Verschiedenes > Bastelecke

PanStamp Board RGB,CW,WW;DMX;IR

<< < (152/153) > >>

ext23:
Moin,

nutzt du das noch mit SWAP und Co ja?

Ich habe hier noch 2 meiner Boards. Eines aus der ersten Serie und das andere ist die Version 1.1, beide voll Bestückt.

Ich schick dir mal ne PM dann.

DJAlex:
Ja ich nutze das noch mit SWAP? Wieso hab ich was verpasst?

ext23:
Nö, nur bei mir hatte das alles nicht mehr so recht funktioniert. Ich hab dieses SWAP auch nicht mehr kompiliert bekommen und irgend wann habe ich da die Lust verloren. Ich bin da jetzt auch nicht so fit im Programmieren da die ganzen Fehler zu finden. Mittlerweile nutze ich die ganzen panstamps nur noch für HM Projekte.

Aber ist zumindest schön das meine Boards da immer noch Verwendung finden ;-)

/Daniel

DJAlex:
Also soweit läuft übrigens alles Prima bis jetzt ist weder etwas abgetaucht noch etwas besonders warm geworden.

Aktuell hätt ich noch einen neuen Anwendungsfall den ich gerne testen würde. Dann wären wirklich alle Geräte verbaut.
Von Paulmann gibt es LED-Panele die man mit einer Konstantstromquelle (250ma) betreibt. Spannung liegt dann zwischen 16-26v.
Sollte ja soweit mit dem Board von den Leistungsdaten passen?
Oder sollte ich besser keine Konstantstromquelle am Board anschließen? Oder besser zwei getrennte Stromquelle eine fürs Board und eine für das Panel (per Jumper).

Wäre super wenn ihr mir da weiterhelfen könntet. Hab das mit den LEDs und Konstantstrom im Prinzip verstanden aber nicht so das ich mich im Alleingang wohl fühle.

Grüße

Alex

Tobias:
Hi,

weiß jemand ob es die Panstamps NRG2 noch irgendwo gibt? Ich nutze diese mit einer Selbstbauplatine als Unterputz-Fensterkontaktsensor für bis zu 8 ReedKontakten (also 4 Fenster). Diese arbeiten bei mir seit 4 Jahren ohne Probleme und ohne irgendwelche Ausfälle und würde gerne weitere Fenster so an FHEM anschließen.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln