Autor Thema: PanStamp Board RGB,CW,WW;DMX;IR  (Gelesen 267976 mal)

Offline DJAlex

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 201
Antw:PanStamp Board RGB,CW,WW;DMX;IR
« Antwort #720 am: 20 Juni 2017, 21:06:12 »
Hi nochmal zusammen,

So inzwischen habe ich es geschafft die Hexfiles zu laden. Funktionieren soweit auch ganz gut. Besser als die selbstkompilierten.  Derzeit läuft eigentlich alles stabil.
Gibt es eine Möglichkeit die Fade-Register auch mit dem Weißen Kanal zu Beschreiben? Wenn ich versuche den RGBW teil einzugeben sagt er z.B. immer "FFFFFFFF not a valid rgb value".
Ich würde auch versuchen das selbst anzupassen hab nur keinen Peil wo ich anfangen soll. Könnte mir vielleicht jemand nen Tipp geben was ich dazu alles anpassen muss?

Grüße


Alex

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3209
    • Homepage
Antw:PanStamp Board RGB,CW,WW;DMX;IR
« Antwort #721 am: 21 Juni 2017, 07:35:31 »
Moin moin,

man und ich bau gerade einiges ab weil das alles zu unzuverlässig läuft ;-)

Mit extra weiß habe ich nie gearbeitet, daher kann ich nicht sagen ob das mit dem Fading funktioniert. Ändern kann man das, der Quellcode ist ja offen. Ich habe nur mit dem scheiss Arduino misst das Kotzen bekommen weil mit der neuen IDE und der neuen SWAP nichts mehr geht. Ich habe die Grütze nicht kompiliert bekommen und irgend wann genervt aufgegeben.

Allerdings fehlen leider die Alternativen. Ich nutze jetzt wo es nur geht DMX. Brauch eben Kabel aber was solls.
Die ESP Dinger möchte ich nicht haben, weil ich nicht überall irgend welche Microwellen Strahlen in der Wohnung haben möchte. Die RGB Aktoren von HomeMatic sind auch alles andere als zu gebrauchen. Tja da ist leider nicht mehr viel zur Auswahl...


/Daniel
HM, KNX, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 21279
Antw:PanStamp Board RGB,CW,WW;DMX;IR
« Antwort #722 am: 21 Juni 2017, 11:06:27 »
der sketch muss mit support für 4 statt 3 kanälen kompiliert sein. dann steht im CHANNELS internal auch 4 statt 3 und man kann farbwerte mit 4 komponenten verwenden.

@ext23: warum das bei dir nich zuverlässig läuft verstehe ich nicht. meine laufen alle problemlos.
hue, tradfri, alexa-fhem, homebridge-fhem, LightScene, readingsGroup, …

https://github.com/sponsors/justme-1968

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3209
    • Homepage
Antw:PanStamp Board RGB,CW,WW;DMX;IR
« Antwort #723 am: 21 Juni 2017, 11:12:05 »
@ext23: warum das bei dir nich zuverlässig läuft verstehe ich nicht. meine laufen alle problemlos.

Ich hab keine Ahnung, ich hatte da nur Probleme mit. Und das liegt alles im Funk. Wenn da Pakete fehlen, und das passiert sicherlich oft ging das alles in die Hose auf dauer. Dann gehen die unconfirmed Meldungen auch 100 hoch und naja ...

Ich Nutze die panstamps jetzt für HomeMatic.
HM, KNX, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3209
    • Homepage
Antw:PanStamp Board RGB,CW,WW;DMX;IR
« Antwort #724 am: 22 Juni 2017, 07:43:53 »
Sagt mal ne andere Frage, hat noch jemand den Schaltplan von dem alten Batterie Board? Die ganzen alten Dokus findet man nicht mehr auf der panstamp Seite.

/Daniel
HM, KNX, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

Offline dev0

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3578
    • _.:|:._
Antw:PanStamp Board RGB,CW,WW;DMX;IR
« Antwort #725 am: 22 Juni 2017, 11:02:47 »
Die alte Website ist unter http://old.panstamp.com/ zu erreichen. Vmtl. meinst Du diesen Plan? http://old.panstamp.com/downloads/battery-board.pdf

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3209
    • Homepage
Antw:PanStamp Board RGB,CW,WW;DMX;IR
« Antwort #726 am: 22 Juni 2017, 11:03:54 »
Danke genau das habe ich gesucht!

