Autor Thema: FHEMapp Konfiguration in FHEM legen  (Gelesen 698 mal)

Offline jemu75

  • Moderator
  • Sr. Member
  • ***
  • Beiträge: 914
    • FHEM App
FHEMapp Konfiguration in FHEM legen
« am: 05 November 2022, 14:06:33 »
Hallo in die Runde,

mir geistert schon einige Zeit folgender Gedanke im Kopf rum. Was wäre, wenn man die Daten aus der config.json und die Daten aus den Template-Files in ein FHEM (Dummy)-Device verlegt. Somit könnte man Anpassungen an der Konfiguration direkt in FHEM vornehmen. Bestimmte Einstellungen (z.B. dark) könnte man somit auch direkt in FHEM umschalten.

Gebt gern mal eure Meinung in die Runde. Ich würde hier mal etwas Feedback einsammeln und dann entscheiden, ob ich das Thema weiter verfolge.

VG
Jens
Gefällt mir Gefällt mir x 2 Liste anzeigen

Offline marboj

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 209
Antw:FHEMapp Konfiguration in FHEM legen
« Antwort #1 am: 05 November 2022, 15:43:49 »
ich fänd es gut  :)
meine FHEM-Konfiguration: Raspberry Pi4, BT-Dongle, CUL868, CeeBee II

Offline mark24

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 9
Antw:FHEMapp Konfiguration in FHEM legen
« Antwort #2 am: 05 November 2022, 22:47:45 »
wäre konsequent

Offline Benni

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2463
  • FHEMinist
Antw:FHEMapp Konfiguration in FHEM legen
« Antwort #3 am: 06 November 2022, 08:42:01 »
Hallo Jens,

ich weiß nicht so recht, wie du dir das vorstellst, aber Dummy-Devices ... ich weiß nicht recht.

Für die config.json könnte man einen eigenen Device-TYPE "fhemapp" machen, ähnlich dem "global" oder dem "FHEMWEB" in FHEM.
Dort könnte man dann über Attribute die zentralen Einstellungen vornehmen und ggf. auch fhemapp-Statusinformationen anzeigen (Version ....)

Für die Templates würde es ja schon reichen, wenn die über Edit-Files verfügbar wären. Ich denke das json-Format wird dabei so bleiben, wie es ist. Von daher wäre auch die Codemirror-Unterstützung dort hilfreich.
(das habe ich bei mir aktuell so gelöst, dass die files in /opt/fhem/conf liegen und im fhemapp-cfg Verzeichnis per Symlink eingebunden sind).

gb#
Gefällt mir Gefällt mir x 3 Liste anzeigen

Offline binford6000

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1579
  • 🏠⚙️💡🛠📱
Antw:FHEMapp Konfiguration in FHEM legen
« Antwort #4 am: 06 November 2022, 08:55:00 »
Hallo Jens,
ich wäre auch eher für die Variante TYPE=FHEMapp.
Dann könnte ich mein Sammelsurium aus dummy|notify|sed|script (Theme, Debugmode, Update) und jsonMod (Version via connected im dummy) einpacken...  8)
Die Bearbeitung der Templates aus fhem heraus hattest du doch eh schon auf dem Schirm, oder?

VG Sebastian

Offline Jamo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1681
Antw:FHEMapp Konfiguration in FHEM legen
« Antwort #5 am: 06 November 2022, 08:58:45 »
Ich bin auch beim Benny & Sebastian, also config.json in einen eigenen Device-TYPE "fhemapp", aber die template files über edit verfügbar machen.
Homematic (UART/HMUSB), Debmatic, HUEBridge, Zigbee, FB, Alexa (fhem-lazy), livetracking, LaCrosse JeeLink, LoRaWan / TTN
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline jemu75

  • Moderator
  • Sr. Member
  • ***
  • Beiträge: 914
    • FHEM App
Antw:FHEMapp Konfiguration in FHEM legen
« Antwort #6 am: 06 November 2022, 11:04:49 »
Vielen Dank für eure Rückmeldungen!  :)

Der Hinweis, einen eigenen Device-Typ zu schaffen, ist auf jeden Fall gut. Leider bin ich in dieses Thema noch nicht eingestiegen.
Habt ihr einen Tipp, wie ich in FHEM einen neuen Device-Typ erstellen kann bzw. wo ich dazu hier im Forum die passenden Infos finde?

Jens  :)

Offline Benni

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2463
  • FHEMinist
Antw:FHEMapp Konfiguration in FHEM legen
« Antwort #7 am: 06 November 2022, 11:17:23 »
Hallo Jens,

du müsstest dazu ein eigenes FHEM-Modul schreiben.

Auf der FHEM-Wiki Hauptseite gibt es unten rechts eine "Developers Corner" wo einige nützliche Links für den Einstieg in die Modulentwicklung aufgeführt sind: https://wiki.fhem.de/wiki/Hauptseite

Als Basis könnte tatsächlich das Dummy-Modul dienen, das zunächst nur um eigene Attribute ergänzt wird und bei bedarf dann um eigene Funktionalität.

gb#
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen