Autor Thema: Lichtsensor aus Thermometer  (Gelesen 8921 mal)

Offline Markus M.

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2746
Lichtsensor aus Thermometer
« am: 11 Juni 2013, 00:49:38 »
Da ich die Werte von Twilight zur Jalousiesteuerung als ungenügend empfinde und sich das Wetter auch nicht immer an die Sonnenauf- und Sonnenuntergangszeiten halten mag, musste was genaueres her.

Ich habe deshalb ein Thermometer (in meinem Fall ein Oregon BTHR918N mit defektem Feuchtigkeitsmesser) zum Helligkeitssensor umgebaut.

Der Umbau an sich war recht einfach.
Thermistor durch Fotowiderstand ersetzen und schon ist alles fertig.
Bedingt durch das Ansprechverhalten habe ich den Sensor im Inneren des Gehäuses (u.l.) verbaut.
Er zeigt zur Rückseite, die im Fenster (Westseite) steht.

(http://i.imgur.com/KxwIDRz.jpg)

Der Minimalwert (-50) wird kurz vor Dunkelheit erreicht, der Maximalwert (+70) immer dann wenn die Sonne nicht von Wolken bedeckt wird.
Über einen dummy berechne ich daraus Werte von 0-100.

Heute (bewölkt, Regenwetter), sah das dann so aus:
(Zum Vergleich UV und Twilight)

(http://i.imgur.com/tPL93hx.png)

Die Prozentangaben sind durch die unterschiedlichen Kurven von Thermistor und Fotowiderstand eigentlich falsch, die Nullwerte entsprechen aber witzigerweise ziemlich genau sr_weather und ss_weather aus Twilight.
Meine Schaltwerte liege beispielsweise bei 40% auf der Ostseite und 30% auf der Westseite.
Um Wetter und tatsächliche Lichtverhältnisse zum Schalten zu verwenden, eignet sich diese Lösung jedenfalls um einiges besser als Twilight oder ein einfacher Dämmerungsschalter.


Viel Spaß beim Nachbauen ;)
FHEM dev + HomeBridge + Lenovo Flex15 + HM-CFG-USB + RFXtrx433 + Fritz!Box 7590/7580/546E

HM Aktor/Sensor/Winmatic/Keymatic/Thermostat, HUE, Netatmo Weather/Security/Heating, Xiaomi AirPurifier/Vacuum, Withings Aura/BPM/Cardio/Go/Pulse/Thermo, VSX828, Harmony, Siro ERB15LE
https://paypal.me/mm0

Offline Willi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 594
Aw: Lichtsensor aus Thermometer
« Antwort #1 am: 11 Juni 2013, 20:13:38 »
Super Idee!

Da habe ich jetzt etwas zum Nachbauen. Ich habe noch mehrere alte Oregon THN128, die ähnlich aufgebaut sind.

Woher hast Du den UV-Level?

-- Willi
FHEM@Q600(debian) mit DS9490R (1Wire) | FHEM@Sheevaplug(debian) mit RFXCOM-Receiver(80002), CULv3 & USB-WDE1 | FHEM@odroid mit CULv2 & RFXtrx433

Offline Markus M.

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2746
Aw: Lichtsensor aus Thermometer
« Antwort #2 am: 11 Juni 2013, 22:11:54 »
Vielleicht möchtest du dir ja die Mühe machen, mit einem Potentiometer die Widerstandswerte zwischen Minimal- und Maximaltemperatur herauszufinden um den Fotowiderstand entsprechend zu wählen.
Ich hab lediglich den erstbesten mit einem Mittelwert um 10k genommen und gehofft dass es passt ;)

UV kommt von einem Oregon UVR128. Die gibt es für um die 25 Euro incl. Versand.

Hier das Bild von heute, sieht gut aus:
(http://i.imgur.com/Hzq8X2G.png)
FHEM dev + HomeBridge + Lenovo Flex15 + HM-CFG-USB + RFXtrx433 + Fritz!Box 7590/7580/546E

HM Aktor/Sensor/Winmatic/Keymatic/Thermostat, HUE, Netatmo Weather/Security/Heating, Xiaomi AirPurifier/Vacuum, Withings Aura/BPM/Cardio/Go/Pulse/Thermo, VSX828, Harmony, Siro ERB15LE
https://paypal.me/mm0

Offline Breaker

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 23
Aw: Lichtsensor aus Thermometer
« Antwort #3 am: 11 Juli 2013, 08:51:47 »
Hallo,

würde auch gern einen UV-Sensor einbinden. Funktioniert der UVR128 direkt mit fhem oder wurde da auch gebastelt?
Ich hätte ein RFXtrx433 funktioniert das mit dem direkt?

Gruß

Offline Tobias

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3737
Aw: Lichtsensor aus Thermometer
« Antwort #4 am: 11 Juli 2013, 10:42:16 »
wäre schön wenn Ihr Bilder nciht extern einbindet sondern hier hochlädt. Die Externen Bilder sind irgendwann weg. Das Forum wird auch gerne als Wissensspeicher benutzt;)
Bzgl UV-Sensor:

hier seht ihr die Kurve meines Selbstbau IR-/Helligkeits-Luftdruck Sensors. Über IR (Rote Kurve) Messe ich die Sonneneinstrahlung und will damit (später) meine Rolladen steuern.
Link
FHEM auf ASRock J3455-ITX im 19" Rack mit Homematic, MAX, PCA301, Panstamps, RPi für BLE Bodenfeuchtesenoren, Text2Speech.
Maintainer der Module: Text2Speech, TrashCal, MediaList

Meine Projekte auf https://github.com/tobiasfaust
u.a. PumpControl v2: allround Bewässerungssteuerung mit ESP und FHEM

Offline Willi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 594
Aw: Lichtsensor aus Thermometer
« Antwort #5 am: 12 Juli 2013, 20:41:13 »
Zitat von: Breaker schrieb am Do, 11 Juli 2013 08:51
Hallo,

würde auch gern einen UV-Sensor einbinden. Funktioniert der UVR128 direkt mit fhem oder wurde da auch gebastelt?
Ich hätte ein RFXtrx433 funktioniert das mit dem direkt?

Gruß


Gemäß http://www.rfxcom.com/oregon.htm wird dieser von der RFXtrx433-Firmware unterstützt.
Gemäß http://www.fhemwiki.de/wiki/RFXtrx wird dieser auch von meinem Modul TRX_WEATHER unterstützt.

Ich habe keinen solchen Sensor. Sehe allerdings kein Problem, warum es nicht funktionieren sollte. Per autocreate sollte das Gerät automatisch angelegt werden und ein filelog erstellt werden. weblink wird nicht automatisch erstellt. Um Graphen anzuzeigen, müsstest Du Dir ein entsprechendes gplot erstellen. Bitte danach dieser der Community bereitstellen. Dann kann ich auch in autocreate die automatische Erstellung eines weblinks einbauen.

Bei Problemen bitte melden.

-- Willi
FHEM@Q600(debian) mit DS9490R (1Wire) | FHEM@Sheevaplug(debian) mit RFXCOM-Receiver(80002), CULv3 & USB-WDE1 | FHEM@odroid mit CULv2 & RFXtrx433

Offline det.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1222
Aw: Lichtsensor aus Thermometer
« Antwort #6 am: 12 Juli 2013, 22:19:16 »
ich hab einen und er funktioniert perfekt in FHEM:

(siehe Anhang / see attachement)
LG
det.

Offline Markus M.

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2746
Aw: Lichtsensor aus Thermometer
« Antwort #7 am: 12 Juli 2013, 22:36:41 »
Faszinierend...
Bis 10 ist meiner noch nie gekommen und wenn ich ihn nicht schräg direkt auf die Sonne richte, tut sich überhaupt nicht viel.
FHEM dev + HomeBridge + Lenovo Flex15 + HM-CFG-USB + RFXtrx433 + Fritz!Box 7590/7580/546E

HM Aktor/Sensor/Winmatic/Keymatic/Thermostat, HUE, Netatmo Weather/Security/Heating, Xiaomi AirPurifier/Vacuum, Withings Aura/BPM/Cardio/Go/Pulse/Thermo, VSX828, Harmony, Siro ERB15LE
https://paypal.me/mm0

Offline det.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1222
Aw: Lichtsensor aus Thermometer
« Antwort #8 am: 12 Juli 2013, 22:52:54 »
Hallo Markus,
dann lade ich Dich gern zum fachsimpeln ins sonnige Elbtal ein...
LG
det.

Offline Willi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 594
Aw: Lichtsensor aus Thermometer
« Antwort #9 am: 12 Juli 2013, 23:27:26 »
Könntest Ihr Eure gplots zur Verfügung stellen? Evtl. im Wiki dokumentieren wäre toll.....

