Autor Thema: HomeMatic USB Konfigurations-Adapter (HM-CFG-USB) in Fhem nutzen  (Gelesen 390195 mal)

Offline hanzoh

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 21
Antw:HomeMatic USB Konfigurations-Adapter (HM-CFG-USB) in Fhem nutzen
« Antwort #1020 am: 16 November 2017, 09:27:02 »
Hallo,

Soweit ich weiss, nicht. Hast Du einen? Als welches Gerät meldet es sich?
Mit viel Gück ist es ein HMUARTLGW hinter einem USB-Serialkonverter.

Hast Du hier Links dazu?

Na dann mal schauen, was die mir liefern...

Viele Grüße
  Michael

Hallo Michael,

ich habe den Stick noch nicht.
Bislang setze ich nur Z-Wave Geräte ein, bin aber sehr an einem Fenstergriffsensor interessiert:

https://www.amazon.de/dp/B01KPM3OJG/

Da bei mir alles auf einem x86 Server läuft, und ich lediglich ein simples Interface benötige (wie der Z-Wave Stick),
habe ich nach einem Homematic IP USB Stick gesucht und damals erst das:
http://www.eq-3.de/service/downloads.html?id=439&download=produkt&pid=14545

und etwas später dann das:
https://github.com/jens-maus/RaspberryMatic/commit/43e8e05de7b36e52bc85fa7ddf45bad85e472df7#diff-54a6737e1396a2733303c06f0aad9805

gefunden.

Erwerblich war das Gerät aber nirgendwo.
Heute morgen habe ich zufällig noch einmal danach gesucht und ihn in dem Telekom Shop gefunden.

Offline mgernoth

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 633
Antw:HomeMatic USB Konfigurations-Adapter (HM-CFG-USB) in Fhem nutzen
« Antwort #1021 am: 16 November 2017, 09:44:06 »
Hallo,

Da es ja den älteren nicht mehr gibt wäre das eine Alternative..? Ich dachte immer Homematic IP Geräte kann man nicht einsetzen mit Fhem. Hat sich das geändert..?

Nein, Homematic IP wird damit auch nicht einfach so gehen. Aber evtl. normales Homematic.

Bislang setze ich nur Z-Wave Geräte ein, bin aber sehr an einem Fenstergriffsensor interessiert:
https://www.amazon.de/dp/B01KPM3OJG/

Der ist IP, wird also nicht funktionieren, selbst wenn der Stick tut. Aber den gibts auch als Classic:

https://www.elv.de/homematic-funk-fenster-drehgriffkontakt-1.html

Zitat
https://github.com/jens-maus/RaspberryMatic/commit/43e8e05de7b36e52bc85fa7ddf45bad85e472df7#diff-54a6737e1396a2733303c06f0aad9805

Das hört sich so an, als ob das einfach ein HMUART hinter einem FTDI-Konverter ist :-)
Evtl. kann man mit dem Ding und dem HMUARTLGW-Modul dann einfach Homematic Classic aus Fhem steuern.

Zitat
Heute morgen habe ich zufällig noch einmal danach gesucht und ihn in dem Telekom Shop gefunden.

Danke auf jeden Fall für die Links. Ich melde mich, wenn meiner geliefert wird und ob er nutzbar ist.

Viele Grüße
  Michael
Gefällt mir Gefällt mir x 3 Liste anzeigen

Offline mgernoth

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 633
Antw:HomeMatic USB Konfigurations-Adapter (HM-CFG-USB) in Fhem nutzen
« Antwort #1022 am: 18 November 2017, 11:00:16 »
Hallo,

Danke auf jeden Fall für die Links. Ich melde mich, wenn meiner geliefert wird und ob er nutzbar ist.

schlechte Nachrichten: Der Stick unterstützt _nur_ HmIP und lässt sich auch nicht mit der Firmware des HM-MOD-UART flashen (der Bootloader lehnt die neue Firmware ab) :-(

Viele Grüße
  Michael
« Letzte Änderung: 18 November 2017, 12:30:37 von mgernoth »

