B28
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:00 ip 192.168.2.12
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 login_default_username admin
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 login_enabled false
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 login_unprotected false
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 login_username admin
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:45:03 mac BC33AC034B28
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:00 model SHTRV-01
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 mqtt_clean_session true
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:45:03 mqtt_connected true
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 mqtt_enable true
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 mqtt_id shellytrv-BC33AC034B28
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 mqtt_max_qos 0
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 mqtt_retain false
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 mqtt_server 192.168.2.5:1883
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 mqtt_update_period 60
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:00 new_fw false
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:00 online true
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 pin_code
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:45:03 ps_mode 0
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:45:03 ram_free 30864
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:45:03 ram_total 97280
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:45:03 serial 0
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 sleep_mode_period 60
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 sleep_mode_unit m
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 sntp_enabled true
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 sntp_server time.google.com
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 22:30:41 state target_t
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:45:03 target_t_enabled true
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:45:03 target_t_units C
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:45:03 target_t_value 20.0
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:45:03 temperature_offset 0.0
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:45:03 thermostats_1_boost_minutes 0
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 thermostats_1_calibration_correction true
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 thermostats_1_ext_t_enabled false
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 thermostats_1_ext_t_floor_heating false
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 thermostats_1_extra_pressure false
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 thermostats_1_force_close false
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 thermostats_1_open_window_report false
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:45:03 thermostats_1_pos 0.0
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:45:03 thermostats_1_schedule false
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:45:03 thermostats_1_schedule_profile 1
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 thermostats_1_schedule_profile_names_1 Livingroom
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 thermostats_1_schedule_profile_names_2 Livingroom 1
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 thermostats_1_schedule_profile_names_3 Bedroom
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 thermostats_1_schedule_profile_names_4 Bedroom 1
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 thermostats_1_schedule_profile_names_5 Holiday
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 thermostats_1_schedule_rules_1 0600-0123456-23
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 thermostats_1_schedule_rules_2 2300-0123456-18
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 thermostats_1_t_auto_enabled true
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 thermostats_1_target_t_accelerated_heating true
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:45:03 thermostats_1_target_t_enabled true
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:45:03 thermostats_1_target_t_units C
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:45:03 thermostats_1_target_t_value 20.0
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:45:03 thermostats_1_target_t_value_op 8.0
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 thermostats_1_temperature_offset 0.0
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:45:03 thermostats_1_tmp_is_valid true
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:45:03 thermostats_1_tmp_units C
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:45:03 thermostats_1_tmp_value 20.7
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 thermostats_1_valve_min_percent 0.00
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:45:03 thermostats_1_window_open false
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:45:03 time 21:45
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 timezone Europe/Berlin
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:45:03 tmp_is_valid true
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:45:03 tmp_units C
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:45:03 tmp_value 20.7
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 tz_dst false
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 tz_dst_auto true
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 tz_utc_offset 7200
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 tzautodetect true
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:45:03 unixtime 1664394303
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:45:03 update_has_update false
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:45:03 update_new_version 20220811-152343/v2.1.8@5afc928c
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:45:03 update_old_version 20220811-152343/v2.1.8@5afc928c
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:45:03 update_status unknown
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:45:03 uptime 122
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 wifi_ap_enabled false
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 wifi_ap_ssid shellytrv-BC33AC034B28
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:45:03 wifi_sta_connected true
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 wifi_sta_dns 192.168.2.1
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 wifi_sta_enabled true
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 wifi_sta_gw 192.168.2.1
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:45:03 wifi_sta_ip 192.168.2.12
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 wifi_sta_ipv4_method static
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:43:50 wifi_sta_mask 255.255.255.0
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:45:03 wifi_sta_rssi -48
setstate MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 2022-09-28 21:45:03 wifi_sta_ssid Olymp
« Letzte Änderung: 29 September 2022, 10:37:56 von casoe »

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19373
Antw:MQTT2 attrTemplate für Shelly TRV
« Antwort #1 am: 29 September 2022, 09:51:04 »
 :) Das nenne ich mal eine vorbildliche Vorbereitung.

Habe im svn was eingecheckt, das über update zu bekommen wäre. Leider habe ich bei dem gleich versucht, das Ganze auf devicetopic-Schreibweise umzustellen, was einige kleinere Wackler mitgebracht hat... (Außerdem ist mir jetzt wieder aufgefallen, dass das eine doofe und unklare Syntax ist, die sich die Fa. für das Ding ausgedacht hat! Vermutlich habe ich deswegen einen großen Bogen um das Ding gemacht...).

Die ersten paar Zeilen sollten so aussehen:
filter:TYPE=MQTT2_DEVICE:FILTER=readingList=.*shellies.*,TYPE=MQTT2_DEVICE:FILTER=devicetopic=.*shellies.*
desc:shelly-TRV using original firmware <br>early version
order:A_16d
par:DEV_TPC;"shellies/" and Shelly name in the topic;{ AttrVal('DEVICE','devicetopic',AttrVal('DEVICE','readingList','')) =~ m<(shellies/[^/]+)> ? $1 : undef }
Und dann muss noch der \ am Ende der readingList weg.

Wenn das Setzen der desired-temp "rund" klappt, sehen wir weiter.

PS: Falls du z.B. die Angaben zu longitude etc. nicht anonymisiert hattest, kannst du das gerne nachholen.
Server: HP-T620@Debian 11, aktuelles FHEM@ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW, BT@OpenMQTTGw | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN | RHASSPY
svn: u.a MySensors, Weekday-&RandomTimer, Twilight,  div. attrTemplate-files

Offline casoe

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 27
Antw:MQTT2 attrTemplate für Shelly TRV
« Antwort #2 am: 29 September 2022, 21:31:21 »
Ich komme erst heute Abend zum Testen. Ich gehe das mal strukturiert durch. Um Seiteneffekte zu vermeiden, hab ich das Device in FHEM gelöscht und durch den MQTT-Server neu anlegen lassen. Dann habe ich direkt das Template angewandt. Folgende Punkte sind mir aufgefallen:

1. Stateformat funktioniert nicht

Nach Anwendung des Templates sieht so aus: Measured: temperature Battery: batteryPercent %
Die Werte scheinen nicht richtig verarbeitet zu werden. Ich hatte mir basierend auf anderen Templates schon mal ein devStateIcon zusammengebaut. Das sieht so aus:

{
  my $text = sprintf(" target: %.1f", ReadingsVal($name,"target_t_value","unknown")).sprintf(" aktuell: %.1f", ReadingsVal($name,"tmp_value","unknown"));
  my $onl = ReadingsVal($name,"online","false") eq "true"?"10px-kreis-gruen":"10px-kreis-rot";
  "<div><a href=\"http://".ReadingsVal($name,"ip","none")." \"target=\"_blank\">".FW_makeImage($onl)."</a> $text<b></b>"
}

Kann man mit Sicherheit drüber streiten, was schöner ist. Beim devStateIcon ist mit dem kleinen online-Button direkt ein Absprung auf die Weboberfläche des Shelly möglich. Das finde ich ganz schick.

2. Setzen desired_temp

Klappt sehr gut. Das UI-Element dafür finde ich ein bisschen klein in der Bedienung, aber das setzen der Temperatur wird 1:1 wiedergegeben.

Die anderen Kommandos klappen mehr oder weniger alle noch nicht. Ich verstehe deine Mail so, dass das ggf. auch noch gar nicht das Ziel war. Deswegen höre ich an der Stelle erst mal mit dem Test auf.

Beste Grüße
Carsten   




« Letzte Änderung: 30 September 2022, 09:20:15 von casoe »

Offline casoe

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 27
Antw:MQTT2 attrTemplate für Shelly TRV
« Antwort #3 am: 29 September 2022, 21:33:21 »
PS: Latitude und Longitude hab ich in den Settings auf den Shellys mal rausgeschmissen. ;-)

Danke für den Hinweis.

Offline casoe

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 27
Antw:MQTT2 attrTemplate für Shelly TRV
« Antwort #4 am: 29 September 2022, 21:48:00 »
Auch spannend: Nach nochmaligem Löschen und Wiederanlegen tauschen ip und online als Readings nicht mehr auf. Hab deswegen devStateIcon wie folgt angepasst:

{
  my $text = sprintf(" target: %.1f", ReadingsVal($name,"target_t_value","unknown")).sprintf(" aktuell: %.1f", ReadingsVal($name,"tmp_value","unknown"));
  my $onl = ReadingsVal($name,"wifi_sta_connected","false") eq "true"?"10px-kreis-gruen":"10px-kreis-rot";
  "<div><a href=\"http://".ReadingsVal($name,"wifi_sta_ip","none")." \"target=\"_blank\">".FW_makeImage($onl)."</a> $text<b></b>"
}

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19373
Antw:MQTT2 attrTemplate für Shelly TRV
« Antwort #5 am: 30 September 2022, 10:27:19 »
Und dann muss noch der \ am Ende der readingList weg.
Vermutlich ist das untergegangen bzw. es steht jetzt die "attr"-Anweisung für jsonMap am Ende der setList. Bevor das jsonMap nicht klar ist, brauchen wir uns nicht mit stateFormat/devStateIcon zu beschäftigen, denn dann ist der "Kreis" nicht rund.

PS: ich gehe eigentlich immer so vor wie in https://wiki.fhem.de/wiki/MQTT2_DEVICE_-_Schritt_f%C3%BCr_Schritt beschrieben. Hier geht es etwas progressiver voran, weil es schon Referenzgeräte gibt, aber sonst würde man widgets und stateFormat etc. erst am Ende behandeln...

Dass die IP etc. nicht nochmal kommt, hat damit zu tun, dass das ggf. nur einmalig bei einem Reconnect gesendet wird, von solchen Effekten sollte man sich nicht ablenken lassen. Solange man einmal vorhandene Readings nicht aktiv unterdrückt (oder umbenennt), kommen die schon irgendwann wieder ;) .
Server: HP-T620@Debian 11, aktuelles FHEM@ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW, BT@OpenMQTTGw | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN | RHASSPY
svn: u.a MySensors, Weekday-&RandomTimer, Twilight,  div. attrTemplate-files

Offline casoe

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 27
Antw:MQTT2 attrTemplate für Shelly TRV
« Antwort #6 am: 30 September 2022, 12:47:38 »
Danke für den Hinweis. Werde ich mir mal reinziehen. Dazu komme ich aber leider erst am Wochenende. Ich melde mich wieder.

Beste Grüße
Carsten   

Offline casoe

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 27
Antw:MQTT2 attrTemplate für Shelly TRV
« Antwort #7 am: 01 Oktober 2022, 22:21:14 »
Okay, jetzt verstehe ich ein paar Sachen besser.

Das \ vor der jsonMap hab ich entfernt. Das Anwenden der Vorlage funktioniert damit dann auch direkt und das stateFormat sieht jetzt auch korrekt aus.

Das Setzen der desired_tem funktioniert einwandfrei. Auch das Widget reagiert jetzt wie erwartet.

Boost on/off funktioniert nicht.

Was aber klappt, ist boost_minutes. Mit "boost_minutes 0" kann man den boost auch wieder deaktivieren.

mode scheint keinen Effekt zu haben.

profile klappt wieder. Nur für das Deaktivieren gibt es kein Kommando. Müsste das nicht mit schedule 0 oder 1 klappen?

set_boost_minutes klappt ebenfalls nichts. Dabei wird nach jedem erneutem Aufruf immer noch ein set vorangestellt, so dass da dann irgendwann "set set set set 45" steht.

valve scheint ebenfalls zu klappen.

Ich hab ansonsten wie in der Anleitung beschrieben noch mal den MQTT-Verkehr mitgeschnitten. Dabei kam das:

shellytrv_BC33AC034B28
shellies/shellytrv-BC33AC034B28/status
{"tmp": {"value":20.5,"units": "C","is_valid": true},"target_t":{"enabled":true,"value":19.0,"units":"C"},"temperature_offset":0.0,"bat":99}
shellytrv_BC33AC034B28
shellies/shellytrv-BC33AC034B28/info
{"wifi_sta":{"connected":true,"ssid":"Olymp","ip":"192.168.2.12","rssi":-48},"cloud":{"enabled":false,"connected":false},"mqtt":{"connected":true},"time":"18:28","unixtime":1664645324,"serial":0,"has_update":false,"mac":"BC33AC034B28","cfg_changed_cnt":0,"actions_stats":{"skipped":0},"thermostats":[{"pos":0.0,"target_t":{"enabled":true,"value":19.0,"value_op":8.0,"units":"C"},"tmp":{"value":20.5,"units":"C","is_valid":true},"schedule":false,"schedule_profile":1,"boost_minutes":0,"window_open":false}],"calibrated":true,"bat":{"value":99,"voltage":4.093},"charger":false,"update":{"status":"unknown","has_update":false,"new_version":"20220811-152343/v2.1.8@5afc928c","old_version":"20220811-152343/v2.1.8@5afc928c","beta_version":null},"ram_total":97280,"ram_free":30544,"fs_size":65536,"fs_free":59368,"uptime":167805,"fw_info":{"device":"shellytrv-BC33AC034B28","fw":"20220811-152343/v2.1.8@5afc928c"},"ps_mode":0,"dbg_flags":0}
shellytrv_BC33AC034B28
shellies/shellytrv-BC33AC034B28/settings
{ "device":{"type":"SHTRV-01","mac":"BC33AC034B28","hostname":"shellytrv-BC33AC034B28","num_outputs":0},"wifi_ap":{"enabled":false,"ssid":"shellytrv-BC33AC034B28"},"wifi_sta":{"enabled":true,"ssid":"Olymp","ipv4_method":"static","ip":"192.168.2.12","gw":"192.168.2.1","mask":"255.255.255.0","dns":"192.168.2.1"},"mqtt":{"enable":true,"server":"192.168.2.5:1883","user":null,"id":"shellytrv-BC33AC034B28","clean_session":true,"max_qos":0,"retain":false,"update_period":60},"sntp":{"server":"time.google.com","enabled":true},"login":{"enabled":false,"unprotected":false,"username":"admin","default_username":"admin"},"pin_code":"","name":"Thermostat Schlafzimmer","fw":"20220811-152343/v2.1.8@5afc928c","discoverable":true,"build_info":{"build_id":"20220811-152343/v2.1.8@5afc928c","build_timestamp":"2022-08-11T15:23:43Z","build_version":"2022081115"},"cloud":{"enabled":false},"coiot":{"enabled":false,"update_period":3600,"peer":""},"timezone":"Europe/Berlin","lat":0.000000,"lng":0.000000,"tzautodetect":false,"tz_utc_offset":3600,"tz_dst":false,"tz_dst_auto":true,"time":"18:28","child_lock":false,"clog_prevention":true,"display":{"brightness":1,"flipped":true},"hwinfo":{"hw_revision":"dev-prototype","batch_id":0},"sleep_mode":{"period":60,"unit":"m"},"thermostats":[{"target_t":{"enabled":true,"value":19.0,"value_op":8.0,"units":"C","accelerated_heating":true},"schedule":false,"schedule_profile":1,"schedule_profile_names":["Livingroom","Livingroom 1","Bedroom","Bedroom 1","Holiday"],"schedule_rules":["0600-0123456-23","2300-0123456-18"],"temperature_offset":0.0,"ext_t":{"enabled":false, "floor_heating": false},"t_auto":{"enabled":true},"boost_minutes":30,"valve_min_percent":0.00,"force_close":false,"calibration_correction":true,"extra_pressure":false,"open_window_report":false}] }

Bin mir nicht ganz sicher, o dir das was hilft.

