Autor Thema: PiFace  (Gelesen 54777 mal)

Offline cornelius fillmore

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 238
PiFace
« am: 09 Juni 2013, 08:21:17 »
Hallo Forum,

hat jemand von euch schon Erfahrung mit dem PiFace.

Wenn ja schildert mir diese doch bitte mal.

Danke
3 x Fhem 5.8 aufm Raspi

splash

  • Gast
Antw:PiFace
« Antwort #1 am: 09 Juni 2013, 08:51:50 »
Ich leider nicht.
Würde mich aber auch sehr interessieren. Vielleicht findet sich ja ein PiFace Spezialist hier?! :-)

backbone10

  • Gast
Antw:PiFace
« Antwort #2 am: 13 August 2013, 22:07:52 »
Hi,
ich hab mir eines geleistet in der hoffnung eine Betriebszeiterfassung und Steuerung damit zu realisieren.
Leider kann ich nur mitteilen, dass es mit der Testsoftware (Emulator) funktioniert, aber ich habe noch keine Ahnung wie ich das in FHEM integrieren kann.
Kann bitte eventuell jemand weiterhelfen ?
DANKE !!!


Offline cornelius fillmore

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 238
Antw:PiFace
« Antwort #3 am: 15 August 2013, 12:11:18 »
Ich habe meins wieder zurück gegeben.
Ich vermisse es auch ehrlich gesagt nicht.
3 x Fhem 5.8 aufm Raspi

backbone10

  • Gast
Antw:PiFace
« Antwort #4 am: 21 August 2013, 10:21:40 »
Hi,
ich hab was gefunden und ausprobiert, hab es allerdings nicht zum laufen bekommen- liegt aber mit Sicherheit an meinen Kenntnissen über FHEM und Linux..

Die Dateien hab ich lt Anleitung angelegt, wie es mir scheint stürzt der Daemon aber ab, da er beim Befehl stop sagt, dass es den Prozess nicht gibt..

Woran ich momentan zu 100% scheitere : wie krieg ich das überhaupt in FHEM sichtbar ?

Ich beschäftige mich erst seit kurzem damit und für mich ist alles Neuland, auch Perl und Python, also die besten Voraussetzungen :)

http://nicosrasppi.blogspot.co.at/2013/06/raspberry-pi-piface-fhem-with-homematic.html

vielleicht hilft es jemand anderem...

lg

bb10

Offline Puschel74

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9810
Antw:PiFace
« Antwort #5 am: 23 August 2013, 06:07:08 »
Hallo,

ich habe gestern auch meinen RasPi und die (den?) PiFace geliefert bekommen.

Da ich aber zur Zeit einen 14 Stunden Tag in der Firma habe werde ich frühestens heute abend resp. morgen mal
schauen können.
Man sollte den (das?) PiFace, hoffe ich mal, per CMD ansprechen können.
Dann ist es kein "grosser" Aufwand das mit FHEM zum laufen zu bekommen.

Wie gesagt. Ich hoffe das erstmal, da ich die Teile gestern nur ausgepackt und auf den Tisch gelegt habe.
Mit Glück klappt es so ähnlich wie mit meinen LM75.

Grüße

P.S.: OT! Cool wäre es wenn man die HD-Cam für den RasPi noch einbinden könnte.
Zotac BI323 als Server mit DBLog
CUNO für FHT80B, 3 HM-Lan per vCCU, RasPi mit CUL433 für Somfy-Rollo (F2F), RasPi mit I2C(LM75) (F2F), RasPi für Panstamp+Vegetronix +SONOS(F2F)
Ich beantworte keine Supportanfragen per PM! Bitte im Forum suchen oder einen Beitrag erstellen.

backbone10

  • Gast
Antw:PiFace
« Antwort #6 am: 23 August 2013, 10:15:57 »
Hi Puschel74,
ja - das mit den cmds geht, das hab sogar ich geschafft
wenn du das lt der anleitung installierst kannst du dann mit den gpio cmds werkeln

     gpio -p write 200 1   # first relais "on"

    gpio -p write 201 0   # second relais "off"

dann muss man noch (so wie ich das verstanden habe)dummy devices definieren und den daemon zum laufen kriegen und wie gesagt das ganze sichtbar machen. mir reicht für den anfang ein I/O als Eingang und einer als Ausgang und das ganze dann sichtbar :)

den dummy string verstehe ich leider noch nicht, aber wie gesagt, ich bin erst seit ganz kurzem dabei

Zitat:
Next step was to configure fhem with adding following to the /opt/fhem/fhem.cfg file:

    define NAS FS20 11111111 02

ich werde auch am WE weitermachen. Wäre super wenn du weiter berichten könntest..

mfg

bb10

Offline betateilchen

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 15266
  • s/fhem\.cfg/configDB/g
Antw:PiFace
« Antwort #7 am: 23 August 2013, 10:37:57 »
Zitat von: backbone10 schrieb am Fr, 23 August 2013 10:15
den dummy string verstehe ich leider noch nicht, aber wie gesagt, ich bin erst seit ganz kurzem dabei

Zitat:
Next step was to configure fhem with adding following to the /opt/fhem/fhem.cfg file:

    define NAS FS20 11111111 02


Du hättest auch das zugehörige notify mit zitieren sollen, dann wäre es Dir vielleicht klargeworden.


define act_on_NAS notify NAS {\
 if ("%" ne "off") {\
  system("/opt/fhem/scripts/start-nas.sh &")\
 } else {\
  system("/opt/fhem/scripts/stop-nas.sh &")\
 }\
}


Da werden einfach über einen "Dummy-Schalter" die beiden vorher angelegten Skripte aufgerufen.
Du kannst also mit "set NAS on" und "set NAS off" aus fhem heraus die entsprechenden Schaltbefehle ausführen.
-----------------------
Unaufgeforderte Anfragen per email werden von mir nicht beantwortet. Dafür ist das Forum da.
-----------------------
Nächster Hamburg-Stammtisch: 14.12.2018 - 18:30 Uhr

Offline Puschel74

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9810
Antw:PiFace
« Antwort #8 am: 23 August 2013, 21:31:20 »
Hallo,

Zitat
ja - das mit den cmds geht, das hab sogar ich geschafft


Ich auch ;-)

Allerdings nur mit dem ersten Relais :-(
Hat jemand vllt. einen Link wie man die restlichen I/0 Ports anspricht?

Zitat
gpio -p write 200 1


heisst ja nur das ich per gpio auf die Adresse 200 eine 1 schreibe - das -p lassen wir mal aussen vor (was sagt das überhaupt aus?)
Mit der 0 am Ende wird das Relais wieder ausgeschaltet (ach ne ^^).
Ok. Ich hab jetzt noch nicht lange gesucht aber evtl. hat ja jemand einen Link zur Hand wie Relais2 und die restlichen I/O-Ports adressiert sind.

Das ganze dann laienhaft in FHEM bringen ist ja nicht das Problem.
Ok. Wenn ich das mache klappt das zwar vielleicht aber sieht sicher nicht schön aus :-)

Grüße
Zotac BI323 als Server mit DBLog
CUNO für FHT80B, 3 HM-Lan per vCCU, RasPi mit CUL433 für Somfy-Rollo (F2F), RasPi mit I2C(LM75) (F2F), RasPi für Panstamp+Vegetronix +SONOS(F2F)
Ich beantworte keine Supportanfragen per PM! Bitte im Forum suchen oder einen Beitrag erstellen.

Offline betateilchen

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 15266
  • s/fhem\.cfg/configDB/g
Antw:PiFace
« Antwort #9 am: 24 August 2013, 10:55:22 »
Zitat von: Puschel74 schrieb am Fr, 23 August 2013 21:31
evtl. hat ja jemand einen Link zur Hand wie Relais2


Relais 2 sollte die Adresse 201 haben. Die anderen Ports würde ich einfach aufsteigend nummeriert vermuten, da auch die beiden Relais lediglich parallel zu port 0 und 1 geschaltet sind.

Der Parameter -p beim Aufruf von gpio sorgt dafür, dass das PiFace Board direkt angesprochen wird, wobei im Beispiel vorausgesetzt wird, dass die Basisadresse 200 ist. Alternativ könnte das Board nämlich auch über die wiringPi library bedient werden, dann darf man -p nicht verwenden.

Hilfreiche Links:

http://wiringpi.com/dev-lib/piface/

https://projects.drogon.net/raspberry-pi/wiringpiface/

http://piface.github.io/pifacedigitalio/

https://github.com/thomasmacpherson/piface

-----------------------
Unaufgeforderte Anfragen per email werden von mir nicht beantwortet. Dafür ist das Forum da.
-----------------------
Nächster Hamburg-Stammtisch: 14.12.2018 - 18:30 Uhr

Offline Puschel74

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9810
Antw:PiFace
« Antwort #10 am: 24 August 2013, 12:12:15 »
Hallo,

danke betateilchen.
Ich werd mir die Links mal zu Gemüte führen.

Ich sehe aber keine Hindernisse PiFace in FHEM ein zu binden.
Ich werd später mal bei meinen LM75 ab"guttenbergen" und das Skript dann heute abend mal hochladen.