Offline pc1246

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2416
  • Kein support per PN oder eMail
Antw:HomeMatic USB Konfigurations-Adapter (HM-CFG-USB) in Fhem nutzen
« Antwort #1023 am: 19 November 2017, 14:47:30 »
Hallo,

schlechte Nachrichten: Der Stick unterstützt _nur_ HmIP und lässt sich auch nicht mit der Firmware des HM-MOD-UART flashen (der Bootloader lehnt die neue Firmware ab) :-(

Viele Grüße
  Michael
Hallo Michael
Heisst das denn, dass HM-IP jetzt ein Stueck naeher an fhem gerueckt ist?
Gruss Christoph
RasPi2
Onkyo_AVR;3 Enigma2; SB_Server ; SB_Player; HM-USB mit 15 HM-CC-RT-DN, 3 HM_WDS10_TH_O, 6 HM-Sec-SCo, 4 HM-Sec-MDIR-2, 1 HM-Sen-MDIR-O-2, 8 Ferion 5000 OW ; PhilipsTV; add-on board mit 6 IT-Steckdosen;3 harmony hub; Jeelink mit 9 PCA301; Somfy; S7-300; 3 LGW; KS300; ESA2000; HUE

Offline K-MEL

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 6
Antw:HomeMatic USB Konfigurations-Adapter (HM-CFG-USB) in Fhem nutzen
« Antwort #1024 am: 26 Dezember 2017, 15:35:21 »
Gibt es hier schon was neues zum Thema HMIP Stick?
Lässt sich über diesen ein HM IP Gerät in FHEM einbinden?

Offline mgernoth

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 633
Antw:HomeMatic USB Konfigurations-Adapter (HM-CFG-USB) in Fhem nutzen
« Antwort #1025 am: 01 Januar 2018, 16:24:34 »
Hallo,

Heisst das denn, dass HM-IP jetzt ein Stueck naeher an fhem gerueckt ist?

Gibt es hier schon was neues zum Thema HMIP Stick?
Lässt sich über diesen ein HM IP Gerät in FHEM einbinden?

Nein. Da müsste jemand ran, der sehr viel Zeit hat, da sowohl die genauen Verschlüsselungsparameter als auch das Protokoll komplett unbekannt sind.

Viele Grüße
  Michael

Offline tom44

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 115
  • newbie - novice ;-)
Antw:HomeMatic USB Konfigurations-Adapter (HM-CFG-USB) in Fhem nutzen
« Antwort #1026 am: 03 Januar 2018, 14:58:18 »
schlechte Nachrichten: Der Stick unterstützt _nur_ HmIP und lässt sich auch nicht mit der Firmware des HM-MOD-UART flashen (der Bootloader lehnt die neue Firmware ab) :-(
Hallo Michael,
Hast Du den weißen Stick der Telekom zerlegt? Ist das Foto dieser Stick? Der sieht  aus, als ob es der "ELV Homematic Komplettbausatz Funkmodul für Raspberry Pi
https://www.elv.at/homematic-funkmodul-fuer-raspberry-pi-bausatz.html
mit angelötetem USB- Anschluss?
Das wäre - theoretisch - perfekt für mich, da meine Z-WAVE Razberry- Modul bereits die ersten 10 GPIO Pins des Raspberry Pis belegen und ich damit keinen Platz mehr für das Homematic Funkmodul habe .... wenn nicht die von Dir beschriebene totale Einschränkung gelten würde, dass man damit gar nicht homematic ip steuern kann.
Kannst Du denn damit wenigstens die "alten" Homematic Dinge schalten oder hast Du das Geld damit zum Fenster rausgeschmissen?

