FHEM > Sonstiges

[gelöst] fhem soll Anruf über Mobiltelefon ausführen

(1/7) > >>

McShire:
Hallo zusammen

bei Stromausfall läuft mein fhem auf dem Rasperry mit einem Akku noch eine Zeit lang weiter.
Nicht jedoch meine Fritzbox, für die ich keine Notstromversorgung habe.
Wenn ich längere Zeit unterwegs bin, möchte ich gern auf mein Handy eine Nachricht bekommen,
dass zu Hause der Strom ausgefallen ist.
Bei anderen Ereignissen, z.B. Fensteralarm, Rauchmelder o.a. habe ich das mit SIP und myT25 gelöst.
Aber dazu muss die Fritzbox funktionieren.

Deshalb möchte ich ein altes Mobiltelefon mit Multisimkarte und natürlich geladenem Akku irgendwie
mit fhem verbinden (nicht WLAN, FB ist aus) und bei Stromausfall soll das Handy mich anrufen und / oder eine Mail senden.

Hat das schon einmal jemand gemacht oder hat jemand einen Lösungsvorschlag?

Viele Grüße
Werner

Wernieman:
Es kommt darauf an, was das Handy so kann.
- Datenzugang
- Steuern des Handys vom Rechner aus ...
- Anschlüsse des Handys
- ....

Freunde hatten das damals mal gemacht, das malige Handy musste dazu an eine Serielle Schnittstelle angeschlossen werden. Solange man den Typ des Handys nicht weiß, kann man wenig Hilfe geben .....

Jamo:
Du könntest auch an deinen Raspberry einen Mobilfunk Stick anschliessen, und dann bei Stromausfall über den Mobilfunkstick eine sms schicken.
Einrichtung z.B. hier beschrieben: https://www.datenreise.de/raspberry-pi-sms-per-kommandozeile-versenden/

McShire:

--- Zitat ---Es kommt darauf an, was das Handy so kann.
- Datenzugang
- Steuern des Handys vom Rechner aus ...
- Anschlüsse des Handys
- ....

Freunde hatten das damals mal gemacht, das malige Handy musste dazu an eine Serielle Schnittstelle angeschlossen werden. Solange man den Typ des Handys nicht weiß, kann man wenig Hilfe geben .....

--- Ende Zitat ---

Samsung Galaxy5 oder HuaweiP20

mfg
Werner

McShire:

--- Zitat ---Du könntest auch an deinen Raspberry einen Mobilfunk Stick anschliessen, und dann bei Stromausfall über den Mobilfunkstick eine sms schicken.
Einrichtung z.B. hier beschrieben: https://www.datenreise.de/raspberry-pi-sms-per-kommandozeile-versenden/
« Letzte Änderung: Heute um 16:21:03 von Jamo »

--- Ende Zitat ---

Danke für die Info,
das ist eine sehr gute Lösung.
werde ich auf jeden Fall ausprobieren, einen alten Telekom-Stick habe ich noch.

mfg
Werner


Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln