FHEM - Anwendungen > Multimedia

Neues Modul "PhilipsTV"

(1/17) > >>

RalfP:
## PhilipsTV Version 0.2.17 ##################################################################

Habe einige Stresstests durchgeführt. Dabei sind noch ein paar kleine Änderungen eingeflossen, um fehlerhafte Antworten vom TV abzufangen.

Prototyping nach Tipp von CoolTux umgesetzt, vielen Dank dafür.

Timeouts für https Requests optimiert, sind jetzt Standard 2s. Ist bei Bedarf über Attr requestTimeout anpassbar. Bei mir läuft es mit 1s.

viel Spaß beim Testen
Ralf


## PhilipsTV Version 0.2.15 ##################################################################

Die Applications können jetzt gestartet werden.

MenuItems sind jetzt flexibler aufgebaut, schon aus dem Grund, das beim letzten Update der TV Software die Struktur sich verändert hatte. In der Hilfe habe ich einige Hinweise dazu, sonst gern nachfragen.
Hinweis: Nach dem Update der TV Software war auch eine neues Pairing notwendig. Philips hat wohl dabei alle Pairings gelöscht.

Die Readings ChannelName und ChannelNo bitte löschen. Die sind jetzt CurrentChannelName und CurrentChannelNo geworden.
Weitere Neuerungen können der Hilfe DE entnommen werden.

viel Spaß beim Testen
Ralf


## PhilipsTV Version 0.2.12 ##################################################################

Die Senderlistenverwaltung ist komplett umgebaut. Vielen Dank für die Rückmeldungen.

Die Readings ChannelName und ChannelNo bitte löschen. Die sind jetzt CurrentChannelName und CurrentChannelNo geworden.

Weitere Neuerungen können der Hilfe DE entnommen werden.

PS: sollte es beim ersten Start etwas hakeln mit UPnP, macht bitte ein RescanNetwork.

viel Spaß beim Testen
Ralf


## PhilipsTV Version 0.2.5 Beta ##############################################################

Das Thema mit der leeren Senderliste müsste erledigt sein.

Fehlermeldungen wie "401 Unauthorized" habe ich ins Loglevel 4 verbannt. Intern wird beim Auftreten dieser Antwort vom TV der Request wiederholt. Max 3x, bisher aber war nur eine Wiederholung erkennbar.

Für TV's ohne NotifyChange = http habe ich das Polling erweitert, schaut mal ob es funktioniert.

viel Spaß beim Testen
Ralf


## PhilipsTV Version 0.2.3 Beta ##############################################################

Auf Grund von Rückmeldungen habe ich das Modul ein wenig umbauen müssen. Leider konnte ich nicht mehr am UDN als eindeutige Kennung des Fernsehers festhalten und habe jetzt die IP-Adresse dafür benutzt.
Damit verändert sich aber auch der Name des Devices, welches neu angelegt wird.
Wer kein neues Pairing durchführen möchte, sollte sich vor dem Update deviceID und authKey notieren. Die Attr können dann gesetzt werden und die Verbindung sollte wieder etabliert werden können, wie vorher.

Zusätzlich wird jetzt per Polling der aktuelle Sender angezeigt. Auch ist eine Senderwahl möglich.

Last mal hören, ob es funktioniert. Wenn jemand zwei oder mehr Philips-Fernseher hat und diese als Device ordnungsgemäß angelegt werden - bitte mal melden, vielen Dank

viel Spaß beim Testen
Ralf


## PhilipsTV Version 0.1.8 Beta ##############################################################

Ich möchte euch gern ein neues Modul "PhilipsTV" vorstellen.

Es baut auf vielen Erfahrungen hier im Forum, wie auch meines MagentaTV Modules, betreffs Upnp, auf.

Das Ganze ist natürlich noch an mancher Stelle evtl. nicht ganz stabil, deshalb auch noch als Beta bezeichnet. Ich übernehme keinerlei Gewähr.

Getestet hab ich es mit einem 65OLED805/12.

Das Modul ist auf meinem Webaccount verfügbar und lässt sich wie folgt einbinden:

--- Code: ---update all https://www.rp-dev.de/fhem/philipstv/controls_philipstv.txt
--- Ende Code ---

oder

--- Code: ---update add https://www.rp-dev.de/fhem/philipstv/controls_philipstv.txt
--- Ende Code ---


--- Code: ---define <name> PhilipsTV
--- Ende Code ---

Wenn ihr eure(n) Fernseher einschaltet, sollte diese(r) gefunden werden. Ein entsprechendes Device wird automatisch angelegt. Anschließend führt ihr das Pairing aus. Den Pin, der auf dem Ferseher angezeigt wird, gebt ihr dann ein. Ca. 1 Minute ist dafür Zeit. Anschließend sollten die Zugangsdaten vorhanden sein, welche mit Save config gespeichert werden können, da sie zusätzlich in einem Attr gespeichert werden.

Last mal hören, ob es bei euch funktioniert.

Ich habe mir das Modul gebaut, um automatisiert die Lippensynchronisierung bei HDMI immer wieder einzuschalten, was Philips leider bisher nicht hinbekommen hatte.

--- Code: ---set TV_xxxxxxxxxx MenuItem AUDIO_OUT_DELAY 2
--- Ende Code ---

Habe noch einige Ideen, die ich noch versuchen werde umzusetzen. Bald gibt es ja wieder die Zeit zum basteln  ;)

viel Spaß
Ralf

dyna:
Moin RalfP,

vielen Dank für das Modul. Funktioniert super.

Grüße
Jens

KölnSolar:
Hallo Ralf,
Du kennst meine (noch nicht ausgereiften) Universalmodule zu upnp/dlna ?
Welche "Basis"-Perlfunktionalität setzt Du ein ?
Grüße Markus

RalfP:
Hallo Markus,

ich glaube du hattest mich schon einmal vor längerer Zeit angesprochen, damals noch betreffs des MagentaTV Modules.
Auch diesmal habe ich die in Fhem integrierte Lösung von Reinerlein genutzt. Bin sogar besser zurechtgekommen als damals, da Philips sich mehr an Standards zu halten scheint. Leider beschränkt sich die Nutzungsmöglichkeit nur auf das Finden des Gerätes, sowie der Audio Einstellungen. Mehr scheint nicht umgesetzt. Hätte mir eine erweitertes Eventing schon gewünscht. Somit wird für weitere geplante Funktionen im Modul nur ein zusätzliches Pooling möglich sein  :-\

Grüße Ralf

KölnSolar:
Hi Ralf,

--- Zitat ---ich glaube du hattest mich schon einmal vor längerer Zeit angesprochen, damals noch betreffs des MagentaTV Modules.
--- Ende Zitat ---
Das kann gut sein.  :D Das MagentaTV hat aber mehr Funktionalität als DLNA, wenn ich mich recht entsinne.

--- Zitat ---Leider beschränkt sich die Nutzungsmöglichkeit nur auf das Finden des Gerätes, sowie der Audio Einstellungen.
--- Ende Zitat ---
Das sollte dann out-of-the-box mit meinem DLNAController auch funktionieren.

--- Zitat ---Mehr scheint nicht umgesetzt.
--- Ende Zitat ---
Ob andere Services per UPnP unterstützt werden, würdest Du in meinem UPNPController sehen, der die Basis für den DLNAController ist und sämtliche UPnP services "listet". Nur bei DLNA-services findet ein Automatismus(2-stufiges Modul) statt.
 
--- Zitat ---Auch diesmal habe ich die in Fhem integrierte Lösung von Reinerlein genutzt.
--- Ende Zitat ---
Das ist ja der UPNP-Perl-Standard, auf dem ich auch aufsetze. Der macht nur leider in gewissen Konstellation auch gerne unsägliche freezes.  :'( Ich werde daher jetzt in den kalten Monaten eine Lösung ohne freezes erarbeiten.
Grüße Markus

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln