Autor Thema: HomeMatic USB Konfigurations-Adapter (HM-CFG-USB) in Fhem nutzen  (Gelesen 615120 mal)

Offline betateilchen

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 17960
  • Stoppt den Unicode-Irrsinn!
Antw:HomeMatic USB Konfigurations-Adapter (HM-CFG-USB) in Fhem nutzen
« Antwort #105 am: 23 Oktober 2013, 10:17:27 »
Mein Eindruck ist allerdings auch, dass es einen funktionierenden Stand gibt, der dann gut als Thema ins Wiki passt.

Das zusätzlich zu machen, kann schon sinnvoll sein. Allerdings steht bereits im Eingangsbeitrag schon ein Link auf die Projektwebseite des Entwicklers, auf der sich immer der akutelle Stand befindet. Warum sollte er das noch ein zweites Mal irgendwo pflegen (müsslen)? Ob ich nun im fhemwiki "extern" lese oder auf der Webseite des Entwickers "extern" ist doch eigentlich egal.
-----------------------
Unaufgeforderte Anfragen per email werden von mir nicht beantwortet. Dafür ist das Forum da.
-----------------------
Lesen gefährdet die Unwissenheit!

Offline volschin

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1623
Antw:HomeMatic USB Konfigurations-Adapter (HM-CFG-USB) in Fhem nutzen
« Antwort #106 am: 23 Oktober 2013, 13:22:46 »
Hallo zusammen,
hat jemand einen aktuellen Compile für die FB7390 und würde den hier posten. Ich glaube der aus dem Juli ist nicht mehr aktuell.
Ich wollte jetzt nicht anfangen mit für die FB eine Compiler-Umgebung aufzubauen. Da ich einen HM-CFG-USB2 rumliegen habe, will ich doch mal sehen, ob das bei mir stabil läuft und ich meinen CUL anderweitig einsetze.

Vielen Dank.

Gruß,
Veit
Intel NUC+Ubuntu 20.04+Docker+FHEM6
HomeMatic: HM-MOD-RPI-PCB+HM-USB-CFG2+hmland+diverse, HUE: Hue-Bridge, RaspBee+deCONZ+diverse
Amzn Dash-Buttons, Siro Rollos
4xRPi, 4xCO20, OWL+USB, HarmonyHub, FRITZ!Box 7590, Echo Dots+Show5, Logi Circle 2, HomeBridge
TIG Stack (Telegraf, InfluxDB, Grafana)

Offline betateilchen

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 17960
  • Stoppt den Unicode-Irrsinn!
Antw:HomeMatic USB Konfigurations-Adapter (HM-CFG-USB) in Fhem nutzen
« Antwort #107 am: 23 Oktober 2013, 13:29:56 »
Den vom Juli kannst Du zum Testen problemlos verwenden, das Einzige was seither (funktional) neu hinzugekommen ist, ist die Möglichkeit des zeitgesteuerten Reboots (z.B. einmal pro Tag)

-----------------------
Unaufgeforderte Anfragen per email werden von mir nicht beantwortet. Dafür ist das Forum da.
-----------------------
Lesen gefährdet die Unwissenheit!

Offline marc2

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 322
Antw:HomeMatic USB Konfigurations-Adapter (HM-CFG-USB) in Fhem nutzen
« Antwort #108 am: 27 Oktober 2013, 19:55:47 »
Moin !

Anbei der 7390-Build der Version, die den automatischen Reset unterstützt. Zum Testen geht es natürlich
auch ohne, aber im Dauerbetrieb macht es keinen Spass, den Stick alle zwei Tage raus- und rein zu stecken
zu müssen  ;)

Du kannst Dir aussuchen, ob Du den Reset hmland-intern schedulen möchtest oder als täglichen
AT-Job durch FHEM. In letzterem Fall wäre dies das Kommando (so denn der Stick bei Dir HMUSB1)
heißen sollte:

{ HMLAN_SimpleWrite($defs{HMUSB1},"B",undef)  }
Wenn Du mit einem USB-Hub an der 7390 arbeiten solltest, würde mich Modell und Timings
des hmland interessieren.

Gruß, Marc

Offline volschin

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1623
Antw:HomeMatic USB Konfigurations-Adapter (HM-CFG-USB) in Fhem nutzen
« Antwort #109 am: 27 Oktober 2013, 22:14:10 »
Hallo Marc,
Danke für die Datei. Ich habe mir aufgrund der Tipps hier im Forum einen 7-Port D-Link bei Amazon bestellt. Ich komme dann erst nächstes Wochenende zum Test.

Gruß
Veit
Intel NUC+Ubuntu 20.04+Docker+FHEM6
HomeMatic: HM-MOD-RPI-PCB+HM-USB-CFG2+hmland+diverse, HUE: Hue-Bridge, RaspBee+deCONZ+diverse
Amzn Dash-Buttons, Siro Rollos
4xRPi, 4xCO20, OWL+USB, HarmonyHub, FRITZ!Box 7590, Echo Dots+Show5, Logi Circle 2, HomeBridge
TIG Stack (Telegraf, InfluxDB, Grafana)

Offline volschin

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1623
Antw:Aw: HomeMatic USB Konfigurations-Adapter (HM-CFG-USB) in Fhem nutzen
« Antwort #110 am: 02 November 2013, 18:49:23 »
wo Du die Binaries und die libusb hinkopierst sollte egal sein. Bei mir liegen sie
unter /var/media/ftp/bin. Meine 7390 hat ein gefreeztes FRITZ!OS 05.52, wo ich
die libusb direkt einkompiliert habe. Wenn Du eine Standard Firmware laufen hast,
musst Du den LD_LIBRARY_PATH setzen, sonst findet der Runtime Linker die usblib
nicht, Beispiel:

* libusb-1.0.so.0.1.0 nach /var/media/ftp/lib kopieren
* Links für libusb-1.0.so.0 und libusb-1.0.so.0 anlegen (z.B ln -s libusb-1.0.so.0.1.0 libusb-1.0.so.0)
* export LD_LIBRARY_PATH=$LD_LIBRARY_PATH:/var/media/ftp/lib
* execute Rechte für die Binaries setzen (chmod 755 hmland hmsniff)
* hmland testweise starten: ./hmland -l 127.0.0.1 -p 1000

Wenn das funktioniert die startfhem erweitern. Sieht bei mir wie folgt aus:

ps | grep hmland | grep -v -q grep || /var/media/ftp/bin/hmland -l 127.0.0.1 -p 1000 -d
sleep 2

Bei Dir müsste dann noch der "export LD_LIBRARY_PATH=$LD_LIBRARY_PATH:/var/media/ftp/lib" rein.

Wenn Du noch keine HM-Komponenten am Laufen hast (über einen HMLAN, CUL, CUNO, was auch immer)
kannst Du die HMID frei wählen (beliebige 6stellige hex Adresse). Falls Dein Nachbar Homematic
nutzt, kannst Du mit hmsniff seine HMID sniffen. Die solltest Du dann vielleicht nicht unbedingt
nehmen :-) Falls Du schon einen CUL, HMLAN, etc. haben solltest, kannst Du dessen HMID nutzen,
wenn der USB Stick parallel dazu laufen soll.

Wie ja in der FHEM-Doku beschrieben, hat Michael hier wirklich eine Art HMLAN Emulator gebaut.
Aus FHEM Sicht ist der Stick also wirklich ein HMLAN, und alles was FHEM-seitig für den HMLAN
gilt, sollte auch für den Stick am hmland gelten.
Bei mir läuft der Daemon jetzt auch. Ich habe eine nicht gefreezte Box. Ich würde empfehlen, die Dateien unter fhem/lib abzulegen. Dafür ist der export bereits in der startfhem definiert.
Der Eintrag in der startfhem kann dann einfach wie folgt aussehen:
ps | grep hmland | grep -v -q grep || $home/lib/hmland -l 127.0.0.1 -p 1000 -d
sleep 2

Und Achtung: FileZilla hat Probleme mit dem Transfer-Mode. Explizit auf Binär schalten, sonst gibt es einen Segmentation fault.  ;)

@Marc: Danke für die gute Anleitung.

Gruß, Veit
Intel NUC+Ubuntu 20.04+Docker+FHEM6
HomeMatic: HM-MOD-RPI-PCB+HM-USB-CFG2+hmland+diverse, HUE: Hue-Bridge, RaspBee+deCONZ+diverse
Amzn Dash-Buttons, Siro Rollos
4xRPi, 4xCO20, OWL+USB, HarmonyHub, FRITZ!Box 7590, Echo Dots+Show5, Logi Circle 2, HomeBridge
TIG Stack (Telegraf, InfluxDB, Grafana)

Offline volschin

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1623
Antw:HomeMatic USB Konfigurations-Adapter (HM-CFG-USB) in Fhem nutzen
« Antwort #111 am: 02 November 2013, 20:53:36 »
Also das Timing einer Fritzbox 7390 mit D-Link DUB-H7 sieht erstmal nicht wirklich erfreulich aus:

Daemon with PID 3844 started!
usb-transfer took more than 100ms (128ms), this may lead to timing problems!
usb-transfer took more than 100ms (190ms), this may lead to timing problems!
usb-transfer took more than 100ms (191ms), this may lead to timing problems!
usb-transfer took more than 100ms (130ms), this may lead to timing problems!
usb-transfer took more than 100ms (192ms), this may lead to timing problems!
usb-transfer took more than 100ms (129ms), this may lead to timing problems!
usb-transfer took more than 100ms (119ms), this may lead to timing problems!
Intel NUC+Ubuntu 20.04+Docker+FHEM6
HomeMatic: HM-MOD-RPI-PCB+HM-USB-CFG2+hmland+diverse, HUE: Hue-Bridge, RaspBee+deCONZ+diverse
Amzn Dash-Buttons, Siro Rollos
4xRPi, 4xCO20, OWL+USB, HarmonyHub, FRITZ!Box 7590, Echo Dots+Show5, Logi Circle 2, HomeBridge
TIG Stack (Telegraf, InfluxDB, Grafana)

hyman

  • Gast
Antw:HomeMatic USB Konfigurations-Adapter (HM-CFG-USB) in Fhem nutzen
« Antwort #112 am: 04 November 2013, 11:18:31 »
Hallo,

ich bin neu hier und habe mich in den letzten Tagen an FHEM auf dem Raspi herangewagt. Der läuft bei mir unter XBian da ich ich ihn auch als Mediaplayer nutzen möchte. Hausautomatisierungstechnisch wird er nur solche Sachen übernehmen, deren Ausfall keine Kernfunktionen beeinträchtigt.

Da ich einen "alten" HM-CFG-USB günstig bekommen habe, wollte ich den natürlich auch einbinden. Da kam dieser Thread und der hmland gerade recht -- vielen Dank dafür.

So wie ich das sehe, gibt es die Datei startfhem nur auf den FritzBoxen. Daher habe ich die Einbindung des hmland in einer neuen Datei  /etc/init/hmland.conf vorgenommen:
# HM LAN Daemon for HM-CFG-USB

description     "HM LAN daemon"
author          "Michael Gernoth <michael@gernoth.net>"

start on starting fhem
stop on stopped fhem

expect fork
respawn

chdir /usr/src/hmcfgusb-c44f15b/
exec ./hmland -l 127.0.0.1 -p 1000 -r 03:00 -d

Somit sollte hmland immer vor fhem gestartet und nach fhem beendet werden. Scheint auch zu tun:
root@media:/etc/init# initctl status fhem
fhem start/running, process 781
root@media:/etc/init# initctl status hmland
hmland start/running, process 762

Da ich noch keine weiteren HM-Geräte habe, kann ich's bisher nicht weiter testen...

Grüße von Horst
« Letzte Änderung: 12 November 2013, 09:16:57 von hyman »

Offline marc2

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 322
Antw:HomeMatic USB Konfigurations-Adapter (HM-CFG-USB) in Fhem nutzen
« Antwort #113 am: 04 November 2013, 22:39:34 »
Hallo Veit !

Schön, das es funktioniert ! Die Timings sehen in der Tat genau so mies aus, wie die von meinem Logilink, und
anderen meiner Noname Hubs   :o Wenn der Stick direkt an der 7390 hängt liege ich durchweg deutlich unter
100ms. Also werde ich wohl auch bei diesem Setup (ohne HUB) bleiben (müssen). Schade eigentlich, da ich
gerne noch den Status meiner USV per USB hätte abfragen wollen  :(

Gruß, Marc

Offline betateilchen

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 17960
  • Stoppt den Unicode-Irrsinn!
Antw:HomeMatic USB Konfigurations-Adapter (HM-CFG-USB) in Fhem nutzen
« Antwort #114 am: 04 November 2013, 22:59:46 »
Die Timingprobleme des USB Sticks haben nach meiner Erfahrung absolut nix mit dem eingesetzten Hub zu tun.
Selbst der mieseste Hub, den ich zuvor am Raspberry im Einsatz hatte, liefert am BeagleboneBlack zuverlässig Zeiten weit unter 100ms.
-----------------------
Unaufgeforderte Anfragen per email werden von mir nicht beantwortet. Dafür ist das Forum da.
-----------------------
Lesen gefährdet die Unwissenheit!

Offline RalfP

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 149
Antw:HomeMatic USB Konfigurations-Adapter (HM-CFG-USB) in Fhem nutzen
« Antwort #115 am: 05 November 2013, 16:41:04 »
Hallo,

erst einmal vielen Dank, für die hier gebotene Möglichkeit mit hmland kostengünstig in die Heimautomation einsteigen zu können. Meinen Stick an der FB7390 habe ich bisher ganz gut zum laufen gebracht. Da ich keine Compilerumgebung habe, war ich ganz froh das Marc die Binaries hier im Forum bereitgestellt hatte.

Leider habe ich aber ein Problem, wie folgt beschrieben und bin nun unsicher, ob ich die neuesten Versionen auf meine FB kopiert hab.

Ich stellte fest, das der Daemon nicht mehr reagiert, wenn:
- der Reboot durch hmland gestartet wird, ob nun nach den 86400s oder einer von mir vorgegebenen Zeit z.B. -r 03:00, wie hier dargestellt:
2013.11.03 21:54:27 1: Including fhem.cfg
2013.11.03 21:54:28 3: telnetPort: port 7072 opened
2013.11.03 21:54:30 3: WEB: port 8083 opened
2013.11.03 21:54:30 3: WEBphone: port 8084 opened
2013.11.03 21:54:30 3: WEBtablet: port 8085 opened
2013.11.03 21:54:31 2: HMLAN_Parse: hmusb new condition disconnected
2013.11.03 21:54:31 3: Opening hmusb device 127.0.0.1:1000
2013.11.03 21:54:31 3: hmusb device opened
2013.11.03 21:54:31 2: HMLAN_Parse: hmusb new condition init
2013.11.03 21:54:33 3: Registering HTTPSRV Homesecurity for URL /Homesecurity...
2013.11.03 21:54:33 1: Including ./log/fhem.save
2013.11.03 21:54:33 1: usb create starting
2013.11.03 21:54:34 1: usb create end
2013.11.03 21:54:34 2: SecurityCheck:  WEB,WEBphone,WEBtablet has no basicAuth attribute. telnetPort has no password/globalpassword attribute.  Restart fhem for a new check if the problem is fixed, or set the global attribute motd to none to supress this message.
2013.11.03 21:54:34 0: Server started with 19 defined entities (version $Id: fhem.pl 3872 2013-09-07 11:58:33Z rudolfkoenig $, os linux, user boxusr99, pid 2201)
2013.11.03 21:54:38 3: Device Wohnungstuer added to ActionDetector with 028:00 time
2013.11.03 21:54:38 3: Device Wohnzimmer3 added to ActionDetector with 028:00 time
2013.11.03 21:54:38 3: Device Zimmer added to ActionDetector with 028:00 time
2013.11.04 03:00:12 1: 127.0.0.1:1000 disconnected, waiting to reappear
2013.11.04 03:00:12 2: HMLAN_Parse: hmusb new condition disconnected
2013.11.04 03:00:17 1: 127.0.0.1:1000 reappeared (hmusb)
2013.11.04 03:00:17 2: HMLAN_Parse: hmusb new condition init
2013.11.04 03:00:46 1: 127.0.0.1:1000 disconnected, waiting to reappear
2013.11.04 03:00:46 2: HMLAN_Parse: hmusb new condition disconnected
2013.11.04 03:00:51 1: 127.0.0.1:1000 reappeared (hmusb)
2013.11.04 03:00:51 2: HMLAN_Parse: hmusb new condition init

- auch wenn ich fhem neu starte mit "shutdown restart" habe ich das Selbige:
2013.11.04 21:52:56 0: Server shutdown
2013.11.04 21:53:00 1: Including fhem.cfg
2013.11.04 21:53:01 3: telnetPort: port 7072 opened
2013.11.04 21:53:02 3: WEB: port 8083 opened
2013.11.04 21:53:02 3: WEBphone: port 8084 opened
2013.11.04 21:53:02 3: WEBtablet: port 8085 opened
2013.11.04 21:53:03 2: HMLAN_Parse: hmusb new condition disconnected
2013.11.04 21:53:03 3: Opening hmusb device 127.0.0.1:1000
2013.11.04 21:53:03 3: hmusb device opened
2013.11.04 21:53:03 2: HMLAN_Parse: hmusb new condition init
2013.11.04 21:53:05 3: Registering HTTPSRV Homesecurity for URL /Homesecurity/...
2013.11.04 21:53:05 1: Including ./log/fhem.save
2013.11.04 21:53:05 1: usb create starting
2013.11.04 21:53:06 1: usb create end
2013.11.04 21:53:06 2: SecurityCheck:  WEB,WEBphone,WEBtablet has no basicAuth attribute. telnetPort has no password/globalpassword attribute.  Restart fhem for a new check if the problem is fixed, or set the global attribute motd to none to supress this message.
2013.11.04 21:53:06 0: Server started with 19 defined entities (version $Id: fhem.pl 3872 2013-09-07 11:58:33Z rudolfkoenig $, os linux, user boxusr99, pid 4513)
2013.11.04 21:53:10 3: Device Wohnungstuer added to ActionDetector with 028:00 time
2013.11.04 21:53:10 3: Device Wohnzimmer3 added to ActionDetector with 028:00 time
2013.11.04 21:53:10 3: Device Zimmer added to ActionDetector with 028:00 time
2013.11.04 21:53:32 1: 127.0.0.1:1000 disconnected, waiting to reappear
2013.11.04 21:53:32 2: HMLAN_Parse: hmusb new condition disconnected
2013.11.04 21:53:34 1: 127.0.0.1:1000 reappeared (hmusb)
2013.11.04 21:53:34 2: HMLAN_Parse: hmusb new condition init
2013.11.04 21:54:03 1: 127.0.0.1:1000 disconnected, waiting to reappear
2013.11.04 21:54:03 2: HMLAN_Parse: hmusb new condition disconnected
2013.11.04 21:54:03 1: 127.0.0.1:1000 reappeared (hmusb)
2013.11.04 21:54:03 2: HMLAN_Parse: hmusb new condition init
2013.11.04 21:54:32 1: 127.0.0.1:1000 disconnected, waiting to reappear

Bisher half nur eine Neustart der FB, um es wieder ans Laufen zu bringen.

Eingebunden habe ich hmland in der startfhem derzeitig so:
...
#USB
ps | grep hmland | grep -v -q grep || $home/lib/hmland -l 127.0.0.1 -p 1000 -d -r 0 > $home/log/hmland.log 2>&1
sleep 2

perl fhem.pl fhem.cfg
mal sehen wie lange

Die libusb-1.0.so.0.1.0 libusb-1.0.so.0 liegen, wie bei Veit, unter fhem/lib. (vielen Dank)

Mit -D habe ich keine weitere Erkenntnis gewonnen, da nach dem Restart von fhem nichts weiter ausgegeben wurde. kill PID und neustart von starthem brachte keinen Erfolg, wie gesagt nur der Neustart der FB.

Marc, gäbe es die Möglichkeit, das du die neueste Version für eine FB7390 nochmal posten könntest? Da auch die Option -V nicht funktioniert, könnte ich mir vorstellen, das dies evtl. nicht die Neuesten waren. Ich wäre sehr dankbar.
« Letzte Änderung: 05 November 2013, 18:21:34 von johann »

Offline marc2

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 322
Antw:HomeMatic USB Konfigurations-Adapter (HM-CFG-USB) in Fhem nutzen
« Antwort #116 am: 05 November 2013, 22:52:15 »
Hallo Johann !

Also die letzte Version, die ich auch hochgeladen hatte, lief bei mir seit August absolut ohne Probleme, incl. eines
täglichen Resets des Sticks um 4:00 Uhr.  Anyway, ich habe mir eben den aktuellen Stand aus Michaels Git geholt
und hänge sie hier mal an (läuft auf meiner 7390 jetzt auch seit ein paar Minuten  ;)).

Der Stick braucht bei mir keine 20 Sekunden, bis er nach Auslösen des Resets wieder "ok" ist:

2013.11.05 04:00:07 1: 127.0.0.1:1000 disconnected, waiting to reappear                   
2013.11.05 04:00:07 2: HMLAN_Parse: HMUSB1 new condition disconnected                             
2013.11.05 04:00:07 1: 127.0.0.1:1000 reappeared (HMUSB1)                                             
2013.11.05 04:00:07 2: HMLAN_Parse: HMUSB1 new condition init                             
2013.11.05 04:00:08 1: 127.0.0.1:1000 disconnected, waiting to reappear                           
2013.11.05 04:00:08 2: HMLAN_Parse: HMUSB1 new condition disconnected                         
2013.11.05 04:00:08 1: 127.0.0.1:1000 reappeared (HMUSB1)             
2013.11.05 04:00:08 2: HMLAN_Parse: HMUSB1 new condition init                         
2013.11.05 04:00:09 1: 127.0.0.1:1000 disconnected, waiting to reappear
2013.11.05 04:00:09 2: HMLAN_Parse: HMUSB1 new condition disconnected                     
2013.11.05 04:00:09 1: 127.0.0.1:1000 reappeared (HMUSB1)                           
2013.11.05 04:00:09 2: HMLAN_Parse: HMUSB1 new condition init                               
2013.11.05 04:00:11 1: 127.0.0.1:1000 disconnected, waiting to reappear                                                                   
2013.11.05 04:00:11 2: HMLAN_Parse: HMUSB1 new condition disconnected                         
2013.11.05 04:00:11 1: 127.0.0.1:1000 reappeared (HMUSB1)                               
2013.11.05 04:00:11 2: HMLAN_Parse: HMUSB1 new condition init                         
2013.11.05 04:00:13 1: 127.0.0.1:1000 disconnected, waiting to reappear                       
2013.11.05 04:00:13 2: HMLAN_Parse: HMUSB1 new condition disconnected                     
2013.11.05 04:00:13 1: 127.0.0.1:1000 reappeared (HMUSB1)                                                   
2013.11.05 04:00:13 2: HMLAN_Parse: HMUSB1 new condition init                             
2013.11.05 04:00:17 1: 127.0.0.1:1000 disconnected, waiting to reappear             
2013.11.05 04:00:18 2: HMLAN_Parse: HMUSB1 new condition disconnected                                                                     
2013.11.05 04:00:18 1: 127.0.0.1:1000 reappeared (HMUSB1)                                             
2013.11.05 04:00:18 2: HMLAN_Parse: HMUSB1 new condition init                             
2013.11.05 04:00:18 1: 127.0.0.1:1000 disconnected, waiting to reappear                           
2013.11.05 04:00:19 2: HMLAN_Parse: HMUSB1 new condition disconnected                                 
2013.11.05 04:00:19 1: 127.0.0.1:1000 reappeared (HMUSB1)                                 
2013.11.05 04:00:19 2: HMLAN_Parse: HMUSB1 new condition init                                     
2013.11.05 04:00:20 2: HMLAN_Parse: HMUSB1 new condition ok 
     

Sollte der Fehler bei Dir auch mit der neuen Version nicht behoben sein würde ich folgendes
prüfen bzw. ausprobieren:

  • Hängt der Stick direkt an der FB oder an einem HUB ?
  • Wie sehen in letzterem Fall die USB Timings aus  ?
  • Was steht im Logfile des Sticks ?
  • Statt die FB zu booten, versuche mal den Stick abzuziehen und nach 30 Sekunden wieder einstecken
  • Stick und hmland testweise am PC laufen lassen, in FHEM einbinden, und prüfen, ob der Reset hier erfolgreich ist

Gruß, Marc

P.S: Auch die Version 0.09 läuft bei mir wunderbar, der Reset ist vergangene Nacht sauber gelaufen, und die Einträge im
       Logfile sind überschaubar:

Interrupt transfer not completed: Unknown error code 5 / 0x05!
Can't send data: No such device (it may have been disconnected)
closing device-connection due to error 5
hmcfgusb_poll: Input/output error
Can't send data: No such device (it may have been disconnected)
Can't release interface: No such device (it may have been disconnected)
Can't find/open hmcfgusb!
Can't initialize HM-CFG-USB!
Can't find/open hmcfgusb!
Can't initialize HM-CFG-USB!
Can't send data: Other error
Can't find/open hmcfgusb!
Can't initialize HM-CFG-USB!

Ggf. hat Dein Stick ja auch eine neue Firmware Version, und Du benötigst den Reset gar nicht ...
« Letzte Änderung: 06 November 2013, 08:08:24 von marc2 »

Offline RalfP

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 149
Antw:HomeMatic USB Konfigurations-Adapter (HM-CFG-USB) in Fhem nutzen
« Antwort #117 am: 06 November 2013, 17:10:09 »
Hallo,

vielen Dank Marc, für die neuen Binaries. Trotzdem habe ich leider keine Änderung. Habe heute versucht deine Fragen zu beantworten, wie folgt:

Hängt der Stick direkt an der FB oder an einem HUB ? Er hängt direkt an der FB.
Wie sehen in letzterem Fall die USB Timings aus  ? Eigentlich sehr gut, immer <100ms, liegen meist so zwischen 40ms und 70ms
Was steht im Logfile des Sticks ? Weiter unten sind einige Auszüge.
Statt die FB zu booten, versuche mal den Stick abzuziehen und nach 30 Sekunden wieder einstecken Brachte bisher keinen Erfolg.
Stick und hmland testweise am PC laufen lassen, in FHEM einbinden, und prüfen, ob der Reset hier erfolgreich ist Dafür brauche ich noch etwas Zeit...

Ich habe verschiedenes heute mal probiert:

*Reboot auslösen mit -r 09:55, wie auch mit  { HMLAN_SimpleWrite($defs{hmusb},"B",undef)  } brachte Beides das gleiche Ergebnis, das die LED am Stick blinkt (ca. 0,5/1s) und nichts mehr geht. Ab- und anstecken brachte keine Änderung.
mit -r 09:55

hmland
USB < 0x0000: 4b 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00   K...............
USB < 0x0010: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00   ................
USB < 0x0020: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00   ................
USB < 0x0030: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00   ................                                                 

USB > 0x0000: 48 09 48 4d 2d 55 53 42 2d 49 46 03 bc 0a 4a 45   H.HM-USB-IF...JE
USB > 0x0010: 51 30 35 33 35 33 32 37 1d b1 fc 42 42 42 00 07   Q0535327...BBB..
USB > 0x0020: 22 11 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00   "...............
USB > 0x0030: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00   ................                                                 
usb-transfer took 62ms!

USB < 0x0000: 42 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00   B...............
USB < 0x0010: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00   ................
USB < 0x0020: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00   ................
USB < 0x0030: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00   ................                                                 
usb-transfer took 57ms!

USB < 0x0000: 42 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00   B...............
USB < 0x0010: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00   ................
USB < 0x0020: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00   ................
USB < 0x0030: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00   ................                                                 
Interrupt transfer not completed: Unknown error code 5 / 0x05!
Can't send data: No such device (it may have been disconnected)
closing device-connection due to error 5
hmcfgusb_poll: Input/output error

USB < 0x0000: 42 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00   B...............
USB < 0x0010: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00   ................
USB < 0x0020: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00   ................
USB < 0x0030: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00   ................                                                 
Can't send data: No such device (it may have been disconnected)
Can't release interface: No such device (it may have been disconnected)

FHEM
2013.11.06 09:48:17 0: Server started with 20 defined entities (version $Id: fhem.pl 3872 2013-09-07 11:58:33Z rudolfkoenig $, os linux, user boxusr99, pid 2196)
2013.11.06 09:48:21 3: Device Wohnungstuer added to ActionDetector with 028:00 time
2013.11.06 09:48:21 3: Device Wohnzimmer3 added to ActionDetector with 028:00 time
2013.11.06 09:48:21 3: Device Zimmer added to ActionDetector with 028:00 time
2013.11.06 09:55:23 1: 127.0.0.1:1000 disconnected, waiting to reappear
2013.11.06 09:55:23 2: HMLAN_Parse: hmusb new condition disconnected
2013.11.06 09:55:23 1: 127.0.0.1:1000 reappeared (hmusb)
2013.11.06 09:55:23 2: HMLAN_Parse: hmusb new condition init
2013.11.06 09:55:52 1: 127.0.0.1:1000 disconnected, waiting to reappear
2013.11.06 09:55:52 2: HMLAN_Parse: hmusb new condition disconnected
2013.11.06 09:55:52 1: 127.0.0.1:1000 reappeared (hmusb)
2013.11.06 09:55:52 2: HMLAN_Parse: hmusb new condition init
2013.11.06 09:56:22 1: 127.0.0.1:1000 disconnected, waiting to reappear
2013.11.06 09:56:22 2: HMLAN_Parse: hmusb new condition disconnected
2013.11.06 09:56:22 1: 127.0.0.1:1000 reappeared (hmusb)
2013.11.06 09:56:22 2: HMLAN_Parse: hmusb new condition init


mit { HMLAN_SimpleWrite($defs{hmusb},"B",undef)  } und LogLev 0 fürs HMLAN

hmland
USB < 0x0000: 42 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00   B...............
USB < 0x0010: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00   ................
USB < 0x0020: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00   ................
USB < 0x0030: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00   ................                                                 
usb-transfer took 51ms!

USB < 0x0000: 4b 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00   K...............
USB < 0x0010: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00   ................
USB < 0x0020: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00   ................
USB < 0x0030: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00   ................                                                 
Interrupt transfer not completed: Unknown error code 5 / 0x05!
Can't send data: No such device (it may have been disconnected)
closing device-connection due to error 5
hmcfgusb_poll: Input/output error
Can't release interface: No such device (it may have been disconnected)

FHEM
2013.11.06 14:18:32 0: HMLAN_Send:  hmusb I:K
2013.11.06 14:18:32 0: HMLAN_Parse: hmusb V:03BC sNo:JEQ0535327 d:1DB1FC O:424242 t:00507AAB IDcnt:0000
2013.11.06 14:18:57 0: HMLAN_Send:  hmusb I:K
2013.11.06 14:18:57 0: HMLAN_Parse: hmusb V:03BC sNo:JEQ0535327 d:1DB1FC O:424242 t:0050DC8A IDcnt:0000
2013.11.06 14:19:21 0: HMLAN_Send:  hmusb I:B
2013.11.06 14:19:22 0: HMLAN_Send:  hmusb I:K
2013.11.06 14:19:23 0: HMLAN_Send:  hmusb I:K
2013.11.06 14:19:24 0: HMLAN_Send:  hmusb I:K
2013.11.06 14:19:25 0: HMLAN_Send:  hmusb I:K
2013.11.06 14:19:26 1: 127.0.0.1:1234 disconnected, waiting to reappear
2013.11.06 14:19:26 0: HMLAN_Parse: hmusb new condition disconnected
2013.11.06 14:19:26 1: 127.0.0.1:1234 reappeared (hmusb)
2013.11.06 14:19:26 0: HMLAN_Send:  hmusb I:A424242
2013.11.06 14:19:26 0: HMLAN_Send:  hmusb I:C
2013.11.06 14:19:26 0: HMLAN_Send:  hmusb I:Y01,00,
2013.11.06 14:19:26 0: HMLAN_Send:  hmusb I:Y02,00,
2013.11.06 14:19:26 0: HMLAN_Send:  hmusb I:Y03,00,
2013.11.06 14:19:26 0: HMLAN_Send:  hmusb I:T1A0CF04E,04,00,00000000
2013.11.06 14:19:26 0: HMLAN_Parse: hmusb new condition init
2013.11.06 14:19:51 0: HMLAN_Send:  hmusb I:K
2013.11.06 14:19:53 0: HMLAN_Send:  hmusb I:K
2013.11.06 14:19:54 0: HMLAN_Send:  hmusb I:K
2013.11.06 14:19:55 0: HMLAN_Send:  hmusb I:K
2013.11.06 14:19:56 1: 127.0.0.1:1234 disconnected, waiting to reappear
2013.11.06 14:19:56 0: HMLAN_Parse: hmusb new condition disconnected
2013.11.06 14:19:56 1: 127.0.0.1:1234 reappeared (hmusb)
2013.11.06 14:19:56 0: HMLAN_Send:  hmusb I:A424242
2013.11.06 14:19:56 0: HMLAN_Send:  hmusb I:C
2013.11.06 14:19:56 0: HMLAN_Send:  hmusb I:Y01,00,
2013.11.06 14:19:56 0: HMLAN_Send:  hmusb I:Y02,00,
2013.11.06 14:19:56 0: HMLAN_Send:  hmusb I:Y03,00,
2013.11.06 14:19:56 0: HMLAN_Send:  hmusb I:T1A0CF06C,04,00,00000000
2013.11.06 14:19:56 0: HMLAN_Parse: hmusb new condition init
2013.11.06 14:20:21 0: HMLAN_Send:  hmusb I:K
2013.11.06 14:20:22 0: HMLAN_Send:  hmusb I:K
2013.11.06 14:20:23 0: HMLAN_Send:  hmusb I:K
2013.11.06 14:20:24 0: HMLAN_Send:  hmusb I:K



*Neustart: Sobald ich fhem neu starte mit "shutdown restart" oder die fhem.cfg ändere (alles übers WEBInterface) und  die Verbindung zum Daemon wieder aufgebaut wird
2013.11.06 16:15:26 2: HMLAN_Parse: hmusb new condition disconnected
2013.11.06 16:15:26 3: Opening hmusb device 127.0.0.1:1234
2013.11.06 16:15:26 3: hmusb device opened
2013.11.06 16:15:26 2: HMLAN_Parse: hmusb new condition init

bekomme ich auch keine Verbindung mehr.
2013.11.06 14:31:15 0: HMLAN_Parse: hmusb V:03BC sNo:JEQ0535327 d:1DB1FC O:424242 t:0006124D IDcnt:0000
2013.11.06 14:31:40 0: HMLAN_Send:  hmusb I:K
2013.11.06 14:31:40 0: HMLAN_Parse: hmusb V:03BC sNo:JEQ0535327 d:1DB1FC O:424242 t:0006742C IDcnt:0000
2013.11.06 14:32:05 0: HMLAN_Send:  hmusb I:K
2013.11.06 14:32:05 0: HMLAN_Parse: hmusb V:03BC sNo:JEQ0535327 d:1DB1FC O:424242 t:0006D5EA IDcnt:0000
2013.11.06 14:32:29 3: Unregistering HTTPSRV Homesecurity for URL /Homesecurity...
2013.11.06 14:32:29 1: Including fhem.cfg
2013.11.06 14:32:29 3: telnetPort: port 7072 opened
2013.11.06 14:32:29 3: WEB: port 8083 opened
2013.11.06 14:32:29 3: WEBphone: port 8084 opened
2013.11.06 14:32:29 3: WEBtablet: port 8085 opened
2013.11.06 14:32:29 2: HMLAN_Parse: hmusb new condition disconnected
2013.11.06 14:32:29 3: Opening hmusb device 127.0.0.1:1234
2013.11.06 14:32:29 3: hmusb device opened
2013.11.06 14:32:29 2: HMLAN_Parse: hmusb new condition init
2013.11.06 14:32:29 3: Registering HTTPSRV Homesecurity for URL /Homesecurity...
2013.11.06 14:32:29 1: Including ./log/fhem.save
2013.11.06 14:32:34 3: Device Wohnungstuer added to ActionDetector with 028:00 time
2013.11.06 14:32:35 3: Device Wohnzimmer3 added to ActionDetector with 028:00 time
2013.11.06 14:32:35 3: Device Zimmer added to ActionDetector with 028:00 time
2013.11.06 14:32:54 0: HMLAN_Send:  hmusb I:K
2013.11.06 14:32:55 0: HMLAN_Send:  hmusb I:K
2013.11.06 14:32:56 0: HMLAN_Send:  hmusb I:K
2013.11.06 14:32:57 0: HMLAN_Send:  hmusb I:K
2013.11.06 14:32:58 1: 127.0.0.1:1234 disconnected, waiting to reappear
2013.11.06 14:32:58 0: HMLAN_Parse: hmusb new condition disconnected
2013.11.06 14:32:58 1: 127.0.0.1:1234 reappeared (hmusb)
2013.11.06 14:32:58 0: HMLAN_Send:  hmusb I:A424242
2013.11.06 14:32:58 0: HMLAN_Send:  hmusb I:C
2013.11.06 14:32:58 0: HMLAN_Send:  hmusb I:Y01,00,
2013.11.06 14:32:58 0: HMLAN_Send:  hmusb I:Y02,00,
2013.11.06 14:32:58 0: HMLAN_Send:  hmusb I:Y03,00,
2013.11.06 14:32:58 0: HMLAN_Send:  hmusb I:T1A0CF37A,04,00,00000000
2013.11.06 14:32:58 0: HMLAN_Parse: hmusb new condition init
2013.11.06 14:33:23 0: HMLAN_Send:  hmusb I:K
2013.11.06 14:33:24 0: HMLAN_Send:  hmusb I:K
2013.11.06 14:33:26 0: HMLAN_Send:  hmusb I:K
2013.11.06 14:33:27 0: HMLAN_Send:  hmusb I:K
2013.11.06 14:33:28 1: 127.0.0.1:1234 disconnected, waiting to reappear
2013.11.06 14:33:28 0: HMLAN_Parse: hmusb new condition disconnected
2013.11.06 14:33:28 1: 127.0.0.1:1234 reappeared (hmusb)
2013.11.06 14:33:28 0: HMLAN_Send:  hmusb I:A424242
2013.11.06 14:33:28 0: HMLAN_Send:  hmusb I:C
2013.11.06 14:33:28 0: HMLAN_Send:  hmusb I:Y01,00,
2013.11.06 14:33:28 0: HMLAN_Send:  hmusb I:Y02,00,
2013.11.06 14:33:28 0: HMLAN_Send:  hmusb I:Y03,00,
2013.11.06 14:33:28 0: HMLAN_Send:  hmusb I:T1A0CF398,04,00,00000000
2013.11.06 14:33:28 0: HMLAN_Parse: hmusb new condition init
2013.11.06 14:33:53 0: HMLAN_Send:  hmusb I:K
2013.11.06 14:33:54 0: HMLAN_Send:  hmusb I:K
2013.11.06 14:33:55 0: HMLAN_Send:  hmusb I:K
2013.11.06 14:33:56 0: HMLAN_Send:  hmusb I:K

Die LED am Stick bleib bei diesen Szenario aber an, sie blinkt nicht.

Ich könnte mir vorstellen das Beides evtl. nicht zusammenhängt.
Was passiert bei euch, wenn ihr fhem neu startet, und HMLAN-Verbindung neu geöffnet wird?

Das das Reboot nicht funktioniert könnte evtl. an der Firmware liegen, wie du vermutest Marc. Nur wie kann man es erklären? Mein Stick hat als Firmware 0.956 (03BC), betateilchen hatte mal gepostet das seiner 0.963 hat. Habe ich etwa einen Ladenhüter bei Conrad gekauft? Gibt es einen Firmwareupdater? Gefunden habe ich bisher leider nichts dazu.

Langsam bin ich etwas verzweifelt, da ich seit heute morgen teste. Ihr könnt euch vorstellen, das es sehr ineffektiv ist, jedes mal die FB neu starten zu müssen, wenn man im fhem etwas ändert oder probiert. So lange ich nichts anfasse, scheint es ja zu laufen, nur bin ich skeptisch wie lange.


Neuer Stand: Habe jetzt alles auf einem Ubuntu, welches mit Parallels auf meinem Mac läuft, zu laufen gebracht. Umland dort übersetzt und siehe da - es läuft. Reboot klappt und fhem neu starten geht auch. Somit ist mein Stick vorerst nicht überaltert. Wo liegt nun der Haken bei der Installation auf meiner FB????
PS: auf dem Ubuntu habe ich höhere Response Times bis ca. 120ms
« Letzte Änderung: 06 November 2013, 18:58:04 von johann »

Offline marc2

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 322
Antw:HomeMatic USB Konfigurations-Adapter (HM-CFG-USB) in Fhem nutzen
« Antwort #118 am: 06 November 2013, 19:56:33 »
Hallo Johann,

die Tatsache, dass das einfache Abziehen und wieder Anstecken des Sticks an der FB nicht funkioniert, zeigt schon, dass es
kein Problem vom Stick sein kann sondern an der FB bzw. der Version Deiner AVM Firmware liegen muss.  Meiner gefreezten
Firmware liegt ein FRITZ!OS 05.52 zugrunde. Ausschlaggebend dürfte aber eher die Kernel Version bzw. Version des USB
Treibers sein.

root@fritzbox:/var/mod/root# uname -a
Linux fritzbox 2.6.28.10 #1 Mon May 13 14:27:51 CEST 2013 mips GNU/Linux

Hängt an dem zweiten USB-Port Deiner FB noch etwas ?

Mein Stick hat übrigens auch die Version 0.963

Gruß, Marc

Offline RalfP

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 149
Antw:HomeMatic USB Konfigurations-Adapter (HM-CFG-USB) in Fhem nutzen
« Antwort #119 am: 06 November 2013, 20:03:12 »
Hallo Marc,

Linux fritz.fonwlan.box 2.6.28.10 #2 Wed Oct 16 15:33:27 CEST 2013 mips GNU/Linux
Info Fritzbox: Installierte Firmware-Version: 84.06.00

Ja, am zweiten Anschluss steckt noch ein Speicherstick.


Nachtrag:

...das ist auch ein Unterschied. Bei der FB bleibt hmland hier hängen, wenn ich den Stick abziehe:
USB < 0x0000: 4b 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00   K...............
USB < 0x0010: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00   ................
USB < 0x0020: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00   ................
USB < 0x0030: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00   ................                                                 
Interrupt transfer not completed: Unknown error code 5 / 0x05!
Can't send data: No such device (it may have been disconnected)
closing device-connection due to error 5
hmcfgusb_poll: Input/output error
Can't release interface: No such device (it may have been disconnected)

Auf dem Ubuntu versucht er ständig den Stick wieder zu finden.
« Letzte Änderung: 06 November 2013, 20:17:38 von johann »