FHEM 17762 auf Raspberry Pi 3 Model B Rev | nanoCUL868, CUL 868 MhZ, Rolladen- Aktoren, Heizung | Z-Wave, FIBARO FGD211 Universal Dimmer 500W, Popp Plug-in Dimmer, FIBARO Wall Plug, Everspring PIR Motion Sensor, FIBARO Door Opening Sensor | Netatmo

Offline mgernoth

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 633
Antw:HomeMatic USB Konfigurations-Adapter (HM-CFG-USB) in Fhem nutzen
« Antwort #1027 am: 03 Januar 2018, 18:03:42 »
Hi,

Hallo Michael,
Hast Du den weißen Stick der Telekom zerlegt? Ist das Foto dieser Stick?

Ja.

Zitat
Der sieht  aus, als ob es der "ELV Homematic Komplettbausatz Funkmodul für Raspberry Pi
https://www.elv.at/homematic-funkmodul-fuer-raspberry-pi-bausatz.html
mit angelötetem USB- Anschluss?

Ja. Nein, das Funkmodul ist nur ein CC1101-Transceiver. Der Mikrocontroller befindet sich neben dem USB-Seriellkonverter auf der Basisplatine.

Zitat
Kannst Du denn damit wenigstens die "alten" Homematic Dinge schalten oder hast Du das Geld damit zum Fenster rausgeschmissen?

Nein, der kann wirklich nur HmIP. Er hat keine DualCoPro Anwendung wie das Raspberry Pi-Modul (mit der dualen Firmware). Und es lässt sich auch keine andere Firmware flashen. Das Ding ist für Fhem nutzlos, mit der OCCU (und damit HMCCU) soll man damit wohl HmIP sprechen können.

Ich bleibe bei meinem selbstgebastelten Stick mit Pi-Modul hinter einem CP2102.

Viele Grüße
  Michael
« Letzte Änderung: 11 Januar 2018, 11:05:53 von mgernoth »

Offline Brockmann

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 906
Antw:HomeMatic USB Konfigurations-Adapter (HM-CFG-USB) in Fhem nutzen
« Antwort #1028 am: 05 Januar 2018, 12:45:21 »
Hallo,

auch wenn die HM-CFG-USB's so langsam aussterben, aber bei der hmland 0.103-git ist ein kleiner Typo in Zeile 20
in der /opt/hmcfgusb/debian/hmland.init (wenn man nach WIKI vorgeht):
wenn man der Anleitung des WIKI folgt, kompilliert man unter:
/opt/hmcfgusb/Das zu kopierende init-Script /opt/hmcfgusb/debian/hmland.init erwartet den "Dienst" hmland in Zeile 20 aber unter:
/opt/hm/hmcfgusb/
Den Grund für letzters hat mgernoth in Antwort #1004 genannt.
Also einen(!) der Pfade entsprechend anpassen und alles klappt, wie beschrieben.  :D

Gruß
Alchemi
Bin gerade selber über diese Falle gestolpert und habe dann hier die Lösung gefunden. Danke!
Da es mir recht naheliegend erscheint, dass auch andere diesen Fehler machen, habe ich im WIKI-Artikel einen entsprechenden Hinweis ergänzt. Ich hoffe, das ist im Sinne aller.

Offline FHEMAN

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 513
    • Unser Baublog
Antw:HomeMatic USB Konfigurations-Adapter (HM-CFG-USB) in Fhem nutzen
« Antwort #1029 am: 03 Mai 2018, 23:29:21 »
Hallo,

ich bin gerade dabei, fhem zu virtualisieren. Mit Proxmox als Debian 9 Container. Bekomme es aber nicht gebacken, den HM-CFG-USB2 so durchzuschleifen, dass ich ihn als HMLAND nutzen kann.
Ich bekomme nur init-disconnected im Wechsel und folgende Meldungen in der Konsole
2018-05-03 23:23:15.878818: Client 192.168.2.201 connected!
Can't find/open HM-CFG-USB!
Can't initialize HM-CFG-USB!
2018-05-03 23:23:15.878914: Connection to 192.168.2.201 closed!
2018-05-03 23:23:16.879564: Client 192.168.2.201 connected!
Can't find/open HM-CFG-USB!
Can't initialize HM-CFG-USB!
2018-05-03 23:23:16.879664: Connection to 192.168.2.201 closed!

Kann mir jemand beim Einbinden des Geräts helfen?

Gruß
Ronny
NUC7i5 | PROXMOX | FHEM 5.8 | 2 HMLAND | 96 HM DEVICES | UMTS | LMS | HIFIBERRY | KM200 | HUE | ECHO | MILIGHT | LUFTDATENINFO

Offline hoppel118

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 257
HomeMatic USB Konfigurations-Adapter (HM-CFG-USB) in Fhem nutzen
« Antwort #1030 am: 04 Mai 2018, 07:58:35 »
Wie hast du denn virtualisiert, KVM oder LXC?

Ich empfehle dir LXC. In KVM kam es bei mir und bei dem User @birdy zu Timingproblemen. Mit LXC gab es diese nicht. Schau dir mal folgenden Post und darauf folgende an:

https://forum.fhem.de/index.php/topic,13071.msg550080.html?PHPSESSID=43u4t6u82tr4lbcljin4a92pf4#msg550080

Dort ist auch ein Link, wie man einem LXC die Rechte auf ein USB Device gibt. Bei LXC wird nicht durchgereicht.

Gruß Hoppel

Offline Spezialtrick

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 969
Antw:HomeMatic USB Konfigurations-Adapter (HM-CFG-USB) in Fhem nutzen
« Antwort #1031 am: 31 Mai 2018, 22:15:15 »
Ich habe inzwischen meine FHEM Installation auf LXC Container umgestellt und das Timing-Problem ist damit behoben. Die Zeiten liegen damit zwischen  40 – 50ms  und der  HM-CFG-USB läuft somit wieder ohne Probleme.   :)

Wie hast du den HM-CFG-USB in den Lxc Container eingebunden? Meinen MiniCul konnte ich einbinden, aber mit dem HM-CFG-USB scheitere ich kläglich.  :-\

Bisher habe ich es so in der Config des Containers versucht:

lxc.mount.entry          = /dev/usb                        dev/usb                 none bind,optional,create=dir
lxc.mount.entry          = /dev/hidraw0                  dev/hidraw0           none bind,optional,create=file
lxc.cgroup.devices.allow = c 238:* rwm

LXC hatte diese Timing-Probleme bei mir nicht. LXC hat aber auch direkten Zugriff auf die Hardware. In der Config-Datei für den LXC-Container musste ich damals irgendwas konfigurieren, damit FHEM Zugriff auf den HM-CFG-USB bekommt. Kann ich aber gerade nicht mehr nachvollziehen, da ich den Container irgendwann gelöscht habe. Folgender Link hat mich zum Ziel geführt:

http://askubuntu.com/questions/545359/lxc-usb-device-passthrough

Wie hast du es implementiert, Hoppel118?
« Letzte Änderung: 31 Mai 2018, 22:22:24 von Spezialtrick »
FHEM - ZBox - Homematic - Sonos - MiLight -Homekit

Offline hoppel118

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 257
HomeMatic USB Konfigurations-Adapter (HM-CFG-USB) in Fhem nutzen
« Antwort #1032 am: 03 Juni 2018, 20:03:24 »
Wie hast du es implementiert, Hoppel118?

Ich nutze zwar momentan kein proxmox mehr, habe aber mal in meine Backups geschaut. Meine Config sah wie folgt aus:

lxc.cgroup.devices.allow: c 189:* rwm
lxc.mount.entry: /dev/bus/usb/001 dev/bus/usb/001 none bind,optional,create=dir

Hilft dir das? Ich weiß nicht, was du da gemacht hast. Eigentlich sollte das bei dir genauso aussehen, wie bei mir.