Was kann ich jetzt sinnvoll weiter machen?

Beste Grüße
Carsten   







Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19373
Antw:MQTT2 attrTemplate für Shelly TRV
« Antwort #8 am: 02 Oktober 2022, 08:36:59 »
Okay, jetzt verstehe ich ein paar Sachen besser.
:)
Zitat
Das \ vor der jsonMap hab ich entfernt. Das Anwenden der Vorlage funktioniert damit dann auch direkt und das stateFormat sieht jetzt auch korrekt aus.

Das Setzen der desired_tem funktioniert einwandfrei. Auch das Widget reagiert jetzt wie erwartet.
Damit ist schon mal die wichtigste Funktionalität gegeben, habe daher mal diesen Stand im svn eingecheckt.

Boost on/off funktioniert nicht.
Das kann jetzt mehrere Ursachen haben. Ich vermute, dass ich schon die Funktionalität möglicherweise falsch benannt habe. Kann aber (zusätzlich) auch sein, dass der Perl-Code nicht macht, was er soll...
Schritt 1 sollte daher sein, letzteres zu prüfen und mal zu schauen, was der Thermostat zurückmeldet.
Bei "on" sollte eine 1 auf den Topic versendet werden, bei "off" eine 0. Und eigentlich müsste man erwarten, dass der TRV irgendeine Info zurückgibt.

Kannst du das ggf. mal checken? ggf. dann hinter das "my $val=$EVTPART1 eq 'on'" explizit "?1:0" setzen und dann nochmal testen, dann wird es vielleicht klarer.

Zitat
Was aber klappt, ist boost_minutes. Mit "boost_minutes 0" kann man den boost auch wieder deaktivieren.
Hmm, komische Methode für boost-Zeit. Müßte man ggf. in "comment" berücksichtigen und ggf. für sonstige Spezialitäten einen Wiki-Abschnitt entwerfen? Das bekommt man mit einem zusätzlichen Wert "off" in dem Widget nicht wirklich gut hin (zumindest habe ich grade noch keine gute Idee dazu).

Zitat
mode scheint keinen Effekt zu haben.
Siehe "boost".

Zitat
profile klappt wieder. Nur für das Deaktivieren gibt es kein Kommando. Müsste das nicht mit schedule 0 oder 1 klappen?
...testen ;) .

Zitat
set_boost_minutes klappt ebenfalls nichts. Dabei wird nach jedem erneutem Aufruf immer noch ein set vorangestellt, so dass da dann irgendwann "set set set set 45" steht.
Das ist erst mal gut. Das "set set" kommt daher, dass wir in den Rückmeldungen noch nichts gefunden haben, das per jsonMap hierher zu mappen wäre. Wenn es das nicht gibt, müßte/könnte man die überflüssigen sets auch einfach als User löschen können. Evtl. hilft auch ein passendes widget.

Zitat
valve scheint ebenfalls zu klappen.

Zitat
Ich hab ansonsten wie in der Anleitung beschrieben noch mal den MQTT-Verkehr mitgeschnitten. Dabei kam das:
[...]
Bin mir nicht ganz sicher, o dir das was hilft.
Das gibt schon mal einen Eindruck, was wohin gehört, ich werd's mir bei Gelegenheit nochmal intensiver anschauen, falls dann noch erforderlich.

Das "Problem": es ist eine Momentaufnahme, die als Startpunkt hilfreich ist. Darüber sind wir zu einem guten Teil aber jetzt raus. Jetzt geht es darum, die anderen Kreise zu schließen, und dazu muss man sich dann jeweils das einzelne Element rauspicken und das dann verfolgen.

Noch klarer jetzt?
(EDIT: Formatierung)
« Letzte Änderung: 04 Oktober 2022, 17:17:45 von Beta-User »
Server: HP-T620@Debian 11, aktuelles FHEM@ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW, BT@OpenMQTTGw | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN | RHASSPY
svn: u.a MySensors, Weekday-&RandomTimer, Twilight,  div. attrTemplate-files

Offline casoe

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 27
Antw:MQTT2 attrTemplate für Shelly TRV
« Antwort #9 am: 03 Oktober 2022, 23:23:46 »
So, das Testen geht weiter. Ein paar Sachen werden jetzt klarer.

Boost wurde im Template mit accelerated_heating verknüpft. Das ist eine der Einstellungen im Shelly TRV (siehe accelerated_heating.png). Darauf hatte ich bisher noch nicht geachtet. Insofern klappt die Einstellung korrekt. In meinen Tests klappte es aber erst, wenn man wie von dir angeraten das explizite "?1:0" dahinter setzt. Deswegen würde ich in der setList das so kodieren:

accelerated_heating:on,off {my $val=$EVTPART1 eq 'on'?1:0; qq($DEVICETOPIC/thermostat/0/command/accelerated_heating $val)}
Damit klappt es dann 1a.

