Autor Thema: PanStamp Board RGB,CW,WW;DMX;IR  (Gelesen 205049 mal)

Offline Samsi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 580
Aw: PanStamp Board RGB,CW,WW;DMX;IR
« Antwort #120 am: 07 Oktober 2013, 12:29:48 »
Also ich hab mir heute morgen mal vorsorglich einen Stripe geholt.

Die neuen Panstamps sollen doch die Möglichkeit haben, dort auch  weiteres Ram zu verbauen:

"Moreover, they will incorporate a set of SMD footprints on the bottom layer for optional components such as an additional SRAM memory, accelerometer and other sensors."

Ich hoffe die neuen Panstamps sind bald lieferbar ;) ich will endlich anfangen.

Grüße

FHEM 5.5 / BBB Debian Wheezy

Homematic CFG-LAN

HM-Sec-MDIR / HM-Sec-SD / HM-Sec-WDS / HM-LC-Sw2-FM / HM-Sec-SC / HM-LC-Sw1PBU-FM / HM-SCI-3-FM / HM-Sec-Key / HM-RC-Key3-B / HM-LC-Dim1TPBU-FM /  HM-CC-RT-DN / HM-PBI-4-FM / HM-RC-Key4-2 / HM-ES-PMSw1-Pl / HM-LC-Sw4-WM

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19399
Aw: PanStamp Board RGB,CW,WW;DMX;IR
« Antwort #121 am: 07 Oktober 2013, 12:34:39 »
die sd karte anzusprechen sollte kein problem sein. die haben eine ganz normale spi schnittstelle.ich hab auch schon einen leser hier liegen.

für das e-paper display das ich gerade in arbeit habe (Link) hab ich inzwischen zusätzlichen sram und flash per spi mit eingebunden. dafür war auch der leser vorgesehen. aber das display hat doch schon 8 mbit flash auf dem board gehabt.

ansonsten gibt es diverse kontroller die das schon können. aber eben alles mit kabel bzw. nicht an fhem angebunden und auch sonst mit den ganzen nachteilen die dieses board nicht haben soll :)

wie gesagt: die herausforderung ist glaube ich sich ein konzept zu überlegen wie man die muster/sequenzen in fhem integriert.

hoffentlich kommen sie bald :)

gruss
  andre
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline Samsi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 580
Aw: PanStamp Board RGB,CW,WW;DMX;IR
« Antwort #122 am: 07 Oktober 2013, 13:48:24 »
Cool, das E-Paper projekt hab ich noch gar nicht gesehen. Da muss ich mir demnächst auch mal ein Display bestellen. Das sieht nach viel Zeitvertreib für den Winter aus ;)
FHEM 5.5 / BBB Debian Wheezy

Homematic CFG-LAN

HM-Sec-MDIR / HM-Sec-SD / HM-Sec-WDS / HM-LC-Sw2-FM / HM-Sec-SC / HM-LC-Sw1PBU-FM / HM-SCI-3-FM / HM-Sec-Key / HM-RC-Key3-B / HM-LC-Dim1TPBU-FM /  HM-CC-RT-DN / HM-PBI-4-FM / HM-RC-Key4-2 / HM-ES-PMSw1-Pl / HM-LC-Sw4-WM

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3000
    • Homepage
Aw: PanStamp Board RGB,CW,WW;DMX;IR
« Antwort #123 am: 07 Oktober 2013, 22:22:00 »
HM, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, SIS-PM, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19399
Aw: PanStamp Board RGB,CW,WW;DMX;IR
« Antwort #124 am: 07 Oktober 2013, 22:32:09 »
wenn du lange genug suchst findest du noch viel dümmere gedanken :)

ich hab schon vorhänge in 2x2 meter größe oder cubes damit gesehen auf denen ein 'live' video abgespielt wurde...

gruss
  andre
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3000
    • Homepage
Aw: PanStamp Board RGB,CW,WW;DMX;IR
« Antwort #125 am: 07 Oktober 2013, 22:43:06 »
Ha ha ha geil, naja die Energiebilanz stimmt dann auch wieder ;-) Dürften ja so um die 800 A sein wenn man von 120x120 LED's ausgeht, alter Schwede...

/Daniel
HM, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, SIS-PM, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3000
    • Homepage
Antw:PanStamp Board RGB,CW,WW;DMX;IR
« Antwort #126 am: 11 November 2013, 16:40:14 »
Kleiner Status zu den Platinen:

Die liegen immer noch in FFM, das ist irgend ein Einschreiben womit die Post das verschickt und ja das kann da ein paar Runden drehen in FFM, kann auch beim Zoll liegen, man weiß es nicht ... Naja, wer nichts weiß und wer nichts kann, geht zu Post oder zur Bahn wa ;-)

Eins habe ich gelernt, die nächsten Platinen bestelle ich als Express Lieferung. Ich könnt echt kotzen.

/Daniel
HM, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, SIS-PM, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19399
Antw:PanStamp Board RGB,CW,WW;DMX;IR
« Antwort #127 am: 11 November 2013, 16:44:19 »
so ein mist...

meine pebbl watch lag 2 monate in frankfurt und ist dann sang und klang los an den absender zurück. nach gerühlten 100 anrufen bei unwissenden hab ich dann irgendwann einen brief bekommen das das päckchen zurück gegangen ist und aus luftfahrtsichetheits gründen nicht mehr gesagt werden kann...

du hast also noch glück :)

gruss
  andrd
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3000
    • Homepage
Antw:PanStamp Board RGB,CW,WW;DMX;IR
« Antwort #128 am: 11 November 2013, 16:49:42 »
Bah na schön dank auch, das hebt ja meine Stimmung ungemein. Ein blöde misst alles.

