Autor Thema: Logitech Harmony Hub  (Gelesen 537705 mal)

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 20870
Antw:Logitech Harmony Hub
« Antwort #1905 am: 25 November 2021, 09:13:54 »
es gibt nur einen harmony hub. und mit dem funktioniert es. noch.
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline Muschelpuster

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 795
  • Wanzen müssen draußen bleiben - Pech gehabt Alexa!
Antw:Logitech Harmony Hub
« Antwort #1906 am: 25 November 2021, 09:43:58 »
Hat niemand einen Hinweis für mich?
Ich habe auch 2 Harmony Companion gebraucht gekauft., nachdem unsere 1. sehr zufriedenstellend lief. Dabei habe ich erst einmal genau die Bilder studiert, denn ich wollte ja nichts völlig Abgegriffenes haben. Dann war mir natürlich wichtig, dass das Set vollständig ist und insbesondere der externe IR-Sender dabei ist. Ich habe 2 wirklich hervorragende Sets so um die 80,-€ gekauft, also keine wirklichen Schnäppchen gemacht, aber beide waren ihr Geld wert.
Ob es jetzt Hardwareversionen gibt, die nicht die aktuellste Software laden können ist mir nicht bekannt, ich gehe erst einmal nicht davon aus. Ich musste lediglich Junior’s FireTV-Stick noch tauschen, der konnte nicht mit dem Hub gepaart werden. Das hat mich etwas Zeit gekostet und ich dachte schon, dass der Hub einen an der Waffel hat, aber es war eben einfach der FireTV-Stick zu alt.

Niels
fhem @ ZBOX mit 1,6MHz Celeron, 4GB RAM & 120GB SSD mit Debian Stretch
1-Wire via Sheepwalk RPI2 @ raspberry B 512 # MiLight # Homematic via HM-CFG-LAN # W&T WebIO # Rademacher DuoFern # ESPeasy # logdb@mysql # configdb@mysql # Shelly @ MQTT2 # go-eCharger mit PV-Überschussladung via DOIF