Autor Thema: Logitech Harmony Hub  (Gelesen 537139 mal)

Offline der-Lolo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1783
Logitech Harmony Hub
« am: 07 August 2013, 14:17:16 »
Hallo Community,
Seit etwa drei Wochen bin ich stolzer Ultimate Besitzer - es funktioniert soweit alles ganz gut...
Aber optimieren kann man ja immer...
Die ultimate sendet per Funk Befehle an einen Hub der wiederum diese Befehle in IR wandelt und an die Geräte sendet...
Die Ultimate kann auch die Steuerung der Philips Hue (Smart link) Produkte übernehmen...

Das lies mich darüber nachdenken ob es nicht möglich wäre die Ultimate selbst mit fhem nachzubilden...
Also die Befehle die von der ultimate zum Hub gesendet werden abzufangen zu kopieren und per fhem an den Hub zu senden...

Der Hub bietet außerdem die Möglichkeit per App aus dem heimnetz heraus vom Smartphone oder tablet steuerbefehle umzusetzen, vielleicht wäre der weg übers heimnetz sogar eleganter als eine Übermittlung der fhem Befehle über Funk zu realisieren...

Wie funktioniert sowas?
« Letzte Änderung: 11 Juli 2014, 06:09:04 von der-Lolo »

cirf

  • Gast
Aw: Logitech Harmony Ultimate
« Antwort #1 am: 20 August 2013, 10:28:12 »
hatte zu dem Thema mal recherchiert. Die Apps kommunizieren wohl per XMPP mit dem HUB. Logitech gibt dazu auf keine Spezifikation raus. Weitere Informationen findet man wenn man nach Harmony und XMPP sucht unter anderem das hier: https://github.com/jterrace/pyharmony. Da gibt es aber auch noch eine längere Todolist bis das läuft und die letzten 3 Monate ist nichts passiert.

Offline Gollum2

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 118
Antw:Logitech Harmony Ultimate
« Antwort #2 am: 28 Dezember 2013, 16:04:40 »
Hallo an Alle,

ich bin neu hier und sehr interessiert an einem Harmony Modul. (Harmony Hub als Interface)
Da der Post schon sehr alt ist, habe ich mal alles zusammengetragen, was ich bis jetzt zu dem Thema gefunden habe.

m.E. müsste alles vorhanden sein, was ein "Experte" benötigt um ein fhem-Modul zu schreiben.
Ich stelle mich auch gerne als Tester zur Verfügung !!  ;)

Vieleicht nimmt das Thema ja wieder etwas fahrt auf. Ich würde mich freuen.

Gollum
 
"Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen."

Fhem auf Raspberry PI 2
HM LAN HM USB, CUL 433
IT Steckdosen, Diverse HM Aktoren und Sensoren, Yamaha Receiver, Panasonic TV, Harmony Hub

Offline der-Lolo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1783
Antw:Logitech Harmony Ultimate
« Antwort #3 am: 01 Januar 2014, 19:11:31 »
Mittlerweile denke ich eher darüber nach auf die Harmony zu verzichten - ergonomisch ist das Ding eh nicht gerade toll. Zur zeit würde ich am liebsten einen cuno benutzen und die Beschallung so in fhem umzusetzen...
Die harmony ist mir auch aufgrund der logitech Abhängigkeit nicht ganz geheuer... Modul fertig, alles sauber programmiert und dann Änderungen logitech irgend was und nicht läuft mehr...

Offline Gollum2

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 118
Antw:Logitech Harmony Ultimate
« Antwort #4 am: 03 Januar 2014, 12:02:59 »
Hallo Lolo,

Das mit der Ergonomie hätte sich ja mit fhem erledigt.

Der Hub sieht auf jeden Fall besser aus als ein Cuno....außerdem habe jetzt alles in der Harmonie umgesetzt.

Aber wenn dir das nicht gefällt..ok...

Ich habe leider nicht die Kenntnisse, um es in fhem selber zu machen.





Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk
"Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen."