/Daniel
HM, KNX, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

Offline DJAlex

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 201
PanStamp Board RGB,CW,WW;DMX;IR
« Antwort #727 am: 25 Juni 2017, 11:43:03 »
Das mit den 4 Kanälen hab ich gemacht. Kann den 4 auch steuern. Aber beim setzen des Faderegisters sagt er "Not a valid rgb value" . Die Faderegister lassen sich also immer nur mit rgb werten setzen und Weiß wird dann immer ausgeschaltet. Wo muss ich denn da ansetzen das ich das geändert bekomm?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 21279
Antw:PanStamp Board RGB,CW,WW;DMX;IR
« Antwort #728 am: 25 Juni 2017, 11:44:38 »
was steht im CHANNELS internal? zeig mal bitte ein list vom device.
hue, tradfri, alexa-fhem, homebridge-fhem, LightScene, readingsGroup, …

https://github.com/sponsors/justme-1968

Offline DJAlex

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 201
Antw:PanStamp Board RGB,CW,WW;DMX;IR
« Antwort #729 am: 25 Juni 2017, 11:52:41 »
Wenn ich das richtig gemacht habe 4.
Internals:
   CHANNELS   4
   CMD_SIZE   10
   DEF        F4
   IODev      panStick
   LASTInputDev panStick
   MSGCNT     32
   NAME       SWAP_F4
   NR         926
   STATE      unknown
   SWAP_00-ProductCode 0000002200000003
   SWAP_00.1-ManufacturerID 00000022
   SWAP_00.2-ProductID 00000003
   SWAP_01-HardwareVersion 00100050
   SWAP_02-FirmwareVersion 00020003
   SWAP_03-SystemState 01
   SWAP_04-FrequencyChannel 00
   SWAP_05-SecurityOption 00
   SWAP_06-SecurityPassword 00
   SWAP_07-SecurityNonce 0B
   SWAP_08-NetworkID B547
   SWAP_09-DeviceAddress F4
   SWAP_0A-PeriodicTxInterval 0300
   SWAP_MISSED 0
   SWAP_Sent_unconfirmed 0 Sent_unconfirmed
   SWAP_lastRcv 2017-06-20 21:28:05
   SWAP_lastSend 2017-06-20 21:02:38
   SWAP_nonce 20
   TYPE       SWAP_0000002200000003
   addr       F4
   devices
   nonce      1
   panStick_LQI 47
   panStick_MSGCNT 32
   panStick_RAWMSG (332F)00F4002000F40D00000014
   panStick_RSSI -48.5
   panStick_TIME 2017-06-20 21:28:05
   Readings:
     2017-06-20 21:28:05   0B-RGBlevel     00FF0000
     2017-06-20 21:28:05   0B.1-Red        00
     2017-06-20 21:28:05   0B.2-Green      FF
     2017-06-20 21:28:05   0B.3-Blue       00
     2017-06-20 21:28:05   0B.4-White      00
     2017-06-20 21:28:05   0D-InternalTemperature 00000014
     2017-06-20 21:02:37   0E-PowerOnState 000000FF00
     2017-06-20 21:02:37   0E.1-State      00
     2017-06-20 21:02:37   0E.2-Brightness 00
     2017-06-20 21:02:37   0E.3-Color      00FF00
     2017-06-20 21:02:38   0F-Command      1000FF00000000000000
     2017-06-20 21:02:38   0F.1-Cmd        10
     2017-06-20 21:02:38   0F.2-Args       00FF00000000000000
     2017-06-20 21:02:37   13-LedPower     019E
     2017-06-20 21:28:05   hue             119
     2017-06-20 21:28:05   internaltemperature 20
     2017-06-20 21:28:05   pct             100
     2017-06-20 21:41:03   state           unknown
   Helper:
     RGB_SIZE   5
   Product:
     label      RGB driver board with IR
     name       rgbdriver
     pwrdownmode 0
     Registers:
       11:
         HASH(0x41b9370)
         HASH(0x41b98f8)
         HASH(0x2a9f960)
       12:
         hwmask     02
         name       IRrecv
         swversion
         type       regular
         endpoints:
           HASH(0x2a9f420)
           HASH(0x41bc990)
           HASH(0x41b9c58)
       13:
         hwmask
         name       Temp
         swversion
         type       regular
         endpoints:
           HASH(0x2aa2530)
       14:
         hwmask
         name       PowerOn
         swversion
         type       config
         endpoints:
           HASH(0x2aa2ab8)
           HASH(0x41ba010)
           HASH(0x41ba268)
           HASH(0x41bbeb0)
       15:
         HASH(0x41bcbb8)
         HASH(0x41cdf00)
       16:
         hwmask     08
         name       Repeater mode
         swversion
         type       config
         endpoints:
           HASH(0x41b9ac0)
       17:
         hwmask     01
         name       Bri
         swversion
         type       regular
         endpoints:
           HASH(0x2542cb8)
       18:
         hwmask     04
         name       DMX
         swversion  00020001
         type       config
         endpoints:
           HASH(0x41bc150)
       19:
         hwmask     10
         name       LedPower
         swversion
         type       regular
         endpoints:
           HASH(0x41bcac8)
       20:
         hwmask     20
         name       IRsend
         swversion
         type       regular
         endpoints:
           HASH(0x41bc7c8)
           HASH(0x2aa2e18)
           HASH(0x2aa2788)
           HASH(0x41cdc00)
   sentList:
Attributes:
   IODev      panStick
   ProductCode 0000002200000003
   devStateIcon {(SWAP_0000002200000003_devStateIcon($name),"toggle")}
   room       SWAP_0000002200000003
   userReadings internaltemperature:0D-InternalTemperature.* {hex(ReadingsVal($name,"0D-InternalTemperature","0"))}
   webCmd     rgb:rgb ff0000:rgb 00ff00:rgb 0000ff:toggle:on:off:dimUp:dimDown

