Autor Thema: PanStamp Board RGB,CW,WW;DMX;IR  (Gelesen 198180 mal)

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2854
    • Homepage
Antw:PanStamp Board RGB,CW,WW;DMX;IR
« Antwort #405 am: 27 April 2014, 00:21:52 »
Jupp mach mal bitte. Die Spannungswandler ist so dimensioniert, dass er für das Board an sich ausreicht. Aber natürlich ohne noch externe Beschaltungen damit zu versorgen.

Gruß
Daniel
HM, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, SIS-PM, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

Offline fidel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 281
Antw:PanStamp Board RGB,CW,WW;DMX;IR
« Antwort #406 am: 27 April 2014, 00:34:24 »
Na ein kleinerer Kondensator glättet die Spannung noch "feiner"? Liege ich da richtig?
Fhem 5.6 auf Cubietruck,CUL,CUL_TCM97001,FritzBox7390,HMLAN,CUL_HM_HM_OU-16LED,CUL_HM_HM_SEC_SC,CUL_HM_HM_LC_SW4,CUL_HM_HM_RT_DN,HUEBridge,HUEDevice,Panstick,Panstamp (binouts,rgddriver mit dht22),PHTV,Yamaha-AVR,Withings,ELV-IPS, etc...

Offline fidel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 281
Antw:PanStamp Board RGB,CW,WW;DMX;IR
« Antwort #407 am: 27 April 2014, 02:51:59 »
Habe jetzt doch noch gemessen.

Strom ohne Last im ausgeschaltenen Zustand: 24mA
Strom ohne Last im eingeschaltenen Zustand: 36mA

Allerdings steigt der Strom mit der Zeit...  Ich habe es jetzt nicht ausgereizt, aber er steigt ständig weiter an.
Wenn ich den Finger drauf gelegt habe ist er wieder gefallen...
Wäre es vielleicht doch besser den IC1 zu kühlen?
Fhem 5.6 auf Cubietruck,CUL,CUL_TCM97001,FritzBox7390,HMLAN,CUL_HM_HM_OU-16LED,CUL_HM_HM_SEC_SC,CUL_HM_HM_LC_SW4,CUL_HM_HM_RT_DN,HUEBridge,HUEDevice,Panstick,Panstamp (binouts,rgddriver mit dht22),PHTV,Yamaha-AVR,Withings,ELV-IPS, etc...

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2854
    • Homepage
Antw:PanStamp Board RGB,CW,WW;DMX;IR
« Antwort #408 am: 27 April 2014, 08:11:29 »
Der Strom steigt an? Ein Kondensator kann glätten ja, in dem Fall dient er aber dazu das der Linearregler nicht schwingt.

Also das mit dem Strom musste mir mal erklären. Die 24mA sind OK, die panStamps ziehen leider warum auch immer recht viel Strom... 100mA sollten auch kein Problem sein. Der Regler an sich ist ja SMD und das wird über die Platine abgeleitet. Gut nun ist die sehr kompakt, aber dennoch sollte man da kein Kühlkörper brauchen. Und nur weil der wärmer wird darf da auch nicht ständig mehr Strom fließen. Da ist nichts weiter angeschlossen an dem Bord?

Ich muss meins nochmal rann klemmen. Nur irgendwie kommen da schon wieder unknown messages an, vermutlich hab ich da noch eine zu alte Firmware drauf.

Gruß
Daniel
HM, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, SIS-PM, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2854
    • Homepage
Antw:PanStamp Board RGB,CW,WW;DMX;IR
« Antwort #409 am: 27 April 2014, 10:06:42 »
Also ich habe kontinuierlich 22 mA bei 12V. Und da wird auch nichts warm.

Gruß
Daniel
HM, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, SIS-PM, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

Offline fidel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 281
Antw:PanStamp Board RGB,CW,WW;DMX;IR
« Antwort #410 am: 27 April 2014, 14:15:46 »
So habe jetzt nochmal in Ruhe gemessen.
Am Board ist nichts angeschlossen...

Beim Einschalten im ausgeschalteten Zustand liegt der Strom bei 24mA, nach 5 min bei 26 mA, nach 10 min bei 27,6 mA

Bei einem anderen Board hat es sich ähnlich verhalten. Bei Einschalten 22,4mA... Nach 90 min 26,3 mA.

Ich weiß das sind jetzt alles noch keine kritischen Werte, aber ich denke der Strom steigt weiter, der Linearregler wird immer heißer bis irgendwann die Kotzgrenze erreicht ist...
Fhem 5.6 auf Cubietruck,CUL,CUL_TCM97001,FritzBox7390,HMLAN,CUL_HM_HM_OU-16LED,CUL_HM_HM_SEC_SC,CUL_HM_HM_LC_SW4,CUL_HM_HM_RT_DN,HUEBridge,HUEDevice,Panstick,Panstamp (binouts,rgddriver mit dht22),PHTV,Yamaha-AVR,Withings,ELV-IPS, etc...

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 18644
Antw:PanStamp Board RGB,CW,WW;DMX;IR
« Antwort #411 am: 27 April 2014, 14:20:13 »
# define IR_RECV_PIN  0
ohne D. die digital pins werden nur durchnummeriert.

gruss
  andre
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2854
    • Homepage
Antw:PanStamp Board RGB,CW,WW;DMX;IR
« Antwort #412 am: 27 April 2014, 14:44:02 »
Mhh also das ist komisch. Aber bei 30 mA merkst du doch nicht das der heiß wird oder ?!? Also ich merke es nur mir der Lippe.

Ich hab meinen jetzt seit mehreren Stunden dran und da passiert rein gar nichts. Ganze 1 mA mehr aber das liegt wohl eher an der Erwärmung meines Labornetzteils und die daraus resultierenden Messfehler.
HM, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, SIS-PM, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

Offline fidel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 281
Antw:PanStamp Board RGB,CW,WW;DMX;IR
« Antwort #413 am: 27 April 2014, 15:21:51 »
Doch merkt man... Ich habe jetzt eh noch einen "Kühlkörper" dran. Selbst der wird auch schon merklich warm bei 30 mA. Ich habe das Board mal ohne Panstamp betrieben... Es zieht 4 mA... jedoch verändert dieser Wert sich zeitweise auch hoch auf 20 -30 mA wenn man das Board bewegt...

Ich lass es jetzt mal laufen bis es abschmiert...
Fhem 5.6 auf Cubietruck,CUL,CUL_TCM97001,FritzBox7390,HMLAN,CUL_HM_HM_OU-16LED,CUL_HM_HM_SEC_SC,CUL_HM_HM_LC_SW4,CUL_HM_HM_RT_DN,HUEBridge,HUEDevice,Panstick,Panstamp (binouts,rgddriver mit dht22),PHTV,Yamaha-AVR,Withings,ELV-IPS, etc...

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2854
    • Homepage
Antw:PanStamp Board RGB,CW,WW;DMX;IR
« Antwort #414 am: 27 April 2014, 15:45:47 »
Aha wenn man das Board bewegt, na das ist doch mal eine Aussage. Das kann eine kalte Lötstelle sein! Vielleicht sogar einer der Kondensatoren und dadurch schwingt der Linearregler hoch.
HM, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, SIS-PM, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

Offline fidel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 281
Antw:PanStamp Board RGB,CW,WW;DMX;IR
« Antwort #415 am: 27 April 2014, 20:59:57 »
Ich kann es nicht wirklich reproduzieren.... Habe jetzt alles runter vom Board und messe einen Strom von ca. 4mA.
Ich habe gegen die Kondensatoren in alle Richtungen gedrückt... Aber da passiert nichts...

Wenn ich das Board "verwinde" geht der Strom auf ca. 27 mA hoch...
Fhem 5.6 auf Cubietruck,CUL,CUL_TCM97001,FritzBox7390,HMLAN,CUL_HM_HM_OU-16LED,CUL_HM_HM_SEC_SC,CUL_HM_HM_LC_SW4,CUL_HM_HM_RT_DN,HUEBridge,HUEDevice,Panstick,Panstamp (binouts,rgddriver mit dht22),PHTV,Yamaha-AVR,Withings,ELV-IPS, etc...

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2854
    • Homepage
Antw:PanStamp Board RGB,CW,WW;DMX;IR
« Antwort #416 am: 27 April 2014, 21:10:49 »
Also ich will nicht meine Hand ins Feuer legen, dass ich mich da irgendwo verlötet habe und da eine kalte Lötstelle vorliegt.

Vielleicht mal mit der Luppe schauen und mit dem Durchgangsprüfer durchgehen?

Ansonsten schickste mir das nochmal und ich schau mir das an.

Gruß
Daniel
HM, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, SIS-PM, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

Offline fidel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 281
Antw:PanStamp Board RGB,CW,WW;DMX;IR
« Antwort #417 am: 29 April 2014, 22:56:22 »
Ich kann dich beruhigen, ich habe das Board selbst zusammengelötet...
Die Stromaufnahme steigt sporadisch und ich kann nicht wirklich ausmachen wodurch.
Mir kommt es fast vor als ob es an der Platine liegt...
Fhem 5.6 auf Cubietruck,CUL,CUL_TCM97001,FritzBox7390,HMLAN,CUL_HM_HM_OU-16LED,CUL_HM_HM_SEC_SC,CUL_HM_HM_LC_SW4,CUL_HM_HM_RT_DN,HUEBridge,HUEDevice,Panstick,Panstamp (binouts,rgddriver mit dht22),PHTV,Yamaha-AVR,Withings,ELV-IPS, etc...

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2854
    • Homepage
Antw:PanStamp Board RGB,CW,WW;DMX;IR
« Antwort #418 am: 30 April 2014, 07:16:57 »
Das wird auf alle Fälle an der Platine liegen. Da ist irgendwo eine kalte Lötstelle. Schau dir mal genau die beiden Elkos an, die waren ja etwas schwer zu löten...

Was hast du benutzt, Bleifreies Lot? Die Platinen sind nicht RoHS konform, also kann es durchaus sein, dass die mit Bleilot verzinnt wurden. Lötest du jetzt mit Bleifreilot kann es durchaus Probleme geben. Den Schaltplan hast du da, vielleicht mal ein bissel mit einem Durchgangsprüfer schauen. Oder wenn du haste etwas Kältespray zum testen. So eine kalte Lötstelle ist immer schwer zu finden. Schau mal ob irgendwie das Lot sehr matt erscheint, das sind Anzeichen dafür.

Sonst schick mir die Platine und ich schau drüber.

Gruß
Daniel
« Letzte Änderung: 30 April 2014, 09:40:04 von ext23 »
HM, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, SIS-PM, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

Offline Markus Bloch

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3549
Antw:PanStamp Board RGB,CW,WW;DMX;IR
« Antwort #419 am: 30 April 2014, 08:45:49 »
Es stehen übrigens wieder originale RGB Carrier Boards im Store zur Verfügung.

Gruß Markus
Developer für Module: YAMAHA_AVR, YAMAHA_BD, FB_CALLMONITOR, FB_CALLLIST, PRESENCE, Pushsafer, LGTV_IP12, version

aktives Mitglied des FHEM e.V. (Technik)

 

decade-submarginal