Gruß Hoppel
« Letzte Änderung: 04 Juni 2018, 13:20:45 von hoppel118 »

Offline my-engel

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 38
Antw:HomeMatic USB Konfigurations-Adapter (HM-CFG-USB) in Fhem nutzen
« Antwort #1033 am: 09 August 2018, 21:37:04 »
Hallo,
habe lange Zeit (2 Jahre) den HM-CFG-USB über hmland erfolgreich an einer FritzBox betrieben auf welcher auch FHEM läuft.
Der Stick läuft in FHEM über Port 1001 des localhost der FritzBox
Habe das Device in diesem FHEM nun gelöscht und ein weiteres FHEM auf einem RPI3 installiert .
In diesem neuen FHEM wollte ich diesen HM-CFG-USB  der Fritzbox Remote einbinden.
Die FritzBox hat die IP 192.168.1.1 .
Am RPI im neuen FHEM also "define hmusb hmlan 192.168.1.1:1001" eingegeben.
Jedoch bekomme ich da keine Verbindung hin und das neue FHEM sagt immer disconnected .
Im Log des RPI FHEM steht:
2018.08.10 09:53:51 3: Opening HMUSB device 192.168.1.1:1001
2018.08.10 09:53:51 1: HMUSB: Can't connect to 192.168.1.1:1001: Connection refused
Laut Wiki sollte das doch funktionieren oder habe ich da einen Denkfehler ?
Welche Berechtigung muss ich da wo setzen bzw. kann ich mit dem
"define hmusb hmlan 192.168.1.1:1001" einen Benutzer und PW mit übergeben?

MfG Uwe

!!!!!!!!!
Hat sich erledigt, funktioniert jetzt...
musste den Daemon auf der FritzBox natürlich auch mit 192.168.1.1 starten....
Ich lass diese Text mal hier stehen, vielleicht hilft es ja jemanden
« Letzte Änderung: 10 August 2018, 10:27:53 von my-engel »
FHEM: => FB7490(OS 06.30-freetz-devel-13932M)
           => RPi3
IO:       HMLAN / HMUSB2 / HMUARTLGW / nanoCUL433

Offline ujaudio

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 732
Antw:HomeMatic USB Konfigurations-Adapter (HM-CFG-USB) in Fhem nutzen
« Antwort #1034 am: 07 November 2018, 16:59:16 »
Nachdem ich zuerst im falschen Thread war, hoffe ich nun hier richtig zu sein:

Ab FHEM-Version 5.9 gibt es die Datei /etc(init.d(fhem nicht mehr und damit keine Möglichkeit den hmland VOR FHEM zu staren und NACH FHEM zu beenden. Das muss nun über "service" implemetiert werden. Mein Verständnis ist aktuell wie folgt:

1. Der fhem.service wird ab Version 5.9 so gestartet.
# $Id: fhem.service 16001 2018-01-26 11:54:41Z betateilchen $

[Unit]
Description=FHEM Home Automation
Wants=network.target
After=network.target

[Service]
Type=forking
User=fhem
Group=dialout
WorkingDirectory=/opt/fhem
ExecStart=/usr/bin/perl fhem.pl fhem.cfg
#ExecStart=/usr/bin/perl fhem.pl configDB
Restart=always

[Install]
WantedBy=multi-user.target

Diese Datei liegt im Vereichnis /etc/systemd/system

Es muss ein hmland.service definiert werden.
# $Id: hmland.service 00001 2018-11-07 15:29:41Z jar $

[Unit]
Description=FHEM Home Automation hmland
Wants=network.target
Before=fhem.service
BindsTo=fhem.service

[Service]
Type=forking
User=fhem
Group=dialout
WorkingDirectory=/opt/fhem
ExecStart=/opt/hmcfgusb/hmland -d -p 1000
Restart=always

[Install]
WantedBy=multi-user.target

So müsste der Code doch aussehen oder liege ich hier falsch? Die Datei hmland.service muss natürlich noch die entsprechenden Rechte bekommen:
sudo chmod 775 hmland.serviceWas muss ich sonst noch beachten? Falls ich noch einen hilfreichen Hinweis bekommen kann, würde es mich freuen, andernfalls mache ich halt mal trial&error :-)

« Letzte Änderung: 07 November 2018, 18:23:21 von ujaudio »
Einen lieben Gruß
Jürgen

 

decade-submarginal