Grüße
Zotac BI323 als Server mit DBLog
CUNO für FHT80B, 3 HM-Lan per vCCU, RasPi mit CUL433 für Somfy-Rollo (F2F), RasPi mit I2C(LM75) (F2F), RasPi für Panstamp+Vegetronix +SONOS(F2F)
Ich beantworte keine Supportanfragen per PM! Bitte im Forum suchen oder einen Beitrag erstellen.

Offline betateilchen

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 15266
  • s/fhem\.cfg/configDB/g
Antw:PiFace
« Antwort #11 am: 24 August 2013, 12:27:08 »
Zitat von: Puschel74 schrieb am Sa, 24 August 2013 12:12
Ich sehe aber keine Hindernisse PiFace in FHEM ein zu binden.


ich auch nicht, selbst als simples Modul ließe sich das völlig einfach umsetzen.
-----------------------
Unaufgeforderte Anfragen per email werden von mir nicht beantwortet. Dafür ist das Forum da.
-----------------------
Nächster Hamburg-Stammtisch: 14.12.2018 - 18:30 Uhr

Offline Puschel74

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9810
Antw:PiFace
« Antwort #12 am: 24 August 2013, 16:54:54 »
Hallo,

Zitat
ich auch nicht, selbst als simples Modul ließe sich das völlig einfach umsetzen.


Evtl. für dich - ich bin schon froh wenn endlich mal Relais 1 schaltet ;-)

Grüße
Zotac BI323 als Server mit DBLog
CUNO für FHT80B, 3 HM-Lan per vCCU, RasPi mit CUL433 für Somfy-Rollo (F2F), RasPi mit I2C(LM75) (F2F), RasPi für Panstamp+Vegetronix +SONOS(F2F)
Ich beantworte keine Supportanfragen per PM! Bitte im Forum suchen oder einen Beitrag erstellen.

Offline betateilchen

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 15266
  • s/fhem\.cfg/configDB/g
Antw:PiFace
« Antwort #13 am: 24 August 2013, 17:11:34 »
Ich hab kein piface, sonst würde ich mich vielleicht damit befassen. Eventuell nach dem bevorstehenden Urlaub.
-----------------------
Unaufgeforderte Anfragen per email werden von mir nicht beantwortet. Dafür ist das Forum da.
-----------------------
Nächster Hamburg-Stammtisch: 14.12.2018 - 18:30 Uhr

Offline Puschel74

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9810
Antw:PiFace
« Antwort #14 am: 24 August 2013, 17:39:57 »
Hallo,

lass Dir Zeit betateilchen.

Aber vllt. kannst du mir ja ein bischen auf die Sprünge helfen ;-)

Das 1. Relais läst sich hartcodiert schonmal einschalten *juhuuu*

Ich häng nur grad etwas fest.
Bisher habe ich

define Relais_1 dummy
attr Relais_1 webCmd on:off

als Dummy definiert.
Darauf reagiert folgendes notify
define Relais_Pi notify Relais.* {
  my $aktion = schalten("@");
}

und in der 99_myUtils.pm habe ich bisher
sub schalten($) {
  `gpio -p write 200 1`
}

Klar, das $ wird nicht ausgewertet - wäre hier aber auch egal da Relais_1 übergeben wird und damit kann gpio nichts anfangen.
Ich muss nun, und da fängst an, im notify schon Relais_1, Relais_2 (oder auch DO_1, DO_2 etc.) auf Adresse 200, 201 ... umschreiben oder
reicht es in der 99_myUtils.pm (später mal in der 99_PiFace.pm).
Was wäre besser (schlauer)?.
Weiters hänge ich noch am on und off.
Meine LM75 brauchen das nicht und daher hänge ich auch hier noch etwas wie ich on und off an die Sub übergeben kann resp. Relais_1 on, Relais_1 off oder, was vermutlich besser wäre, 200 1 und 200 0 (für Relais_1 on und Relais_1 off).

Wenn Du mir hier ein kleines bischen auf die Sprünge helfen könntest wäre das genial.

Danke schonmal

Grüße

Edith: Hat sich erledigt - mit den beiden Relais klappt es schonmal.
Zotac BI323 als Server mit DBLog
CUNO für FHT80B, 3 HM-Lan per vCCU, RasPi mit CUL433 für Somfy-Rollo (F2F), RasPi mit I2C(LM75) (F2F), RasPi für Panstamp+Vegetronix +SONOS(F2F)
Ich beantworte keine Supportanfragen per PM! Bitte im Forum suchen oder einen Beitrag erstellen.

 

decade-submarginal