DOM_jaCOBB

  • Gast
Antw:PanStamp Board RGB,CW,WW;DMX;IR
« Antwort #730 am: 30 August 2017, 17:01:19 »
Hallo,
ich habe gehört, dass man mit dem Board auch einen 5. Kanal, also einen zusätzlichen Warmweiß-Kanal ansteuern kann. Ich würde nämlich gerne bei RGBW-LEDs, die unterschiedliche Farbtemperaturen unterstützen, zwischen Warmweiß und Kaltweiß wechseln können.
Stimmt das? Und wenn ja, was müsste man denn am Code alles verändern?
Vielen Dank schon mal im Voraus.
Grüße,
Jakob

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 21279
Antw:PanStamp Board RGB,CW,WW;DMX;IR
« Antwort #731 am: 30 August 2017, 17:08:17 »
im prinzip ja. die software kann das auch.

das problem ist das der panstamp kanal 4 und 5 nur mit software pwm steuern kann. bei einem kanal geht das gerade noch so (wenn man nicht zu dunkel macht) bei zwei kanälen fängt es aber an zu flackern. d.h. der 5. kanal lässt sich sinnvoll nur ein- und ausschalten. nicht dimmen.

wir wollten damals eigentlich auf die panstamps ng wechseln da diese 5 hardware pwm fähige kanäle hat oder auf einen dedizierten led pwm chip der dann auch 10 oder 12 bit auflösung macht wechseln.

die portierung der software auf panstamp ng hatte schon jemand angefangen. das ist aber leider nie fertig geworden.

die pwm chips habe ich schon drei jahre lang hier, bin aber noch nicht dazu gekommen :(

wenn das interesse tatsächlich gross genug ist würde ich das ganze noch mal angehen aber vermutlich mit esp statt panstamp. da das ganze sowieso nicht mit batterien läuft ist es für diese anwendung nicht wichtig das der panstamp super sparsam ist.
hue, tradfri, alexa-fhem, homebridge-fhem, LightScene, readingsGroup, …

https://github.com/sponsors/justme-1968

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3209
    • Homepage
Antw:PanStamp Board RGB,CW,WW;DMX;IR
« Antwort #732 am: 30 August 2017, 20:06:08 »
wenn das interesse tatsächlich gross genug ist würde ich das ganze noch mal angehen aber vermutlich mit esp statt panstamp. da das ganze sowieso nicht mit batterien läuft ist es für diese anwendung nicht wichtig das der panstamp super sparsam ist.

