Autor Thema: Zimmer-Außen-Temperatur und Ventil-Stellung protokollieren  (Gelesen 144 mal)

Offline stobor

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 526
Hallo,

ich nutze u.a. folgende Homematic-Komponenten:
  • HM-WDS10-TH-O - Funk-Temperatur-/Luftfeuchtesensor für außen
  • HM-CC-RT-DN - Heizungsthermostate
  • hms100-tf - Funk-Temperatur-/Luftfeuchtesensor für innen

Gern würde ich regelmäßig (bspw. alle 5min.) die Temperaturen aller Sensoren und die Ventilstellung pro Thermostat in eine Datei schreiben, so dass ich sie per Excel später importieren kann. Ich habe einmal die Readings und Attribute als Screenshots angehängt.

Toll wäre, wenn die Datei so aussehen könnte:
{Datum, Uhrzeit} <TAB> {Gerätename} <TAB> {Value (Ventilstellung bzw. Temperatur)}

Hat jemand eine Idee, wie man das realisieren könnte - ggf. in der 99_myUtlis.pm?




Intel NUC (Ubuntu 18.04.3 LTS)  mit CUL V3.2 (Firmware 1.57 CUL868) für FS20 und CUL V3.4 (Firmware 1.57 CUL868) für HM + Arduino Uno R3 DIL
FHEM Revision: 25332
FS20-Schalter und Dimmer
HM Fensterkontakte, Heizungsthermostate, Temperatursensoren

Online MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12723
  • NIVEAu ist keine Creme...
Antw:Zimmer-Außen-Temperatur und Ventil-Stellung protokollieren
« Antwort #1 am: 03 Oktober 2022, 13:40:12 »
Warum nicht einfach die interessierenden Readings/Werte der genannten Devices in ein FileLog schreiben lassen?

Gut:

kein 5min Raster sondern wann immer ein Event kommt (außer man regelt das mit entsprechenden Attributen)

das Format ist etwas anders aber nicht so viel anders ;)

Screenshots sind zwar hübsch aber nutzlos...
...besser lists, wie hier zu lesen: https://forum.fhem.de/index.php/topic,71806.0.html

Gruß, Joachim
FHEM PI3B+ Bullseye: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 13x ZWave, EnOcean-PI, 15x EnOcean, HUE/deCONZ, CO2, ESP-Multisensor, Shelly, alexa-fhem, ...
FHEM PI2 Buster: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, Shelly, ha-bridge, ...
FHEM PI3 Buster (Test)

 

decade-submarginal