FHEM@Q600(debian) mit DS9490R (1Wire) | FHEM@Sheevaplug(debian) mit RFXCOM-Receiver(80002), CULv3 & USB-WDE1 | FHEM@odroid mit CULv2 & RFXtrx433

Offline Markus M.

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2746
Aw: Lichtsensor aus Thermometer
« Antwort #10 am: 13 Juli 2013, 01:09:47 »
Gerne, wikifizieren darf es wer anders ;)

UV mit nachgebautem UV risk:
# Created by FHEMWEB, 2013-06-11 11:21:39
set terminal png transparent size <SIZE> crop
set output '<OUT>.png'
set xdata time
set timefmt "%Y-%m-%d_%H:%M:%S"
set xlabel " "
set title '<L1>'
set ytics "low" 1, "medium" 4, "high" 7
set y2tics
set grid y2tics
set ylabel "UV risk"
set y2label "UV level"

#FileLog 4:UVN128.uv_val\x3a:0:
#FileLog 4:UVN128.uv_val\x3a:0:$fld[3]==0?0:$fld[3]>=7?7:$fld[3]>=4?4:1

plot "<IN>" using 1:2 axes x1y2 title 'UV Level' ls l3fill lw 0.5 with steps,\
     "<IN>" using 1:2 axes x1y1 title 'UV Risk' ls l0 lw 2 with steps


Sunlight:
# Created by FHEMWEB, 2013-06-11 20:19:49
set terminal png transparent size <SIZE> crop
set output '<OUT>.png'
set xdata time
set timefmt "%Y-%m-%d_%H:%M:%S"
set xlabel " "
set title '<L1>'
set ytics
set y2tics
set grid y2tics
set ylabel ""
set y2label " Light level (%)"
set yrange [0:90]
set y2range [0:90]

#FileLog 3:sunlight.*::

plot "<IN>" using 1:2 axes x1y2 title 'Sunlight' ls l4fill lw 1.5 with lines
FHEM dev + HomeBridge + Lenovo Flex15 + HM-CFG-USB + RFXtrx433 + Fritz!Box 7590/7580/546E

HM Aktor/Sensor/Winmatic/Keymatic/Thermostat, HUE, Netatmo Weather/Security/Heating, Xiaomi AirPurifier/Vacuum, Withings Aura/BPM/Cardio/Go/Pulse/Thermo, VSX828, Harmony, Siro ERB15LE
https://paypal.me/mm0

Offline Breaker

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 23
Aw: Lichtsensor aus Thermometer
« Antwort #11 am: 19 Juli 2013, 11:11:49 »
Hallo,

Danke für die Antworten. Habe inzwischen schon einen UVR128 im Einsatz.

War verwirrend: UVN vs. UVR
und bei RFXcom: Oregon Protokoll 3.0 dieser Sensor hat meines Wissens Protokoll 2.1

Eine ständig zu aktualisierende Liste mit Geräten und dazu erforderlichen IO-Devices und ggf. Modulen/Bastellösungen wäre äußerst hilfreich.

Gruß Breaker

Offline Willi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 594
Aw: Lichtsensor aus Thermometer
« Antwort #12 am: 19 Juli 2013, 12:18:54 »
Zitat von: Breaker schrieb am Fr, 19 Juli 2013 11:11
Hallo,

Danke für die Antworten. Habe inzwischen schon einen UVR128 im Einsatz.

War verwirrend: UVN vs. UVR
und bei RFXcom: Oregon Protokoll 3.0 dieser Sensor hat meines Wissens Protokoll 2.1

Eine ständig zu aktualisierende Liste mit Geräten und dazu erforderlichen IO-Devices und ggf. Modulen/Bastellösungen wäre äußerst hilfreich.

Gruß Breaker

Genau. Dazu gibt es das WIKI: http://www.fhemwiki.de/wiki/RFXtrx
Leider scheint dort außer mir niemand etwas einzutragen. Ich weiss nicht welche Geräte jemand im Einsatz hat.
RFXCOM wird auch nicht alle Geräte haben und ist daher auch auf Feedback angewiesen.

Evtl. macht es ja mal Sinn, dass ich im RFXTRX-Forum anfrage, dass jeder eine Liste der Geräte nennt, die er mit RFXtrx433 erfolgreich einsetzt.

-- Willi
FHEM@Q600(debian) mit DS9490R (1Wire) | FHEM@Sheevaplug(debian) mit RFXCOM-Receiver(80002), CULv3 & USB-WDE1 | FHEM@odroid mit CULv2 & RFXtrx433