/Daniel
HM, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, SIS-PM, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

Offline Jörg

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 157
  • Kein persönlicher Text ;-)
Antw:PanStamp Board RGB,CW,WW;DMX;IR
« Antwort #129 am: 11 November 2013, 20:04:07 »
Hi,
ich interessiere mich auch für das PanStamp Board, aber irgendwie habe ich das nicht verstanden, wie das zusammen mit FHEM funktionieren soll.  :-[


Ist es mit dem PanStamp Board möglich sehr langsam, innerhalb einer Minute, ruckelfrei von einer Farbe zur Nächsten zu wechseln?

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19399
Antw:PanStamp Board RGB,CW,WW;DMX;IR
« Antwort #130 am: 11 November 2013, 20:25:58 »
das board arbeitet wunderbar mit fhem zusammen :) ich hab ja schliesslich für beide enden (den sketch für den panstamp und das modul für fhem) geschrieben  8).

aber im ernst: der wichtige punkt ist das das board farbübergänge autonom macht und fhem nur den trigger zum starten gibt und rückmeldung über den status gibt. d.h. wie ruckelfrei das faden ist hängt nicht von außeren bedingungen wie funklast, fhem timing oder fhem auslastung ab.

im board gibt es 15 'register' die jeweils eine farbe und eine anzeige dauer enthalten. diese werden (ein mal) von fhem aus programmiert. zum starten wird dann nur noch das anfangs und das end register gesendet und das board überblendet zwischen allen farben der register zwischen anfang und ende in der eingestellten zeit.

die eigentliche einschränkung ist das die aktuelle version der panstamps 'nur' 8bit pwm kann (jedenfalls wenn es 3 oder mehr kanäle sein sollen und die hardware pwm genutz wird) wenn dir diese 256 stufen pro grundfarbe reichen ist es absolut ruckelfrei. d.h. es gibt keinen zeitlichen jitter. ob dir die anzahl der helligkeitsstufen reicht hängt ein wenig von den leds selber ab und davon zwischen welchen farben du konkret wechselst. im dunklen bereich wirst du vermutlich stufen sehen (also beim aufblenden von dunkel zu hell). wenn du zwischen zwei hellen farben (z.b. von rot nach grün) blendest wirst du keine stufen sehen.

wenn die neue version des sketches fertig ist wollte ich mir auf jeden fall ansehen ob ein panstamp schnell genug ist 10bit pwm auf 4 kanälen in echtzeit zu machen. ansonsten gibt irgendwann die nächste generation des boards mit einem mehr kanal hardware pwm chip (ich hab schon welche da und will mir die software seite anschauen sobald etwas zeit ist) oder es gibt ende des jahres/anfang des nächsten die nächste panstamp generation. die kann dan 16bit pwm in hardware.

gruss
  andre
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline Jörg

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 157
  • Kein persönlicher Text ;-)
Antw:PanStamp Board RGB,CW,WW;DMX;IR
« Antwort #131 am: 11 November 2013, 23:18:03 »
Hi Andre,
das hört sich super an !!!

Die RGB-Stripes sollen in ein Badezimmer eingebaut werden. Da ich dort kein Disco-geflacker haben möchte, sondern ein sehr langsames Wechseln der Farben, scheint es mir aber doch besser zu sein, auf die neue Version zu warten, oder?


Hatte noch vergessen zu fragen, ob der Panstamp ein eigenes Empfangsmodul hat, oder wie besteht die Verbindung mit FHEM?
« Letzte Änderung: 11 November 2013, 23:21:28 von Jörg »

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3000
    • Homepage
Antw:PanStamp Board RGB,CW,WW;DMX;IR
« Antwort #132 am: 12 November 2013, 07:18:21 »
Naja das mit den schnellen Übergängen hat ja nicht direkt was mit den 8 Bit zu tun, die reichen normalerweise völlig aus. Ich finde nur die Übergänge nach rot bei den meißten China Controllern schlecht umgesetzt, da wird das kurz dunkel das nervt total. Im Bad habe ich auch so ein ätzendes billig Ding was man auch nicht unendlich langsam laufen lassen kann...

Gruß
Daniel
HM, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, SIS-PM, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

Offline Jörg

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 157
  • Kein persönlicher Text ;-)
Antw:PanStamp Board RGB,CW,WW;DMX;IR
« Antwort #133 am: 12 November 2013, 08:53:20 »
Ich finde nur die Übergänge nach rot bei den meißten China Controllern schlecht umgesetzt, da wird das kurz dunkel das nervt total...
Geeeeenau das meinte ich !!! :D

Gut, das macht der Panstamp  also nicht ! :) :)


Wie kann ich denn den Panstamp bestellen?
Ist der Controller schon programmiert, oder muss ich das selber machen?


Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3000
    • Homepage
Antw:PanStamp Board RGB,CW,WW;DMX;IR
« Antwort #134 am: 12 November 2013, 08:58:02 »
Also das der PanStamp es nicht macht habe ich nicht gesagt ;-) Aber ist eben flexibler weil man das anpassen kann bzw. André.

- Panstamp bestellen: http://www.panstamp.com/
- Flashen musste den selber, ist aber kein Ding.
- Das RGB Board brauchste auch, entweder das original von der Webseite oder eben das was ich gebastelt habe, was aber noch beim Zoll liegt und nicht getestet ist bis jetzt ...

Gruß
Daniel
HM, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, SIS-PM, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)