Da der Boost anders kodiert wird (mit boost_minutes 30 z. Bsp. 30min Boost und mit boost_minutes 0 Boost aus), macht das dann vermutlich auch mehr Sinn.

boost_minutes klappt wie bereits angesprochen korrekt.

external-temp klappt erst, wenn man in den Einstellungen das entsprechend freigeschaltet hat (siehe external-temp.png). Das macht auch Sinn. Die Einstellung kann man anscheinend nicht extern setzen. Zumindest steht es nicht in der API-Referenz.

Das Ein- und Ausschalten des schedule-profile habe ich genau so kodiert wie den boost weiter oben:

schedule:on,off {my $val=$EVTPART1 eq 'on'?1:0; qq($DEVICETOPIC/thermostat/0/command/schedule $val)}
Damit klappt es dann auch wie erwartet. Der Eintrag für mode ging in der Vorlage im aktuellen Stand auf schedule. Das war mir gar nicht aufgefallen. Deswegen funktioniert es auch nicht. Anscheinend kann man auto und manual nicht extern setzen.

Vielleicht kann man das ja in einem Setting realisieren und schedule 0 wäre dann das Deaktivieren des Schedule. So ist es auch in der Web-Oberfläche vom Shelly TRV realisiert (siehe schedule.png). Dafür reichen meine Perl-Kenntnisse aber nicht. Ich fände in der Oberfläche ein Dropdown statt eines Sliders auch intuitiver, aber das ist wahrscheinlich wiederum Geschmackssache.

valve hatte ich ja schon getestet. Das funktioniert aber auch erst, wenn man "Automatic Temperature Control" ausschaltet (siehe automatic-temperature-control.png).

valve_min_percent würde ich rausnehmen. Ich bin mir nicht sicher, ob das ggf. die Kalibrierung versaut. Use-Cases für das Setzen aus FHEM heraus fallen mir nicht ein. Mit desired-temp und den Schedules hat man ja eigentlich die wesentlichen Optionen, oder?

settings (API-Referenz: "will trigger piblishing the content of http /settings endpoint") wäre damit noch offen. Fällt dir was dazu ein?

Alles in allem würde ich die setList jetzt wie folgt kodieren (Reihenfolge angepasst):

desired-temp:slider,4.0,0.5,31.0,1 $DEVICETOPIC/thermostat/0/command/target_t $EVTPART1
external-temp:slider,4.0,0.5,31.0,1 $DEVICETOPIC/thermostat/0/command/ext_t $EVTPART1
schedule:on,off {my $val=$EVTPART1 eq 'on'?1:0; qq($DEVICETOPIC/thermostat/0/command/schedule $val)}
schedule_profile:slider,1,1,5,1 $DEVICETOPIC/thermostat/0/command/schedule_profile $EVTPART1
set_accelerated_heating:on,off {my $val=$EVTPART1 eq 'on'?1:0; qq($DEVICETOPIC/thermostat/0/command/accelerated_heating $val)}
boost_minutes $DEVICETOPIC/thermostat/0/command/boost_minutes $EVTPART1
set_boost_minutes $DEVICETOPIC/thermostat/0/command/set_boost_minutes $EVTPART1
valve:slider,0,1,100,1 $DEVICETOPIC/thermostat/0/command/valve_pos $EVTPART1
set_valve_min_percent:slider,0,1,100,1 $DEVICETOPIC/thermostat/0/command/valve_min_percent $EVTPART1

widgetOverride würde ich rausschmeißen, weil das von der Usability her meiner Meinung nach gruselig ist. Der normale Slider von FHEM ist viel feingranularer bedienbar.

Beste Grüße
Carsten   

« Letzte Änderung: 03 Oktober 2022, 23:27:47 von casoe »

Offline casoe

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 27
Antw:MQTT2 attrTemplate für Shelly TRV
« Antwort #10 am: 03 Oktober 2022, 23:35:53 »
Damit sieht es für mich schon ziemlich rund aus.

Mir ist noch aufgefallen, dass man nach dem Anwenden des attrTemplate "shelly_TRV" das nicht noch mal machen kann. Danach wird es anscheinend rausgefiltert. Ich hab mir dann jeweils so geholfen, dass ich das Device gelöscht und jeweils noch mal neu nach dem automatischen Anlegen durch den MQTT2-Server angefangen habe. Ist bzw. war das so beabsichtigt?

Beste Grüße
Carsten   
 

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19373
Antw:MQTT2 attrTemplate für Shelly TRV
« Antwort #11 am: 04 Oktober 2022, 12:21:02 »
Damit sieht es für mich schon ziemlich rund aus.
Jein, s.u..

Zitat
Mir ist noch aufgefallen, dass man nach dem Anwenden des attrTemplate "shelly_TRV" das nicht noch mal machen kann. Danach wird es anscheinend rausgefiltert.
Hattest du den "Kopf" entsprechend meines Vorschlags hier ausgetauscht?

Boost wurde im Template mit accelerated_heating verknüpft. Das ist eine der Einstellungen im Shelly TRV (siehe accelerated_heating.png). Darauf hatte ich bisher noch nicht geachtet. Insofern klappt die Einstellung korrekt. In meinen Tests klappte es aber erst, wenn man wie von dir angeraten das explizite "?1:0" dahinter setzt. Deswegen würde ich in der setList das so kodieren:

accelerated_heating:on,off {my $val=$EVTPART1 eq 'on'?1:0; qq($DEVICETOPIC/thermostat/0/command/accelerated_heating $val)}Damit klappt es dann 1a.
Anmerkungen dazu: Diese Funktionalität ist was spezielles, was ich bisher so noch nie gesehen habe. Das darf also gerne auch einen speziellen sprechenden Namen haben. Soweit so gut. ABER: Was ist mit der Rückmeldung, dass der Mode eingeschaltet ist? Der sollte dann auch "on" bzw. "off" sein, und nicht 0 und 1. Wir werden dazu vermutlich etwas mehr Perl-Code brauchen, ich bräuchte dazu aber erst mal passenden MQTT-Traffic. Falls du das selbst versuchen willst: Mache es als for-Schleife mit einer qw-Liste, diese Art Logik brauchen wir vermutlich bei noch ein paar mehr Datenpunkten.

Zitat
Da der Boost anders kodiert wird (mit boost_minutes 30 z. Bsp. 30min Boost und mit boost_minutes 0 Boost aus), macht das dann vermutlich auch mehr Sinn.
Bin gedanklich im ersten Wurf gestolpert, weil dann eigentlich das Setzen einer boost-Zeit über "set_boost_minutes" komplett sinnfrei ist, wenn man den zugehörigen Status nicht toggeln kann... Dieser setter könnte dann raus?

Zitat
external-temp klappt erst, wenn man in den Einstellungen das entsprechend freigeschaltet hat (siehe external-temp.png). Das macht auch Sinn. Die Einstellung kann man anscheinend nicht extern setzen. Zumindest steht es nicht in der API-Referenz.
Schade, ist halt erklärungsbedürftig, aber das ist ja nicht der einzige Punkt, gilt z.B. für "valve" (und valve-min) ja genauso...

Zitat
Das Ein- und Ausschalten des schedule-profile habe ich genau so kodiert wie den boost weiter oben:

schedule:on,off {my $val=$EVTPART1 eq 'on'?1:0; qq($DEVICETOPIC/thermostat/0/command/schedule $val)}Damit klappt es dann auch wie erwartet. Der Eintrag für mode ging in der Vorlage im aktuellen Stand auf schedule. Das war mir gar nicht aufgefallen. Deswegen funktioniert es auch nicht. Anscheinend kann man auto und manual nicht extern setzen.
Was on/off angeht, gilt wieder dasselbe. Allerdings gibt es bei den "anderen" Thermostaten, die sowas wie Wochenprogramme kennen dann die Unterscheidung zwischen den modes auto und manual. Das war der Grund, warum der setter so heißt, und ich meine immer noch, wir sollten etwas mehr Aufwand darauf verwenden, das "FHEM-Standard-konform" hinzubiegen. (=>MQTT-Traffic dazu?)
Setzt halt voraus, dass es genau das bewirkt (Fahre nach Wochenprofil = auto, fahre nach einzelner (per Handrad oder FHEM) vorgegebener Temperatur =manual).

Zitat
valve hatte ich ja schon getestet. Das funktioniert aber auch erst, wenn man "Automatic Temperature Control" ausschaltet (siehe automatic-temperature-control.png).

valve_min_percent würde ich rausnehmen. Ich bin mir nicht sicher, ob das ggf. die Kalibrierung versaut. Use-Cases für das Setzen aus FHEM heraus fallen mir nicht ein. Mit desired-temp und den Schedules hat man ja eigentlich die wesentlichen Optionen, oder?
Vermutlich. Allerdings ist meine Erfahrung eher die, dass sich die User hier dann wundern, warum bestimmte Dinge nicht umgesetzt sind... Wenn es nachgewiesenermaßen komplett kontraproduktiv ist, nehmen wir es raus.

Zitat
settings (API-Referenz: "will trigger piblishing the content of http /settings endpoint") wäre damit noch offen. Fällt dir was dazu ein?
Na ja, ist halt eine Abfrageoption. Keine Ahnung, ob man die braucht.

Zitat
widgetOverride würde ich rausschmeißen, weil das von der Usability her meiner Meinung nach gruselig ist. Der normale Slider von FHEM ist viel feingranularer bedienbar.
Na ja, ich hänge an diesem Widget, sehe aber auch das Problem... Daher ist es nicht in der setList vercoded und man kann es recht einfach bei Nichtgefallen löschen ;) . Kommt auch immer darauf an, was man alles im Detail View gezeigt haben will, und wie man die Dinger ggf. steuert (bei mir nimmt praktisch nie einer die Maus in die Hand, um da was zu ändern, das passiert alles über Wochenprogrammänderungen oder WeekdayTimer (iVm. weekprofile).)

Es bleibt daher mAn. durchaus noch eingiges zu tun...
Server: HP-T620@Debian 11, aktuelles FHEM@ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW, BT@OpenMQTTGw | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN | RHASSPY
svn: u.a MySensors, Weekday-&RandomTimer, Twilight,  div. attrTemplate-files

Offline casoe

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 27
Antw:MQTT2 attrTemplate für Shelly TRV
« Antwort #12 am: 06 Oktober 2022, 22:15:28 »
Hattest du den "Kopf" entsprechend meines Vorschlags hier ausgetauscht?

Hab ich jetzt gemacht und jetzt funzt es. Ich kann das attrTemplate noch mal anwenden.

Anmerkungen dazu: Diese Funktionalität ist was spezielles, was ich bisher so noch nie gesehen habe. Das darf also gerne auch einen speziellen sprechenden Namen haben. Soweit so gut. ABER: Was ist mit der Rückmeldung, dass der Mode eingeschaltet ist? Der sollte dann auch "on" bzw. "off" sein, und nicht 0 und 1. Wir werden dazu vermutlich etwas mehr Perl-Code brauchen, ich bräuchte dazu aber erst mal passenden MQTT-Traffic. Falls du das selbst versuchen willst: Mache es als for-Schleife mit einer qw-Liste, diese Art Logik brauchen wir vermutlich bei noch ein paar mehr Datenpunkten.

Ich hab das jetzt mal über FHEM-Oberfläche geschaltet und den MQTT-Traffic hoffentlich richtig mitgeloggt. Wenn das so nicht richtig ist, wäre eine kurze Anleitung super, wie ich das mitschneiden kann. Ich bin so vorgegangen, dass im MQTT2-Server verbose 5 gesetzt und denn ein eigenes Log für das Testdevice mit defmod FileLog_MQTT FileLog ./log/MQTT-%Y-%m-%d.log MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28:.*  erzeugt hab.

Bin gedanklich im ersten Wurf gestolpert, weil dann eigentlich das Setzen einer boost-Zeit über "set_boost_minutes" komplett sinnfrei ist, wenn man den zugehörigen Status nicht toggeln kann... Dieser setter könnte dann raus?

Ich würde ihn erst mal lassen, weil er ja grundsätzlich funktioniert. Aber du bist ja der Maintainer ;-) Also ist das letzte Wort wohl bei dir. Use Cases fallen mir nicht so richtig dafür ein.

Was on/off angeht, gilt wieder dasselbe. Allerdings gibt es bei den "anderen" Thermostaten, die sowas wie Wochenprogramme kennen dann die Unterscheidung zwischen den modes auto und manual. Das war der Grund, warum der setter so heißt, und ich meine immer noch, wir sollten etwas mehr Aufwand darauf verwenden, das "FHEM-Standard-konform" hinzubiegen. (=>MQTT-Traffic dazu?)
Setzt halt voraus, dass es genau das bewirkt (Fahre nach Wochenprofil = auto, fahre nach einzelner (per Handrad oder FHEM) vorgegebener Temperatur =manual).

Siehe oben. Hab die Schedules auch noch mal durchgeschaltet. Klappt 1a. Kann man hoffentlich in dem Logfile sehen.

Ich stelle einstweilen verbose 5 wieder aus, weil da sonst echt viele Daten zusammenkommen.

Beste Grüße
Carsten

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19373
Antw:MQTT2 attrTemplate für Shelly TRV
« Antwort #13 am: 07 Oktober 2022, 21:10:08 »
Hab ich jetzt gemacht und jetzt funzt es. Ich kann das attrTemplate noch mal anwenden.
:)

Zitat
Ich hab das jetzt mal über FHEM-Oberfläche geschaltet und den MQTT-Traffic hoffentlich richtig mitgeloggt. Wenn das so nicht richtig ist, wäre eine kurze Anleitung super,
Das verbose-5-log ist leider nur bedingt  aufschlussreich, weil das schon "verarbeitet" ist. Man kann zwar in etwa erahnen, was wie zusammengehört, aber das sieht mühsam aus....

Bitte schau dir im MQTT2_SERVER mal die Option "Show MQTT traffic" an, das sollte die Teile besser zusammengehörig darstellen können: (je) eine Anweisung "raus", und die zugehörige Antwort für alle die Teile, bei denen wir grade noch (etwas) rumrätseln, wie was zusammenpaßt.

Zitat
Ich würde ihn erst mal lassen, weil er ja grundsätzlich funktioniert. Aber du bist ja der Maintainer ;-) Also ist das letzte Wort wohl bei dir. Use Cases fallen mir nicht so richtig dafür ein.
Na ja, setter, die vorhanden sind, generieren Rückfragen von den usern, die diese Diskussion ggf. nicht wiederfinden oder intensiv lesen... Also lieber "sinnloses" Zeug eher erst mal weglassen...

Aber generell: Ich habe zwar "etwas Übung" darin, Rückfragen zur Funktionalität von allem möglichen zu stellen, aber letztlich ist das eher eine Art coaching der User, die was beitragen wollen und dann die Geräte effektiv haben/nutzen. Von daher bestimmt eher ihr, wie was am Ende sinnvoll ist...

Zitat
Siehe oben. Hab die Schedules auch noch mal durchgeschaltet. Klappt 1a. Kann man hoffentlich in dem Logfile sehen.
Ja, kann man sehen. jsonMap müßte man wohl um "thermostats_1_schedule_profile:schedule_profile" erweitern. Kannst du das bitte mal testen?

Zitat
Ich stelle einstweilen verbose 5 wieder aus, weil da sonst echt viele Daten zusammenkommen.
...ein weiteres Argument für den "direkten" MQTT-Weg.