Fhem auf Raspberry PI 2
HM LAN HM USB, CUL 433
IT Steckdosen, Diverse HM Aktoren und Sensoren, Yamaha Receiver, Panasonic TV, Harmony Hub

Offline d0np3p3

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 139
Antw:Logitech Harmony Ultimate
« Antwort #5 am: 04 Januar 2014, 18:00:28 »
Hallo,
ich habe zwar keinen Logitech Hub, denke aber darüber nach mir einen zuzulegen, daher habe ich mal was recherchiert.
es gibt unter https://petelepage.com/blog/2013/07/home-automation-for-geeks/
eine paar infos, er hat unter anderem pyhrmony angepasst https://github.com/petele/pyharmony/

Eine weitere Möglichkeit den Logitech Hub zu nutzen, ist einen Computer als Gerät zu steuern,  dabei wird der Computer über BT mit dem Logitech Hub verbunden.
Der PC wird über BT als PS3 angesteuert, analog zur Verwendung der PS3 BD Remote.
Das funktioniert zur zeit mit Linux und XBMC.
Es dürfte nicht schwer sein fhem statt xbmc zu steuern.

Mediola hat übrigens ein addon für den HUB, leider findet man nichts genaues dazu.

Gruß Mark

Sent from my ASUS Transformer Pad TF700T using Tapatalk 4
FHEM: Raspberry Pi (COC) & Fritz 7270 (freetz FHEM2FHEM)
IT (Elro AB440 AB600D) - Max! (6*regler 1*Thermostat 5*Fenster) Hue Bridge mit Bulbs - 2*Living-white Adapter - Iris
XBMC (Zbox) 4*SqueezeRadios 3*squeezelite dbox
AndFhem (Nexus4)

Offline Gollum2

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 118
Antw:Logitech Harmony Ultimate
« Antwort #6 am: 05 Januar 2014, 08:19:02 »
Hallo Marc

Die Mediola Software kann man sich runterlasen und 30 Tage Testen.
Funktioniert gut damit...

Auch hier geht man übrigens über den Logitech Account.

Das was Mediola macht, sollte auch fhem machen.

Sprich: den Hub als "Cul" verwenden.....und das möglichst ohne zusätzliche Hardware.

Wenn ich das bis jetzt richtig verstanden habe, benötigt man das Login bei Logitech, um sich zu authentifizieren.

Dann kann man auf den Hub mit dem entsprechenden Key zugreifen und die Signale versenden.

Möglich ist dann das ansteuern von ganzen Aktionen oder auch das versenden von einzelnen Befehlen.





Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk
"Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen."

Fhem auf Raspberry PI 2
HM LAN HM USB, CUL 433
IT Steckdosen, Diverse HM Aktoren und Sensoren, Yamaha Receiver, Panasonic TV, Harmony Hub

Offline holzwurm83

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 760
Antw:Logitech Harmony Ultimate
« Antwort #7 am: 05 Januar 2014, 15:13:16 »
Hallo zusammen,

ich würde eine Lösung mit dem Harmony Hub unterstützen und mich hier auch als Tester anbieten.

Mit dem CUNO wäre ich eher vorsichtig! Ich habe mir vor drei Wochen einen gekauft und das mit dem IR geht eher spärlich. Senden geht fast gar nicht und wenn dann nur mit weiteren Hilfsmitteln. Der IR-Teil ist aktuell auch in der Firmware für den CUNO auskommentiert, da es da auch Probleme gibt.

Ich möchte den CUNO nicht schlecht machen, aber er ist wohl nicht mehr so zeitgemäß.
- Fhem auf einem MacMini Server
- CUL; HMLAN; CUNO2 für FS20; HM-Wired RS485 LAN Gateway
- HMW_Sen_SC_12_FM; HMW_LC_Sw2_DR; HMW_LC_Bl1_DR; HMW_IO_12_Sw7; HMW_IO_12_Sw14_DR; HMW_IO_12_FM; HBW_1W_T10
- HM-TC-IT-WM-W-EU; HM-CC-RT-DN

Offline UliM

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2711
Antw:Logitech Harmony Ultimate
« Antwort #8 am: 05 Januar 2014, 15:27:59 »
Hi,
und von hinten durch die Brust ins Auge geht nicht?
fhem kann XBMC steuern... zumindest gibts ein Modul dafür.
=8-)
RPi4/Raspbian, CUL V3 (ca. 30 HomeMatic-devices), LAN (HarmonyHub, alexa etc.).  Fördermitglied des FHEM e.V.

Offline d0np3p3

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 139
Antw:Logitech Harmony Ultimate
« Antwort #9 am: 05 Januar 2014, 17:11:20 »
@ uli du hast das falsch verstanden,  der logitech Hub meldet sich, wie die ps3 remote, bei xbmc als Tastatur an, und wenn man ihn mit dem fhem Server verbindet sollte man den fhem Server steuern können. (unabhängig von xbmc)


Gesendet von meinem Nexus 4 mit Tapatalk
FHEM: Raspberry Pi (COC) & Fritz 7270 (freetz FHEM2FHEM)
IT (Elro AB440 AB600D) - Max! (6*regler 1*Thermostat 5*Fenster) Hue Bridge mit Bulbs - 2*Living-white Adapter - Iris
XBMC (Zbox) 4*SqueezeRadios 3*squeezelite dbox
AndFhem (Nexus4)

Offline Gollum2

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 118
Antw:Logitech Harmony Ultimate
« Antwort #10 am: 05 Januar 2014, 17:38:07 »
* nu versteht er gar nichts mehr*:-)


Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk
"Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen."

Fhem auf Raspberry PI 2
HM LAN HM USB, CUL 433
IT Steckdosen, Diverse HM Aktoren und Sensoren, Yamaha Receiver, Panasonic TV, Harmony Hub

Offline Gollum2

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 118
Antw:Logitech Harmony Ultimate
« Antwort #11 am: 05 Januar 2014, 17:43:18 »
Leute.....

Ich will nicht fhem mit ner Logitech steuern!!!!

Ich will über fhem und dem Hub meine Hi-fi Komponenten steuern.

Also Harmony Hub als Cuno Ersatz .

Fhem sagt " TV sehen"
Hub sagt " Fernseher an, Reveiver an, Sat Box an" ( ir Signale senden)








Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk
"Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen."

Fhem auf Raspberry PI 2
HM LAN HM USB, CUL 433
IT Steckdosen, Diverse HM Aktoren und Sensoren, Yamaha Receiver, Panasonic TV, Harmony Hub

Offline d0np3p3

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 139
Antw:Logitech Harmony Ultimate
« Antwort #12 am: 05 Januar 2014, 18:23:56 »
Leute.....

Ich will nicht fhem mit ner Logitech steuern!!!!patalk.com/m?id=1]Tapatalk[/URL]
Eine weitere Möglichkeit den Logitech Hub zu nutzen...

Fernbedienung sagt TV Aus: Harmony Hub -> TV:aus FHEM: TV&CO Strom aus und Wohnzimmer Licht in 5 min aus und Badezimmer Licht an für 10 min und Schlafzimmer Licht an mit 20 min Dimmer...
Ohne ein Handy oder Tablet zu bedienen, ist aber wie gesagt nur eine weitere Möglichkeit den Hub zu nutzen...
« Letzte Änderung: 05 Januar 2014, 18:28:05 von d0np3p3 »
FHEM: Raspberry Pi (COC) & Fritz 7270 (freetz FHEM2FHEM)
IT (Elro AB440 AB600D) - Max! (6*regler 1*Thermostat 5*Fenster) Hue Bridge mit Bulbs - 2*Living-white Adapter - Iris
XBMC (Zbox) 4*SqueezeRadios 3*squeezelite dbox
AndFhem (Nexus4)

Offline der-Lolo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1783
Antw:Logitech Harmony Ultimate
« Antwort #13 am: 05 Januar 2014, 22:35:06 »
Ja, genau solche Sachen schwebten mir auch im Kopf herum…
Leider ist Logitech aber eben nicht so offen wie z.b. das HUE System - ich glaube mittlerweile das es einfacher wäre einen alternativen IR-Sender zu benutzen. Obwohl der Logitech Hub jetzt wo er auch als Einzelteil vertrieben wird vielleicht etwas mehr Absatz hat…

Offline d0np3p3

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 139
Antw:Logitech Harmony Ultimate
« Antwort #14 am: 08 Januar 2014, 06:48:46 »
Morgen kommt meine Ultimate, wenn ich einen BT Stick finde werde ich mal versuchen den Hub mit fhem zu verbinden, und dann mal schauene wie ich die Befehle umsetzen kann, drückt mir die Daumen 8)
« Letzte Änderung: 08 Januar 2014, 16:30:03 von d0np3p3 »
FHEM: Raspberry Pi (COC) & Fritz 7270 (freetz FHEM2FHEM)
IT (Elro AB440 AB600D) - Max! (6*regler 1*Thermostat 5*Fenster) Hue Bridge mit Bulbs - 2*Living-white Adapter - Iris
XBMC (Zbox) 4*SqueezeRadios 3*squeezelite dbox
AndFhem (Nexus4)