Wenn es noch die alternative via 868 MHz gibt. Ich mag nämlich keine Strahlenquelle aller WLAN haben. Ich glaube verstrahlt wird man schon genug, da muss es nicht noch mehr werden. Ansonsten gibt es ja schon ein Projekt mit WLAN und ESP.

Interessant wäre es dann mit dem NRG und HomeMatic...

/Daniel
HM, KNX, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 21279
Antw:PanStamp Board RGB,CW,WW;DMX;IR
« Antwort #733 am: 30 August 2017, 20:32:09 »
naja... wenn dein wlan sowieso an ist hat es schon einige vorteile gegenüber 868mhz. aber für die diskussion ist hier der falsche platz.

ich mag die features von unserem board aber mehr :).

es sollte möglich sein ein board für nrg und esp zu machen. aber ob homematic sinnvoll ist bezweifle ich etwas. zum einen hat schon der original hommematic rgb controller recht viele einschränkungen (und scheint nur mehr oder weniger hakelig in fhem zu laufen) und zum anderen müsst man für die meisten features das ganze so machen das es zumindest in weiten teilen nicht mehr mit anderen hm geräten kompatibel ist. vermutlich müßte man sogar ein spezielles fhem modul her. die vorteile von homematic wären damit weitestgehend nicht vorhanden.

dann lieber kompatibel zu hue oder ganz selber machen.

ich kann gerade nicht einschätzen wie gross das interesse überhaupt ist. vielleicht melden sich ja noch ein paar potentielle nutzer.

wie wäre es mit einer neuen feature sammlung anzufangen? meine wünsche wären mindestens:

- mindestens 5 kanal hardware pcm
- 10 oder besser 12 bit auflösung
- esp (und optional panstamp)
- eigener pcm chip (das würde auch bei esp und avr kompatibilität helfen)
- wie bisher die möglichkeit cpu und leds getrennt zu versorgen
- (schnelle) erkennung ob die led versorgung eingeschaltet ist
- dmx eingang
- temperatur sensor
- helligkeits sensor
- ir empfangen und optional senden
- ich würde gerne optional auch stripes mit einzeln ansteuerbaren leds unterstützen.
  bis jetzt fand ich das eher nervig, die nanoleaf aurora die ich jetzt installiert habe ist aber tatsächlich klasse
  das problem dabei wäre aber vor allem das verbauen der leds

noch was ganz anderes spukt mir im kopf herum... ein controller mit dem man 10-15 je 1m lange stripes einzeln ansteuern kann. um z.b. treppenstufen einzeln zu beleuchten und beim einschalten mit einem laufeffekt nach oben oder nach unten zu versehen (etwa so wie audi blinker). das ganze müsste nicht sehr hell sein. eventuell reichen auch die einzeln ansteuerbaren, das wäre aber teuer.

eigentlich gehört das alles in einen neuen thread :)

gruss
  andre
hue, tradfri, alexa-fhem, homebridge-fhem, LightScene, readingsGroup, …

https://github.com/sponsors/justme-1968

Offline Markus Bloch

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3695
Antw:PanStamp Board RGB,CW,WW;DMX;IR
« Antwort #734 am: 30 August 2017, 20:50:23 »
- ich würde gerne optional auch stripes mit einzeln ansteuerbaren leds unterstützen.
  bis jetzt fand ich das eher nervig, die nanoleaf aurora die ich jetzt installiert habe ist aber tatsächlich klasse
  das problem dabei wäre aber vor allem das verbauen der leds

Der Support von RGB WS2812 LED's wäre echt Bombe!

Developer für Module: YAMAHA_AVR, YAMAHA_BD, FB_CALLMONITOR, FB_CALLLIST, PRESENCE, Pushsafer, LGTV_IP12, version

aktives Mitglied des FHEM e.V. (Technik)