FHEM - Hardware > Einplatinencomputer

FHEM und andere installationen auf einem PI ?

(1/3) > >>

Jewe:
Hallo zusammen,

aus meinem Raspi4 mit SSD habe ich im Moment nur FHEM am laufen.

Wenn ich nun einen Volkszähler, Grafana, mySQL-Server oder Maria DB, IO-Broker, Node-Red oder andere installieren möchte. Ist es dann Sinnvoll das auf dem FHEM-PI zu machen oder einen weiteren Pi dazu verwenden und von dem Haus-Automations-PI zu seperieren?

Wie machr Ihr das ?

Grüße, Jens

Ergänzung: 4GB RAM

Wernieman:
Es kommt auf die Größe des RAM auf Deinem Pi drauf an und auch daran, was die Programme jeweils an RAM "fressen".

Wobei eine "große" DB (wie eben mysql oder MariaDB) und anderes auf einem Pi würde ich persönlich nicht machen .... aber das ist nur meine Meinung.

CoolTux:
Du könntest auf dem Pi mit LX Containern arbeiten. Dann haste Deine Services besser getrennt.

betateilchen:

--- Zitat von: CoolTux am 31 Oktober 2022, 20:48:26 ---Du könntest auf dem Pi mit LX Containern arbeiten. Dann haste Deine Services besser getrennt.

--- Ende Zitat ---

Aber die Hardwarebasis wird dadurch auch nicht besser...

CoolTux:
Richtig. Aber ich sehe das eher unkritisch bei dem was der Threadersteller hier drauf laufen lassen will.
Einzig Grafana könnte da etwas raus stechen.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln