FHEM - Hausautomations-Systeme > EnOcean

Shutter mit Eltako FSB61

(1/1)

TOtto:
Hallo,

ich betreibe mehrere Eltako FSB61  (subType manufProfile, manufID 00D, model FSB61). Dabei gibt es eine kleine Unschönheit:
Das Statustelegramm
0x70 = Endlage Oben , 0x50 = Endlage Unten
wird nur versendet wenn die Fahrzeit größer der am Gerät eingestellten Zeit ist. Bei dem Kommando up/down wird immer die eingestellt shutTime verwendet. Damit kommt das Statustelegramm nicht sicher.
Verwendet man aber shutTime = 0 (Laufzeiteinstellung am Gerät wird verwendet) dann passt das ganze.
Im Modul 10_EnOcean.pm muss man an den Stellen:
} else {
 $position = 0;
}
bzw.
} else {
 $position = 100;
}

jeweils die Zeile
$shutTime = 0
einfügen.

Was haltet Ihr von der Änderung? Sollte ohne Nebenwirkungen laufen.
Hinweis: die eingestellte Zeit am Gerät kann ich nicht verkleinern, da ich einen lokalen Taster verwende.

Grüße
Thomas

klaus.schauer:

--- Zitat von: TOtto schrieb am Do, 23 Mai 2013 21:20 ---Hallo,

ich betreibe mehrere Eltako FSB61  (subType manufProfile, manufID 00D, model FSB61). Dabei gibt es eine kleine Unschönheit:
Das Statustelegramm
0x70 = Endlage Oben , 0x50 = Endlage Unten
wird nur versendet wenn die Fahrzeit größer der am Gerät eingestellten Zeit ist. Bei dem Kommando up/down wird immer die eingestellt shutTime verwendet. Damit kommt das Statustelegramm nicht sicher.
Verwendet man aber shutTime = 0 (Laufzeiteinstellung am Gerät wird verwendet) dann passt das ganze.
Im Modul 10_EnOcean.pm muss man an den Stellen:
} else {
 $position = 0;
}
bzw.
} else {
 $position = 100;
}

jeweils die Zeile
$shutTime = 0
einfügen.

Was haltet Ihr von der Änderung? Sollte ohne Nebenwirkungen laufen.
Hinweis: die eingestellte Zeit am Gerät kann ich nicht verkleinern, da ich einen lokalen Taster verwende.

Grüße
Thomas


--- Ende Zitat ---

Die Befehle up/down haben derzeit als optionalen Parameter einen Stellwert in %. Deshalb wird die Fahrzeit aus Fhem übergeben und nicht der Standardwert aus dem Eltako-Schalter verwendet. Ich bin gerade dabei das zu ergänzen bzw. umzustellen. Zum vollständigen Öffnen und Schießen soll es dann die Befehle opens / closes geben. Da könnte man dann den Wert aus dem Schalter selbst verwenden.

TOtto:
Hallo Klaus,

der Wert aus dem Schalter wird ja per Poti eingestellt. Wenn ich die Beschreibung von Eltako richtig verstehe (siehe Anhang), reicht es aus bei vollständigem öffnen/schließen als Zeit "0" zu setzen.

Grüße
Thomas

klaus.schauer:

--- Zitat von: TOtto schrieb am Fr, 24 Mai 2013 14:38 ---Hallo Klaus,

der Wert aus dem Schalter wird ja per Poti eingestellt. Wenn ich die Beschreibung von Eltako richtig verstehe (siehe Anhang), reicht es aus bei vollständigem öffnen/schließen als Zeit "0" zu setzen.

Grüße
Thomas

--- Ende Zitat ---

Ich hatte bisher vorgesehen, für die Laufzeit den maximalen Wert von 255 s vorzugeben. Dann wäre eine fehlerhafte Definition von shutTime unkritisch, die Laufzeiteinstellung am Gerät egal und es gäbe keine Wechselwirkungen zwischen shutTime und der Geräteeinstellung. Die Laufzeiteinstellung am Gerät "0" zu nehmen ist aber auch ok.

klaus.schauer:
Mit den im Gerät eingestellten Werten geht es leider nicht. Letztlich bin ich auch schon darauf reingefallen. Laufzeit = 0 ist nicht zugelassen und führt zu nicht definierten Laufzeiten, jedenfalls bei meinen Geräten. Bleibt also nur als Wert wie bisher die Zeit aus dem Attribut oder der Maximalwert.

Navigation

[0] Themen-Index

Zur normalen Ansicht wechseln