Autor Thema: FHEM bleibt stehen  (Gelesen 1215 mal)

Offline Icinger

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1447
Antw:FHEM bleibt stehen
« Antwort #15 am: 21 November 2022, 16:20:30 »
Zitat
über 15 Jahre im Einsatz

Da werden ziemlich sicher die Kondensatoren hinüber sein, nach dieser Zeit.
Siehe zB https://forum.fhem.de/index.php/topic,62442.msg538982.html#msg538982

Das Ding nur deswegen wegzuschneissen, ist Frevel :)
Verwende deine Zeit nicht mit Erklärungen. Die Menschen hören (lesen) nur, was sie hören (lesen) wollen. (c) Paulo Coelho

Offline Otto123

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 21472
  • schon mal restore trainiert?
    • Otto's Technik Blog
Antw:FHEM bleibt stehen
« Antwort #16 am: 21 November 2022, 18:17:46 »
Oder die Firmware ist nicht aktuell und es ist HMIp in der Nähe.
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7590,WRT3200ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266,MQTT,Zigbee,deconz

Offline Wernieman

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 8502
Antw:FHEM bleibt stehen
« Antwort #17 am: 21 November 2022, 18:20:12 »
Stand das nicht auch im Verlinkten Thread?
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way
- Wann war Dein letztes Backup?

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html

Offline Muschelpuster

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 817
  • Wanzen müssen draußen bleiben - Pech gehabt Alexa!
Antw:FHEM bleibt stehen
« Antwort #18 am: 23 November 2022, 21:18:40 »
Das Ding nur deswegen wegzuschmeissen, ist Frevel :)
Willst Du ihn haben? Ich setze jetzt auf neuwertigen Ersatz.

Niels
fhem @ ZBOX mit 1,6MHz Celeron, 4GB RAM & 120GB SSD mit Debian Bullseye # MiLight # Homematic via CCU3 # W&T WebIO # Rademacher DuoFern # ESPeasy # logdb@mysql # configdb@mysql # Shelly @ MQTT2 # go-eCharger mit PV-Überschussladung via DOIF