Server: HP-T620@Debian 11, aktuelles FHEM@ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW, BT@OpenMQTTGw | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN | RHASSPY
svn: u.a MySensors, Weekday-&RandomTimer, Twilight,  div. attrTemplate-files

Offline casoe

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 27
Antw:MQTT2 attrTemplate für Shelly TRV
« Antwort #14 am: 08 Oktober 2022, 00:01:56 »
Okidoki. Ich gebe Feedback in der Reigenfolge, in der ich weiter gemacht bzw. getestet habe.

Ja, kann man sehen. jsonMap müßte man wohl um "thermostats_1_schedule_profile:schedule_profile" erweitern. Kannst du das bitte mal testen?

Hab ich ergänzt. Mal sehen, wie sich das auf den MQTT-Traffic auswirkt.

:)
 Das verbose-5-log ist leider nur bedingt  aufschlussreich, weil das schon "verarbeitet" ist. Man kann zwar in etwa erahnen, was wie zusammengehört, aber das sieht mühsam aus....

Bitte schau dir im MQTT2_SERVER mal die Option "Show MQTT traffic" an, das sollte die Teile besser zusammengehörig darstellen können: (je) eine Anweisung "raus", und die zugehörige Antwort für alle die Teile, bei denen wir grade noch (etwas) rumrätseln, wie was zusammenpaßt.

Folgendes Testskript hab ich gemacht (jeweils aus der FHEM Oberfläche heraus mit Show MQ Traffic).

1. Temperatur auf 21.5 Grad
2. Temperatur wieder auf 20.0 Grad
3. "set_accelerated_heating off" gem. meiner aktuellen setList (siehe unten)
4. "set_accelerated_heating on"
5. "schedule on" gem. meiner aktuellen setList (siehe unten)
6. "schedule off"
7. "schedule_profile 5"
8. "schedule on"
9. "schedule_profile 3"
10. "schedule off"

Ich hab jeweils geschaut, dass sich nach dem Kommando in FHEM auch etwas in der Web-Oberfläche von dem Test-Shelly-TRV getan hat.

Ich hab erst nach dem ersten Testdurchlauf gesehen, dass ich in der Oberfläche mit dem MQTT-Traffic auch einen Filter auf ein Device-Topic setzen kann. Also noch mal gemacht, weil das manuelle Editieren der Datei und rausfiltern aller nicht mit dem Test zusammenhängenden MQTT-Devices echt aufwändig ist.

Anbei der Traffic per Copy-Paste aus der Oberfläche. Hätte ein vollwertiger Mosquitto-Server diesbezüglich eigentlich Vorteile, dass man direkt den Traffic in eine Datei schreiben lassen kann?

Der Vollständigkeit halber noch mal meine aktuelle Raw-Definition ohne setstates:

defmod MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 MQTT2_DEVICE shellytrv_BC33AC034B28
attr MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 DbLogInclude thermostats_1_target_t_value,tmp_value
attr MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 alias Thermostat Schlafzimmer
attr MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 devicetopic shellies/shellytrv-BC33AC034B28
attr MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 genericDeviceType thermostat
attr MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 icon temp_control
attr MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 jsonMap bat:0 bat_value:batteryPercent bat_voltage:batteryVoltage target_t_value:desired-temp thermostats_1_tmp_value:temperature thermostats_1_valve_min_percent:valve_min_percent thermostats_1_schedule_profile:schedule_profile
attr MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 model shelly_TRV
attr MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 readingList $DEVICETOPIC/status:.* { json2nameValue($EVENT,'',$JSONMAP) }\
  $DEVICETOPIC/info:.* { json2nameValue($EVENT,'',$JSONMAP) }\
  $DEVICETOPIC/settings:.* { json2nameValue($EVENT,'',$JSONMAP) }\
  $DEVICETOPIC/online:.* online\
  $DEVICETOPIC/announce:.* { json2nameValue($EVENT,'',$JSONMAP) }
attr MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 room Heizung
attr MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 setList desired-temp:slider,4.0,0.5,31.0,1 $DEVICETOPIC/thermostat/0/command/target_t $EVTPART1\
external-temp:slider,4.0,0.5,31.0,1 $DEVICETOPIC/thermostat/0/command/ext_t $EVTPART1\
schedule:on,off {my $val=$EVTPART1 eq 'on'?1:0;; qq($DEVICETOPIC/thermostat/0/command/schedule $val)}\
schedule_profile:slider,1,1,5,1 $DEVICETOPIC/thermostat/0/command/schedule_profile $EVTPART1\
set_accelerated_heating:on,off {my $val=$EVTPART1 eq 'on'?1:0;; qq($DEVICETOPIC/thermostat/0/command/accelerated_heating $val)}\
boost_minutes $DEVICETOPIC/thermostat/0/command/boost_minutes $EVTPART1\
set_boost_minutes $DEVICETOPIC/thermostat/0/command/set_boost_minutes $EVTPART1\
valve:slider,0,1,100,1 $DEVICETOPIC/thermostat/0/command/valve_pos $EVTPART1\
set_valve_min_percent:slider,0,1,100,1 $DEVICETOPIC/thermostat/0/command/valve_min_percent $EVTPART1
attr MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 setStateList on off
attr MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 stateFormat Desired: thermostats_1_target_t_value, Measured: tmp_value, Battery: batteryPercent%
attr MQTT2_shellytrv_BC33AC034B28 webCmd desired-temp

Beste Grüße
Carsten