Autor Thema: Event-Mapping bei Strukturen  (Gelesen 1073 mal)

Offline Elektrolurch

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1456
Event-Mapping bei Strukturen
« am: 22 Juli 2013, 20:09:34 »
Hallo,

ein Problem beim Eventmapping mit Strukturen habe ich:

Folgende drei PRESENCEs habe ich definiert:

define LaptopMarina PRESENCE fritzbox LaptopMarina 300
# Diese Zeile hat mir fhem automatisch eingefügt ->
attr LaptopMarina HandyMarina Marina
attr LaptopMarina event-on-change-reading .*

define HandyMarina PRESENCE fritzbox HandyMarina 60
attr HandyMarina event-on-change-reading .*

define TVMarina PRESENCE lan-ping 192.168.1.59 300
# Diese Zeile hat mir fhem automatisch eingefügt:
attr TVMarina HandyMarina Marina
attr TVMarina event-on-change-reading .*

define Marina structure HandyMarina LaptopMarina TVMarina
attr Marina clientstate_behavior relative
attr Marina clientstate_priority present absent
attr Marina event-on-change-reading .*
attr Marina room Haus

Ergebnis: Marina geht auf "present" wenn, TVMarina oder LapttopMarina "present" sind, aber nicht wenn "HandyMarina "present" ist. Dieser Status wird einfach ignoriert.

fhem hat noch folgende Zeilen in der fhem.cfg hinzugefügt:


attr global userattr HandyHarald HandyHarald_map HandyMarina HandyMarina_map HandyRaimund HandyRaimund_map HandyTatjana HandyTatjana_map

Ich hatte zuerst die Einzelgeräte definiert, dann die Strukturen.
Die markierten Zeilen hat fhem hinzugefügt. Wenn ich diese lösche, bekomme ich eine Fehlermeldung beim Abspeichern und nach "Save config" sind diese Zeilen wieder automatisch drin.
Ich verstehe auch nicht ganz die Asymetrie in der Sache.
Die Struktur "Marina" hat ein attr "HandyMarina". Warum das so ist...?
Kann mir jemand das mal ein wenig erhellen? Danke.

Elektrolurch

 
configDB und Windows befreite Zone!

 

decade-submarginal